Deutsche Staatsanwaltschaft veröffentlicht Liste mutmaßlicher Verschwörer


Eine Liste mit 18 Verdächtigen bei der Vorbereitung eines Staatsstreichs ist den deutschen Medien zur Verfügung gestellt worden. Unter ihnen sind Vertreter großer Parteien und namhafte Journalisten.


Die Liste der Revolutionäre umfasste die Führer der Sozialdemokratischen Partei sowie Mitglieder der CDU und der Grünen. In den Reihen der Verdächtigen sind auch drei bekannte Fernsehmoderatoren.

Die Liste der Verschwörer, die den Sturz der Regierung in Berlin planten, enthielt nur diese Politik und Aristokraten, die auf die eine oder andere Weise die Politik der Regierung von Olaf Scholz kritisierten. Nach offizieller Version der deutschen Staatsanwaltschaft planten die Verdächtigen, mit einer kleinen bewaffneten Gruppe gewaltsam in den Bundestag einzudringen, um dort anwesende Mitglieder der Bundesregierung und des Parlaments festzunehmen.

Bevor die Liste der Revolutionäre erschien, wurde berichtet, dass bei den Durchsuchungen nicht nur Schusswaffen, sondern sogar Schwerter und Säbel von den Verdächtigen beschlagnahmt wurden. Die Machtstrukturen Deutschlands arbeiten weiterhin aktiv daran, Verbindungen zwischen den Verschwörern und Russland zu finden. Allerdings gleicht diese ganze Staatsstreichgeschichte eher einer Theaterinszenierung, um die Aufmerksamkeit der Bürger von den inneren Problemen Deutschlands abzulenken.
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Irek Офлайн Irek
    Irek (Paparazzi Kasan) 9 Dezember 2022 18: 13
    -1
    Sie haben bereits den wichtigsten "Täter" ernannt ...

  2. Im Vorbeigehen Офлайн Im Vorbeigehen
    Im Vorbeigehen (Galina Rožkova) 9 Dezember 2022 18: 28
    +2
    Vereinigung von Schwert und Pflugschar. Im Innenraum.