Bloomberg: Für Indien wird es immer schwieriger, zwischen Russland und den USA zu balancieren


Indiens Balanceakt gegenüber Russland wird immer schwieriger durchzusetzen. Die Russische Föderation erweist sich als weniger attraktiver Partner, und die USA werden zu einem weniger nachsichtigen Verbündeten, als die indischen Führer erwartet hätten. Es ist allgemein bekannt, dass die offizielle Position Indiens zur russischen Spezialoperation in der Ukraine schwer zu bestimmen ist. Allein in den vergangenen zwei Wochen hat Premierminister Narendra Modi öffentlich auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin hingewiesen und ihm gesagt, dass „dies keine Ära des Krieges ist“. Kolumnist Mihir Sharma schreibt darüber in einem Artikel für Bloomberg.


Doch dann enthielt sich Indien als Mitglied der UNO bei der Abstimmung über die Verurteilung der „Annexion“ ukrainischen Territoriums durch Moskau. Um das Ganze abzurunden, sagte Modi auch dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj, dass es keine „militärische Lösung“ für den Konflikt gebe, während die ukrainische Armee einen Gegenangriff versuche.

Auf Fragen, auch von Bürgern, zu dieser etwas verwirrenden Position hat die Regierung eine klare Antwort: Indien wird tun, was in seinem eigenen Interesse ist. Dies ist ein beruhigendes Angebot, dem niemand widersprechen kann.

Außenminister Subrahmanyam Jaishankar versicherte den Mitbürgern am Ende, dass "ihre eigenen Schlussfolgerungen gezogen und Bewertungen vorgenommen werden". Neu-Delhi hat eine klare Vorstellung davon, was in seinem Interesse ist und Politik wissen, wie man sie schützt und fördert. Indiens erklärte Werte in den internationalen Beziehungen, auch unter Modi, haben traditionell die Souveränität in den Vordergrund gestellt. Vorerst ist jedoch eine kaltblütige Einschätzung nationaler Interessen wichtiger als so weiche Werte wie Werte.

Es ist jedoch möglich, dass einige der Annahmen, die Neu-Delhi zur Stärkung seiner Position gegenüber der Ukraine getroffen hat, wackeliger erscheinen als zu Beginn dieses Jahres.

Erstens wird Russland bis Ende 2022 ein viel weniger attraktiver Partner für Indien sein als noch zu Jahresbeginn. Zweitens handelt Washington hart.

Wie der Beobachter schreibt, sollte Indien derweil auch genauer überlegen, ob es sich wirklich lohnt, sich zu einer Entfremdung von den USA und dem Westen zu bekennen. Neu-Delhi wird es natürlich nicht sofort schaden. Jetzt sofort Wirtschaft Indien sieht so stabil aus, dass die Regierung davon überzeugt ist, dass der Westen die Inder mehr braucht als sie selbst.

In den kommenden Jahrzehnten wird Indien den Westen brauchen, auch wenn die Inder und die Regierung damit nicht einverstanden sind. Das Festhalten an nationalen Werten kann das wahre nationale Interesse Indiens sein.
  • Verwendete Fotos: kremlin.ru
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Paul3390 Офлайн Paul3390
    Paul3390 (Pavel) 10 Oktober 2022 09: 32
    +1
    Die Haltung Indiens hängt wie die anderer Länder direkt von unserem Erfolg im Krieg ab. Wenn sie sehen, dass wir verlieren, werden sie sich langsam ergeben, denn warum die Verlierer unterstützen? So dass..
  2. Vyacheslav Krylov Офлайн Vyacheslav Krylov
    Vyacheslav Krylov (Vyacheslav Krylov) 10 Oktober 2022 10: 08
    0
    Indien hat sich noch nicht erholt. Ich kann sagen, dass es keine Anzeichen einer Erholung gibt.
    Und früher, sagen sie, wurde die Zivilisation von Indien als mächtige Quelle der Gnade nach Ägypten und Europa "verteilt". Wo sind Indien, Ägypten und Europa jetzt? Diese Trinität, so kann man wieder argumentieren, ist blind, taub und unwissend. Die gesamte Wirtschaft wird überwacht, aber die kulturelle Dominanz auf dem Planeten wird nicht wahrgenommen.
  3. Fizik13 Офлайн Fizik13
    Fizik13 (Alexey) 10 Oktober 2022 10: 13
    0
    Lassen Sie Bloomberg nicht lügen! Sie ließen auch über den chinesischen Führer los. Das Wichtigste für sie ist zu lügen, aber mehr. Amerikaner haben Lügen im Blut, wie Drogen, man weiß nicht mehr was.
  4. Alex Nevs Офлайн Alex Nevs
    Alex Nevs (Alex) 10 Oktober 2022 17: 04
    0
    Laß doch Vater herumfragen. Er drängt ihn.