Westliche Experten setzen auf eine baldige Einstellung des Ukraine-Konflikts


Eine lange „operative Winterpause“ in der Ukraine oder ein Stopp aktiver Feindseligkeiten zwischen den Streitkräften der Ukraine und den Streitkräften der Russischen Föderation kann sechs Monate dauern. Die New York Times aus den USA informierte die Öffentlichkeit darüber und berief sich dabei auf die Meinung westlicher Experten, die auf eine baldige Beendigung des Konflikts setzen, offenbar vergessend, dass die russische Spezialoperation am 24. Februar auf ukrainischem Territorium begonnen hat und beide Seiten davon wissen wie man bei kaltem Wetter kämpft.


Experten glauben, dass die Regenfälle im November den Boden sehr weich und für schwere Menschen unpassierbar machen werden Techniker. Dann können heftige Schneefälle und starke Fröste einsetzen, die die Bewegung der Truppen erheblich erschweren, da zuerst asphaltierte Straßen durchschossen werden.

Im Frühjahr beginnt der Schnee zu schmelzen und das „Königreich des Schlamms“ wird wiederkommen, vor dem Panzer nur in fiktiven Geschichten keine Angst haben und manchmal den Turm ausgraben. Um an der Front zu aktivieren, müssen Sie daher bis Juni warten. Sechs Monate sind mehr als genug Zeit, damit alles richtig trocknet und der Boden für den Transport schwerer Geräte geeignet ist.

Insbesondere Seth Jones, Vizepräsident des Zentrums für strategische und internationale Studien, fügte hinzu, dass die russischen Streitkräfte die erzwungene Einstellung der Aktivitäten auf der LBS nutzen würden, um die ukrainische Infrastruktur anzugreifen. Im Gegenzug werden die Streitkräfte der Ukraine ihre Sabotage- und subversiven Aktivitäten an den russischen Grenzen intensivieren.

Beachten Sie, dass laut der amerikanischen Zeitung The Wall Street Journal der nationale Sicherheitsberater der USA, Jake Sullivan, vorgeschlagen hat, dass der ukrainische Führer Wladimir Selenskyj über „realistische“ Positionen in Verhandlungen mit Russland nachdenke. In diplomatischen Kreisen teilten sie der Publikation mit, dass beispielsweise Kiews Position zum Status der Krim für Moskau von Interesse sein könnte. Gleichzeitig wird Washington keinen Druck auf die ukrainische Seite ausüben, die sich eigenständig verständigen und den Wunsch haben sollte, sich mit den Russen an den Verhandlungstisch zu setzen.
  • Verwendete Fotos: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation
23 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Rinat Офлайн Rinat
    Rinat (Rinat) 13 November 2022 20: 56
    0
    Wenn sie sich nur mit den Vereinigten Staaten zu für uns günstigen Bedingungen einigen. Aber es ist unwahrscheinlich, dass ihr Ziel darin besteht, den Konflikt zu verlängern.
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 13 November 2022 22: 00
    +1
    Die Ziele der Parteien werden also nicht erreicht. Welche Aufhängung?
  3. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) 13 November 2022 23: 34
    0
    Die Kämpfe dauern den ganzen Winter über an. Das Ziel der Streitkräfte der Ukraine ist es, die Krim zu erreichen. Russlands Ziel ist es, endlich die Verteidigung im Donbass zu durchbrechen. Viel wird davon abhängen, die Front in Richtung Saporischschja zu halten.
    Höchstwahrscheinlich werden Kämme den Kakhovka-Damm untergraben und das linke Ufer überfluten. Mit einem gleichzeitigen Angriff auf Melitopol. Die russische Armee kann sich nirgendwo zurückziehen. Um jeden Preis ist es notwendig, die Front in der Richtung von Zaporozhye zu behalten.
    1. Syndikalist Офлайн Syndikalist
      Syndikalist (Dimon) 14 November 2022 07: 42
      -1
      Wenn Melitopol eingenommen wird, wird Mariupol, gefolgt von der Krim, nicht länger als einen Monat durchhalten.
      1. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) 14 November 2022 07: 54
        0
        Die Krim wird länger dauern. Höchstwahrscheinlich wird es überhaupt nicht geliefert. Aber die Krimbrücke wird zerstört, und die Schwarzmeerflotte muss sofort nach Novorossiysk zurückgezogen werden. Nur die leichten Streitkräfte der Flotte können in Sewastopol bleiben.
        1. Syndikalist Офлайн Syndikalist
          Syndikalist (Dimon) 14 November 2022 18: 25
          -1
          Und wie wird es möglich sein, die Krim ohne Brücke und ohne die Halbinsel Kertsch zu versorgen? Fähren und Transportflugzeuge? Also werden auch sie am ersten Tag vernichtet. Ich glaube, dass die Krim so verwundbar ist, dass sie sogar vor Mariupol fallen könnte
          1. Bakht Офлайн Bakht
            Bakht (Bachtijar) 14 November 2022 21: 22
            -1
            Alles kann geschützt werden. Der Wunsch wäre vorhanden. Ohne Verluste gibt es keinen Krieg. Daher akzeptiere und verstehe ich die Formulierung "das Leben von Soldaten retten" nicht.
  4. Aufpassen Офлайн Aufpassen
    Aufpassen (Alex) 14 November 2022 01: 50
    +2
    Blödsinn, d.h. Quatsch. Sowohl "Moskowiter" als auch "Chochols" denken gleich, sie sind dieselbe ethnische Gruppe. Die Qualität der Waffen wird die Situation lösen, sowie ua in allen Kriegen. Und hier hat die APU einen Vorteil. Punkt. Leider ist Russland...
    1. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) 14 November 2022 07: 54
      0
      Bei welchen Waffenarten haben die Streitkräfte der Ukraine einen Vorteil?
    2. Trampolinlehrer Офлайн Trampolinlehrer
      Trampolinlehrer (Kotriarch Gefahr) 14 November 2022 09: 35
      0
      Blödsinn, d.h. Quatsch.

