Durch die Lieferung von Waffen an Kiew wird Israel die Beziehungen zu Russland zerstören


Der stellvertretende Vorsitzende des Sicherheitsrates Russlands, Dmitri Medwedew, kommentierte die Erklärung der israelischen Behörden über die mögliche Lieferung von Waffen an die Ukraine. Er betonte die Absurdität eines solchen Schrittes in Bezug auf das offen faschistische Regime an der Macht in der Ukraine.


Ich spreche nicht davon, dass die Bandera-Freaks Nazis waren und es geblieben sind. Schauen Sie sich nur die Symbolik ihrer modernen Handlanger an. Wenn sie mit Waffen versorgt werden, ist es an der Zeit, dass Israel Bandera und Shukhevych zu ihren Helden erklärt

- sagte der Ex-Premier.

Zuvor beobachtete die israelische Führung Neutralität und schickte nur humanitäre Fracht nach Kiew. Die Zusammenarbeit zwischen dem Iran und Russland im militärischen Bereich hat zu einer Reihe harter Äußerungen geführt Politiker Länder. Insbesondere der Minister für Angelegenheiten der jüdischen Diaspora, Nachman Shai, erklärte Folgendes:

Heute Morgen wurde berichtet, dass der Iran ballistische Raketen nach Russland transferiert. Es besteht kein Zweifel mehr, auf welcher Seite Israel stehen sollte.

