Die Streitkräfte der Ukraine halten dem Druck der Streitkräfte der Russischen Föderation in Richtung Charkiw nicht stand und verlassen ihre Stellungen


Im Zuge der Spezialoperation haben russische Truppen den Streitkräften der Ukraine in Richtung Charkiw eine Niederlage zugefügt, wodurch die Soldaten der 53. mechanisierten Brigade der Streitkräfte der Ukraine in Nowomikhailowka in der DVR und der 93 Die mechanisierte Brigade der ukrainischen Truppen in Dibrovnoy verließ ihre Kampfpositionen aufgrund schwerer Verluste an Arbeitskräften und Technik.


Daher können die Streitkräfte der Ukraine dem Druck der RF-Streitkräfte nicht standhalten und das Schlachtfeld verlassen. Gleichzeitig wurden in der Region Charkiw fünf Lager mit Waffen der Streitkräfte der Ukraine zerstört und das Leitradar des Flugabwehr-Raketensystems S-300 getroffen.

Auch das russische Verteidigungsministerium hat am 26. August über Angriffe auf die 25. Luftlandebrigade und die 101. Brigade der Territorialverteidigung der ukrainischen Streitkräfte in der Volksrepublik Donezk berichtet. Die Streitkräfte der Ukraine verloren fünfzig Nationalisten und neun getötete Ausrüstungsgegenstände.

In den letzten 9 Stunden haben russische Einheiten 163 Kommandoposten der Streitkräfte der Ukraine in den Gebieten Cherson und Nikolaev sowie in der DVR getroffen. In XNUMX Regionen des Landes wurden eine große Anzahl von Militanten und eine Menge militärischer Ausrüstung zerstört.

Gleichzeitig unterdrückten die alliierten Streitkräfte drei Züge von Grad-Mehrfachstartraketensystemen, zwei Züge von D-30-Haubitzen und zwei Züge von Schleppgeschützen Giatsint-B. Im Laufe des Tages wurden sechs UAVs abgeschossen und sechs HIMARS- und Alder-Raketen abgefangen.
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Irek Офлайн Irek
    Irek (Paparazzi Kasan) 26 August 2022 18: 14
    +6
    Kharkov ist eine russische Stadt, sie freuen sich sehr darauf, vom Ragulismus befreit zu werden.
  2. Neville Stator Офлайн Neville Stator
    Neville Stator (Neville-Stator) 26 August 2022 22: 37
    0
    Gute Neuigkeiten. Charkow könnte in naher Zukunft fallen.
    1. Gast Офлайн Gast
      Gast 27 August 2022 00: 52
      +6
      Leider ist das unwahrscheinlich, aber je mehr Bandera zerstört wird, desto besser.
    2. Korsar Офлайн Korsar
      Korsar (DNR) 27 August 2022 10: 02
      -1
      Zitat von Neville Stator
      Charkow könnte in naher Zukunft fallen.

      Wenn alles so einfach wäre, wäre die Stadt schon längst unser.

      Um Sie daran zu erinnern, dass Kharkov einmal hieß - "Fluch ("böses Schicksal") der Roten Armee".

      Mariupol, wie viel haben wir genommen? Und um welchen Preis, um welchen Preis...
  3. Wowa Zheljabow Офлайн Wowa Zheljabow
    Wowa Zheljabow (Vova Zheljabow) 27 August 2022 02: 49
    -1
    Eine unblutige Übernahme der Stadt ist unmöglich. Die Verluste unter den Bewohnern werden entsetzlich sein.
  4. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 28 August 2022 15: 29
    0
    Diese ukrainischen Parasiten unterstützen den Angriff auf Charkow nicht. Mit wem dann kämpfen? Erinnert mich an ein Stück aus dem Film "Fan Fan Tulip". Der König befindet sich dort im Krieg mit jemandem. Und plötzlich kehrten die Feinde der königlichen Armee den Rücken, auch die Geschütze drehten sich um. Und der König fragt seinen Stabschef - welche Art von Feind es gewagt hat, unseren Feind anzugreifen, müssen Sie herausfinden. Alle Städte sind natürlich russisch. Während die Ukrainer das Schwarze Meer umgruben, bauten die Russen Städte. Es gibt so etwas - dass es vom Karren gefallen ist, es war weg. Nefik sollte die UdSSR zerstören. Einmal innerhalb solcher Grenzen erkannt, muss Jelzin denselben Karkophag aus Gold bauen, zumindest seine Knochen, und darüber eine Pyramidenpyramide errichten. Von einem Juwel, er hat es verdient, zu 105% versucht.