Die Medwedew gezeigten Fliegerbomben werden es ermöglichen, das Kräfteverhältnis an der Front drastisch zu verändern


Am 23. November besuchte der stellvertretende Vorsitzende des Sicherheitsrates Russlands, Dmitri Medwedew, die JSC GNPP-Region in der Region Moskau (Teil der JSC Corporation Tactical Missiles). Dieses Unternehmen ist auf die Herstellung von Marine-, Luftfahrt- und anderen Waffen spezialisiert.


Während des Inspektionsbesuchs wurde Medwedew unter anderem die Palette der hergestellten Produkte gezeigt. Die Medien zeichneten eine ganze Ausstellung von präzisionsgelenkter Munition auf.

Bei einem Besuch des staatlichen Forschungs- und Produktionsunternehmens "Region" wurde die Erhöhung des Liefervolumens von Präzisionswaffen an die russischen Streitkräfte besprochen. Die Feinde "kalkulieren" weiterhin sorgfältig unsere Starts und unsere Vorräte. Vergeblich hoffen sie auf die Erschöpfung unserer Möglichkeiten. Fortsetzung folgt. Genug für alle!

- Medwedew schrieb in seinem Telegram-Kanal und fügte ein Video von der Szene hinzu.

]

Ganz am Anfang sind die hochpräzisen Gleitbomben UPAB-1500B (K029BE) und UPAB-500B (K08BE) zu sehen. Diese Munition wird in begrenztem Umfang bei der Luftverteidigung der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte eingesetzt, obwohl sie aus einer Höhe von 15 km mit einer Reichweite von 50 km und einer Genauigkeit von bis zu 10 m abgeworfen werden kann. Die Höhe und Reichweite der Verwendung ermöglichen es, russische Flugzeuge den Angriffen ukrainischer MANPADS und der meisten Luftverteidigungssysteme (SAM Short and Medium Range) auf die LBS zu entziehen.

Die Medwedew gezeigten Fliegerbomben werden es ermöglichen, das Kräfteverhältnis an der Front drastisch zu verändern


Medvedev wurde auch der bereits relativ seltene KAB-250 gezeigt. Diese Fliegerbombe hat eine Fallhöhe von bis zu 10 km und eine Genauigkeit von bis zu 5 m. Über ihre Verwendung ist jedoch überhaupt nichts bekannt. Außerdem fielen auch die bereits aus dem Einsatz in Syrien bekannten korrigierten KAB-500S/Kr mit einer Fallhöhe von bis zu 5 km und einer Genauigkeit von bis zu 12 m auf.

Der massive Einsatz der vorgestellten gelenkten Bomben wird das Kräfteverhältnis an der Front dramatisch verändern. Solche Inspektionsbesuche sollten zu einer erhöhten Produktion führen, was die Herstellung billiger macht und mehr Einkäufe ermöglicht, anstatt diese Munition als Anschauungsmaterial für endlose Ausstellungen oder bestenfalls für die Herstellung teurer Kleinserien für Übungen zu verwenden.
21 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. sgrabik Офлайн sgrabik
    sgrabik (Sergey) 24 November 2022 11: 26
    +3
    Alle diese hochpräzisen gelenkten und korrigierten Munitionen werden von unserer Armee in großen Mengen äußerst dringend benötigt, es ist notwendig, alle Voraussetzungen für eine rasche mehrfache Steigerung der Massenproduktion dieser Munition zu schaffen, sie sollten nicht auf Ausstellungen ausgestellt, nicht verkauft werden ins Ausland, sondern vor allem dringend eine absolut ausreichende Anzahl unserer Armee mit ihnen versorgen, während wir weiter verbessern, modernisieren und neue, noch modernere und effizientere Waffentypen schaffen.
  2. Wanderer Офлайн Wanderer
    Wanderer (Dmitry) 24 November 2022 11: 52
    +1
    Das alles bringt mich nur zum Lächeln...
    Warum sonst, mit all ihren Arsenalen, können die Reihen der 2. Armeen der Welt - - - die Streitkräfte der Ukraine nicht von Donezk wegbringen?
    Madzhahezhov in Afghanistan wurden irgendwie aus den tiefsten Höhlen und Schluchten geraucht.
    Und dann die APU ...
    Sind sie dort unsterblich oder ist es an der Zeit, ein Buch über die Super-"Brester Festung" zu schreiben, die sie fast ein JAHR nicht ertragen können!
    Russland schiebt die Kontaktgrenze entweder bewusst nicht zurück, umgeht nicht, schließt nicht usw., was eine Einigung und ein Interesse an dem schwelenden Konflikt bedeutet, ODER ist völlig inkompetent.

