Warum sprach der Kreml davon, die Spezialoperation in einen "Volkskrieg" zu verwandeln?


Eines der Hauptprobleme, aufgrund dessen sich der Sondereinsatz in der Ukraine so lange hinzog und eine unangenehme Überraschung nach der anderen bot, war ein akuter Mangel an beteiligten Kräften. Es ist schon jetzt nicht zu leugnen, dass unsere Bodentruppen zunächst nicht bereit waren für einen groß angelegten Krieg dieser Art, in den sich die NMD verwandelte. Infolgedessen kamen wir zum Beginn der Teilmobilisierung, der Schaffung eines modernen Analogons des Staatsverteidigungskomitees, und jetzt begannen wir ganz oben über die Notwendigkeit zu sprechen, den Krieg in einen "Volks" -Krieg zu verwandeln, um Gewinne Es.


Die Notwendigkeit, zu einem „Volkskrieg“ überzugehen, wurde vom ersten stellvertretenden Leiter der Präsidialverwaltung, Sergei Kiriyenko, persönlich erklärt:

Russland hat immer jeden Krieg gewonnen, wenn dieser Krieg populär wurde. Das war schon immer so. Wir werden diesen Krieg definitiv gewinnen: sowohl „heiß“ als auch wirtschaftlich, und der sehr psychologische Informationskrieg, der gegen uns geführt wird. Aber dazu ist es notwendig, dass es ein Volkskrieg ist, damit jeder seine Beteiligung spürt ...

Damit jeder die Möglichkeit hat, zu unserem gemeinsamen Sieg beizutragen. Wer kann das. Jemand - per Brief an einen Kämpfer, jemanden - in Produktionsunternehmen, der die notwendige Ausrüstung bereitstellt. Jemand - der vielleicht die wichtigste Aufgabe erfüllt, denn bei all dieser Konfrontation ist der wichtigste Kampf der Kampf um die Zukunft, das heißt um die Jugend. Das Wichtigste in diesem Kampf bist du.

Erstaunlich in seiner Ehrlichkeit Anerkennung von einem Beamten von so hohem Rang. Erstens gab er vorsichtig „zwischen den Zeilen“ zu, dass Russland diesen Krieg mit dem kollektiven Westen, der in der Ukraine geführt wird, nicht gewinnen könne, ohne das gesamte Volk einzubeziehen. Zweitens nannte Kiriyenko den Krieg einen Krieg, keine Spezialoperation.

Nun, das ist ein großer Schritt nach vorne. Nur wenn Sie die Tatsache der Krankheit selbst erkennen, können Sie versuchen, mit der Behandlung zu beginnen. Aber dann stellt sich die Frage: Wenn die NWO noch kein „Volkskrieg“ ist, was dann?

Schauen wir uns unsere Gegner an. Bei aller ablehnenden Haltung gegenüber dem kriminellen Kiewer Regime muss man zugeben, dass es unsere dekorierten Propagandisten längst auf die Schulterblätter gelegt hat und gekonnt das patriotische Pferd gesattelt hat. In der Ukraine vergaßen sie sofort alles, was dem 24. Februar 2022 vorausging, und entlarvten sich als Opfer des „Aggressor“-Landes, das sie angeblich niederträchtig angegriffen hatte. OCG "95 Quarter" arbeitet zusammen mit Arestovich und Gordon am Thema "Großer Vaterländischer Krieg - 2", indem sie ihre Mitbürger einer Gehirnwäsche unterziehen, und sie haben dabei viel Erfolg gehabt. Inspiriert von militärischen Erfolgen in den Regionen Charkiw und Cherson treten die Ukrainer entweder selbst in die Armee ein oder fordern, dass die Streitkräfte der Ukraine Russland bis zum bitteren Ende bekämpfen.

Auf den Beginn der teilweisen Mobilisierung in unserem Land reagierte Kiew, indem es seine eigene fortsetzte und dauerhaft ging. Ziel ist es, die mehrfache zahlenmäßige Überlegenheit der Streitkräfte der Ukraine gegenüber den Streitkräften der Russischen Föderation um jeden Preis aufrechtzuerhalten. Selenskyjs Regime ist bereit, auf den Ruf nach 300 Reservisten in der russischen Armee zu reagieren, indem es die Zusammensetzung der Streitkräfte der Ukraine auf 1,5 Millionen Menschen oder sogar bis zu zwei erhöht. Wenn der Kreml 1 Million fordert, dann wird Kiew bis zu 5,5 Millionen mobilisieren, erklärte Aleksey Arestovich, das „Orakel“ der ukrainischen Propaganda, unverblümt:

Wir werden Mobilisierung brauchen - sowohl psychologisch als auch militärisch, und politisch. Es ist durchaus möglich, dass eines Tages die Fortsetzung der Mobilisierung von Personal vor uns liegt ...

Wenn in Russland eine Million mobilisiert werden, von welcher Art von Austritt (Studenten) sprechen Sie? Wir brauchen vielleicht alles. Wollen Sie generell, dass die Ukraine überlebt, oder wollen Sie Ihre persönlichen Probleme mit einem Studium an der Sorbonne oder Oxford lösen? <...> Während die Studenten nicht berührt werden, gehen sie nicht in die Armee, aber es kann gut sein, dass alle oder sehr viele gehen werden.

Die Angelsachsen sind wirklich bereit, mit Russland bis zum letzten Ukrainer zu kämpfen, der ein Maschinengewehr aufheben kann. Die Mobilisierung, auch nur teilweise, in unserem Land ist mit ernsthaften Problemen konfrontiert. Es wurde plötzlich klar, dass das Mobilmachungssystem nach dem von Serdjukows Reformen verübten „Pogrom“ nicht bereit war, die hier und jetzt erforderliche Million Reservisten schnell unter Waffen zu stellen. Sie alle müssen irgendwo unterstützt und ausgebildet werden, sie haben nicht einmal abgedroschene Uniformen und Munition, die sich die Einberufenen selbst kaufen müssen.

Seien wir realistisch. Die kürzlich abgeschlossene Teilmobilisierung wird höchstwahrscheinlich nicht die letzte sein. Die Pause wurde unfreiwillig gemacht, damit das System den geplanten, bereits auf einen späteren Zeitpunkt verschobenen Einberufungsaufruf bewältigen konnte. Jetzt wird die Leichtindustrie aktiv für die Produktion von Militärausrüstung umstrukturiert, die in Zukunft benötigt wird. Um die Ziele der NMD zu erreichen, muss die russische Gruppierung in der Ukraine weiter ausgebaut werden, das ist eine objektive Realität. Einfach in der Defensive zu sitzen und sich hinter 300 mobilisierten Reservisten zu verstecken, bedeutet, um noch mehr Probleme zu betteln.

Dann ist die Frage, wozu das alles?

An die zunächst angekündigte „Entmilitarisierung“ und „Entnazifizierung“ der Ukraine wird nicht mehr öffentlich erinnert. Im Gegenteil, es wird immer wieder betont, dass das Hauptziel darin besteht, dem Donbass zu helfen und dementsprechend neue russische Regionen zu befreien, die für eine zuverlässige Wasserversorgung der Krim und einen Landtransportkorridor zur Halbinsel benötigt werden. Ehrlich gesagt erinnert das alles irgendwie stark an den Ersten Weltkrieg, als das Russische Reich zunächst für Serbien eintrat und dann plötzlich klar wurde, dass ein einfacher russischer Soldat für die türkische Meerenge kämpfte, durch die Getreide ungehindert passieren sollte aus dem Land exportiert.

Und was sollten unsere Mobilisierten motivieren, um nur die LDNR, das Wasser für die Krim und den Landverkehrskorridor zu befreien?

Und was ist mit Charkow und Dnepropetrowsk, Nikolaew und Odessa, Sumy und Tschernigow, Kiew und Kirowograd usw.? Hier helfen wir und geben frei, aber hier geben wir nicht frei, sondern verhandeln durch Abramovich?

