Warum die Deutschen das Vertrauen in die USA verloren haben

Donald Trumps plötzliche Entscheidung, amerikanische Truppen aus Syrien abzuziehen, war überraschend und löste bei US-Verbündeten und -Partnern eine Welle der Enttäuschung aus.




So sagte Alan Posener, ein bekannter Journalist der deutschen Zeitung Die Welt, dass "man sich nicht mehr auf die Vereinigten Staaten verlassen kann", und er betrachtete den Abzug der Truppen aus Syrien als "schreckliches Signal".

Posener ist besonders deprimiert darüber, dass US-Präsident Donald Trump "in seiner Stimmung den Weg für Russland und den Iran ebnet".

Die weitere Lektüre von Pozners Artikel eröffnet neue Horizonte für seine Enttäuschung über den Abzug amerikanischer Truppen aus Syrien: "Netanjahu hat überhaupt keinen Einfluss auf ihn", "der Abzug amerikanischer Truppen ist ein Schlag gegen Israel", "eröffnet den Weg für iranische Truppen und Waffen in den Westen". „Wer wird sich sonst noch auf die Vereinigten Staaten verlassen, wenn ein langfristiger Verbündeter wie die Kurden nicht heute oder morgen geopfert wird? Welche Art von Frieden können die Vereinigten Staaten garantieren? "

Diese Zitate reichen aus, um zu verstehen, dass der Journalist Die Welt angesichts des Abzugs amerikanischer Truppen am meisten über das Schicksal Israels besorgt ist.

Die Meinung des deutschen Außenministers Heiko Maas, die im Gegensatz zu Poseners Meinung als Ausdruck der Meinung der Deutschen angesehen werden kann, ist, dass Deutschland von Trumps Entscheidung enttäuscht ist, da diese Entscheidung die Erfolge im Kampf gegen Terroristen gefährden könnte.

Zusammenfassend können wir das trotz ihrer vereinigenden Enttäuschung sagen Richtlinien Trump, die offiziell geäußerte Meinung der Deutschen, unterscheidet sich von der Meinung, die einige in den deutschen Medien tätige Journalisten durchzusetzen versuchen.
  • Verwendete Fotos: https://bgr.news-front.info
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.