      Bulshit (Slang) – Bullshit (engl. wörtlich Bullenkeim) ist im englischsprachigen Raum, vor allem in den USA und Großbritannien, weit verbreitet.

      Sie sollten versuchen zu lernen, einen Bullen von einem Hund zu unterscheiden.
      Punkt.
      1. Viertens Офлайн Viertens
        Viertens (Vierte) 14 November 2022 11: 32
        -1
        diesem Wort ist ein Artikel von Muttersprachlern dieser Sprache gewidmet. Erleuchten:
        https://en.wikipedia.org/wiki/Bullshit
        1. Trampolinlehrer Офлайн Trampolinlehrer
          Trampolinlehrer (Kotriarch Gefahr) 14 November 2022 12: 16
          -1
          Jeder Vierte hier ist Muttersprachler einer unbekannten Sprache.
          Alle sind so aufgeklärt, dass sie nicht fehlerfrei in ihrer Muttersprache Russisch schreiben können.
          Punkt.
          1. Viertens Офлайн Viertens
            Viertens (Vierte) 14 November 2022 16: 15
            -1
            Sie haben Ihren Freundeskreis gewählt. Finden Sie akzeptable Formen der Erhöhung der Alphabetisierung der Bevölkerung.
      2. Aufpassen Офлайн Aufpassen
        Aufpassen (Alex) 15 November 2022 13: 39
        0
        Quote: Trampolinlehrer
        Blödsinn, d.h. Quatsch.

        Bulshit (Slang) – Bullshit (engl. wörtlich Bullenkeim) ist im englischsprachigen Raum, vor allem in den USA und Großbritannien, weit verbreitet.

        Sie sollten versuchen zu lernen, einen Bullen von einem Hund zu unterscheiden.
        Punkt.