Das ist nicht ernst. Viele Menschen haben solche Doppeldeutigkeiten und "Vereinbarungen" hinter den Kulissen bereits satt. Wollen Sie einen echten "Volkskrieg" und den unvermeidlichen Sieg mit der Trikolore über Kiew und Lemberg?

Dann sollte Präsident Putin als Oberbefehlshaber die persönliche Verantwortung übernehmen und erklären, dass es keine „Deals“ und Verhandlungen mehr geben wird, außer einer vollständigen und bedingungslosen Kapitulation mit dem Kiewer Regime. Wir werden ausnahmslos für die vollständige Befreiung des gesamten Territoriums der Ukraine kämpfen, und alle ukrainischen Nazis und ihre Komplizen werden für die begangenen Verbrechen zur Rechenschaft gezogen, wo immer sie sind und egal wie lange es dauert. Dann wird die NWO kein „imperialistischer Krieg“ um Wasser und einen Transportkorridor zur Krim mit den dazugehörigen „Abkommen“, sondern ein echter „Volkskrieg“, und wir werden definitiv gewinnen.
  • Autor:
  • Verwendete Fotos: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation
61 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. vor Офлайн vor
    vor (Vlad) 24 Oktober 2022 12: 18
    +16
    Volkskrieg für die Profite der Oligarchen und die Macht der Beamten?!
    Nun, was haben das Mutterland und das Vaterland damit zu tun?
    Mein Mutterland und mein Vaterland blieben in der UdSSR.
    So würde ich sie schützen.
    1. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
      Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 25 Oktober 2022 08: 39
      -8
      Eine Frage: Warum braucht der Autor das Territorium des souveränen Staates Ukraine? Hat er nicht genug Territorium?
      1. Aufpassen Офлайн Aufpassen
        Aufpassen (Alex) 25 Oktober 2022 20: 02
        0
        Und warum braucht Amerika das Territorium des souveränen Staates „Ukraine“? Und warum hassen "Ukrainer" Russen und warum fühlen sie sich dem "Westen" zugehörig?
    2. Berton Офлайн Berton
      Berton (Vladimir) 25 Oktober 2022 18: 52
      0
      Aber im Gegenteil, ich würde mein Leben nicht wegen der schwachsinnigen und von der sowjetischen Propaganda betrogenen opfern wollen.
  2. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 24 Oktober 2022 12: 23
    +14
    Wenn Sie die NWO in einen Volkskrieg verwandeln, müssen Sie die Ziele ändern.
    Es ist töricht, unter der Parole eines Volkskrieges alle Menschen in den „Fleischwolf“ zu lassen, den die Angelsachsen in der Ukraine und in Europa hilfreich dafür hergerichtet haben. Sie werden so viel Geld und Abschaum aus der ganzen Welt sammeln, wie sie brauchen, mit ihrem eigenen und dem Geld anderer Leute (einschließlich unseres) werden sie gerne neue Kapazitäten ihres militärisch-industriellen Komplexes einsetzen, neue Arbeitsplätze schaffen und dadurch noch stärker werden , und Russland wird alles mit seinem Blut zermahlen , zusammen mit Ihnen? Bis es die Scheiße auf der ganzen Welt zerstört?
    Einen solchen Krieg, der eigentlich ein High-Tech-"Fleischwolf" ist, könnte Russland nicht gewinnen, auch wenn es in den letzten 22 Jahren die Produktion und die Armee ausgebaut hat, anstatt sie zu reduzieren. Niemand kann einen solchen Krieg gewinnen. Denn das ist kein Krieg, sondern die industrielle Vernichtung von Volk und Staat durch die Angelsachsen.
    Das Ziel der Anglos in diesem Krieg ist es, Europa mit den Händen und dem Blut Russlands zu schwächen, Europa zu ihrem Produktionsanhängsel zu machen und sich die von europäischen Händen zerstörten Ressourcen Russlands anzueignen. Auch wenn in diesem Krieg etwas von Russland übrig bleibt, die Amerikaner werden ihn beenden, daran besteht nicht der geringste Zweifel
    Wenn dies ein echter Volkskrieg ist, dann sollte er sich gegen unseren Hauptfeind - die Angelsachsen - richten, um ihn zum Rückzug in allen Stellungen zu zwingen und seine Bande von unseren Grenzen abzuziehen. Der "Fleischwolf" der Angelsachsen wird gestoppt. Erst dann wird es möglich sein, die NWO selbst zu vollenden.
    1. Nikolaevich I Офлайн Nikolaevich I
      Nikolaevich I (Vladimir) 24 Oktober 2022 16: 43
      +5
      Zitat: Alexey Davydov
      Wenn Sie die NWO in einen Volkskrieg verwandeln, müssen Sie die Ziele ändern.

      Wir müssen das verfaulte herrschende Regime ändern!
      1. tkot973 Офлайн tkot973
        tkot973 (Konstantin) 25 Oktober 2022 10: 44
        +3
        Etwas, das ich denke, dass er nicht faul war, sondern ursprünglich faul war. Nach der Kapitulation der UdSSR wurden die Machtsitze endgültig von Verrätern besetzt, sie sind auch die zukünftige Oligarchie. Und sie sind in dieser ganzen Zeit nirgendwo hingegangen. Dort sitzen sie bis heute. Und mit ihnen in der Gesellschaft von Putin und ging in den Krieg. Und was, das Heck ist sicher abgedeckt. Und gewonnen.
        Ein militärischer Bekannter äußerte eine schlechte Idee – was wäre, wenn die SVO zur endgültigen Entleerung Russlands gestartet würde.
        Das war's.
        1. tkot973 Офлайн tkot973
          tkot973 (Konstantin) 25 Oktober 2022 10: 47
          +1
          Noch einen Augenblick. Was mich betrifft, so begannen sich die Verräter viel früher als der Zusammenbruch der Union niederzulassen. Ich denke, dass der Prozess mit dem Tod eines großen Mannes begann - Stalin.
    2. borisvt Офлайн borisvt
      borisvt (Boris) 26 Oktober 2022 11: 59
      +1
      Ich stimme fast vollständig zu. Aber hier ist, wie man ohne Atomwaffen einen Krieg gegen die Angelsachsen entfesselt, entschuldigen Sie? Sie haben noch vor nichts Angst.
      Ich glaube, bevor sie es ohne Atomwaffen mit den Angelsachsen aufnehmen, und dies wird nur durch eine schrittweise Annäherung an ihre Grenzen durch Venezuela und / oder Kuba und / oder Honduras möglich sein, müssen sie sich noch mit den Nationalisten der Ukraine auseinandersetzen. Und selbst wenn, um dieses große Land zu erobern, alles in Stücke gerissen werden muss, so dass Svidomo auf Jahrzehnte hinaus einfach Angst haben wird, den Kopf zu heben.
      Und es gibt nichts zu befürchten, etwas Liebe für das brüderliche russische Volk zu verlieren, von dieser Liebe wissen Sie - wie im Witz über Malvina und Pinocchio - etwas in Splittern
      1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
        Alexey Davydov (Alexey) 27 Oktober 2022 19: 40
        0
        Sie sind dafür, den „Fleischwolf“ zu füllen. Dies ist ein "kannibalistisches" Rezept in Bezug auf Russland, aber selbst es wird nicht funktionieren, da die Angelsachsen bereit sind, militärische Operationen im bestehenden Theater auszuweiten, und neue eröffnen können. Sie werden Ihnen dankbar sein und Russland früher erledigen.
        Was das „Entfesseln eines Krieges gegen die Angelsachsen ohne Atomwaffen“ betrifft, so kommt dies nicht in Frage.
        Es geht nur darum, sie zu zwingen, sich auf die Stellungen von 1997 zurückzuziehen, wie ihnen bereits gesagt wurde, indem sie ihrer eigenen Heimat mit einem Atomkrieg drohen. Um es im Falle des Ungehorsams zu zerstören, brauchen wir, wie Sie selbst wissen, nicht an ihre Grenzen zu kommen.
        Dies ist bildlich gesprochen eine Granate in den Händen eines zum Tode Verurteilten, wie es bereits 1962 der Fall war. Aber sie ist ein wirksames Werkzeug, um den Henker zu beeinflussen, und wie damals verändert sie das Schicksal der Verurteilten
        1. borisvt Офлайн borisvt
          borisvt (Boris) 27 Oktober 2022 22: 16
          +2
          Hören Sie, was bedeutet ein Fleischwolf? aber wie befehlen Sie uns, anders zu handeln, ein Stück quadratisches Land zu verlassen, damit der Abschaum dort weiter wütet und droht und Raketen startet? Nicht blutrünstig, aber die Situation ist genau so, Sie müssen es vollständig nehmen.
          Was Atomwaffen betrifft, stimme ich Ihnen voll und ganz zu, ohne die Amere zu bedrohen, werden sie weiter, tiefer und schmerzhafter vordringen. Wie kann man einen Rückzug erzwingen? Apropos – es wurde viel über rote Linien, Interventionen und so weiter geredet. Erinnern Sie sich an die allerersten Wochen der NWO GDP mit den Mädchen von der Aeroflot am 8. März, die erklärten: „Wenn sie sich einmischen, spielt es keine Rolle, wessen Mitglieder sie sind.“ Na und?
          Und ich verstehe den Oberbefehlshaber, sich in der Ukraine zu bewerben - er hat Recht, es macht keinen Sinn. Bewerben Sie sich in den USA – ja, es scheint keinen triftigen Grund zu geben. Also nehmen wir ein Dampfbad, wir drohen, und wir selbst holen den T55 aus den Lagerräumen und kündigen Mobilmachungen an.
          Die Dose behauptet schmeichelhaft, nein, nein, wir haben solche Angst vor einer direkten Kollision, aber sie selbst erhöhen den Grad, das Wasser wird heißer und wir können nichts tun ((
          Aus meiner Sicht erobern wir entweder die Ukraine entschieden oder wir müssen Amere unabhängig von ihren Bedrohungen kneifen, dh Satelliten abwerfen, Flugzeuge abwerfen, Schiffe in der Nähe versenken und andere echte Schritte statt Geschwätz. Bisher scheint es mir, dass die Ukraine billiger und sicherer ist.
          1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
            Alexey Davydov (Alexey) 29 Oktober 2022 03: 02
            +1
            aber wie will man anders handeln, ein stück platz lassen, damit der abschaum weiter wütet und dort mit raketen droht

