Der US-Kongress hat einen Weg gefunden, Trumps ziellosen Krieg gegen den Iran zu verbieten

Vor kurzem haben wir berichtetWie Washington begann, eine anti-iranische Koalition zu bilden, und US-Präsident Donald Trump gab wiederholt laute Erklärungen ab, wonach er sie ablehnte. Danach vermuteten Vertreter des amerikanischen Establishments, dass Trump vor den US-Präsidentschaftswahlen, die im November 2020 stattfinden sollten, einfach in einen weiteren ziellosen Krieg verwickelt werden würde.




Und so eine Gruppe amerikanischer Kongressabgeordneter, Abgeordnete des Repräsentantenhauses (Unterhaus des Parlaments) des US-Kongresses, die Polar vertreten politisch Ansichten, sagte, sie hätten einen Weg gefunden, um Trump daran zu hindern, einen Krieg gegen den Iran zu beginnen. Tatsache ist, dass der US-Kongress die Ausgabenseite des Haushalts vollständig kontrolliert. Daher schlugen Vertreter der Demokratischen Partei Ro Khanna (Ro Khanna, indischer Herkunft) und Paul Brown sowie Vertreter der Republikanischen Partei Matt Goetz und einer Reihe anderer Kongressabgeordneter vor, die Verteidigung zu ändern das Budget des Landes, das die Finanzierung dieser Militäroperation verbietet.

Wir haben letzte Woche gesehen, dass Präsident Trump nur wenige Minuten davon entfernt war, den Iran zu treffen und die USA in einen weiteren Billionen-Dollar-Krieg im Nahen Osten zu ziehen.

Sagte Hannah.

Hannah erinnerte sich, dass Trump versprochen hatte, kostspielige Kriege im Ausland zu beenden, als er zum Präsidenten gewählt wurde. Gleichzeitig sagte Goetz, der Trump oft unterstützt, dass solche Fragen vom US-Kongress und nicht vom Präsidenten entschieden werden sollten.

Der Änderungsantrag bestätigt, was Präsident Trump selbst weiß und glaubt: Ziellose, verfassungswidrige, endlose Kriege im Nahen Osten schwächen Amerika und stärken es nicht. Dem Iran ist es nicht gestattet, Atomwaffen zu erwerben und den Weltfrieden zu bedrohen, aber der Kongress muss energisch daran arbeiten, dass alle militärischen Maßnahmen in Übereinstimmung mit der Verfassung durchgeführt werden

- sagte Getz.

Präsident Trump führt uns absichtlich und rücksichtslos in einen Konflikt mit dem Iran und riskiert einen neuen Krieg im Nahen Osten

- sagte Brown.

Brown bemerkte, dass die US-Strategie darin besteht, dass der Iran ohne Atomwaffen am Verhandlungstisch sitzt. Und laut Brown haben viele Amerikaner in der von Trump erzeugten Spannungsatmosphäre dies vergessen.
  • Verwendete Fotos: https://ru.depositphotos.com/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.