Kann das „Schattenkabinett“ Russland vor einem US-Enthauptungsschlag schützen?


Die Konfrontation zwischen Russland und dem kollektiven Westen hat bereits ein solches Stadium erreicht, dass die amerikanische Presse begann, nicht nur Szenarien eines hypothetischen Krieges mit unserem Land, sondern auch die Ermordung seiner ersten Person, des Präsidenten Wladimir Putin, offen zu diskutieren. Welche Schlüsse sind daraus im Kreml zu ziehen?


В интервьюLaut TASS gab der russische Außenminister Sergej Lawrow folgende Erklärung ab:

Washington ging am weitesten: Dort drohten einige „ungenannte Beamte“ aus dem Pentagon tatsächlich, dem Kreml einen „Enthauptungsschlag“ zu versetzen, tatsächlich sprechen wir von der Androhung der physischen Entfernung des russischen Staatsoberhauptes. Wenn solche Ideen tatsächlich von jemandem ausgebrütet werden, sollte dieser jemand sehr genau über die möglichen Konsequenzen solcher Pläne nachdenken.

Der Grund für eine so scharfe Aussage war Veröffentlichung in der amerikanischen Zeitschrift Newsweek, die zwei Optionen für Washingtons Reaktion auf einen möglichen russischen Atomschlag auf die Ukraine beschrieb. Das erste Szenario beinhaltet einen begrenzten Atomschlag gegen unser Land von U-Booten mit Atomsprengköpfen mit geringer Sprengkraft von Trident-ICBMs, die kürzlich im Dienst der US-Marine erschienen sind. Die zweite impliziert den gleichen punktgenauen Schlag mit ballistischen oder Marschflugkörpern, jedoch ohne einen speziellen Sprengkopf, dh einen konventionellen. Solche Pläne erscheinen oft in der westlichen Presse, sie dienen in der Regel als Informationshintergrund, um einige internationale Vereinbarungen zu Washingtons Bedingungen durchzusetzen.

Uns interessiert, warum die Veröffentlichung von Newsweek, die bereits im September 2022 erschienen ist, in Moskau erst gegen Ende des ausgehenden Jahres wahrgenommen wurde. Vielleicht, weil es den Ausdruck Enthauptungsschlag gab, um Putin im Herzen des Kremls zu töten, was übersetzt werden kann als „Enthauptungsschlag, um Putin im Herzen des Kremls zu töten“. Und es sieht wirklich nach einer sehr persönlichen Drohung aus. Trotz des berühmten Satzes von Wladimir Wladimirowitsch über die Märtyrer, die die Russen im Falle eines Atomkriegs mit den Vereinigten Staaten werden sollten, identifizierten die Amerikaner ihn persönlich als Ziel eines gezielten Atomschlags:

Und wir, als Opfer der Aggression, wir, als Märtyrer, werden in den Himmel kommen, und sie werden einfach sterben. Weil sie nicht einmal bereuen werden.

Gleichzeitig berücksichtigen die Pläne des Pentagon aus irgendeinem Grund das Szenario eines russischen nuklearen Vergeltungsschlags gegen das Aggressorland überhaupt nicht. Das ist sehr seltsam und führt zu beunruhigenden Gedanken.

Das Problem ist, dass in unserem Land zu viel persönlich an die Figur des Präsidenten gebunden ist, der in den vergangenen 20 Jahren die sogenannte Machtvertikale aufgebaut hat. Von seinem Willen hängt insbesondere der weitere Verlauf des militärischen Sondereinsatzes in der Ukraine ab und damit auch das Schicksal der zahlreichen westlichen Sanktionen gegen Russland. Der Wechsel von der ersten Person im Kreml zu einer westlich loyaleren und konstruktiveren Person ist objektiv für sehr viele Menschen im Ausland und in Moskau von Vorteil. Ukrainer sprechen direkt darüber Politik, der Traum flüchtiger nationaler Liberaler und wahrscheinlich heimlich einiger Oligarchen, deren Geschäftsinteressen unter antirussischen Sanktionen gelitten haben. Kürzlich forderte Präsident Selenskyj den Nato-Block ausdrücklich auf, die "Entscheidungszentren" im Kreml anzugreifen:

Schau, wenn du Bankova triffst, dann wird es einen Treffer geben, wo du bist, bei demjenigen, der die Aufgabe gibt, Menschen zu töten. Wenn Sie dies tun, sollten Sie wissen, dass es in einer Sekunde, unabhängig vom Ergebnis Ihres Schlags, einen Schlag auf die Entscheidungsfindung in Ihrem Zustand geben wird.

So. Und hier ist, was Newsweek sonst noch über mögliche Wege zur „Enthauptung“ Russlands schrieb:

Militärquellen teilen Newsweek mit, dass subtile Schritte in Bezug auf nukleare Bedrohungen unternommen werden, darunter das Bewegen von U-Booten und Flugzeugen und der Einsatz von B-52-Bombern. Aber sie betonen, dass nichtnukleare militärische Optionen – der Einsatz konventioneller Waffen und Spezialoperationen sowie Cyber- und Weltraumangriffe – im Rampenlicht stehen, einschließlich eines Enthauptungsschlags, um Putin im Herzen des Kreml zu töten.

