In den USA galt die russische Flotte als "grün"

Die amerikanische Ausgabe von The National Interest hat einen Artikel veröffentlicht, der die Situation der russischen Marine untersucht. Laut den Autoren verwandelt es sich immer mehr in die sogenannte "grüne Wasser" -Flotte. Das heißt, es ist in der Lage, Küstenmissionen durchzuführen. Aber die Ausgabe nennt die Flotten der USA und Chinas "Blue Water" -Flotten - diejenigen, die die Fähigkeit haben, im Ozean zu operieren.




Dieser Standpunkt wird durch die Tatsache argumentiert, dass Russland derzeit alte Schiffe aktiv durch neue ersetzt, aber neue Schiffe mit viel kleinerer Größe. Wenn die alten Schiffe groß waren und viele Waffen an Bord tragen konnten und auch viel weiter segeln konnten, dann haben die neuen keine solchen Fähigkeiten. Sie sind jedoch billiger und einfacher zu bedienen.

Darüber hinaus schreibt The National Interest, dass die Situation in der russischen Marine noch komplizierter geworden ist, nachdem der Unfall das Schwimmdock PD-50 versenkt hat, auf dem der Flugzeugträger "Admiral Kuznetsov" repariert wurde. Nun, um diesen Verlust auszugleichen wird es mehrere Jahre dauern. Russland wird eine solche Reparaturwerkstatt für große Schiffe sehr vermissen. So werde die russische Flotte noch schneller "grün", heißt es in der Zeitung.

Laut Erik Wertheim, einem auf Kampfflotten spezialisierten Experten, bleibt das Hauptproblem Russlands in diesem Bereich das finanzielle. Schon vor dem Vorfall mit dem PD-50 war dieses Problem sehr akut.

Es bleibt unklar, ob der Russe Wirtschaft halten mehr als einem kurzfristigen teilweisen Upgrade stand

- der Experte hat bemerkt.

Laut The National Interest wird Russland vor allem die Wahl haben, viel Geld für die Restaurierung der PD-50 auszugeben oder die großen Schiffe aufzugeben und durch kleinere zu ersetzen.
  • Gebrauchte Fotos: defensce.ru
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.