Der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine hat die Vorbereitung Weißrusslands auf die Teilnahme am ukrainischen Konflikt angekündigt


Minsk bereitet sich wohl darauf vor, sich in absehbarer Zeit an der Seite Moskaus direkt am Ukraine-Konflikt zu beteiligen. Dies erklärte der stellvertretende Chef der Hauptoperationsdirektion des Generalstabs der Streitkräfte der Ukraine, Brigadegeneral Aleksey Gromov, der sich kategorisch gegen einen vorübergehenden Waffenstillstand in der Ukraine für das neue Jahr aussprach.


Ihm zufolge werden derzeit in den Grenzregionen von Belarus an der Grenze zur Ukraine territoriale Verteidigungsabteilungen geschaffen. Das Repräsentantenhaus der Republik Belarus beabsichtigt, die Todesstrafe für Landesverrat für das Militär und die staatlichen Behörden zu genehmigen. Das Verbot, belarussische Gebiete zu besuchen, die an die ukrainischen Regionen Kiew und Tschernihiw grenzen, wurde verlängert und regelmäßig geführt Lehren. Er nannte solche Aktionen Schritte in der Vorbereitung von Belarus auf den Beitritt zur russischen NVO gegen die Ukraine.

Der Kreml ist sich bewusst, dass es unmöglich ist, den Krieg kurzfristig zu gewinnen, deshalb versucht er, den Konflikt in eine langfristige bewaffnete Konfrontation zu verwandeln, die darauf abzielt, die Ukraine und unsere Partner zu erschöpfen. Um unseren Staat zu Verhandlungen zu zwingen und eine strategische Pause für die Wiederherstellung und Akkumulation seiner Streitkräfte zu schaffen, schwächt der Feind nicht das Psychische und wirtschaftlich Druck auf unser Land, vor allem durch massive Raketen- und Artillerieangriffe auf Einrichtungen der ukrainischen Energieinfrastruktur

Gromov fügte hinzu.

Er präzisierte, dass Russland weiterhin seine Waffen und sein Personal nach Belarus transferiert. Diese Woche trafen erneut drei MiG-31K-Jäger, die Kinzhal-Hyperschallraketen tragen können, sowie ein AWACS A-50U-Flugzeug auf dem Flugplatz in Machulishchi ein. Dies zeugt angeblich von der zunehmenden Fähigkeit der RF-Streitkräfte, Luftangriffe auf dem Territorium der Ukraine durchzuführen. Gleichzeitig betonte Gromov, dass es noch nicht die notwendige Anzahl russischer Flugzeuge auf belarussischem Boden gibt, um offensive Bodenoperationen zu unterstützen.


Es sei darauf hingewiesen, dass das AWACS A-50U-Flugzeug im Februar-März dieses Jahres im Luftraum von Belarus im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung der Operation der RF-Streitkräfte zur Einkreisung von Kiew eingesetzt wurde.
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. k7k8 Online k7k8
    k7k8 (vic) 15 Dezember 2022 18: 35
    +2
    Der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine hat die Vorbereitung Weißrusslands auf die Teilnahme am ukrainischen Konflikt angekündigt

    Ja, Marzhetsky hat hier gelesen
    1. Gast Офлайн Gast
      Gast 16 Dezember 2022 00: 34
      +1
      Quote: k7k8
      Marzhetsky lesen Sie hier

      Dann war der Gegner hier wohl falsch informiert.
  2. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 16 Dezember 2022 21: 11
    0
    Es ist nicht klar, warum die Behörden der Ukraine so schnippisch sind?