Spezialoperationen sind vermutlich die Aktionen von Spezialeinheiten, aber ist es amerikanisch? Warum nicht dem Pentagon erlauben, die ukrainischen Spezialdienste für solch ein gefährliches Geschäft zu beauftragen und sie mit allen notwendigen Informationen zu versorgen? Es wird für ukrainische Saboteure viel einfacher sein, sich in Moskau zu verirren, als für einige amerikanische "grüne Baskenmützen", richtig? Zu einer Zeit gelangten die Mörder zu John Kennedy und zu Indira Gandhi und zu Anwar Sadat und zu Yitzhak Rabin und vielen anderen zu wem.

Es ist nicht mehr lustig. Es sei daran erinnert, dass im Falle des Todes oder der Unfähigkeit, die Aufgaben des Präsidenten der Russischen Föderation zu erfüllen, seine Befugnisse gemäß dem Gesetz vorübergehend und danach auf den Regierungschef der Russischen Föderation übertragen werden dass vorgezogene Neuwahlen anberaumt werden sollten. Und wenn der Feind einen erfolgreichen Enthauptungsschlag gegen Moskau und den Tod der gesamten militärpolitischen Führung liefert, kann die Kontrollierbarkeit des Landes und der Armee in der NVO-Zone schnell zusammenbrechen. Dann bleiben alle Hoffnungen auf dem mysteriösen „Perimeter“, dass es wirklich so zuverlässig und effektiv ist, wie es sein soll, aber das will ich gar nicht überprüfen.

Das Obige bedeutet, dass auch die russische militärpolitische Führung beginnen muss, in jeder Hinsicht nach den Gesetzen der Kriegszeit zu leben. Zusätzlich zur Verstärkung der Sicherheitsmaßnahmen kann es ratsam sein, ein „Schattenkabinett“ zu schaffen und den Verwaltungskreislauf irgendwo in Nowosibirsk zu duplizieren und ihn de facto in ein Reservekapital zu verwandeln. Wie dies bei der Verhinderung einer Enthauptung helfen wird, beschreiben wir im Detail erzählt wieder im August 2021. Nun, wir müssen den Feind in seinem Versteck entschlossener erledigen.
30 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    1. Skeptiker Офлайн Skeptiker
      Skeptiker 28 Dezember 2022 22: 43
      +3
      Dieses ganze Thema wird von den Haien der Bourgeoisie verdreht. Unsere Geheimdienste kennen sie. Ich hoffe, sie wissen, wo sie sie bekommen. Alle Regierungen -jagupops "- 13, 14 usw. Eröffnen Sie dafür punktuell" ein Konto "für die abscheulichsten Kegel, stellen Sie andere vor die Tatsache der" nuklearen Zerstörung ihrer Löcher ", und die ganze Welt wird frei atmen. Bis zum Kern von Wird der „bürgerliche Abszess gereinigt“, wird es keinen Sinn machen, denn ihr ausgeklügelter Verstand wird immer mehr gottlose Formen der Weltzerstörung hervorbringen. All dies soll unter dem Motto „Zerstörung von Sodom und Gomorra“ erfolgen das 21. Jahrhundert."
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 28 Dezember 2022 16: 35
    +5
    Wie viel wurde VORHER geschrieben, wer wird wen angreifen ... Und alle Horrorfilme gingen zu Staub.
    Wer plötzlich aus dem Nichts von Granaten getroffen wird, kommt wahrscheinlich in den Himmel ...
    Nun, alle möglichen Gorbatschows, Jelzin und andere sterben im Alter, mit Ruhm, Geld, Verbindungen, und die Präsidenten belohnen sie und verabschieden sie auf ihrer letzten Reise ...
  3. ivan2022 Офлайн ivan2022
    ivan2022 (ivan2022) 28 Dezember 2022 16: 44
    +2
    Russland lebt mit allen Behörden und Gesetzen unter einer absoluten Monarchie. Und selbst der Präsident wird auf Lebenszeit gewählt, wie Zar Michael 1613.

    Wie der verstorbene Zadornov zu sagen pflegte: „Nur bei uns“.
    Nur hier im Dezember 1991 zerbrach das Land, weil sich drei Typen nachts im Belovezhye-Wald trafen und ein Papier unterschrieben.? Ja, nur wir...

    Daher ist alles möglich .... Was der Autor schreibt, ist sogar als möglich !!
    1. Nelson Офлайн Nelson
      Nelson (Oleg) 28 Dezember 2022 17: 02
      -9
      Quote: ivan2022
      im dezember 1991 brach das land auseinander, weil drei kerle nachts zusammenkamen

      nicht müde, diesen Unsinn zu wiederholen?

      29 Millionen Ukrainer stimmten für die Abspaltung der Ukraine von der UdSSR.
      und nur 3 Millionen waren dagegen.
      Noch früher wurde diese UdSSR im Baltikum, in Moldawien und in Transkaukasien in die Hölle geschickt.
      Es blieb also von dieser SSG - nur die RSFSR und Weißrussland. Zentralasien ist rein nominell.
      so dass 3 Personen nur herausgegeben haben, was im Nachhinein passiert ist.
      1. ivan2022 Офлайн ivan2022
        ivan2022 (ivan2022) 28 Dezember 2022 17: 48
        +7
        Zitat von Nelson.
        Quote: ivan2022
        im dezember 1991 brach das land auseinander, weil drei kerle nachts zusammenkamen

        nicht müde, diesen Unsinn zu wiederholen?

