M777-Haubitze und Buk-Luftverteidigungssystem: Das russische Militär zeigte die genaue Funktionsweise des Lancet-UAV


Ein Video über die Zerstörung eines ukrainischen Militärs durch russische Lancet-Drohnen Techniker: M777-Haubitzen und Buk-Flugabwehr-Raketensystem.



Im ersten Video traf das UAV das Luftverteidigungssystem Buk. Ein präziser Treffer wurde von Explosionen, Zündungen und viel Rauch begleitet.


Das zweite Video zeigt die Ankunft einer russischen Kamikaze-Drohne an einer im Ausland hergestellten 155-mm-Haubitze in Richtung Cherson. Die Vernichtung der Waffen der Streitkräfte der Ukraine wird aus mehreren Blickwinkeln gezeigt.

Am Tag zuvor verlor die 128. Gebirgssturmbrigade der Streitkräfte der Ukraine etwa 250 Soldaten in der Nähe von Soledar. Laut dem Offizier der Volksmiliz der DVR Nikolai Marochko erhielten die ukrainischen Formationen Verstärkung in Form der Entsendung eines Reservebataillons aus der Siedlung Minkovka nach Soledar. Anscheinend geschah dies, um zu verhindern, dass die APU-Einheiten in einen Halbkreis gezogen werden.

Gleichzeitig äußert sich die ukrainische Seite besorgt über die Befreiung der Siedlung Jakowlewka nordöstlich von Soledar durch die russische Armee.

In der Zwischenzeit nahmen die RF-Streitkräfte mehrere ukrainische Militante gefangen, die an der Hinrichtung russischer Gefangener in der Nähe von Makeyevka beteiligt waren. Alle Ukronazis leben und werden den zuständigen Ermittlungsbehörden zugeführt.
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Skipper Офлайн Skipper
    Skipper (Kapitän) 21 Dezember 2022 12: 48
    +1
    Das ist besorgniserregend. Was zum Teufel wurden diese Nazis gefangen genommen ... lernen sie nicht wirklich aus früheren Beispielen, wie zynisch sie freigelassen wurden. Die Menschen denken jetzt nur noch an eines - sie wurden gefangen genommen, um später feierlich freigelassen zu werden. Was zur Hölle ist die Konsequenz - eine Art Scham und Schaufensterdekoration. Warum ist diese Untersuchung notwendig ... wenn sie freigelassen werden.
  2. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 23 Dezember 2022 23: 59
    0
    Seltsamerweise ist niemand in der Nähe, denn nach dem Aufprall sollte die Bewegung der Berechnung erscheinen. Nicht wieder ein Köder mit einem Dummy in Form einer misslungenen Haubitze. Ja, in solchen Fällen warten Sie, bis die Berechnung erscheint, und treffen Sie die ausgelegte Munition. Die gleichzeitige Detonation von einem Dutzend 155-mm-Granaten hat viel abgerissen. Gehen Sie jeden Fall kreativ an und bringen Sie den UAV-Bedienern dies bei.