Schuss aus nächster Nähe: Gezeigt wird ein Frontalkampf zwischen russischen und ukrainischen Panzern


In der Zone der russischen Militärspezialoperation in der Ukraine wird eine große Anzahl verschiedener gepanzerter Fahrzeuge, einschließlich Panzer, eingesetzt. Aber Panzerduelle kommen selten auf Video. Im Internet ist Filmmaterial aufgetaucht, das die bevorstehende Schlacht zwischen russischen und ukrainischen Panzern während der SVO zeigt.


Eine unvoreingenommene Drohne zeichnete auf, wie sich der T-80BV der Streitkräfte der RV und der T-64BV der Streitkräfte der Ukraine treffen und auf kurze Distanz eine Panzerschlacht führen. Ein russisches Panzerpaar bewegt sich über ein mit Explosionskratern übersätes Feld, das einer "Mondlandschaft" ähnelt, auf ein Waldgebiet zu, das im Zuge der Feindseligkeiten ebenfalls stark durchforstet wurde. Dort wartet ein ukrainischer Panzer auf sie, der am Boden manövriert und eine günstige Position auswählt, um den Vormarsch des Feindes zu stören. In der Nähe befindet sich der zweite T-64BV, der jedoch anscheinend zuvor deaktiviert wurde.

Zwei T-80BV "Marines" der Pazifikflotte der russischen Marine (es ist noch nicht klar, ob es sich um die Einheit Kamchatka oder Primorsky Marine Corps handelt) nähern sich fast aus nächster Nähe dem T-64BV. Ein Schuss aus einem der russischen Panzer trifft den T-64BV genau. Ein unterkalibriges Projektil, abgefeuert von einem T-80BV, durchschlägt die Frontpanzerung am Turm eines ukrainischen Panzers. Ein gezielter Schuss zündet die Pulverladungen, gefolgt von einem Blitz, gefolgt von der Detonation der Munition. In diesem Fall hatte die Besatzung des ukrainischen Panzers keine Chance zu überleben.


Wir erinnern Sie daran, dass Anfang 2021 550 T-80BV- und T-80BVM-Panzer mit RF-Streitkräften ausgerüstet waren und weitere 3000 T-80B-, T-80BV- und T-80U-Panzer eingelagert waren.
15 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexander Betonkin Офлайн Alexander Betonkin
    Alexander Betonkin 29 September 2022 17: 15
    +2
    Natürlich bin ich kein Tanker, aber warum fährt ein Ukrainer hin und her? Konnte nicht von der Stelle aus schießen? Eine Entfernung von hundert Metern, mehr nicht. Und warum kamen beide so weit zusammen? Wirklich aus der Ferne war es unmöglich zu schlagen? Anforderung
    1. Mobius Офлайн Mobius
      Mobius 29 September 2022 17: 36
      +7
      Zitat: Alexander Betonkin
      Und warum kamen beide so weit zusammen? Wirklich aus der Ferne war es unmöglich zu schlagen?

      Also "bang", und erfolgreich, das ist das Ergebnis.
      Und vorher muss der Feind noch entdeckt und "auf Glauben" gerichtet werden ...

      Nun, so sind in dieser Situation die "Sterne ausgerichtet", und es ist gut, dass in unsere Richtung ...

      Situation + Können + Glück.
    2. tkot973 Офлайн tkot973
      tkot973 (Konstantin) 29 September 2022 17: 42
      -3
      Ich bin auch kein Tanker und habe die gleichen Fragen.
      Ich kann nur mit dem Finger in den Himmel zeigen: Die Ausbildung der Tanker auf beiden Seiten lässt zu wünschen übrig.
      1. Mobius Офлайн Mobius
        Mobius 29 September 2022 18: 03
        +1
        Zitat von: tkot973
        Ich kann nur mit dem Finger in den Himmel zeigen: Die Ausbildung der Tanker auf beiden Seiten lässt zu wünschen übrig.