        29 Millionen Ukrainer stimmten für die Abspaltung der Ukraine von der UdSSR.
        und nur 3 Millionen waren dagegen.
        Noch früher haben sie diese UdSSR geschickt, um aufzuzeichnen, was nach der Tat passiert ist.

        Guter Herr, finden Sie, wie man so schön sagt, „alles in Ordnung“?.....

        Niemand hat die offiziellen Daten annulliert, 70% der Ukrainer waren "für die Erhaltung der UdSSR".
        Du redest nicht nur Unsinn. Sie sollten wegen vorsätzlicher Lügen richtig rausgedrückt werden.... Vor allem, wenn Sie bisher "in Ordnung" sind.

        Ich werde hinzufügen, dass ich die UdSSR gefunden habe und mich an die Ergebnisse erinnere. Die sich in Russland seit 31 Jahren überhaupt nicht geändert haben. Obwohl die Macht anders geworden ist. Es ist zu sehen - in Ihrer "Ukraine" hängt die Vergangenheit von der Gegenwart ab ... Das ist es!
        1. Nelson Офлайн Nelson
          Nelson (Oleg) 29 Dezember 2022 10: 18
          -4
          Quote: ivan2022
          70% der Ukrainer waren "für die Erhaltung der UdSSR"

          Das war im März 1991.
          und zusätzlich gab es eine Frage

          „Stimmen Sie zu, dass die Ukraine auf der Grundlage der Erklärung über die staatliche Souveränität der Ukraine Teil der Union der Souveränen Staaten der Sowjetunion sein sollte?

          - 80 % JA.
          So können auch die März-Ergebnisse in beide Richtungen interpretiert werden.

          Aber im August hat die GKChP allen deutlich gemacht, was die Worte über "eine erneuerte Föderation gleichberechtigter souveräner Republiken, in der Rechte und Freiheiten voll garantiert werden" wert sind.
          sind nichts wert.

          Und im Dezember gab es ein neues Referendum, dessen Ergebnisse Kravchuk - Fokin - Zlenko aufstellten.
          Was sollte Jelzin tun? Truppen in die Ukraine schicken?
          es half nichts, weder in Tiflis noch in Vilnius, und die Truppen weigerten sich, solche Befehle auszuführen.

          Nun, die Ukraine wollte nicht mehr im selben Staat wie Russland sein, sie wollte nach Europa.
          Und jetzt will er nicht bei der Russischen Föderation sein.

          aber die Parteiorganisatoren kreuzigen weiter über die "drei Verräter" ..
          1. ivan2022 Офлайн ivan2022
            ivan2022 (ivan2022) 29 Dezember 2022 12: 03
            +4
            Zitat von Nelson.
            Was sollte Jelzin tun? Truppen in die Ukraine schicken?
            es half nichts, weder in Tiflis noch in Vilnius, und die Truppen weigerten sich, solche Befehle auszuführen.

            Nun, die Ukraine wollte nicht mehr im selben Staat wie Russland sein, sie wollte nach Europa.
            Und jetzt will er nicht bei der Russischen Föderation sein.

            aber die Parteiorganisatoren kreuzigen weiter über die "drei Verräter" ..

            Deine Kindergartengefühle berühren mich, aber überzeugen nicht ... heh .. heh ... . "Armer Jelzin.. Wie schwer war es für ihn!"..

            Wer was wollte und was Sie wollten, haben Sie gezeigt, als Sie anfingen, über das Referendum im März 1991 zu lügen.

            Was die "Party-Organisatoren" betrifft, müssen wir wieder nicht lügen. Die KPdSU wurde im November 1991 von Jelzin zerstreut. Bis zum Zusammenbruch der UdSSR. Und nicht die Rechtmäßigkeit seiner Handlungen in Bezug auf die All-Union-Organisation wurde 1992 bestätigt. Als es zu spät war, Borjomi zu trinken.

            1993 erkannte das Verfassungsgericht die Rechtswidrigkeit von Handlungen im Zusammenhang mit dem Gesamtrussischen Kongress der Volksdeputierten an. Verbrecher, Bandit Euer Jelzin!

            Im März 1996 erkannte die Staatsduma der Russischen Föderation den Bialowieza-Vertrag als nicht legitim an, und Jelzins Handlungen deuteten auf das Corpus Delicti gemäß dem Artikel über Landesverrat hin. Wie nach dem Strafgesetzbuch der Russischen Föderation, das gleiche nach dem Strafgesetzbuch der RSFSR.

            Das sind die Entscheidungen der russischen Behörden!

            Für Leute wie Sie weiß eine Hand sicher nicht, was die andere tut, und alle Manipulationen ähneln den Aktionen von Markthütern
            1. Nelson Офлайн Nelson
              Nelson (Oleg) 29 Dezember 2022 12: 12
              -4
              Quote: ivan2022
              speziell über das Referendum vom März 1991.

              ???

              schrieb ursprünglich über das Dezember-Referendum.
              Hier, wie bei einem Testament, werden später alle vorherigen zurückgesetzt.

