Die Ukraine erhielt von Polen das Luftverteidigungssystem S-125 auf Basis des T-55-Panzers


In der Ukraine wurde das polnische Flugabwehr-Raketensystem S-125 Newa SC gesichtet. Dieses Luftverteidigungssystem ist die Modernisierung des sowjetischen Luftverteidigungssystems S-125 Neva-M. Sein Unterscheidungsmerkmal ist der Werfer, der auf dem Fahrgestell des T-55-Panzers montiert ist.


Laut Militärexperten ist dieses Luftverteidigungssystem eine sehr beeindruckende Waffe. Es ist vollständig mit elektronischen Systemen ausgestattet, mit denen Sie Daten über den Kurs eines Luftziels erhalten können. Darüber hinaus hat es eine erhöhte Zielerfassungsreichweite.

Ein weiteres Merkmal des C-125 Newa SC ist die Fähigkeit, unter schwierigen Radarbedingungen zu arbeiten.

In letzter Zeit hat die Ukraine wiederholt ihre Besorgnis über die Ohnmacht ihrer Luftverteidigungssysteme angesichts russischer Angriffe geäußert. Aller Voraussicht nach soll die Lieferung des polnischen Luftverteidigungskomplexes diese Lücke teilweise schließen. Dies bedeutet, dass russische Waffen der Zerstörung des ukrainischen Luftverteidigungssystems große Aufmerksamkeit widmen sollten.

Russische Militärexperten haben wiederholt auf unzureichende Anstrengungen in diesem Bereich hingewiesen. So operieren beispielsweise ukrainische Luftverteidigungssysteme weiterhin auf der Kontaktlinie. Kürzlich gelang es ihnen, einen Ka-52-Hubschrauber mit der legendären Besatzung an Bord des Buk-Luftverteidigungssystems abzuschießen. Beide Piloten wurden getötet.

Das Erscheinen des polnischen Flugabwehr-Raketensystems auf der Kontaktlinie erhöht das Risiko für russische Piloten.
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Scharnhorst Офлайн Scharnhorst
    Scharnhorst (Scharnhorst) 6 Dezember 2022 19: 45
    0
    In der Ukraine fand 2003-2004 eine groß angelegte Reduzierung der Streitkräfte statt, gleichzeitig fand die Entsorgung von Raketen der Komplexe S-125 und S-200 statt. Seit der Sowjetzeit wurden keine Raketen mehr hergestellt, sie wurden weit entfernt von Gewächshausbedingungen gelagert, es wurden keine Upgrades durchgeführt ... Was jetzt in Polen herumlag, ist die Zeit, es der Ukraine zur Verfügung zu stellen und es als "Auktion" zu fördern von beispielloser Großzügigkeit." Nun, jeder kennt die berühmte polnische Großzügigkeit und Desinteresse!
  2. ValBor Офлайн ValBor
    ValBor (Valery) 7 Dezember 2022 12: 35
    0
    So-so-Handzettel. Bisher ist Russlands Bilanz im Angriffssegment höher.
  3. Nikolaevich I Online Nikolaevich I
    Nikolaevich I (Vladimir) 3 Januar 2023 19: 08
    +1
    Lassen Sie sich nicht vom "Uryapofigismus" mitreißen!Zusätzlich zu den polnischen modernisierten S-125-Luftverteidigungssystemen hat die Ukraine ihr eigenes modernisiertes S-125 entwickelt! Ein Merkmal der Modernisierung ist der Ersatz der "Vakuum" -Ausrüstung durch "Mikrochip" ... die Einführung eines bestimmten "speziellen" Radars (das die Ykpops zu ihrem "wissenschaftlichen und technischen" Stolz erklärten) ... neue Raketen mit einem Halb -aktiver Radarsucher und ein aktiver Radarsucher ... (Diese Firma hat übrigens auch einen aktiven Radarsucher für RVV R-27-Raketen entwickelt!) Und ykpy hat "zumindest" gelernt, wie man Feststoffraketen wiederherstellt! Sie schaffen es irgendwie, abgelaufenen Raketentreibstoff zu extrahieren und neue Feststoffraketenmotoren zu installieren!