            Der Schlüssel zum Verständnis der Situation ist die Umsetzung des angelsächsischen Plans, der unsere aktive Teilnahme an den Feindseligkeiten in der Ukraine EINSCHLIESST. Jeder unserer "Erfolge" in der Ukraine bringt ihren Plan voran.
            Je aktiver wir dort agieren – je schneller er voranschreitet, desto näher kommen wir seiner nächsten Phase – dem Krieg mit Europa (NATO).

            Wie kann man einen Rückzug erzwingen? Apropos – es wurde viel über rote Linien, Interventionen und so weiter geredet.

            Die reale Bedrohung mit strategischen Nuklearwaffen sieht ganz anders aus, weil sie ursprünglich darauf ausgelegt war, die maximale Wirkung zu erzielen.
            Instrumente der UdSSR im Jahr 1962:
            - ein starker Anstieg durch uns bis zur Grenze der Wahrscheinlichkeit, zuerst einen Atomkrieg zu beginnen (Stationierung einer fortgeschrittenen Raketendivision in Kuba und Übertragung des Rechts, eine unabhängige Entscheidung über Starts zu treffen)
            - Verlegung der Nuklearstreitkräfte in den höchsten Bereitschaftsgrad - "Finger auf den Knopf"
            - ein "Warnschuss" mit einer Atomwaffe (R-14U-Rakete) im ganzen Land mit einer regelmäßigen Detonation ihrer Atomladung (Tulip-Übung)
            Ich versichere Ihnen, es wird jetzt funktionieren. Der Einsatz einer fortgeschrittenen Division ist jetzt nicht erforderlich, aber die Wahrscheinlichkeit, dass wir einen Atomkrieg beginnen, trotzig bis an die Grenze zu erhöhen, kann auf viele andere Arten erfolgen, unter Verwendung von Standard-Atomraketen
            1. borisvt Офлайн borisvt
              borisvt (Boris) 29 Oktober 2022 08: 37
              0
              - Verlegung der Nuklearstreitkräfte in den höchsten Bereitschaftsgrad - "Finger auf den Knopf"
              - ein "Warnschuss" mit einer Atomwaffe (R-14U-Rakete) im ganzen Land mit einer regelmäßigen Detonation ihrer Atomladung (Tulip-Übung)

              Maßnahmen natürlich ernst. Ich denke jedoch, dass das erste nicht funktionieren wird – es wurde bereits in den ersten Tagen nach dem Start der NWO gemacht, und das zweite – ich denke auch, dass es eine Horrorgeschichte für uns selbst ist. Atomtests auf Ihrem Territorium zu scheuen? Das ist es, eine angenehme Überraschung! Nicht genug für uns war Semipalatinsk ((
              Eine mögliche Reaktion auf solche Aktionen ist ein externer Schrei von der anderen Seite und Verwirrung der Verbündeten und latent - eine interne Erhöhung des Waffenangebots und so weiter. Geschrei über Atomterrorismus.
              Und wieder - nun, wir haben die "Tulpe" in unser eigenes Territorium geschlagen und gleichzeitig den Kampf beendet und den Platz in seiner früheren Qualität verlassen, richtig? - Nun ja
              1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
                Alexey Davydov (Alexey) 30 Oktober 2022 01: 37
                +1
                Sie haben das wichtigste, grundlegende Werkzeug verpasst:
                - ein starker Anstieg von uns bis zur Grenze der Wahrscheinlichkeit, zuerst einen Atomkrieg zu beginnen
                Was das zweite angeht:

                Ich denke jedoch, dass das erste nicht funktionieren wird – es wurde bereits in den ersten Tagen nach dem Start der NWO gemacht

                Sie haben unrecht. In den ersten Tagen nach der NMD wurde die Bereitschaft einfach erhöht und Lawrow erklärte ausdrücklich, dass dies die Bereitschaft zu einem Vergeltungsschlag sei und nicht anders interpretiert werden könne. Solche Vorbehalte gehen nicht mit der Drohung eines Atomkrieges und der demonstrativen Bereitschaft einher, ihn zu beginnen. Stimme Boris zu.
                Was das dritte Gericht betrifft, wenn die ersten beiden "heiß" genug serviert werden, dann ist das dritte genau das Richtige.
              2. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
                Alexey Davydov (Alexey) 30 Oktober 2022 10: 21
                +1
                Und wieder - nun, wir haben die "Tulpe" in unser eigenes Territorium geschlagen und gleichzeitig den Kampf beendet und den Platz in seiner früheren Qualität verlassen, richtig? - Nun ja