        Tanker, wie auch ihre Ausbildung, sind anders (DPR, Sommer 2014):

      2. Eduard Egorov Офлайн Eduard Egorov
        Eduard Egorov (Eduard Egorov) 5 Oktober 2022 15: 51
        0
        Deshalb bist du kein Tanker! Sie trafen sich nicht auf offenem Feld, vielleicht sahen sie sich nicht sehr gut und hinter der Vegetation ging einer von ihnen hinaus, anscheinend erfolgreich in eine Art kleine Lücke geschossen. Das ist alles. Du hast nicht dort gesessen und weißt nicht, wie es dort wirklich ist.
    3. Balin Офлайн Balin
      Balin 29 September 2022 20: 54
      +1
      Als Panzerfahrer kann ich sagen, dass das Fahren die Genauigkeit in keiner Weise beeinträchtigt - der Panzerstabilisator hält das Ziel eindeutig in einer Entfernung von bis zu 2 km. Auch alle Übungen am Schießstand werden unterwegs erledigt. Vielleicht ist der ukrainische Tanker zu wenig ausgebildet.
    4. vicvic Офлайн vicvic
      vicvic (VicVic) 30 September 2022 10: 41
      +1
      Duell nach alten Regeln
    5. Benjamin Офлайн Benjamin
      Benjamin (Benjamin) 30 September 2022 15: 03
      -4
      Dies ist für die Show eingerichtet.
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 29 September 2022 17: 29
    -6
    Ja. geht hin und her, schießt nicht, 1n gegen vier, im letzten Moment gesehen ... irgendein Müll mit ihm
  3. zurückgetreten Офлайн zurückgetreten
    zurückgetreten (Dmitry) 29 September 2022 21: 53
    0
    Zitat: Alexander Betonkin
    Natürlich bin ich kein Tanker, aber warum fährt ein Ukrainer hin und her? Konnte nicht von der Stelle aus schießen? Eine Entfernung von hundert Metern, mehr nicht. Und warum kamen beide so weit zusammen? Wirklich aus der Ferne war es unmöglich zu schlagen? Anforderung

    versuchen, einen Luftangriff zu vermeiden))
  4. matvey1532 Офлайн matvey1532
    matvey1532 (Matwejew Anton Wladimirowitsch) 30 September 2022 05: 35
    0
    Ich vermute, dass der zerstörte Panzer (es ist unmöglich zu erkennen, wessen Video), vielleicht sogar Dill, aus irgendeinem Grund nicht schießen konnte, sei es eine Fehlfunktion, eine Verletzung, der gesamte Panzer wurde ausgeschaltet, er wollte sich am Ende ergeben, aber es war so mehrmals geschlagen, bis es traf. Ich habe das Original gesehen, in dem 2 Schüsse auf ihn abgefeuert wurden, einer stolperte über Vegetation, der zweite in einen Apfel. Er antwortete nur hin und her ... Beide hatten viel Zeit für einen Schuss. Bemerkenswert ist auch, dass unsere beiden (wenn es überhaupt unsere waren, man kann die Kreuze dort oder die Buchstaben hier nicht erkennen) hintereinander gelaufen sind. Vielleicht so eine Kampfanordnung, ein Befehl oder wie heißt es sonst? Einer unter dem Deckmantel des ersten. Es wird wahrscheinlich effektiver sein, zusammen zu schießen ... Ich verstehe nicht.
    1. Luca Chrom Офлайн Luca Chrom
      Luca Chrom (Peter) 30 September 2022 10: 06
      0
      Soweit ich weiß, haben die Panzer Funkverbindung. Denn wenn er aufgeben wollte, könnte er es leicht tun
  5. Paul3390 Online Paul3390
    Paul3390 (Pavel) 30 September 2022 13: 12
    +1
    Irgendwie eine seltsame Situation.. Vier Panzer frontal auf einem Waldweg.. Es war niemand da, keine Infanterie, keine Unterstützung.. Was machten sie alle allein dort? Stimmt es, dass sie sich auf ein Duell geeinigt haben?
  6. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 30 September 2022 16: 22
    +1
    "Whoop" geschossen oder "aus nächster Nähe" geschossen?
    Es ist wie „Take Away“ und nicht existent, aber überall gepflegtes „Take Away“.
    Es ist widerlich zu lesen. Wir kümmern uns um Russland, aber wir kennen die Sprache nicht.
  7. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 30 September 2022 20: 33
    0
    Genau wie im Märchen von Stirlitz - Stirlitz hat aus nächster Nähe geschossen. Der Druck ist gesunken!