Israels Seite wird durch die Position seines engsten Verbündeten, der Vereinigten Staaten, bestimmt. Gleichzeitig machen sich die Behörden des nahöstlichen Landes keine Sorgen über einen möglichen Bruch der Beziehungen zwischen Moskau und Tel Aviv.
11 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alex D Офлайн Alex D
    Alex D (AlexD) 17 Oktober 2022 14: 38
    +6
    Israel ist meiner Meinung nach das Hauptflugzeug dessen, was in 30 Jahren mit der Ukraine passiert ist, und in unserem Land spielten ihre Installationen nicht die beste Rolle.
    Ich glaube, dass Russland selbst alle Beziehungen zu diesem Staat abbrechen sollte.
    Insbesondere durch Sanktionen kommt es zu einem kolossalen Abfluss von Investitionen und Personal aus unserem Land. Israel macht keine Werbung für sich selbst, aber es steht sicherlich hinter der US-Sanktionspolitik.
    1. Romanovski Офлайн Romanovski
      Romanovski (Römisch) 17 Oktober 2022 16: 09
      +1
      Die richtige und sehr würdige Reaktion von Dmitri Anatoljewitsch auf die Aktionen JEDES Landes, das Waffen an die Feinde Russlands verkauft oder spendet ... Aber warum hat Russland selbst Waffen an Aserbaidschan verkauft, selbst als Paschinjan nicht an der Macht war ??? Russland verkaufte Waffen GEGEN seinen CSTO-Verbündeten (Armenien)??? Warum fragst du??? Russland hat die Höhle Armenophobie in Aserbaidschan und die Kriegsverbrechen aserbaidschanischer Krieger „nicht bemerkt“??? Oder tat sie so, als hätte sie es nicht bemerkt? Hat Russland nicht die Verherrlichung und Ehrung des Mörders des schlafenden armenischen Offiziers namens Ramil Safarov in Baku bemerkt...?!?! Russland konnte sich nicht vorstellen, dass die OFFENSIVE (!) Waffen für viele Milliarden Dollar nach Aserbaidschan verkauft werden (kein Mitglied der CSTO ... übrigens ... sondern ein Bruderland eines NATO-Mitglieds = TÜRKEI ...) - früher oder später gegen die Armenier von Arzach (Karabach) und gegen Armenien selbst eingesetzt werden???? Hätte Russland das nicht vorhersehen können??? Oder wollte nicht? Oh ja, ich habe vergessen, dass Baku-Petrodollars für die gelieferten Waffen und "Loyalität", "Loyalität" von Aliyev für die Russische Föderation viel wichtiger sind als die Interessen Armeniens und Karabachs, die geopfert werden können .... Doppelmoral ? ??
      1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
        Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 19 Oktober 2022 00: 01
        -1
        (Roman) Replik. D. Medvedev ist ein Vollblutjude von Geburt Mendel David Aronovich. Er war in Israel, wo ihm die Rabbiner den gesamten Stammbaum seines Vaters und seiner Mutter zeigten. In Kenntnis der Einheit dieser Nation und der Fähigkeit, die Goyim (Nichtjuden) zu täuschen, gibt es große Zweifel an der Aufrichtigkeit der Handlungen und Erklärungen aller ähnlichen Regierungs- und hohen Beamten: Nabiullina, Lavrov, Matvienko, Peskov, Mutko , Shoigu usw., die überwiegende Mehrheit der Oligarchie und überhaupt feindlich gegenüber der Russischen Föderation, sponsern sie die Streitkräfte der Ukraine .... Wo immer Sie in den höheren Rängen der Russischen Föderation stöbern, werden Sie es in der Regel tun solche konspirativen Juden finden (Änderung von Nachnamen und Namen etc.). Deshalb hat die Russische Föderation solche Nachsicht und spielt in allem mit dem feindlichen Israel mit. Die von solchen Pseudopatrioten verfolgte Politik der Russischen Föderation hat zu einer Sackgasse und Feindschaft mit allen Staaten geführt ... Behandeln Sie zuerst den Staat aus der fünften Kolonne, dann ist jeder Feind nicht so schrecklich.
  2. Mensch_79 Офлайн Mensch_79
    Mensch_79 (Andrew) 17 Oktober 2022 15: 16
    0
    Erschrecke Israel!
    Wenn die US-Regierung ihnen das gesagt hätte, dann hätten sie darüber nachgedacht.
    Und so - sie gingen mit einem klugen Blick und warfen diese Kleinigkeit aus ihren Köpfen!
  3. Heuer31 Офлайн Heuer31
    Heuer31 (Kashchei) 17 Oktober 2022 15: 34
    +4
    Luntik sagt vieles, aber die Tatsache, dass Israel Teil der westlichen Welt ist, ist auch eine Tatsache. Und global ist Israel ein Gegner. Und es hat ein sehr großes Geheimdienstnetzwerk in Russland, das ist auch eine Tatsache. Wie wird Russland gegen Israel kämpfen, wenn die Hälfte der Beamten Israel unterstützt?? Ist das eine Frage!
  4. Isofett Офлайн Isofett
    Isofett (Isofett) 17 Oktober 2022 15: 53
    0
    Es könnte für Israel zu spät sein, sich um die Beziehungen zu anderen Ländern zu kümmern. Es gibt eine Gemeinschaft von Menschen, deren Existenzform eine Gemeinschaft ist. Das bin ich über die Juden. Sie versuchten, eine andere Form zu beherrschen - den Staat. Was daraus wurde, ist bereits bekannt. Ohne die Unterstützung der Gemeinschaft ist diese Ausbildung nicht realisierbar. Die Ukraine ist für sie keine Option, die Gemeinschaft hat heute Probleme, und es sieht so aus, als würden sie sich auch in den USA nicht an der Macht halten können. Management, Probleme des Managements. Lachen