                Ich schlage nicht vor, die NWO einzuschränken – ich sage, um sie voranzubringen und zu vervollständigen, ist es notwendig, zuerst die Angelsachsen durch die Androhung eines Atomkriegs zum Rückzug zu zwingen, und wenn sie sich nicht zurückziehen, sie zu zerstören. Einen Vergeltungsschlag nach der Zerstörung des Hauptfeindes zu erhalten, ist besser als die garantierte, siegreiche Zerstörung Russlands durch ihn im Gemetzel seines Krieges gegen Europa, das wie wir von den Angelsachsen aufgestellt wurde. Mit diesem Tod werden wir selbst das Böse erschaffen und dem Bösen helfen, stärker zu werden, einen Schritt weiter zu gehen und den Rest der Welt zu erobern
  3. Der Kommentar wurde gelöscht.
  4. Vladimir80 Офлайн Vladimir80
    Vladimir80 24 Oktober 2022 12: 50
    +4
    Das nächste "wenn nur, ja wenn nur."
    Jetzt ist allen klar, dass wir nicht die Kraft haben, die Außenbezirke zu besiegen. Den Feind mit mobilisierten Menschen zu überwältigen, ist eine weitere böse Idee derer, die Russland endgültig erledigen wollen: Wenn sie in Massen "beerdigt" werden, wird das Ende der Macht kommen, und es wird nicht unbedingt sein Die Form einer Art Revolution kann wie ein Zusammenbruch der lokalen Regierung aussehen, ein Durcheinander, Ungehorsam und Ungehorsam.
    "Volks" Svo war nicht von Anfang an, und die Unterstützung der Gesellschaft war nicht die Operation selbst, sondern unsere Soldaten, Verteidiger, Einwohner von Donbass. Jetzt fliegen die Einschaltquoten der Behörden runter, die Bevölkerung zieht ab, d.h. Der richtige Moment wird doppelt verpasst.
    1. Frieden Frieden. Офлайн Frieden Frieden.
      Frieden Frieden. (Tumar Tumar) 25 Oktober 2022 06: 19
      0
      In allen Kanälen sprachen Militärbeamte über die Verhinderung jeglicher Provokationen, sogar Hinweise in unsere Richtung, und die Bevölkerung ließ sich davon leiten. Das heißt, jeder Konflikt wurde frühzeitig gelöst, bis hin zum Einsatz „beliebiger“ Waffensysteme, unabhängig vom Territorium, höchstwahrscheinlich sichergestellt.
      1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
        Alexey Davydov (Alexey) 27 Oktober 2022 21: 50
        +2
        Anscheinend stützt sich Putin so lange wie möglich auf dieses und andere ähnliche Klischees der öffentlichen Meinung, die wir aus der Sowjetzeit gelernt haben.
        Die Menschen erwarteten von den Behörden Ehrlichkeit und Selbstlosigkeit, wie es die Situation im Land wie in den besten Sowjetzeiten erforderte. Die Behörden würden diese Standards nicht erfüllen, aber sie haben die Erwartungen der Menschen dennoch nicht zerstreut, sondern sich so lange wie möglich auf sie verlassen. Jetzt kommt alles ans Licht und wird offensichtlich
  5. Kuramori-Reika Офлайн Kuramori-Reika
    Kuramori-Reika (Kuramori-Reika) 24 Oktober 2022 12: 52
    -1
    An das "Volk"?)) Gelächter und Sünde) Dies ist, wenn die Partei dem zuletzt gelieferten Gas und Öl "zustimmen" und sie immer noch an diejenigen liefert, die Waffen an unsere Feinde weitergeben? Oder kämpfen Sie anstelle derer, die der Armee vom ersten Tag an die Hände gebunden und 8 Monate lang eine Art Spiel gemacht haben? Sie ist kein Volk
    Ich werde nicht einmal daran denken, für ein solches Land und für eine solche Bevölkerung zu kämpfen.
    1. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 24 Oktober 2022 13: 47
      +1
      Zitat: Kuramori Reika
      Ich werde nicht einmal daran denken, für ein solches Land und für eine solche Bevölkerung zu kämpfen

      Dem Avatar nach zu urteilen, warst du also nicht da. Außerdem kämpfen sie nicht für das Land und die Bevölkerung, sondern für das Vaterland. Und Sie kennen sich mit der Geschichte überhaupt nicht aus. Andernfalls würden sie sich, bevor sie eine solche Häresie schreiben, daran erinnern, wie dieselben Leibeigenen im Vaterländischen Krieg von 1812 gekämpft haben, wie sie während der Großen Wirren des frühen XNUMX. Jahrhunderts zur Miliz gegangen sind, als die bloße Existenz Russlands auf dem Spiel stand.
      1. Nelson Online Nelson
        Nelson (Oleg) 24 Oktober 2022 17: 06
        -2
        Quote: k7k8
        kämpften im Vaterländischen Krieg von 1812, als sie während der Großen Unruhen des frühen XNUMX. Jahrhunderts, als die Existenz Russlands auf dem Spiel stand, zur Miliz gingen.

        also zwei große unterschiede...
        Der Gegner ist in unser Territorium eingedrungen und zertrampelt die Schreine im Herzen Russlands -

        unserem König eine Feige gezeigt wurde, werden wir alle bis zuletzt sterben

        Deshalb ist es jetzt notwendig, die Einwohner von Cherson zu schützen, zu evakuieren und zu versorgen,
        und die Einwohner von Tschernigow - zu bombardieren, ihnen Licht und Wasser zu entziehen.
        Und nennen Sie die Bombardierung von Tschernigow "Krieg mit Amerika".

        Von allen geäußerten Aufgaben wurde offensichtlich nur eine gelöst -
        Gewährleistung der Sicherheit der Bewohner der verbündeten LDNR.
        Es wurde durch genau diese Evakuierung entschieden, viel billiger als ein Versuch, die Schriftlinie zu verschieben.

        Alles andere ist Bonapartismus.
      2. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
        Graues Grinsen (Graues Grinsen) 28 Oktober 2022 19: 58
        0
        und hier liegst du falsch! Lesen Sie über den Vaterländischen Krieg von 1812, die Bauern im Rücken rebellierten und weigerten sich zu rekrutieren, sie wurden mit Stöcken und Schlägen gezwungen, sie gingen in die Wälder und warteten darauf, dass die Franzosen kamen und sie aus der Sklaverei befreiten (es gab eine Republik in Frankreich und dort roch es nicht nach Leibeigenen)!
    2. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 24 Oktober 2022 13: 53
      -1
      Nun, niemand verlangt von dir, für mich zu kämpfen. Wenn Ihre Verwandten nicht hier sind und Sie Russland nicht als Heimat brauchen, dann ja, "denken Sie nicht einmal daran".
      Ich wiederhole, wenn Sie nicht hier leben und dies nicht Ihr Land ist.
      über die Partei "stimmen wir zu" - hier stimme ich Ihnen zu, und ich stimme vielen Kommentatoren zu - es ist an der Zeit, dass das BIP ihnen ihren Platz zeigt, und es ist eindeutig nicht in der Regierung. Bis dahin werden sie sich alle Mühe geben, ihre Friedensagenda voranzubringen."
      p.s Ich muss mich nur nicht beugen, dass das BIP gleichzeitig mit ihnen ist, verschwenden Sie nicht Ihre Zeit
      und ja, eine abfällige Haltung gegenüber dem Präsidenten meines Landes spricht nur von Ihren Komplexen, Bürgerin Kuramori Reika
  6. Moschus Офлайн Moschus
    Moschus (Ruhm) 24 Oktober 2022 13: 02
    +7
    Putin sollte), wenn er das hören würde, würde er wahrscheinlich in sein Gesicht lachen und sagen: Sohn, ich tue, was ich für richtig halte, und vergiss nicht, in einem schmutzigen Graben zu sitzen und Uniformen zu kaufen, bevor du schickst. Und wenn Sie unter der Führung von Dummköpfen keinen anderen Bereich in der Stirn angreifen möchten, können wir Sie in die Zone bringen. Schließlich sind Sie kein Generalbürokrat, nur sie können das Flaggschiff der Flotte ertränken und nicht weiter in Ihren Schnurrbart blasen
  7. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
    Graues Grinsen (Graues Grinsen) 24 Oktober 2022 13: 29
    +13
    Ein Volkskrieg wird es nur mit einem Land geben, das vom Volk regiert wird, und nicht von Hausierern, diebischen Bürokraten und einer fünften Kolonne! Das russische Volk braucht die Wlassow-Trikolore auf den Kremltürmen und über Kiew nicht, das Volk braucht das Rote Banner, das mit dem Blut unserer großen Vorfahren getränkt ist, das Volk braucht die UdSSR, die ihm trotz des Referendums von Verrätern genommen wurde bei einem Schnaps in Belovezhskaya Pushcha! Es wird keinen Sieg unter Zwang geben, die Soldaten sehen nicht die Idee, für die sie sterben, es gibt keinen Patriotismus, und die Jugend mehrerer Generationen, die 30 Jahre lang das Land geplündert und aus Soros Lehrbüchern studiert hat, weiß nicht, was Patriotismus ist und werde nicht freiwillig kämpfen! Wenn wir alle das Land retten wollen, soll das Volk die Macht haben, er war, ist und wird der wahre Patriot seines Landes sein! Normale Leute kassieren von ihrem jämmerlichen Einkommen, um der Front zu helfen, und mindestens ein Bürokrat oder Oligarch gab mindestens einen Cent? Diese Idioten sind damit beschäftigt, zu retten, was sie den Menschen gestohlen haben, und wären längst geflohen und hätten das Land verraten, wenn sie nicht unter Sanktionen stünden!