              Im März 1996 erkannte die Staatsduma der Russischen Föderation den Belovezhskaya-Vertrag als nicht legitim an

              Nun, wenn ja, dann musste die Russische Föderation die GUS verlassen, und das war's.
              Die Beschlüsse der Staatsduma der Russischen Föderation gelten nicht für andere Länder (insbesondere die Ukraine).

              Was die "Party-Organisatoren" betrifft, müssen wir wieder nicht lügen. Die KPdSU wurde im November 1991 von Jelzin zerstreut. Bis zum Zusammenbruch der UdSSR.

              Die KPdSU wurde dann zerstreut, und die pensionierten Parteiorganisatoren kreuzigen weiter ...
              1. ivan2022 Офлайн ivan2022
                ivan2022 (ivan2022) 29 Dezember 2022 12: 43
                +4
                Zitat von Nelson.
                Quote: ivan2022
                speziell über das Referendum vom März 1991.

                ???
                schrieb ursprünglich über das Dezember-Referendum.
                hier wie bei

                Die KPdSU wurde dann zerstreut, und die pensionierten Parteiorganisatoren kreuzigen weiter ...

                Emotionen.....
                In Russland gab es im Dezember kein Referendum. Die Belovezhskaya-Verschwörung ist nur drei Typen am 8. Dezember im Nachtwald.

                Du scheinst mit zweierlei Maß zu messen. Dass die KPdSU zerstreut wurde, ist rechtlich nicht normal? Dass ein Land mit Hundertmillionen Einwohnern leicht für geteilt erklärt werden kann, „um keine Truppen zu entsenden“ – ist das auch normal?

                Übrigens, die Truppen könnten problemlos zu Ihnen nach Kiew geschickt werden, selbst 2014 hätte niemand ein Wort gesprochen ... Sie würden sitzen und in ihren Düsen schnüffeln.

                Heh.. Heh....aber was "Ukraine wollte" ist Ihrer Meinung nach das Gesetz für Russland....verständlicherweise. Nein ..... Du bist definitiv aus der Ukraine. Nicht rumalbern....

                Das Referendum vom März 1991 war keine Meinungsumfrage „wer wollte was“ ...... sondern das Gesetz der UdSSR. Gesetze müssen befolgt werden., was leider einfach nicht sein kann, wo alles von "Wollen" entschieden wird ... Kenner von "Wollen" haben uns dorthin geführt, wo wir jetzt sind ....

                Sondern um provokative Etiketten ins Persönliche zu kleben. Nachricht, Sie müssen auf jeden Fall gedrückt werden .... . Seit dem Kosaken bist du eindeutig nicht von hier ....
                1. Nelson Офлайн Nelson
                  Nelson (Oleg) 29 Dezember 2022 13: 55
                  -2
                  In Russland gab es im Dezember kein Referendum.

                  In Russland gab es keine.
                  Und was, es war notwendig, in der UdSSR (SSG) mit Zentralasien zu bleiben, das seine Mitgliedschaft in der SSG bereits nur nominell anerkannte?

                  für Sie in Kiew

                  Ich bin in der RSFSR geboren und lebe in der Russischen Föderation.

                  Das Referendum vom März 1991 war keine Meinungsumfrage „wer wollte was“ ...... sondern das Gesetz der UdSSR.

                  Und das Dezember-Referendum in der Ukraine war das Gesetz der Ukraine.

                  dass "Ukraine wollte" - dann Ihrer Meinung nach das Gesetz für Russland

                  Union ist die Vereinbarung beider Parteien.
                  Es gibt keine Zustimmung des einen – die Wünsche des zweiten spielen keine Rolle.
                  Die EAWU wurde ohne die Ukraine gegründet.

                  und führte uns dorthin, wo wir jetzt sind....

                  Also, wo denkst du sind wir jetzt?