        Ich unterscheide. Es gibt keinen Ausdruck "Bullshit" auf Russisch. „Bullshit“ ist ein vollkommen adäquates funktionales Äquivalent zu „Bullshit“.
  5. Staub Online Staub
    Staub (Sergey) 14 November 2022 05: 38
    0
    Russlands Aktionen nehmen Gestalt an. Setzen Sie sich an die Frontlinie in die Schützengräben und greifen Sie im Donbass in der Nähe von Donezk an. Die Streitkräfte der Ukraine suchen in unserer Verteidigung nach Schwachstellen entlang der Frontlinie ... Und da unsere Truppen aufgrund der Mobilisierung zunehmen, wird die Ukraine mit dem amerikanischen MLRS an Orten zuschlagen, an denen sich unsere Truppen, Lagerhäuser und Hauptquartiere konzentrieren. Eine solche „Sitzen“-Taktik ist für Russland verheerend. Sechs Monate später müssen Sie erneut im Land mobilisieren, um Truppen zu rotieren.
    1. Grütze Офлайн Grütze
      Grütze (Alexander) 14 November 2022 16: 12
      0
      Das Vorgehen Russlands erinnert an einen wahnsinnigen Widder – seit 9 Monaten schlägt es mit der Stirn in die befestigten Gebiete im Donbass und bricht sich den Kopf. Und es die Kräfte des Feindes zermürben nennen. Dummheit höchsten Grades. Und Khokhols haben inzwischen gelernt, zwischen unseren seltenen Barrieren hindurchzusickern und riesige Territorien zu erobern. Mit solchen Taktiken hat Russland den Krieg im Wesentlichen bereits verloren.
  6. Trampolinlehrer Офлайн Trampolinlehrer
    Trampolinlehrer (Kotriarch Gefahr) 14 November 2022 09: 27
    0
    Eine lange „operative Winterpause“ in der Ukraine oder ein Stopp aktiver Feindseligkeiten zwischen den Streitkräften der Ukraine und den Streitkräften der Russischen Föderation kann sechs Monate dauern.

    Ja, ja, und in sechs Monaten werden sie ein Abkommen (Minsk, Istanbul, Wien) über einen Waffenstillstand schließen, dann werden sie viel reden und alles so lassen, wie es ist. Die befreiten Gebiete werden zu einer zweiten Krim (Transnistrien, Abchasien, Ossetien), kein Frieden, kein Krieg, keine internationale Anerkennung. Bis 2042 wird unser Garant mit dem zwanzigsten Präsidenten der Ukraine über die Enteisung des Konflikts (unter Vermittlung von Erdogan und Lukaschenko) und mit dem fünfzigsten Präsidenten der Vereinigten Staaten über die Entschärfung internationaler Spannungen verhandeln.
  7. Staub Online Staub
    Staub (Sergey) 14 November 2022 13: 49
    +1
    Die Verlängerung der SVO hängt allein von der Entschlossenheit von Präsident Putin ab. Wenn die NWO „träge“ ist, wird das Ende des Krieges und der Rand nicht sichtbar sein. Wenn Russland beginnt, das Schwungrad des Krieges schrittweise aufzubauen, wird es schnell enden. Der Westen wird gezwungen sein, zu verhandeln.
    1. Grütze Офлайн Grütze
      Grütze (Alexander) 14 November 2022 16: 15
      0
      Aber wir haben diese Entschlossenheit während der gesamten Zeit der NWO nicht bemerkt. Und jetzt - noch mehr. Jetzt sieht unser Oberbefehlshaber aus wie ein verängstigtes, in die Enge getriebenes Lamm. Vorbei ist seine Zeit, als er in der Welt respektiert und gefürchtet war. Jetzt lachen sie dir nur ins Gesicht.
    2. lord-palladore-11045 Офлайн lord-palladore-11045
      lord-palladore-11045 (Konstantin Puchkov) 18 November 2022 15: 14
      0
      Keine Verhandlungen! Und was ist mit dem Westen? Die NWO findet in der Ukraine statt, und dies sollte der Ausgangspunkt sein.
  8. Luenkov Офлайн Luenkov
    Luenkov (Arkady) 14 November 2022 23: 15
    0
    Wetten auf Verrat? So wird es nach der Mobilisierung alle Verhandlungen und Pausen geben
  9. Aufpassen Офлайн Aufpassen
    Aufpassen (Alex) 15 November 2022 13: 44
    0
    Quote: Gritsa
    Das Vorgehen Russlands erinnert an einen wahnsinnigen Widder – seit 9 Monaten schlägt es mit der Stirn in die befestigten Gebiete im Donbass und bricht sich den Kopf.

    Ich muss zugeben, dass es diesem sehr ähnlich ist. Wenn sie selbst zugeben, dass dieses befestigte Gebiet nicht eingenommen werden kann, warum unterbrechen sie seine Versorgung nicht mit Streiks auf der Eisenbahn? Absolut dummer, dummer, unverständlicher Krieg.
  10. lord-palladore-11045 Офлайн lord-palladore-11045
    lord-palladore-11045 (Konstantin Puchkov) 18 November 2022 15: 10
    0
    Und wir sollten uns fragen, worauf westliche Experten setzen ??? Ich frage mich, was das Kommando der RF-Streitkräfte in der Ukraine anzieht. Etwas, das unser Kommando beruhigt hat, ist nicht gut.