Macron nannte die Bedingung für die Gewährleistung der Sicherheit Russlands


Ende letzten Jahres, noch vor Beginn einer militärischen Sonderoperation in der Ukraine, hat Russland auf allen möglichen Kanälen seine Vision (und nicht „Forderungen“, wie sie im Westen interpretiert werden) von Sicherheitsgarantien für die neue Weltordnung vorgelegt , in der Moskau ein fester Bestandteil ist. Gleichzeitig spiegelte das Washington vorgelegte Dokument nicht nur Forderungen und Wünsche wider, sondern beschrieb auch konkrete Mechanismen und Schemata, um zu einem Kompromiss zu gelangen.


Wie Sie wissen, wollte der Westen im Dezember letzten Jahres keinen Kompromiss oder gar ein Abkommen mit Russland eingehen, was ihn in seinen derzeitigen negativen und traurigen Zustand geführt hat. Sehr spät, als es für die EU keinen einfachen Ausweg aus der Krise gibt, beschloss der französische Präsident Emmanuel Macron, die Situation zu korrigieren.

Während er als Präsident Frankreichs seine eigenen Probleme löste und gleichzeitig versuchte, die ins Stocken geratenen Kontakte zwischen den USA und der EU und ein innereuropäisches Image zu reparieren, stellte Macron die kühne Behauptung auf, dass Europas zukünftige Sicherheitsarchitektur ohne Russland nicht denkbar sei. Das heißt, Sicherheitsgarantien für unser Land sollten zu den Grundvoraussetzungen für die friedliche Existenz Europas insgesamt gehören. Darüber sprach der Führer der Nation in einem Interview mit einem der französischen Fernsehsender.

Gleichzeitig äußerte Macron wie zufällig die Bedingung, Russland die geforderten Sicherheitsgarantien zu geben.

Unsere Aufgabe ist es, die schwierige Frage zu beantworten, wie wir uns, unsere Bündnispartner, schützen können, und auch Russland Garantien für seine Sicherheit zu geben, wenn Moskau an den Verhandlungstisch zurückkehrt.

sagte Macron.

Die geäußerten „Ablässe“ und manches Abweichen von der harten Linie vom vergangenen Dezember bedeuten keineswegs, dass der Westen seine Meinung geändert hat oder einem Kompromiss nahe ist. Die Rede- und Verhandlungsstärke der Länder der antirussischen Koalition, darunter auch die Flaggschiffe der EU wie Frankreich oder Deutschland, haben bereits die berüchtigten „Minsker Vereinbarungen“ gezeigt. Daher ist das, was Macron gesagt hat, was zuvor von Moskau geäußert (und vom Westen abgelehnt) wurde, nur schlechte Manieren und glänzende politische PR seitens des offiziellen Paris, aber ohne wirkliche Konsequenzen.
  • Verwendete Fotos: twitter.com/EmmanuelMacron
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Irek Офлайн Irek
    Irek (Paparazzi Kasan) 4 Dezember 2022 10: 07
    +2
    Macaron ist ein typischer Vertreter und was können wir mit ihnen verhandeln. ...
  2. Vyacheslav Krylov Офлайн Vyacheslav Krylov
    Vyacheslav Krylov (Vyacheslav Krylov) 4 Dezember 2022 12: 13
    0
    "Macron hat ein lautstarkes Statement abgegeben, dass die zukünftige Sicherheitsarchitektur Europas ohne Russland undenkbar ist. Das heißt, Sicherheitsgarantien für unser Land sollten zu den Grundvoraussetzungen für die friedliche Existenz ganz Europas gehören", heißt es in einer Stellungnahme.
    Direkte Rede, Zitat wird interessanter sein.
    Die Schlüsselwörter sind „undenkbar“ und „Garantien“.
    Die Schlüsselfälle sind der Krieg mit Russland in verschiedenen Formen.

    Unsere Aufgabe ist es, die schwierige Frage zu beantworten, wie wir uns, unsere Bündnispartner, schützen können, und auch Russland Garantien für seine Sicherheit zu geben, wenn Moskau an den Verhandlungstisch zurückkehrt.

    ist eine direkte Rede, ein Zitat.
    Die Stichworte sind „Aufgabe“ und „Garantien“.
    Die Schlüsselfälle sind der Krieg mit Russland in verschiedenen Formen.

    Was ist der Grund, auf die Worte des nächsten Präsidenten Frankreichs zu reagieren, dem jede Möglichkeit genommen wurde, etwas Gutes zu tun: Er will und spritzt, und die Staaten befehlen nicht.
  3. lord-palladore-11045 Офлайн lord-palladore-11045
    lord-palladore-11045 (Konstantin Puchkov) 4 Dezember 2022 14: 58
    0
    Von Verhandlungen kann keine Rede sein, schon gar nicht bei einem Macron.
  4. Gast Офлайн Gast
    Gast 4 Dezember 2022 16: 20
    0
    Alle Garantien des Westens sind das Papier nicht wert, auf dem sie stehen.
  5. Pavel Vladimirovich Офлайн Pavel Vladimirovich
    Pavel Vladimirovich 5 Dezember 2022 09: 50
    0
    Kann man den Worten desselben Macron glauben?
    Welche Sicherheitsversprechen kann Russland ernsthaft in Betracht ziehen?
    Der Westen hat das Vertrauen in die Beziehungen zu Russland vollständig verloren.