    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 24 Oktober 2022 14: 02
      -1
      Wlassow-Trikolore????
      Das ist sicherlich kein neues Thema, aber vielleicht reicht es ja um allen möglichen Mist zu wiederholen???
      Wlassow verwendete den Stil der Andreasflagge, nämlich mit einem blauen schrägen Andreaskreuz.
      Es wird nicht länger möglich sein, die UdSSR wiederherzustellen, egal wie Sie, ich und viele unserer Mitbürger es gerne hätten.
      Was schlagen Sie hier in Bezug auf die Oligarchen und Beamten vor (die schlafen und die Wiederherstellung ihres ruhigen und wohlgenährten Lebens auf Diebstahl und Schmiergeldern sehen), was schlagen Sie hier vor? bitte nur realistisch
      1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
        Alexey Davydov (Alexey) 24 Oktober 2022 15: 59
        +9
        Wlassow-Trikolore????
        Das ist sicherlich kein neues Thema, aber vielleicht reicht es ja um allen möglichen Mist zu wiederholen???
        Wlassow verwendete den Stil der Andreasflagge, nämlich mit einem blauen schrägen Andreaskreuz.

        Es bedeutet etwas anderes (falls Sie es nicht verstehen). Unter dieser Flagge haben Jelzin und sein Team 10 Jahre lang Russland verraten und seine Interessen an den Westen übergeben. Wir werden nicht darüber sprechen, was jetzt getan wird.
        Hier liegt die Analogie zu Wlassow. Meiner Meinung nach - es ist ziemlich überzeugend.

        Es wird nicht länger möglich sein, die UdSSR wiederherzustellen, egal wie Sie, ich und viele unserer Mitbürger es gerne hätten.

        Es wird möglich sein, die UdSSR wiederherzustellen, da sie aufgrund eines Fehlers im Modell zusammengebrochen ist, und die chinesische Erfahrung zeigt dies klar und überzeugend.
        Wir kämpfen jetzt nicht gegen den ukrainischen Faschismus und nicht einmal gegen die Angelsachsen – unsere Konfrontation ist global und passt zu ihrem Modell der Unterwerfung der Welt. Gegen dieses Modell, das sie in der Welt umsetzen, stellen wir uns jetzt nur noch gegen unsere Ablehnung. Und alle!
        Das ist wenig. Sie müssen einen echten Ersatz haben. Nur ein anderes Modell kann das Weltunterwerfungsmodell der Angelsachsen in dieser Welt besiegen.
        Das einzige Modell einer positiven Transformation der Welt, das nach wie vor wirkliche Unterstützung in der Welt hat, ist die Wiederbelebung des sozialistischen Weltsystems.
        Dies ist ein Schritt zur Schaffung einer gerechten Gesellschaft auf dem Planeten, basierend auf der Bildung einer neuen Person. Dies ist die Rettung der Menschheit vor der Zerstörung und ihr Eintritt in den Pfad der Entwicklung. Die Grundlage dieses Systems existiert bereits. Nicht nur in der Welt, sondern auch in uns selbst, unserer Geschichte, sowie im Weltgedächtnis – als Potential
        1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
          Alexey Davydov (Alexey) 24 Oktober 2022 20: 40
          +1
          Über den Fehler im Modell des Sozialismus in der UdSSR und wie man ihn beheben kann, habe ich in dem Artikel geschrieben: "Wie der Sozialismus aus der Falle des "blinden Flecks" herauskommen kann".
          https://dzen.ru/a/Y0SZQ_JEl1tQX2NG?&
  8. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 24 Oktober 2022 13: 34
    +2
    Kriege wurden gewonnen, als der Krieg auf dem Territorium Russlands geführt wurde. Dann erhoben sich die Leute.
    1. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 24 Oktober 2022 13: 50
      +4
      Nach Ihrer Logik musste der Große Vaterländische Krieg (ja, siegreich) enden und die Grenzen der UdSSR erreichen. Und Europa? Ja, und Feigen mit ihr!
      1. Zenion Офлайн Zenion
        Zenion (Zinovy) 25 Oktober 2022 13: 52
        0
        Wenn die UdSSR einen Krieg beginnen würde, würde es keinen Volkskrieg geben. Deutschland hatte damals mehr Perspektiven. Die Vereinigten Staaten würden Deutschland helfen, wie sie jetzt der Ukraine helfen.
  9. Barabas Офлайн Barabas
    Barabas 24 Oktober 2022 13: 35
    -4
    Russland kann nicht vorwärts gehen, seine "Freunde" werden es nicht verstehen, aber es kann aus den gleichen Gründen nicht zurückgehen. Fangen?
    1. Frieden Frieden. Офлайн Frieden Frieden.
      Frieden Frieden. (Tumar Tumar) 25 Oktober 2022 06: 26
      +1
      Der "Knopf" hätte alles ein für alle Mal entschieden, und die Erde hätte ohne die tollwütige angelsächsisch-jüdische Elite leichter geatmet.
  10. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 24 Oktober 2022 13: 36
    0
    Zitat: Sergey Marzhetsky
    Sie haben nicht einmal Uniformen und Munition, die die Einberufenen selbst kaufen müssen

    Mobilisierter Kauf:
    1. etwas, das von den Sicherheitsstandards nicht gefordert wird. Ja, nicht alles, was wir uns wünschen, soll diesen Standards entsprechen. Nicht alles, was in diesen Standards enthalten ist, entspricht der Qualität der Soldaten. Viele Menschen wünschen sich beispielsweise die viel beworbene Thermounterwäsche statt Baumwolle/Fleece/Flanell. Viele Leute wollen einen Körperschutz nicht mit Stahlplatten, sondern etwas Kühleres und Leichteres. Aber das sind schon Fragen für diejenigen, die Versorgungsstandards und Uniformen entwickeln. Ja, Versorgungsstandards sollten unter Berücksichtigung moderner Anforderungen überprüft werden. Ja, für diese Anforderungen und Wünsche gilt es, Fördermittel zu finden. Ja, es ist notwendig, die Bedingungen für das Tragen von Felduniformen in Friedens- und Kriegszeiten zu unterteilen. Ja, Sie müssen immer noch die Verantwortlichen für den Mangel an 1,2 Millionen Kits finden und sie mit dem allerersten marschierenden Bataillon in Shorts und T-Shirts und ohne Ausbildung an die Front schicken (sie brauchen es nicht - sie sind alle Militärangehörige ). Am Ende ist es für die Nachschub-/Versorgungsoffiziere und alle an dieser Blamage Beteiligten notwendig, den „HEAD-ZHOPPA“-Kippschalter in die „HEAD“-Position zu schalten. Aber es reicht wahrscheinlich aus, Jaroslawnas ökumenische Klage bei dieser Gelegenheit zu veranstalten.
    2. Außerdem kaufen sich viele Leute Zweitgarnituren an Uniformen und Unterwäsche, damit sie für den Fall etwas zu ersetzen haben (und solche Fälle gibt es viele)
    1. Moray Boreas Офлайн Moray Boreas
      Moray Boreas (Morey Borey) 24 Oktober 2022 14: 00
      +3
      Nnnado, es ist notwendig, es ist notwendig..... bla bla bla.... Wer braucht es? Dir? Mir? ... Nachbar? Bürokraten dieser nennada!
    2. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 24 Oktober 2022 14: 09
      +5
      auf den Punkt.
      besonders:

      Sie müssen noch die Verantwortlichen für den Mangel an 1,2 Millionen Kits finden und sie mit dem allerersten Marschbataillon in Shorts und T-Shirts und ohne Training an die Front schicken

      Ich denke, ALLE Einwohner unseres Landes werden dem zustimmen (naja, mit Ausnahme dieser Schuldigen)
      + Militärkommissare, die sich nicht rechtzeitig auf den Empfang der Mobilisierten in den Ausbildungs- und Koordinierungszentren vorbereiten konnten (sie haben Männer mitgebracht, aber es gibt keine Unterkünfte in den Kasernen - bl .... sie wussten nicht, dass Leute aus das ganze Land wurde zu ihnen geschickt – sie wussten nicht, dass wir mobil machten, und sie würden die Mobilisierten in ihrer Region Saratov ausbilden – wenn sie es nicht wussten, dann waren diejenigen, die die Mobilisierten in die falsche Richtung schickten Die Adresse sollte dem von Ihnen vorgeschlagenen Bataillon hinzugefügt werden. In solchen Fällen gibt es sowohl einen Nachnamen als auch einen Namen
      1. k7k8 Офлайн k7k8
        k7k8 (vic) 24 Oktober 2022 14: 11
        -2
        Ich unterstütze voll und ganz. Aber ich klärte nur über Versorgungsausfälle auf. Alles andere wurde schon mehr als einmal gekaut.
      2. i232323b Офлайн i232323b
        i232323b (Igor) 24 Oktober 2022 22: 51
        +5
        Ja, sie wussten nichts über die Mobilisierung und sie stahlen alles, was möglich war, weil sie fest an die Worte des Oberbefehlshabers Putin glaubten, der bis zum 20. September versuchte zu sagen, dass es keine versteckte oder explizite Mobilisierung gab und nicht geben wird .. dass eine großartige, ausgebildete, gehärtete professionelle Vertragsarmee, die eine Reihe von Übungen und Hotspots durchlaufen hat, bewaffnet mit der neuesten Ausrüstung, die auf allen Shows und Ausstellungen gelobt wird, sich herausstellt, dass alles vorbei ist, seit (was für eine Schande) gefangene werden für den krieg rekrutiert .. und hier wird man mobilisiert, und was noch .. wer hätte von den militärkommissaren gedacht, dass der große steuermann sie mit seinen lügen so aufstellt.
  11. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 24 Oktober 2022 13: 51
    +1
    Dumamitglieder und Behörden haben sich vor der Wehrpflicht geschützt, vor Risiken, sie schnappen sich neue Karrierepositionen...
    Nun, das Erektorat kann sich auch für den "Volkskrieg" aufregen .... ohne sich an die Kinder der Elite in der NATO und die Duma-Mitglieder zu erinnern, die für die Amers klatschen ...
  12. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 24 Oktober 2022 14: 19
    0
    Der Marxismus definiert den Staat als eine politische Organisation der wirtschaftlich dominierenden Klasse, von der es nur zwei gibt - die Unterdrücker und die Unterdrückten, und welche von ihnen ist die herrschende in der Russischen Föderation?
    Der kapitalistische Staat erfüllt zwei Hauptfunktionen - interne und externe. Das Innere besteht darin, die Vorherrschaft einer Klasse über eine andere aufrechtzuerhalten, und das Äußere in der Verteidigung der eigenen Produktivkräfte und der Eroberung anderer.
    Die Streitkräfte der Russischen Föderation sind nach dem Staatsstreich von Jelzin und seiner Bande stärker als je zuvor, aber jede Spezialoperation impliziert einen kurzfristigen Charakter und erfordert nicht die Mobilisierung der gesamten Wirtschaft des Staates. Krieg ist eine andere Sache, er ist langwierig und erfordert die Mobilisierung aller verfügbaren Ressourcen.
    Das Geschwätz von Herrn Kirienkov über den Volkskrieg ist an die falsche Adresse gerichtet.
    Der Hauptgrund für das Scheitern der NWO war die strategische Fehleinschätzung der politischen Führung, die die Unterstützung von Millionen ukrainischer Bürger erwartete, die das Regime in der Ukraine hassen, aber sie haben sich verrechnet.
    Neben den Fehleinschätzungen der politischen Führung interessiert sich die oligarchische Hauptstadt der Russischen Föderation für die Sicherheit der ukrainischen Verkehrskommunikations- und Infrastruktureinrichtungen, die die Aktionen der russischen Streitkräfte an Händen und Füßen gefesselt und die NATO frei ermöglicht haben die Ukraine mit allen notwendigen Mitteln zu versorgen, um einen Krieg mit der Russischen Föderation zu führen.
    Das Wirtschafts- und Produktionspotential der Russischen Föderation ist mit dem der NATO nicht zu vergleichen - V. V. Putin hat sich vor vielen Jahren die Aufgabe gestellt, in die fünf wirtschaftlich am höchsten entwickelten kapitalistischen Staatseinheiten der Welt einzutreten, nämlich die USA-Japan-Deutschland-Großbritannien-Frankreich Diese Aufgabe erwies sich als unmöglich. Gleichzeitig arbeitet der militärisch-industrielle Komplex der Russischen Föderation im Zusammenhang mit dem NMD in der Ukraine in drei Schichten mit voller Kapazität, während der NATO-Komplex ohne Stress in gewohnter Weise weiterarbeitet. Zusammen mit der politischen und wirtschaftlichen Blockade gibt dies der NATO die Grundlage, einen Zermürbungskrieg gegen die Russische Föderation mit Stellvertreterhänden zu führen, mit allen Konsequenzen, die sich daraus ergeben – der Untergrabung der inneren sozialen Stabilität und der „Entkolonialisierung“.
    1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 25 Oktober 2022 10: 20
      0
      Sekavar gut, du schreibst Unsinn. Herr, wo kommen diese her? Genau aus der Ukraine.
  13. Sannyhome Офлайн Sannyhome
    Sannyhome 24 Oktober 2022 15: 54
    +2
    nach dem "Pogrom", das durch Serdjukows Reformen verübt wurde

    Dieser Satz setzt den gesamten Artikel zurück. Serdyukov ist 2012 gegangen, mehr als 10 Jahre sind vergangen.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 24 Oktober 2022 20: 53
      +5
      Dieser Satz setzt den gesamten Artikel zurück. Serdyukov ist 2012 gegangen, mehr als 10 Jahre sind vergangen.