                  Nur drei Typen am 8. Dezember im Nachtwald

                  aus der Wiederholung der Dummheit wird es nicht zur Wahrheit.
                  und was ist das für ein Land, wenn 3 Kerle im Nachtwald es ruinieren können?
          2. vlad127490 Офлайн vlad127490
            vlad127490 (Vlad Gor) 29 Dezember 2022 17: 22
            +1
            Die in der Ukraine abgehaltenen Referenden sind rechtlich nichtig, sie können nur als Volksbefragung eingestuft werden. Des Weiteren.
            Der am 5. Dezember 1991 vom Obersten Rat der Ukraine verabschiedete einseitige Appell „An die Parlamente und Völker der Welt“, in dem bekannt gegeben wurde, dass „die Ukraine den Vertrag von 1922 über die Gründung der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken in Bezug auf selbst null und nichtig“ ist nichtig, da 1936 eine neue Die Verfassung der UdSSR, mit deren Inkrafttreten die Verfassung der UdSSR von 1924 außer Kraft trat, einschließlich des Vertrages über die Gründung der UdSSR von 1922. Die Der Vertrag über die Gründung der UdSSR von 1922 existierte nicht als eigenständiges Rechtsdokument.
            Der Austritt der Unionsrepublik Ukraine aus der UdSSR war nur mit einer positiven Entscheidung beim Referendum der UdSSR und der Umsetzung des UdSSR-Gesetzes vom 3. April 1990 Nr. 1409-I „Über das Verfahren zur Lösung von Fragen im Zusammenhang mit der Austritt der Unionsrepublik aus der UdSSR“.
            Die Verfassung der UdSSR von 1977 wurde von allen Völkern der UdSSR angenommen, und nur das gesamte Volk der UdSSR konnte der Ukraine die Erlaubnis erteilen, die UdSSR zu verlassen.
            Der Austritt der Ukraine ohne landesweites Referendum aus der UdSSR und die Nichteinhaltung des Gesetzes vom 3. April 1990 Nr. 1409-I ist eine Straftat ohne Verjährung.
            Der Vertrag „Über Freundschaft, Zusammenarbeit und Partnerschaft zwischen der Russischen Föderation und der Ukraine“ vom 31. Mai 1997 ist aufgrund der Kündigung durch die Ukraine am 1. April 2019 außer Kraft getreten. Die Kündigung dieses Vertrags entbindet die Russische Föderation von jeglicher Verpflichtung gegenüber der Ukraine.
            Den Bundesrepubliken der UdSSR wurde ohne die Zustimmung des gesamten Volkes der UdSSR kein Recht auf einen unabhängigen, einseitigen Austritt aus der UdSSR eingeräumt.
            Artikel 72 der Verfassung der UdSSR. Jede Unionsrepublik behält sich das Recht vor, sich frei von der UdSSR zu trennen. Es gibt auch Kunst. 73-81.
            Sehr geehrte Damen und Herren, im Wesentlichen können Sie auf meinen Kommentar antworten, der die Gesetze der UdSSR oder andere Dokumente der UdSSR angibt, nur ohne Slogans über Parteiorganisatoren.
            1. Nelson Офлайн Nelson
              Nelson (Oleg) 29 Dezember 2022 17: 55
              -1
              Durchgeführte Referenden in der Ukraine sind rechtlich nichtig

              mit t.z. Die Gesetze der UdSSR mögen unbedeutend sein, ich bin kein Experte für die Geschichte der Rechtsprechung der UdSSR.
              Aber auf jeden Fall hat Kravchuk die Entscheidungen dieser millionenschweren „Umfrage“ durchgeführt und nicht seine eigene Wunschliste.

              Illegal? Nun, es war notwendig, "02" anzurufen und eine ausreichend große Polizeitruppe zu rufen, um laut Gesetz 30 Millionen Ukrainer, die für die Unabhängigkeit gestimmt haben, als Komplizen eines Verbrechens "ohne Verjährung" einzusperren.
              Und auch - mehrere Millionen weitere Georgier, Balten, Moldauer, Aserbaidschaner und Armenier.
              Etwas früher, in Vilnius und Tiflis, hat man genau das versucht. Aber die entsandten Polizeikommandos (verstärkt durch Armeeeinheiten) waren nicht groß genug.
              Nachdem die GKChP zerstreut war (ich maße mir nicht an zu beurteilen, wer näher am Wortlaut der Gesetze der UdSSR war), wurden die der UdSSR loyalen Miliz- / KGB- / Armeeeinheiten vollständig ausgedünnt. Dort endete die UdSSR.
              Es gab niemanden, der sogar 3 "Typen" in Belovezhskaya Pushcha festnehmen konnte ...

              Citizen Investigator, im Wesentlichen, warum wollen Sie mit denen im selben Staat leben, die kategorisch nicht mit Ihnen im selben Staat leben wollen?
      2. Alexander II Офлайн Alexander II
        Alexander II (Alexander) 2 Januar 2023 13: 33
        0
        Wie alt ist eine Person, die Ihnen lieb ist Hängen Sie keine Nudeln an Menschen, warten Sie ein bisschen, wie fünfzig Jahre ... wenn die letzten Zeugen der Ereignisse von 91 sterben ...
    2. Wladiwan Офлайн Wladiwan
      Wladiwan (Vladimir) 29 Dezember 2022 11: 32
      0
      Vor nicht allzu langer Zeit habe ich einen ehemaligen Spionageabwehroffizier des KGB gelesen, und jetzt ist Shvets, der uns für einen Verräter hält, wie ein Kollege des BIP! Er hat viel über die Bestimmungen des BIP im KGB erzählt. Das Thema wurde angesprochen: Kann Russland der erste sein, der einen Atomschlag startet? Die Vereinigten Staaten werden uns nach seinen Worten vom ersten Anruf an köpfen, genau in Bezug auf die Genauigkeit beim Treffen der Minen.
      1. zufällig Офлайн zufällig
        zufällig 29 Dezember 2022 12: 02
        +2
        Sie können alles lesen und sprechen, das ist Ihr persönliches Recht. derjenige, der die Strategic Missile Forces kennt ... aus irgendeinem Grund ist er ruhig. Sie haben keine Angst. Laut US-Version schläft die tote Hand nicht, auch wenn sie offiziell ausgeschaltet ist ... sie ist entworfen damit das Militär es selbstständig anschließen kann. Im Notfall gibt es einen PERIMETER, der friedlich schläft. .... Sie müssen noch zu den Minen durchbrechen .... vergessen Sie die Pappeln nicht.. Ich kann schreiben viel, aber das reicht. Schlaf gut, lies Märchen. Alles hat seine Zeit ... wo sich das PERIMETER befindet, weiß nur Gott. Und ich weiß es nicht einmal - so wurde die Geheimhaltung in der UdSSR arrangiert. sonst brachen die Ukrainer durch und trafen Engels, so lieben es kleine Yankees, den Kreml zu erschrecken .... schau, wir alle wissen und wissen, wie. Aber PERIMETER 1 !!!!!
  4. Valera75 Офлайн Valera75
    Valera75 (Valery) 28 Dezember 2022 17: 12
    -1
    Wappen werden aufgehetzt, während ihnen alles für diese Gelegenheit gegeben wird. Nun, sollten die Briten nicht mitmachen oder die Amerikaner?

