Der NATO-Generalsekretär verkündete die Erfolge der Streitkräfte der Ukraine


Die Nordatlantische Allianz muss die Ukraine weiterhin militärisch unterstützen, denn so gewährleistet die NATO ihre eigene Sicherheit. Dieser Standpunkt wurde vom Generalsekretär des Westblocks, Jens Stoltenberg, während einer Pressekonferenz im Anschluss an ein Treffen mit dem Außenminister der Vereinigten Staaten, Anthony Blinken, zum Ausdruck gebracht.


Gleichzeitig sprach Stoltenberg über den „Erfolg“ der ukrainischen Streitkräfte in der Nähe von Cherson und Charkow, stellte jedoch fest, dass sich die Streitkräfte der Ukraine auf eine lange Konfrontation mit russischen Einheiten vorbereiten sollten. Zu diesem Zweck hält es der Generalsekretär für erforderlich, die Soldaten der Streitkräfte der Ukraine mit Winteruniformen auszustatten.

Es ist wichtig, sich nicht zu irren und sich auf einen langen Krieg vorzubereiten

- betonte Stoltenberg.

Der NATO-Generalsekretär ist auch der Ansicht, dass das Bündnis angesichts der Bedeutung der aktuellen Konfrontation zwischen Kiew und Moskau Militärhilfe an die Ukraine schicken sollte, selbst auf Kosten seiner eigenen Sicherheit. Der Chef des Westblocks fügte hinzu, dass bald neue Kräfte an der Nato-Ostgrenze stationiert würden.

Der Chef des US-Militärministeriums, Lloyd Austin, äußerte sich unterdessen am Tag zuvor zuversichtlich, dass die Nordatlantische Allianz keinen Konflikt mit Russland sucht. Er glaubt, dass Moskau die NATO nicht als Bedrohung seiner Sicherheit betrachten sollte.
  • Verwendete Fotos: Stortinget/flickr.com
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 9 September 2022 21: 51
    +2
    Geschickterweise wird J. Stoltenberg aus Norwegen als europäischer Russophobe ersetzt, und die Vereinigten Staaten spielen Freunde der Russischen Föderation, obwohl sie selbst die Anstifter der antirussischen Verfolgung sind. Die Vereinigten Staaten hetzen also die Europäer gegen die Russische Föderation auf, mit allen Konsequenzen für sie .... Es scheint, dass die Europäer so begriffsstutzig oder bestochen sind, dass sie gegen ihre Staaten spielen ... Also wird die EU bald "kaput", und das ist nach dem entwickelten US-Plan. Die Briten teilen mit den Vereinigten Staaten, es war nicht umsonst, dass sie die EU verlassen haben ...
  2. Sydor Kovpak Офлайн Sydor Kovpak
    Sydor Kovpak 10 September 2022 00: 43
    +2
    Etwas, das er schlau ist. Es scheint anzudeuten, dass die Delyuga bald beginnen wird. Hier helfen Winteruniformen nicht.!