  5. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
    Vladimir1155 (Vladimir) 17 Oktober 2022 15: 58
    0
    Wie ich bereits geschrieben habe, gibt es in Israel viele kriegerische Strömungen von Doktrinen und Parteien, die Leugnung des Holocaust ist laut den Israelis eine Straftat ... die Beteiligung von Bandera am Völkermord an den russisch-weißrussischen Polen und ... natürlich Juden (insbesondere Juden) ist hinlänglich bekannt (Lemberger Pogrom, Babi Jar .....) somit sieht die Unterstützung von Bandera und Schuchewytsch, nach der weisen Aussage des angesehenen Dmitri Medwedew, irgendwie seltsam aus! .... von der Menschen, die unter ukrofaschistischem Antisemitismus bis zum Völkermord an Juden und Polen 1941-1944 litten ..... Hat Israel die Bündnisse der Väter vergessen? die Vorfahren verraten? die Gebote Gottes (Gd.) verraten ... Schande also über das ganze jüdische Volk? und um diese Scham wegzuspülen, ist es notwendig, die Person, die den Nazis die Lieferung israelischer Waffen anbietet, so schnell wie möglich aus dem Amt zu entfernen, um den Tsakhal angesichts der unmittelbaren Bedrohung durch die Araber zu schwächen! Nachman Shai (an seiner Stelle wird es sicherlich einen anderen klügeren Juden geben, der das jüdische Volk nicht verrät und den Holocaust nicht leugnet), der Minister für Diaspora-Angelegenheiten hat sich anscheinend zu sehr davon hinreißen lassen, Kolomoisky zu unterstützen, und vergessen, dass der Hauptsponsor für Israel ist der respektierte Alexander Rothschild und mehrere andere weltweit einflussreiche Personen und Familien (denen Kolomoisky nicht gewachsen ist), die zu Recht in voller Übereinstimmung mit der Entscheidung des Basler Kongresses und den Lehren von Moses der Ansicht sind, dass Israel die Heimat sein sollte der Juden, wie im Alten Testament vererbt ein Gott, ein Volk, ein Tempel in Jerusalem ..... wer aber glaubt, dass die Hauptsynagoge in Dnepropetrowsk steht, der irrt, er zerstört die jüdische Einheit, schwächt Israel, geht dagegen vor Gott und sein Prophet Moses, verraten den Glauben ihrer Väter und die Erinnerung an ihre Stammesgenossen, die von Bendera in der Ukraine gefoltert, in Maidanik und Treblinka verbrannt wurden, sie spalten und schwächen die jüdische Einheit. Alle orthodoxen Juden sollten davon träumen, nach Israel zu ziehen, nicht Ku protzen in der Ukraine ...... und wenn die jüdische Diaspora wirklich den ukrainischen Juden zugute kommen will, dann sollte sie offensichtlich beginnen, die friedliche Übergabe von Odessa, Dnepropetrowsk und Uman an die russischen Truppen an die Befreier zu verhandeln, wie diejenigen, die gerettet haben die Juden aus dem Holocaust 1945, und dann vollständig in jüdische Organisationen aufgehen, das große Russland, wo es keinen Antisemitismus gibt ... zumal die Juden mir schlau genug erscheinen, um zu verstehen, dass Russland die Ukraine besiegen wird?
  6. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Leopold) 17 Oktober 2022 16: 20
    +1
    Israels Verbindungen, wonach Russland als erstes mit dem Iran im militärischen Bereich kooperiert habe, sind unhaltbar. Nur das Gegenteil. Der Iran hat Israel lange Zeit (nach Ahmadinedschad) nicht mehr bedroht, aber in Israel hat die bösartige antirussische Diaspora von Einwanderern aus der Ukraine einen großen Einfluss, der Israel dazu drängt, Bandera zu helfen
  7. Stanislav Bykov Офлайн Stanislav Bykov
    Stanislav Bykov (Stanislav) 17 Oktober 2022 22: 29
    0
    Was außer Drohnen können Juden nach Khokhls liefern? Ja, nichts Bedeutendes. Über die "Bayraktars" hat man lange nichts gehört, anscheinend endeten sie, ohne den gleichen Erfolg wie in Karabach oder Syrien zu wiederholen, unsere Luftverteidiger haben perfekt gegen sie gearbeitet. "Switchblades" durch unsere elektronischen Kampfsysteme werden erfolgreich neutralisiert, daher ist es unwahrscheinlich, dass jüdische UAVs mit irgendetwas überraschen können
  8. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) 17 Oktober 2022 23: 36
    +1
    wahrscheinlich wissen es die Kinder der Russischen Föderation bereits. dass die zionistischen Juden in der Ukraine einen Putsch begangen haben, mit dem Ziel, dort ein neues Israel aufzubauen, und nur Nicht-Dimon und der Zar wissen nichts davon
  9. Dmitry Volkov Офлайн Dmitry Volkov
    Dmitry Volkov (Dmitri Wolkow) 18 Oktober 2022 15: 07
    0
    Moderne Juden haben Chatyn, Babi Jar, den Holocaust, Volyn usw. vergessen, und wenn der Bandera-Abschaum wieder anfängt, sie zu schneiden, frage ich mich, an wen sie sich dann wenden werden?