      Serdyukov wurde von Putin ausgewählt. Er wählte nicht nur aus - er stellte ihm eine Aufgabe und kontrollierte den Fortschritt ihrer Umsetzung. Serdjukow gehorchte und ging. Aber Putin blieb. Das ist der springende Punkt.
      Serdyukov hatte damit nichts zu tun - er erledigte die Aufgabe gemäß den Anweisungen des Chefs mit seinen beruflichen und moralischen Qualitäten. Putin trägt die volle Verantwortung als Führer. Ich glaube nicht, dass er einen Fehler gemacht oder übersehen hat – er sieht nicht aus wie ein Idiot. Es ist einfach so, wie es sein sollte
    3. Nikolaevich I Офлайн Nikolaevich I
      Nikolaevich I (Vladimir) 24 Oktober 2022 21: 06
      +3
      Quote: sannyhome
      Serdyukov ist 2012 gegangen, mehr als 10 Jahre sind vergangen

      Hier siehst du wie geil du geschissen hast! Und 10 Jahre waren nicht genug, um es zu reparieren! Und alle Probleme laufen auf die eine oder andere Weise bei Putin zusammen!
      1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
        Alexey Davydov (Alexey) 24 Oktober 2022 21: 15
        +2
        Und 10 Jahre waren nicht genug, um es zu reparieren

        Es gab keine Lösung
      2. Der Kommentar wurde gelöscht.
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    4. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 25 Oktober 2022 10: 24
      0
      Und das ist alles egal. Serdyukov ist wie ein Generalschlüssel aus allen Schlössern!
  14. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 24 Oktober 2022 17: 26
    +6
    Zuerst kämpften sie mit einer Hand in weißen Handschuhen. Gleichzeitig wurden unantastbare Ziele gesetzt. Parallel dazu verrichten unsere Aligarhs in den Außenbezirken ihr Geschäft. Dann inszenierte eine Braut mit Verhandlungen. Sie haben sich Zeit genommen. Sie gaben dem Feind die Aufgabe, sich zu erholen, zu mobilisieren, Verteidigungsanlagen aufzubauen, die Reserve auszubilden und militärische Hilfe zu leisten. Gleichzeitig waren unsere eigenen Truppen nicht beschlagen, nicht angezogen, mit Mücken an den Händen, aber ohne Hubschrauber, Nachtlichter, Wärmebildkameras ... In der Obhut von Freiwilligen, unter den bravourösen Reden der Generäle, dass wir alles haben .... Jetzt steh auf ein riesiges Land .
    Es ist seltsam, wie das Land aufsteht, nur Sie können unsere listigen Aligarhs nicht hören, auf deren Seite sie stehen. Man sieht ihnen nicht an, wie sie stolz Uniformen, Nachtlichter, Heatpacks, Copter an die Truppe übergeben ... Aber sie sind immer zu Verhandlungen bereit und fahren weiterhin Wagenladungen mit Waren zu Unterstützern des terroristischen Okrainsky-Regimes ... Ein seltsamer Weg um das Vaterland und die Menschen zu unterstützen.
    Die Banken konnten die Mobilisierten nicht dazu zwingen, Kredite zu schließen.
    10 Jahre sind seit der Zeit von Serduchka vergangen!
    Bei Paraden wird unsere Armee mit brandneuen Waffen gekleidet und beschlagen.
    Und die Mobilisierten bekommen Lumpen, die Front wird von Freiwilligen versorgt.
    Der für das Versagen der Logistik verantwortliche General wird als Inspektor geschickt ??????
    Endloses Geschwätz über Streiks in Entscheidungszentren und die gleichzeitige Verhandlungsbereitschaft ... Und irgendwie ist nicht klar, dass wir mit Einflussagenten kämpfen werden ???
    Shapito-Zirkus.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  15. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 24 Oktober 2022 17: 50
    +1
    Übrigens sagen sie in den Nachrichten und Kanälen, die die Straf- und Gerichtsverfahren beschreiben, dass die Umverteilung des Eigentums unter dem Deckmantel der SVO bereits begonnen hat. Sie beschlagnahmen, nehmen heraus, beschlagnahmen, vergeben die Bedingungen und machen die alten Strafsachen zunichte ...
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  16. i232323b Офлайн i232323b
    i232323b (Igor) 24 Oktober 2022 23: 12
    0

    Meiner Meinung nach sagt das alles. Und das ist die Wahrheit.
    1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 25 Oktober 2022 00: 06
      0
      Das ist nicht wahr, aber die Grenzen des Individualisten.
      Wenn Sie nicht mit allen "Schulter an Schulter" gegen den Feind kämpfen, müssen Sie (und er auch) "für die Armee" mit allen zusammen ins Konzentrationslager des Todes gehen. Mit seiner Familie - "wie alle anderen auch."
      Der Mensch lebt in der Gesellschaft. Sie sieht kein Sonderschicksal für Individualisten vor.
      Das sagen die Chinesen:

      Es gibt keinen kalten Ort in einem Boiler mit kochendem Wasser
  17. Emil Офлайн Emil
    Emil (Emil) 25 Oktober 2022 10: 33
    -1
    Opus-Autor

    Einfach in der Defensive sitzen und sich hinter 300 mobilisierten Reservisten verstecken ...

    - gelinde gesagt, in "militärischen Angelegenheiten" voll ......
  18. Panzer1962 Офлайн Panzer1962
    Panzer1962 (Panzer1962) 25 Oktober 2022 14: 07
    +2
    Aber werden die Oligarchen zulassen, dass der Krieg zu einem Volkskrieg wird? Schließlich ist dies ein garantierter Verlust von allem, was "durch Überarbeitung erworben" wurde, was sich als über den Berg herausstellte. Weder Stalin noch Molotow noch Malenkow hatten etwas über dem Hügel, sie konnten sich außerhalb von RUSSLAND-UdSSR nicht vorstellen. Aber moderne Bürokraten und Oligarchen sehen sich nicht außerhalb des Westens. Und sie werden sich mit Knochen hinlegen, aber nichts tun lassen, was ihnen am Ende schaden wird. Nun, die oberste Macht gegen die Oligarchen wird niemals handeln.
  19. Panzer1962 Офлайн Panzer1962
    Panzer1962 (Panzer1962) 25 Oktober 2022 14: 12
    +2
    Quote: zloybond
    Zuerst kämpften sie mit einer Hand in weißen Handschuhen. Gleichzeitig wurden unantastbare Ziele gesetzt. Parallel dazu verrichten unsere Aligarhs in den Außenbezirken ihr Geschäft. Dann inszenierte eine Braut mit Verhandlungen. Sie haben sich Zeit genommen. Sie gaben dem Feind die Aufgabe, sich zu erholen, zu mobilisieren, Verteidigungsanlagen aufzubauen, die Reserve auszubilden und militärische Hilfe zu leisten. Gleichzeitig waren unsere eigenen Truppen nicht beschlagen, nicht angezogen, mit Mücken an den Händen, aber ohne Hubschrauber, Nachtlichter, Wärmebildkameras ... In der Obhut von Freiwilligen, unter den bravourösen Reden der Generäle, dass wir alles haben .... Jetzt steh auf ein riesiges Land .
    Es ist seltsam, wie das Land aufsteht, nur Sie können unsere listigen Aligarhs nicht hören, auf deren Seite sie stehen. Man sieht ihnen nicht an, wie sie stolz Uniformen, Nachtlichter, Heatpacks, Copter an die Truppe übergeben ... Aber sie sind immer zu Verhandlungen bereit und fahren weiterhin Wagenladungen mit Waren zu Unterstützern des terroristischen Okrainsky-Regimes ... Ein seltsamer Weg um das Vaterland und die Menschen zu unterstützen.
    Die Banken konnten die Mobilisierten nicht dazu zwingen, Kredite zu schließen.
    10 Jahre sind seit der Zeit von Serduchka vergangen!
    Bei Paraden wird unsere Armee mit brandneuen Waffen gekleidet und beschlagen.
    Und die Mobilisierten bekommen Lumpen, die Front wird von Freiwilligen versorgt.
    Der für das Versagen der Logistik verantwortliche General wird als Inspektor geschickt ??????
    Endloses Geschwätz über Streiks in Entscheidungszentren und die gleichzeitige Verhandlungsbereitschaft ... Und irgendwie ist nicht klar, dass wir mit Einflussagenten kämpfen werden ???
    Shapito-Zirkus.