    All diese Schaufensterdekoration bedeutet genau - Null.
    Wo ist Armata, elektronische Kriegsführung, die Polen ausschalten kann ...
    In der Ukraine ist alles Kommunikation und Internet.
    1. Herr Parker Офлайн Herr Parker
      Herr Parker (Wind) 24 November 2022 14: 29
      +4
      Vielleicht, weil die zweite Armee der Welt schon lange nicht mehr mit den Streitkräften der Ukraine, sondern mit dem gesamten vereinigten Westen Krieg führt? Angeführt von den Vereinigten Staaten und plus 53 weiteren Ländern, die die Ukraine mit Waffen beliefern! Die Streitkräfte der Ukraine wären ohne die Hilfe des Westens schon längst am Ende! Wir haben ihre 2 Mobilisierungswellen bereits erledigt! In den Vereinigten Staaten schreiben Militäranalysten, dass die Verluste der Ukraine bereits etwa 300 Tote und Verwundete betragen! Über neue Waffen! All dies wird bereits im industriellen Maßstab durchgeführt! Und vor allem stellen wir diese Waffe für uns selbst und ohne fremde Hilfe her! Aber die Ukraine hängt jetzt nur noch von Waffenlieferungen aus dem Westen ab! Sie selbst werden nicht in der Lage sein, etwas zu produzieren!
      1. krot Офлайн krot
        krot (Pavel) 26 November 2022 18: 04
        0
        Wir sind im Krieg mit der NATO in der Ukraine! Lange Zeit hatten die Sumerer keine eigenen Waffen! Englische, amerikanische, polnische und andere europäische Länder.. Also quietschen Sie hier nicht, dass wir die Ruine nicht besiegen können. Am Ende werden wir die NATO besiegen! Der Sieg wird unser sein!
        1. Vladimir Daetoya Офлайн Vladimir Daetoya
          Vladimir Daetoya (Vladimir Daetoya) 30 November 2022 22: 23
          0
          Die NATO liefert nicht einmal präzisionsgelenkte Massengeschosse an die Ukraine, wenn es einen Krieg mit der NATO gäbe, würden sie alle Ressourcen außer ihrem Preis werfen. Und sie würden es selbst und von allen Seiten tun.
    2. Evdokimov Sergey Yurievich 24 November 2022 14: 48
      0
      Aber bestätigt die Vereinbarung-Teilnahme des Diebes-Abramovich.
    3. Aufpassen Офлайн Aufpassen
      Aufpassen (Alex) 24 November 2022 19: 48
      +3
      Wanderer, erkläre mir diese ganze Verschwörung über "Vereinbarung". Ich verstehe nicht. Was meinst du konkret? Dass Russland und die Ukraine eine Vereinbarung getroffen haben, nur um des Kampfes willen zu kämpfen? Oder etwas anderes. Genauer gesagt, was ist Ihre "Vereinbarung"?
  3. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 24 November 2022 12: 21
    0
    Es ist seltsam, aber was ist, wenn vor dem Start des SVO MO nicht gemeldet wurde, dass die Aufrüstung zu 70% abgeschlossen war, womit dann aufgerüstet wurde. Im Allgemeinen „läuft alles nach Plan“ und „wir haben noch nicht begonnen“
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 24 November 2022 12: 30
    +1
    Sie haben vor langer Zeit über diese Bomben geschrieben, noch vor dem 24. ...
    Aber über die Anzahl der Veröffentlichungen - nein, nein ...

    Im Gegenteil, hier wurde freifallendes Gusseisen gelobt ...

    Diese. über nichts. Nun, Medwedew ... ist er Ingenieur? Nein. Arbeiter? Nein, Flugzeugkonstrukteur? nein ... Vielleicht ein Lieferant? auch nicht...
    Berufsoffizier ...
    1. Evdokimov Sergey Yurievich 24 November 2022 14: 46
      +2
      Ich stimme zu - stecken.
  5. Evdokimov Sergey Yurievich 24 November 2022 14: 40
    +1
    Warum nur Medwedew zeigen, er und sein Verwandter waren es schließlich, die große Anstrengungen unternommen haben, um die Armee (Serdjukow) zu stürzen, sie versuchen ihn die ganze Zeit irgendwohin zu befördern, aber wir haben immer noch ein gutes Gedächtnis.
  6. Evdokimov Sergey Yurievich 24 November 2022 14: 45
    +1
    Während der Regierungszeit von Medwedew wurden fast alle Militärschulen geschlossen. Vier Jahre lang gab es keine Einschreibungen in den verbleibenden. Die Tambower Kommunikationsschule, die einzige in Russland, wurde von ihm geschlossen. Und sie war eine der besten Schulen Russlands Russland Folgen-Georgien und jetzt in Ukropistan.
  7. Wladimir Orlow Офлайн Wladimir Orlow
    Wladimir Orlow (Vladimir) 24 November 2022 23: 37
    +1
    Beweisen Sie es mit Taten und nicht mit Bildern in Telegrammen, Bürger Medwedew (der Name "kein Geld, aber Sie halten fest").
    Wenn es weniger Medwedews gäbe, gäbe es mehr Raketen. Wie viele unserer Steuern hast du gegessen, deine Hosen geputzt, Beiträge auf Instagram gekritzelt.
  8. Kasimir Prutikoff Офлайн Kasimir Prutikoff
    Kasimir Prutikoff (Kasimir Prutikoff) 25 November 2022 11: 24
    +1
    Auf dem Foto wurde Medwedew nur eine Bombe gezeigt, und sie brauchen mindestens ein paar Tausend. Die Frage ist nicht, ob es sie gibt, sondern ob sie an der Front genügend vorhanden sein werden und ob unsere Bomber sie gegen den aktiven Widerstand der feindlichen Luftverteidigung einsetzen können.
  9. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 26 November 2022 19: 39
    0
    Warum fördert D. Medwedew, wenn es einen Verteidigungsminister geben sollte, der sowohl funktionstüchtig ist als auch fünf Jahre früher, weil neue Waffen immer im Geheimen geschmiedet werden sollen. Warum es immer noch keine Planungsbomben in der Truppe gibt, das ist schon eine Frage für D. Medwedew als stellvertretenden Vorsitzenden des Sicherheitsrates. PR-Meister, hier sind die Ergebnisse der Arbeit unbefriedigend. Ja, und D. Medwedew ist verantwortlich für die Serdyukoshchina und den Zusammenbruch der RF-Streitkräfte. - Unter ihm wurde A. Serdyukov zum Verteidigungsminister der Russischen Föderation in der Präsidentschaft ernannt und begann eine vollständige Flucht. RF-Streitkräfte .. .
    1. Trampolinlehrer Офлайн Trampolinlehrer
      Trampolinlehrer (Kotriarch Gefahr) 26 November 2022 20: 49
      +1
      Ja, und D. Medwedew ist verantwortlich für die Serdyukoshchina und den Zusammenbruch der RF-Streitkräfte. - Unter ihm wurde A. Serdyukov zum Verteidigungsminister der Russischen Föderation in der Präsidentschaft ernannt und begann eine vollständige Flucht. RF-Streitkräfte .. .