    Zusätzlich zur Verstärkung der Sicherheitsmaßnahmen kann es ratsam sein, ein „Schattenkabinett“ zu schaffen und den Verwaltungskreislauf irgendwo in Nowosibirsk zu duplizieren und ihn de facto in ein Reservekapital zu verwandeln

    Kein Vertrauen in die Zuverlässigkeit von Luftverteidigung, Raketenabwehr und Anti-Sabotage-Aktivitäten in der Hauptstadt?
  5. borisvt Офлайн borisvt
    borisvt (Boris) 28 Dezember 2022 17: 58
    +3
    Kuriose Begründung eines angesehenen Autors, insbesondere angesichts zweier Streiks auf dem Flugplatz Engels im letzten Monat. Das Thema erfordert natürlich Aufmerksamkeit, und nicht umsonst hat sich der sehr beschäftigte Herr Lawrow die Zeit genommen, in seinem letzten Interview darüber zu sprechen. Das Interview mit dem ersten Sender wurde kürzlich aufgezeichnet, was bedeutet, dass es ein Extra gab. Informationen zusätzlich zur September-Veröffentlichung von Am. Zeitschrift.
    Ich sehe für mich zwei Dinge:
    1. Wenn mit den Streitkräften der Ukraine alles in Ordnung wäre, hätten sie die erste Person nicht mit ihren Fäusten bedroht, sondern gehandelt.
    2. Jede Wolke hat einen Silberstreif am Horizont, es ist Zeit für unseren Oberbefehlshaber, wütend zu werden, nicht nur weil er viele Jahre an der Nase um Minsk 1-2-3 herumgeführt wurde))
    1. Michael L. Офлайн Michael L.
      Michael L. 28 Dezember 2022 18: 30
      +2
      Habe Fragen.
      Im Moment 1. Wenn sie nicht "in erster Person mit den Fäusten drohen", sondern die öffentliche Meinung entsprechend aufbereiten?
      Moment 2. Wenn "er viele Jahre lang um Minsk 1-2-3 an der Nase herumgeführt wurde" - ist er dann in der Lage, ... wütend zu werden?
      1. borisvt Офлайн borisvt
        borisvt (Boris) 29 Dezember 2022 13: 33
        -1
        Wow, gute Fragen!
        Wer kennt sie, diese unbekannten "sie", die angeblich den Sicherheitsdienst der ersten Person überwinden können, worauf und wen sie sich vorbereiten. Ich gehe davon aus, dass die Drohungen ein Versuch sind, Druck auf sie auszuüben, sie aufzurütteln, sich gleichzeitig die Reaktion anzuschauen, Schwachstellen auszuloten, die zum Beispiel der Sicherheitsdienst zu verstärken beginnt.
        Was die Minsk betrifft, denke ich, dass er selbst jeden an der Nase herumführen kann, was er jetzt tut))
  6. Vladimir80 Офлайн Vladimir80
    Vladimir80 28 Dezember 2022 18: 25
    +2
    Es gibt also bereits ein Schattenbüro, Romanarkadich, Anatoliyborisych, Elfira, Anton, Denis, die Herren Miller und einen Schuldschein ... Ist der Artikel nicht darüber? Außerdem haben sich viele von ihnen bereits in geheimen Villen versteckt...
  7. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 28 Dezember 2022 19: 26
    +2
    Moskau muss offiziell erklären und in seine Militärstrategie schreiben, dass es sich nicht um einen Vergeltungsschlag handelt, sondern um einen präventiven Atomschlag im Falle einer Androhung eines Angriffs durch die NATO, QUAD, AUKUS und andere Gegner, die nukleare, konventionelle, konventionelle und beliebige andere Waffen einsetzen, wie sowie im Falle von Drohungen gegen offizielle Vertreter der Russischen Föderation, so wie es in der DVRK und dem Krieg mit der NATO in der Ukraine geschrieben steht, ist genau ein solcher Grund für den Einsatz von Atomwaffen gegen die Vereinigten Staaten und die EU, und dies muss der ganzen Welt bekannt gemacht werden, und damit es nicht als Ultimatum über die Nichterweiterung der NATO und die Rückkehr an die Grenzen von 1979 und die ungestrafte Untergrabung der nördlichen Ströme herauskommt, ist es notwendig, die Worte zu untermauern mit konkreten Taten - taktische Atomwaffen in der Ukraine, starten Sie eine Rakete, die den Planeten eine Woche lang umkreisen kann und Luftverteidigungssysteme umgeht
  8. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 28 Dezember 2022 21: 17
    +1
    Das Problem der Möglichkeit der „Enthauptung“ Russlands durch den Feind (falls vorhanden) hat mehrere Lösungsansätze, von denen jeder mehrere spezifische technische Lösungen bietet.
    Beispielsweise wurde die 1962 entstandene Gefahr einer Enthauptung der UdSSR durch die kurze Flugzeit der von den Amerikanern in der Türkei und in Italien stationierten Raketen verursacht, was dies nicht zuließ dann die Führung der UdSSR, einen Vergeltungsschlag zu beschließen.
