In der Region Charkiw wurde eine Kolonne mit militärischer Ausrüstung aus NATO-Staaten zerstört


Schwere Verluste an Arbeitskräften und Kämpfen Technikdie von den Streitkräften der Ukraine im Verlauf ihrer weit verbreiteten Offensivoperationen in der Region Charkiw erlitten wurden, finden immer mehr Beweise. Das nächste war ein kurzes Video, das in sozialen Netzwerken gepostet wurde, dessen Hintergrund die zerbrochenen Überreste einer Kolonne ukrainischer Panzerfahrzeuge waren, die von russischen Truppen angegriffen und vollständig zerstört wurden.


Es ist bemerkenswert, dass in den Aufnahmen der Schießerei eine ganze „Internationale“ von gepanzerten Fahrzeugen, die zuvor von verschiedenen NATO-Staaten als ausländische „Militärhilfe“ an die Ukraine geliefert wurden, enthüllt wurde.


Der erste in der Videosequenz ist der jugoslawische BMP M-80A, der in den 1980er Jahren von der damals vereinten SFRJ hergestellt wurde und in seinen Eigenschaften dem sowjetischen BMP-1 und dem französischen AMX-10P in etwa ähnelt. Diese Maschine, jetzt mit einem Turm, der genau in den Müll gesteckt ist, ist eine von denen, die Slowenien geerbt und von diesem Land im Juni "als Geschenk an die Ukraine" geschickt wurde.

Weiter auf den Rahmen sieht man die Überreste des britischen Radpanzerwagens Husky TSV (Tactical Support Vehicle – „Tactical Support Vehicle“) – von einem anderen, aber auch Juni-„Hilfspaket“ der Streitkräfte der Ukraine.

Schließlich wird der Abschnitt des „Friedhofs“ der NATO-ukrainischen Militärausrüstung, des in Amerika hergestellten Infanterie-Kampffahrzeugs YRP-765, durch das Video vervollständigt. In den Vereinigten Staaten haben sie es nicht mit ihrer Armee in Dienst gestellt, aber sie haben es im Kalten Krieg erfolgreich an ihre Verbündeten verkauft. Eine durch einen russischen Streik zerstörte Kopie hätte aus den Niederlanden oder Belgien in die Ukraine gelangen können, wo sie zuvor in den Lagerräumen der örtlichen Armeen gelagert worden war. Die Inschrift darauf zeugt von der Zugehörigkeit zum „nationalen Freiwilligenbataillon“ „Kraken“, das aktiv als „Blockierungsabteilung“ für gewöhnliche Truppen der Streitkräfte der Ukraine eingesetzt wurde.
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Kunstpilot Офлайн Kunstpilot
    Kunstpilot (Pilot) 27 September 2022 21: 38
    +2
    Die zerlegten Panzerfahrzeuge der westeuropäischen Länder sollen in Moskau vor die Fassaden ihrer Botschaften gestellt werden.
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 28 September 2022 08: 44
    +1
    über die Zugehörigkeit zum "nationalen Freiwilligenbataillon" "Kraken", das aktiv als "Abteilung" für gewöhnliche Truppen der Streitkräfte der Ukraine eingesetzt wurde.

    Es ist klar. Welche der Streitkräfte der Ukraine werden nicht von den Streitkräften der Russischen Föderation abgeschossen, die ukrainischen Abteilungen werden liquidiert. Erinnert mich an Pol Pot.