Gas im "Tausch" für das Einreiseverbot für Russen: Lettland erhält wieder Rohstoffe aus der Russischen Föderation


Die Lokomotive der europäischen Russophobie sind die baltischen Staaten und Polen. Diese Staaten sind nicht durch das gesamteuropäische Maß an Intoleranz gegenüber der Russischen Föderation eingeschränkt, sondern sind Erzeuger antirussischer Ideen, die die Idee von Sanktionen und Konfrontation übertreiben. Trotz aller Intrigen und Schäden hat Gazprom die Gasbeziehungen zu diesen unfreundlichen Ländern jedoch nicht abgebrochen. Und wenn Warschau zur „Ehre“ Polens selbst versucht, russisches Gas loszuwerden, „leiden“ einige baltische Länder sehr oft unter Inkonsistenz und erhalten Rohstoffe aus der Russischen Föderation.


Der heitere pragmatische Ansatz Lettlands, das nach einer Pause wieder Treibstoff aus Russland erhält, ist verständlich: Ohne Rohstoffe aus der Russischen Föderation kann man nicht überwintern. Eine andere Frage ist, dass die Position von Gazprom, gelinde gesagt, überraschend ist, weil Riga zusammen mit den Nachbarrepubliken (gegen den Willen der EU) ein Einreiseverbot für russische Bürger ab dem 19. September sowie andere unterstützt hat antirussische Maßnahmen. Die Freundlichkeit der russischen Seite wird nicht gewürdigt, außer vielleicht als Schwäche.

Darüber hinaus erhielten die baltischen Staaten von Mai bis Juni keinen Treibstoff mehr aus der Russischen Föderation, als sie sich gemäß dem Dekret des russischen Präsidenten Wladimir Putin weigerten, Rohstoffe in Rubel zu bezahlen. Es ist unwahrscheinlich, dass sich diese Position jetzt geändert hat. Dennoch wurde Lettland erneut durch russisches Gas gerettet, das gegen einen weiteren unfreundlichen Schritt in Form eines Einreiseverbots für Russen bedingt "ausgetauscht" wurde. Bei russophoben Regimen sollte das Baltikum einfach nicht in Kraft treten wirtschaftlichUnd politisch Aspekte der Entscheidungsfindung.

Es wurde bekannt, dass die Lieferungen am 8. September wieder aufgenommen wurden, obwohl am 4. September durch die Gasmessstation Luhamaa mit dem Pumpen begonnen wurde. Das teilte der Gastransit- und Speicherbetreiber Conexus Baltic Grid offiziell mit. Russisches Gas gelangt über die Hauptgaspipeline Valdai-Pskov-Riga zu lettischen Verbrauchern, von Russland nach Lettland über eine andere baltische Republik, Estland.

Vertreter von Conexus Baltic Grid gaben an, dass seit dem 6. September täglich mehr als 1 Million Kubikmeter Brennstoff (11 GWh) an das lettische System geliefert wurden. Nach Angaben des Betreibers wachsen die Volumina regelmäßig.
  • Verwendete Fotos: tsoua.com
14 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Russischer Bär_2 Офлайн Russischer Bär_2
    Russischer Bär_2 (Russischer Bär) 9 September 2022 07: 11
    +7
    Irgendein Mist, sie spucken uns an und wir liefern ihnen als Antwort Benzin.
    1. Sidor Bodrov Офлайн Sidor Bodrov
      Sidor Bodrov 9 September 2022 14: 49
      +3
      Fette Katzen verkaufen ihre Mutter für Omas. Einiges Russland wird nicht ohne Einkommen bleiben.
  2. rotkiv04 Online rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 9 September 2022 07: 32
    +3
    Im Kreml hat der Stratege alles im Griff, es ist so ein HPP, Eltsin hat sogar gerade getrunken, aber dieser kann nur PR und Lügen
  3. Moschus Офлайн Moschus
    Moschus (Ruhm) 9 September 2022 08: 06
    +7
    Volle Achtsamkeit. Dafür schickten sie mir bei der Arbeit ein Schulungshandbuch, dass es notwendig sei, sich den eigenen Reihen von Freiwilligen anzuschließen, und welches Geld dafür bereitgestellt wurde. Sie, Wanja, gehen um Leben oder Gesundheit der Loge, bei Frontalangriffen auf Betonkämme, und wir werden unseren Partnern weiterhin Gas geben, weil sie Waffen ukrainischer Bosheit schicken, mit denen Sie getötet werden können oder verstümmelt.
    Gut gemacht, Bravo, Belissimo, Heureka!!!!!
  4. Victorio Офлайн Victorio
    Victorio (Viktoria) 9 September 2022 09: 13
    +2
    Dennoch wurde Lettland erneut durch russisches Gas gerettet, das gegen einen weiteren unfreundlichen Schritt in Form eines Einreiseverbots für Russen bedingt "ausgetauscht" wurde.