    Die UdSSR konnte die Enthauptung nicht verhindern. Die Lösung bestand darin, dass in Kuba eine fortgeschrittene Raketendivision geschaffen wurde, die eine unmittelbare Gefahr für das US-Territorium darstellte.
    Der Enthauptungsfaktor wurde dann neutralisiert, indem dieser Division das Recht übertragen wurde, eine Entscheidung über einen Angriff auf die Vereinigten Staaten zu treffen, ohne insbesondere Moskau an einem Angriff auf sie zu beteiligen.
    Wir haben eine reale Drohung geschaffen, innerhalb weniger Tage einen Atomkrieg auf ihrem Territorium zu beginnen, und den weltweit ersten „Warnschuss“ mit einer Atomwaffe abgefeuert („Tulip“-Übungen).
    Das Raketenbataillon in Kuba ist zu einer guten "Ware" für den Austausch in Verhandlungen mit den Amerikanern geworden.
    Eine kompetente Lösung für die Bedrohung durch Enthauptung zum jetzigen Zeitpunkt wird wahrscheinlich völlig anders aussehen und wahrscheinlich mehrere unterschiedliche Ansätze und durchaus zugängliche technische Optionen haben, die hier zu diskutieren kontraproduktiv sind.
    1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 29 Dezember 2022 09: 36
      0
      Auf der anderen Seite gibt es eine berechtigte Frage.
      Wenn wir unter Jelzin, wie wir wissen, ihre Marionettenregierung hätten - warum um alles in der Welt mussten sie uns freilassen? Das ist eine Atommacht. Sind sie so verantwortungslos sich selbst gegenüber? Es ist schwierig, sie des Altruismus zu verdächtigen.
      Wenn wir immer noch ihre Marionettenkompradorenmacht haben, die sich als patriotische Macht tarnt, warum müssen sie dann enthauptet werden?
      Diese Widersprüche existieren nur an der Oberfläche.
      Wahrscheinlich hängt ihr Wechsel von Jelzin zu Putin mit dem Erscheinen ihres GOAL zusammen.
      Sie machten Russland zu einem „entbehrlichen Instrument“ für den Krieg in Europa und seine Schwächung durch die Hände der Russen, um es zu versklaven. Russland selbst muss nun durch die Hände der Europäer zerstört werden, und die Vereinigten Staaten werden ihre Atomwaffen von ihrem Territorium aus gegen China einsetzen.
      Die Tatsache, dass wir eine Marionettenregierung der Angelsachsen unter Putin haben, wird von ihnen nicht nur vor uns, sondern vor der ganzen Welt und sogar vor sich selbst – also vor der Öffentlichkeit – verborgen. Der Grund ist immer noch derselbe ZWECK, für den es getan wurde. Der offizielle Kompradorenstaat in der Rolle eines Aggressors gegen ihren Vasallen Europa ist ihnen unangenehm. Sie müssen die Schuld ganz bei den "verdammten Russen" tragen.
      Sie haben wahrscheinlich zwei unabhängige Linien.
      Einer, Beamte, Masse, entwickelt eine Strategie zur Zerstörung Russlands und seiner Regierung als völlig autonomer Gegner.
      Die andere, vor allen verborgen, setzt einen Mehrjahresplan um
    2. Der Kommentar wurde gelöscht.
  9. TUN Офлайн TUN
    TUN (Dmitry) 28 Dezember 2022 23: 07
    +1
    Spezialoperationen sind vermutlich die Aktionen von Spezialeinheiten, aber ist es amerikanisch? Warum nicht dem Pentagon erlauben, die ukrainischen Spezialdienste für solch ein gefährliches Geschäft zu beauftragen und sie mit allen notwendigen Informationen zu versorgen? Es wird für ukrainische Saboteure viel einfacher sein, sich in Moskau zu verirren, als für einige amerikanische "grüne Baskenmützen", richtig? ...
    ... Es sei daran erinnert, dass im Falle des Todes oder der Unfähigkeit, die Aufgaben des Präsidenten der Russischen Föderation zu erfüllen, seine Befugnisse gemäß dem Gesetz vorübergehend auf den Regierungschef der Russischen Föderation übertragen werden , und danach sollten vorgezogene Wahlen anberaumt werden. Und im Falle eines erfolgreichen Enthauptungsschlags des Feindes gegen Moskau und des Todes der gesamten militärpolitischen Führung kann die Kontrollierbarkeit des Landes und der Armee in der NVO-Zone schnell zusammenbrechen. ...
    Das Obige bedeutet, dass auch die russische militärpolitische Führung beginnen muss, in jeder Hinsicht nach den Gesetzen der Kriegszeit zu leben. Zusätzlich zur Verstärkung der Sicherheitsmaßnahmen kann es ratsam sein, ein „Schattenkabinett“ zu schaffen und den Verwaltungskreislauf irgendwo in Nowosibirsk zu duplizieren und ihn de facto in ein Reservekapital zu verwandeln.

