Polnischer Diplomat, der am Alkoholschmuggel nach Russland beteiligt ist: Betriebsaufnahmen


Der russische FSB hat ein Video über die Inhaftierung der polnischen Staatsbürgerin Bokschneider Malgorzata Eva veröffentlicht. Sie arbeitete in der Abteilung für strategische Entwicklung der Internationalen Bank für wirtschaftliche Zusammenarbeit und hatte den Status einer Diplomatin.


Ein Ermittlungsverfahren gegen Ewa Bockschneider ergab, dass eine polnische Staatsbürgerin mit Diplomatenpass am Schmuggel von alkoholischen Getränken beteiligt war. In ihrer Position bereitete sie die erforderlichen Unterlagen vor, um eine in die Russische Föderation eingeführte Charge Alkohol von Zöllen zu befreien.

FSB-Beamte nahmen Bockschneider unmittelbar fest, nachdem sie eine Belohnung von 20 Euro für Beihilfe zur illegalen Einfuhr von importiertem Alkohol in das Gebiet der Russischen Föderation erhalten hatte. Dem FSB gelang es, drei Komplizen eines ehemaligen Bankangestellten zu identifizieren und festzunehmen. Mehr als 40 Tonnen Elite-Alkohol im Wert von über 2 Millionen US-Dollar wurden in einem temporären Lagerhaus gefunden.


Gegen die Komplizen von Boxschneider wurde ein Strafverfahren gemäß Artikel 6 Teil 171.1 des Strafgesetzbuches der Russischen Föderation („Herstellung, Erwerb, Lagerung, Transport oder Verkauf von Waren und Produkten ohne Kennzeichnung in besonders großem Umfang“) eingeleitet drohen bis zu 6 Jahre Gefängnis. Ihr polnischer Partner-Diplomat wurde zur Persona non grata erklärt, in deren Zusammenhang Eva Bockschneider verpflichtet ist, das Territorium der Russischen Föderation innerhalb von 7 Tagen zu verlassen.
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Irek Офлайн Irek
    Irek (Paparazzi Kasan) 16 November 2022 15: 32
    0
    Sie sind Schurken, Händler im Leben, obwohl sie versuchen, große Macht zu imitieren, aber in Wirklichkeit ...