      Goneva ist das reinste Exemplar.

      Vom 15. Februar 2007 bis 6. November 2012 - Zivilminister der Verteidigung der Russischen Föderation. A. E. Serdyukov wurde durch Dekret des Präsidenten der Russischen Föderation V. V. Putin Nr. 177 vom 15.02.2007. Februar XNUMX zum Verteidigungsminister der Russischen Föderation ernannt.
      1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
        Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 28 November 2022 21: 50
        0
        A. Serdyukov hat am 14. Oktober 2008 offiziell den Beginn der Reform angekündigt

        die Reform begann und wurde unter D. Medwedew vom Präsidenten durchgeführt. Es war bereits D. Medwedew, der die Reformaktionen überwachte und bestätigte.
  10. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 27 November 2022 18: 17
    +1
    Die Medwedew gezeigten Fliegerbomben werden es ermöglichen, das Kräfteverhältnis an der Front drastisch zu verändern

    und darf nicht zugelassen werden. PR an Medwedew, Lärm von Odessa. Was hindert die RF-Streitkräfte daran, Bomben aus einer Höhe von 20 km zu werfen? Keine Bomben, keine Flugzeugträger, keine Navigation wie die NATO. Die Russische Föderation entwickelt das A-100 AWACS seit 20 Jahren, und es gibt immer noch Dinge, es gibt den A-50 von 1980, d.h. Sie sind 40 Jahre alt, wie viele A-50 jetzt im Einsatz sind, ist unbekannt. Alles hochpräzise wird von Satellitennavigation geleitet.
  11. UAZ 452 Офлайн UAZ 452
    UAZ 452 (UAZ 452) 28 November 2022 11: 32
    +1
    Das heißt, um das Ziel zu treffen, muss sich das Trägerflugzeug in einer Höhe von 15 km in einer Entfernung von 50 km nähern? Das ist natürlich besser als ein frei fallendes "Gusseisen", aber in einer solchen Höhe und Entfernung schießt selbst ein ziemlich veraltetes Luftverteidigungssystem ein Flugzeug problemlos ab.
    In diesen Werbespots des Herstellers liegt der Schwerpunkt auf Genauigkeit - 10 Meter, 5 Meter ... Es reicht aus, um über Medwedews Ohren zu reiten, aber Genauigkeit wird in keiner Weise dazu beitragen, diese Geschenke an einen Feind mit zumindest minimaler Luftverteidigung zu liefern.
  12. Rinat Офлайн Rinat
    Rinat (Rinat) 1 Dezember 2022 09: 22
    0
    Wenn solche Munition bereits entwickelt und getestet wurde, warum wird sie jetzt nicht in den richtigen Mengen hergestellt?
  13. Sergio63 Офлайн Sergio63
    Sergio63 (Sergej Petrowitsch) 2 Dezember 2022 05: 07
    -1
    Großartige Neuigkeiten! Die Hauptsache ist, dass es ein bestimmtes Einsatzgebiet und einen Ort gibt, an dem die neuesten Waffen und Ausrüstungen getestet werden können ... - das gesamte Gebiet von Nezalzhnaya Nenka !!! Wir werden Anpassungen an Strukturänderungen nur auf der Grundlage der Ergebnisse der Vernichtung von Banderlogs vornehmen !!!