    Ja. Der Regierungschef und der Präsident sollten nicht in derselben Stadt sein. Und wenn der Aufenthaltsort des Präsidenten aufgrund der Besonderheiten seiner öffentlichen Aktivitäten regelmäßig bekannt wird, ist es ratsam, dort, wo sich der Regierungschef befindet, nur seine Wachen zu kennen, alle Sitzungen sind online.
    Die Backup- und Hauptniederlassungen sollten sich natürlich auch in verschiedenen Städten befinden. Der Aufenthaltsort der Mitglieder des Ersatzkabinetts ist geheim zu halten. Die Zusammensetzung des Backup-Kabinetts sollte öffentlich gemacht werden – klar, eindeutig, mit Funktionen, vollständigen Namen und Porträts – und je früher, desto besser. Denn wenn, Gott bewahre, der Doppelgänger seinen Zweck erfüllen soll, müssen Armee und Wirtschaft sofort wissen, wessen Befehl sie auszuführen haben.
  10. Opportunist Офлайн Opportunist
    Opportunist (schwach) 28 Dezember 2022 23: 14
    +2
    Der Plan für einen Präventivschlag gegen Russland ist eher eine psychologische Kriegsführung. Denn wenn sie solche Pläne hätten, würden sie sie nicht veröffentlichen. Ein Präventivschlag ohne einen Vergeltungsschlag ist völlig unmöglich. Aber das Szenario der Ermordung hochrangiger Politiker Zahlen in Russland ist das, was sie in Betracht ziehen.
  11. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 29 Dezember 2022 10: 05
    +1
    und wir müssen den Feind in seinem Versteck entschiedener erledigen

    Tatsache ist, dass ihn niemand erledigen wird. Sie können sich nicht einmal vorstellen, was für ein Geld sich dort dreht. Und Putin versteht nicht, dass die weiteren Entwicklungsszenarien umso katastrophaler werden, je länger er sich mit dieser Ukraine anlegt.
  12. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 29 Dezember 2022 18: 08
    0
    Abram sitzt am Tisch und spielt Karten. Abraham hustete. Das sind die Dinge, Karl Marx ist gestorben, Friedrich Engels ist gestorben, Lenin ist gestorben, Stalin ist gestorben, all die großen Leute sind gestorben. Ich fing an, etwas zu husten. Trotzdem ist es hässlich, solche Artikel zu schreiben, dass er auch anfing zu husten? Als Hitler informiert wurde, dass sie ihn töten wollten, winkte er mit der Hand und sagte - was sein soll, das lässt sich nicht vermeiden, schlag es dir aus dem Kopf. Was auch immer sie taten, er hatte Pech. Ich musste mich erschießen, er hatte kein Glück mit dem Mord von außen.
  13. ivan2022 Офлайн ivan2022
    ivan2022 (ivan2022) 30 Dezember 2022 06: 35
    +1
    Unwahrscheinlich ..... Denn alles läuft nach Plan, wie ein Zug von der Westgrenze nach Kiew ..... .
  14. ont65 Офлайн ont65
    ont65 (Oleg) 1 Januar 2023 04: 14
    0
    NWO ist keine lokale Operation, das wird von vielen bestätigt, und Putins Persönlichkeit spielt nach ihrem Start keine Rolle mehr, weil die Weichen gestellt und globale Prozesse in Gang gesetzt wurden. Nur ein klarer Feind der Russischen Föderation kann sie einschränken, und wir hoffen, dass solche Leute für lange Zeit nicht an die Spitze gelassen werden. Kein Streik aus dem Westen wird etwas ändern, er wird nur zu einer Eskalation des Konflikts führen, die im Ausland wieder wahrgenommen wird.
  15. usm5 Офлайн usm5
    usm5 (George) 5 Januar 2023 23: 21
    0
    Bisher sehen wir leider die übervorsichtige Haltung der russischen Führung, die für Schwäche gehalten wird, und daher werden geopolitische Gegner und ihr Tobacco immer dreister. Dafür kann es zwei Erklärungen geben. Entweder gibt es offene Feiglinge in der russischen Führung, oder es wurde plötzlich klar, dass das Land für einen ernsthaften Krieg kategorisch nicht bereit war. Letzteres entspricht eher der Wahrheit. Es stellte sich heraus, dass unsere Luftverteidigung beschämenderweise nicht bereit ist, niedrig fliegende Ziele abzuwehren. Daher sind dieselben nicht sehr schnellen "Tomahawks" in der Lage, den Einsatz von Luftverteidigungsdivisionen in geringer Höhe leise zu umgehen und einen entwaffnenden (enthauptenden) Schlag auszulösen strategische Objekte und Führer des Landes. Auch hier gibt es zwei Möglichkeiten. Oder schlagen Sie zunächst präventiv massiv zu oder beißen Sie die Zähne zusammen und beseitigen Sie mit vollem Einsatz die erkannten Ungereimtheiten. Es muss zugegeben werden, dass diese beiden Optionen keinen Optimismus wecken, da sie Kunst und Starrheit bei der Regierung des Landes implizieren, was wir nicht beobachten.