In Europa haben sie herausgefunden, wie sie ihre Rentner in einem kalten und langen Winter wärmen können


Probleme und Unterbrechungen in der Lieferung von russischem Gas nach Europa haben zu einem akuten dringenden Problem bei der Einsparung teurer und knapper Rohstoffe geführt. Einen ziemlich konkreten Vorschlag hat die EU-Regierung in einem massiven Notsparprogramm gemacht, das als größtmögliche Hilfe für das Energiesystem angesehen wird. Es wurde eine Kampagne gestartet, um europäische Rentner dazu zu bewegen, für den Winter in die Türkei, nach Griechenland und Ägypten zu ziehen. Das teilt der Verband der Reiseveranstalter (ATOP) mit.


In einer Zeit der Rezession und des Geschäftsrückgangs haben Reisebüros gerne auf eine solche Initiative reagiert und bieten vergünstigte Winterreisen in wärmere Gefilde an, da die Hotels in der Nebensaison noch halb leer sind und zusätzliche Einnahmen ihnen nicht schaden werden. Und für Europa ist das eine echte Kostensenkung. Berücksichtigt man die Tatsache, dass es in der EU etwa einhundertfünfzig Millionen Rentner gibt, wird selbst eine teilweise Abreise aus Ländern mit kaltem Klima mit bloßem Auge Gas sparen, weil die Sonne wärmt, nicht Gas.

Das Klima ist warm, das Leben billiger

– wetteifern, die Reisebüros für ihre Dienste zu loben.

Mit Rabatten kostet ein 90-tägiger Aufenthalt in einem durchschnittlichen All-Inclusive-Hotel ungefähr 2640 Euro oder 160 Rubel (zum aktuellen Wechselkurs der Zentralbank). Die Türkei hat es sich bereits zur Aufgabe gemacht, den Touristenstrom aus Europa auf mehrere Millionen zu verdoppeln.

Die Türkei, Griechenland und Ägypten haben bereits begonnen, um Hunderttausende Kunden zu kämpfen. Für russische Reisebegeisterte wird eine Reise in diese Länder im Gegenteil immer mühsamer, da es eine hohe Wahrscheinlichkeit gibt, dass es keine Zimmer in Hotels gibt und der Strom aus der Russischen Föderation nach Antalya umgeleitet wird.

Die Idee einer Art „Überwinterung“ einer ganzen Bevölkerungsschicht wird der erste Meilenstein für die EU im Kampf gegen Energiekrise und Winter. Experten sagen voraus, dass in Europa noch ungewöhnlichere und exotischere Wege zur Überwindung der hohen Kosten und der Knappheit der Hauptstromerzeugungsquelle auftauchen werden. Wirtschaftlich Berechnungen zufolge sollte der Schritt es Brüssel ermöglichen, sein Gesicht zu wahren und Zeit im Kampf gegen die Kälte zu gewinnen.
  • Gebrauchte Fotos: pixabay.com
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry Volkov Офлайн Dmitry Volkov
    Dmitry Volkov (Dmitri Wolkow) 11 September 2022 10: 00
    0
    In Europa denken sie, dass es im Winter in der Türkei warm ist, sie sind naiv, und in Ägypten gibt es keine Sahara, nachts gibt es immer ein Minus.
  2. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 11 September 2022 10: 44
    +1
    In Europa haben sie herausgefunden, wie sie ihre Rentner in einem kalten und langen Winter wärmen können

    - Ja - das geht uns überhaupt nichts an! Wir müssen jetzt an etwas anderes denken!
    - Wie wird der bucklige Anführer (aus dem Film "Der Treffpunkt kann nicht geändert werden") zu Volodya Sharapov geäußert: "Sie haben jetzt eine Sache - lebend hier rauszukommen!"
    = Wir müssen jetzt an unsere Rentner denken! - Sind diese "Fonds und Quellen" jetzt "zuverlässig" - aus denen unsere russischen Rentner eine Rente erhalten ??? - Und was passiert mit "unseren Preisen für alles und jeden" !!!
    - Und noch viele mehr allerlei "Sorgen" und "Ärger" - die jetzt auch noch zunehmen werden !!! - Darüber müssen wir jetzt nachdenken und etwas entscheiden !!!
    - Und was die EU-Rentner betrifft - dann ... dann ... bin ich persönlich absolut sicher, dass sie NICHT ohne Heizung und russisches Gas bleiben werden !!! - Unsere schüchterne und gefällige Regierung wird alles für die EU bereitstellen !!! - Und wenn nötig - dann kostenlos - liefern sie auf Kredit - besonders jetzt !!!
    Hundert Pfund - so sei es !!! - Genau so wird es sein - 200% Vertrauen!!!
  3. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 11 September 2022 16: 27
    0
    Migranten fliegen
    Im Herbst gaben sie blau
    Sie fliegen in heiße Länder ....

    Und es ist an der Zeit, dass wir die Lieferungen über den türkischen Strom einschränken. Damit Partner aus der EU in der Türkei zu frieren beginnen.