    Darüber hinaus spendeten Friedman und Aven 150 Lyam "Grün" an den Fonds ... Nein, nicht den Fonds zur Unterstützung der SVO, sondern an den Fonds zur Verteidigung des Reiches. Und nichts! Keine Pressung, keine Verhaftung des Eigentums dieser Charaktere. Nun, wie kann man diese sehr netten Leute berühren.
  20. Wladimir Orlow Офлайн Wladimir Orlow
    Wladimir Orlow (Vladimir) 25 Oktober 2022 16: 07
    +1
    Dann muss Präsident Putin als Oberbefehlshaber persönlich Verantwortung übernehmen und erklären, dass es nichts mehr geben wird ... außer der Kapitulation ...

    Dies wird nicht passieren. Alle ihre Handlungen werden sorgfältig mit dem Status der Legitimität versehen, alles wird ihren "Partnern" wiederholt erklärt. Der Rest ist in einem solchen Paradigma zweitrangig. Daher werden Aktionen und weitere Aktionen "reziprok" sein, nachdem eine bestimmte "kritische Masse" von Terroranschlägen erreicht wurde (deren Größe niemand außer einem Kopf kennt).

    Sich hinter 300 mobilisierten Reservisten zu verstecken bedeutet, noch mehr Probleme zu betteln

    mehr gesammelt haben. und ja, es ist allen klar, dass diese Etappe nicht die letzte ist. Und der nächste - direkt nach dem neuen "ukronashup". Fertig werden. Es wird alles so schwierig sein.
    Aber es gibt ein Plus: Nach Kriegsende wird ein Minimum an militanten Ukrainern in den neuen Gebieten bleiben. Richtig, wir werden auch ein wenig ausgedünnt ... Immerhin ist auch klar, dass der Verlust von 6 Tausend Menschen. Das Bild ist zu unvollständig.
  21. usm5 Офлайн usm5
    usm5 (George) 25 Oktober 2022 16: 18
    0
    Eine wunderbare Illustration der Eigenschaften unseres Volkes - von der Freude bis zum Fluch gegen unsere Regierung. „Oligarchen und Bürokratie“ waren unter jedem System und jeder Macht, weil dies die herrschende Schicht der menschlichen Gemeinschaft ist. So hat es die Natur arrangiert. Anders kann die menschliche Gemeinschaft nicht existieren. Man kann nur über die Wirksamkeit der Kontrollschicht diskutieren, aber in Russland ist es nicht schlimmer als in jedem entwickelten Land der Welt.
    Und der Krieg, der an unseren Grenzen begann, hat aus der Sicht der Philisterlogik keine "banal-logischen Erklärungen". Sie ist eine Folge der Krise der menschlichen Zivilisation, die mit den grundlegenden Naturgesetzen in Konflikt geriet. In solchen Fällen weiß die Natur das Massenbewusstsein so sehr zu beeinflussen, dass die Menschen für einen außenstehenden Beobachter verrückt erscheinen. Viele dieser Widersprüche haben sich angesammelt, aber ich nenne zwei Hauptwidersprüche – die Überbevölkerung des Planeten und die Verbraucherposition menschlicher Gemeinschaften, die sich einbildeten, Herren der Natur zu sein. Aber wir (Menschen) wurden von ihr als Diener (eine Art Werkzeug angesichts der denkenden Materie) geschaffen, um zu bekämpfen, was sie (die Natur) bedroht. Unsere Mutter Erde hat mehr als einmal „anmaßende biologische Arten“ und „angeblich dominante menschliche Zivilisationen“ von ihrer Oberfläche zerstört. Und wir stehen erst am Anfang ihres aktuellen Showdowns mit menschlichen Zivilisationen, in dessen Folge Gemeinschaften, die ihren Anforderungen entsprechen, bestehen bleiben oder alle verschwinden werden. Was ich euch raten möchte, liebe Freunde. Wenn der Krieg begonnen hat, müssen Sie die Seite wählen, die Ihnen näher ist, und versuchen, diesen Krieg mit aller Kraft zu gewinnen, um eine Chance zu haben, sich selbst oder Ihre Lieben zu überleben.
  22. Sturm_2022 Офлайн Sturm_2022
    Sturm_2022 (Sturm _2022) 25 Oktober 2022 22: 53
    0
    Es wurde plötzlich klar, dass das Mobilmachungssystem nach dem von Serdjukows Reformen verübten „Pogrom“ nicht bereit war, die hier und jetzt erforderliche Million Reservisten schnell unter Waffen zu stellen. Sie alle müssen irgendwo unterstützt und ausgebildet werden, sie haben nicht einmal abgedroschene Uniformen und Munition, die sich die Einberufenen selbst kaufen müssen.

    Ich bin es nicht leid, Unsinn über Serdjukow zu schreiben, er war seit 10 Jahren nicht mehr im Verteidigungsministerium, und in den 4 Jahren, in denen er das Verteidigungsministerium leitete, waren Präsident Medwedew und Premierminister Putin seine unmittelbaren Führer.
    Wenn Serdjukow alle Reformen aus freiem Willen geschaffen hat und ihn 4 Jahre lang niemand korrigiert oder gefeuert hat, dann sind sie nutzlose Führer, und wenn Serdjukow ihren Anweisungen gefolgt ist, dann sind "diese beiden aus dem Sarg ...". Schuld an erster Stelle....
    Da Serdyukov für seine Tätigkeit als Verteidigungsminister nicht entlassen und inhaftiert wurde, sondern in eine hohe Position bei Rostec berufen wurde, bedeutet dies, dass er dennoch gewissenhaft die Anweisungen seiner "Chefs" befolgte.
    In den letzten 10 Jahren, seit dem 6. November 2012, ist das Verteidigungsministerium für Shoigu verantwortlich, warum erinnert sich niemand an ihn und richtet nicht alle Ansprüche bezüglich des aktuellen Durcheinanders, Diebstahls und Zusammenbruchs in der Armee an ihn?
  23. Alex D Online Alex D
    Alex D (AlexD) 26 Oktober 2022 09: 32
    +2
    Das Volk muss die UdSSR wiederherstellen. Dazu muss das Volk ein entsprechendes Referendum organisieren. Bis die Macht der Oligarchen entfernt ist, wird sich nichts ändern.
  24. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 26 Oktober 2022 10: 34
    +1
    Wir erinnern uns an die Menschen, als die Behörden sowohl vorne als auch hinten total Mist gebaut haben. Und davor interessierten sich die Leute fast nicht für sie. Alle Aufmerksamkeit galt der angesehenen Geschäfts- und Bürokratie-Elite, die beide sofort verrieten. oder zeigten ihre Wertlosigkeit. Aber selbst jetzt bleiben viele von ihnen unantastbar.
  25. Albanec791 Офлайн Albanec791
    Albanec791 (Anton Nowizki) 26 Oktober 2022 13: 13
    -1
    Vergessen Sie nur nicht, dass der projektive Westen mehr Menschen hat und Sie nicht einmal mehr die Zivilluftfahrt haben.
  26. Feind Pschekow Офлайн Feind Pschekow
    Feind Pschekow (Arkady) 26 Oktober 2022 23: 30
    +1
    Damit der Krieg zum „Volkskrieg“ wird, bedarf es einer Revision der Privatisierungsergebnisse. Die Leute wurden geworfen, ausgeraubt. Dreihundert Oligarchen haben den ganzen Reichtum des Landes unter sich zerrissen. Nimm den Oligarchen alles weg, was dem Volk gehört, und vielleicht wird das Volk anders auf die NWO reagieren
  27. Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
    Yuri Bryansky (Juri Brjansky) 27 Oktober 2022 06: 32
    +1
    Scherzen. Will, kann aber nicht - impotent. Vielleicht, aber er will nicht - ein Schurke. Wenn es in der russischen Regierung keine Impotenten und Schurken gibt, dann werden wir siegen.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  28. Der Kommentar wurde gelöscht.