Russische Luft- und Raumfahrtstreitkräfte zerstörten zwei Flugzeuge und zwei Hubschrauber der Streitkräfte der Ukraine


Russische Kampfflugzeuge schossen zwei Su-25- und Su-24-Flugzeuge sowie zwei Mi-8-Hubschrauber der Streitkräfte der Ukraine ab. Dies teilt das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation mit. Wie in der Abteilung betont wurde, setzten die russischen Truppen ihre Offensive in Richtung Donezk fort und nahmen neue Linien und Stellungen ein.


Während des nächsten Briefings sagte der offizielle Vertreter des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, dass die russischen Streitkräfte mehr als 70 Soldaten der 95. Luftangriffsbrigade der Streitkräfte der Ukraine in Richtung Krasnolimansky zerstört hätten. Darüber hinaus gelang es den russischen Truppen, die Position des HIMARS-Mehrfachstartraketensystems zu öffnen. Das Auto wurde zerstört.

In der Region Charkiw zerstörte russische Artillerie zwei in den USA hergestellte M777-Artilleriesysteme. Und in der DVR und in der Region Zaporozhye wurden zwei Sabotagegruppen der ukrainischen Armee liquidiert.

Es sei darauf hingewiesen, dass in den letzten Tagen Berichte über die Öffnung der Positionen amerikanischer HIMARS-Mehrfachraketensysteme häufiger geworden sind. Dies weist auf die Wirksamkeit der nachrichtendienstlichen Aktivitäten der RF-Streitkräfte hin.

HIMARS ist die effektivste Waffe der Streitkräfte der Ukraine. Diese Mehrfachraketensysteme beschießen regelmäßig die Siedlungen im Donbass sowie die Regionen Kherson und Zaporozhye.

Bis vor kurzem war ihre Zerstörung eine ziemlich schwierige Aufgabe für die russische Armee. Aber die jüngsten Fortschritte in diese Richtung sind offensichtlich. Dasselbe gilt für die M777-Artilleriesysteme. Berichte über ihre Zerstörung gehen regelmäßig ein.
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  2. Der Kommentar wurde gelöscht.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Piramidon Офлайн Piramidon
      Piramidon (Stepan) 29 Dezember 2022 22: 04
      0
      Alle sowjetischen Waffen aus den Ländern des ehemaligen Warschauer Pakts und den Ländern der sogenannten. Die soziale Orientierung geht jetzt in die/in die Ukraine und arbeitet gegen uns. Überlegen Sie also, wie viel die UdSSR dort hingelegt hat. Ja, und Russland hat sehr aktiv exportiert.
      1. Vyacheslav 64 Офлайн Vyacheslav 64
        Vyacheslav 64 (Vyacheslav) 30 Dezember 2022 03: 36
        0
        Russland hat nicht wirklich etwas exportiert, sie selbst haben zu Sowjetzeiten nach unseren Zeichnungen viel produziert und produzieren auch jetzt noch ziemlich viel.