    ??? Artikel über Tops, ohne Details und Analyse. nur um den Raum zu füllen
    1. schw Офлайн schw
      schw (Vyacheslav) 9 September 2022 20: 26
      +1
      Füllen Sie also den Raum aus, wenn Sie schlau sind ...
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  5. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 9 September 2022 09: 13
    +2
    Heute haben westliche Partner die Russische Föderation zum Feind erklärt, und die Russische Föderation liefert alles, was sie an den Westen fragt – Öl, Gas, Rohstoffe, landwirtschaftliche und andere Produkte.
    Warum hat I. V. Stalin während des Krieges keinen separaten Frieden ausgehandelt und den faschistischen Deutschen kein Öl, Buntmetalle, Mangan und Getreide geliefert - brauchten sie kein Geld?
  6. Andrey Andreev_2 Офлайн Andrey Andreev_2
    Andrey Andreev_2 (Andrej Andrejew) 9 September 2022 16: 24
    +3
    Das ist ein Verrat an Russland!! Und sie fordern von den Menschen eine Art Patriotismus ...
  7. Panikovsky Офлайн Panikovsky
    Panikovsky (Mikhail Samuelevich Panikovsky) 9 September 2022 16: 44
    0
    Wenn dies ... und atmen darf, dann definitiv nicht für ihr Visum.
  8. Spasatel Офлайн Spasatel
    Spasatel 9 September 2022 20: 58
    -1
    Millers Stiefsohn fährt einen Lamborghini.
    Es muss betrieben und gewartet werden. Ist es teuer! Gas ist das persönliche Eigentum von Miller und Pynya. Wenn es nicht verkauft wird, hat diese fröhliche Gesellschaft nichts zu essen ...
    Was fährst du?
  9. Astronaut Офлайн Astronaut
    Astronaut (San Sanych) 9 September 2022 22: 14
    -2
    Es ist am einfachsten, am Computer zu sprechen, aber wenn Sie versuchen, Ihr Heimatland zu verteidigen, haben Sie das Recht, Ansprüche geltend zu machen!
    1. Ugr Офлайн Ugr
      Ugr 11 September 2022 19: 58
      0
      Wir haben unser Mutterland nicht mehr, sie haben es für Gutscheine verkauft und verkaufen es immer noch, lassen die Oligarchen und ihre Diener kämpfen, sie haben etwas zu verlieren, und wir wurden auch verkauft, wie kann ich in den Krieg ziehen, wenn sie mich verkaufen Hinter meinem Rücken treiben sie mich zu Feinden, Gas, Öl, Metall, sie stellen Waffen her und kämpfen gegen uns, bin ich schwachsinnig, um für diejenigen zu kämpfen, die mich verraten haben ???
  10. Anadyreisch Офлайн Anadyreisch
    Anadyreisch (Hans) 9 September 2022 23: 02
    0
    1. Europa wird mit dieser Nachricht unzufrieden sein. 2. Dort leben unsere Leute, die auch frieren werden. Ich vermute, dass wir im Winter eine neue Art von Faschismus sehen werden - Verteilung der Hitze auf nationaler Basis.
  11. dub0vitsky Online dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 10 September 2022 18: 04
    0
    Wenn die Sterne leuchten, bedeutet das, dass jemand sie braucht? Geld macht nicht nur Feinde zu Freunden, sondern auch Freunde zu Feinden. Am Beispiel dieses kleinen Hundes könnte man der Welt die Möglichkeiten präsentieren, ein Lebewesen zu sezieren. In all seiner Pracht und Hässlichkeit. Einfach nehmen und ausnehmen, alles einschränken, was wir haben.