Seltsamer Krieg: Russland ist gezwungen, die Richtung des Hauptangriffs zu ändern


Chronik der SVO. Razvozhaev, Gouverneur von Sewastopol:


Eine Drohne flog in das Dach des Hauptquartiers der Schwarzmeerflotte. Leider wurde er nicht abgeschossen, obwohl sie mit Kleinwaffen an der Bucht arbeiteten. Ging tief. Es gibt keine Opfer.

Diese Nachricht ist vom 20. August 2022, Zeit 9:00 Uhr Moskauer Zeit. Der sechste Monat der NWO neigte sich dem Ende zu. Ich habe nur eine Frage an die verehrte Versammlung, in welchem ​​Monat (Jahr) der NWO werden wir solche Botschaften lesen: "Ein ukrainisches Streik-UAV flog auf das Dach des Kreml, sie hatten keine Zeit zum Abschießen, es gab keine Toten". Und die Nachrufe auf zwei Posten des Präsidialregiments, die auf Posten Nr. 1 im Alexandergarten in der Nähe der Ewigen Flamme neben der westlichen Kremlmauer dienten und an diesem Tag ganz zufällig an Covid und einer Erkältung starben.

Spaß beiseite, aber keiner von uns schließt ein solches Szenario aus, insbesondere nach der Ermordung von Darya Dugina in der Region Moskau durch einen Offizier der Nationalgarde der Ukraine, Natalia Vovk, einen Soldaten der Militäreinheit 3057 (das im Russischen verbotene Asowsche Regiment). Föderation), dem Foto nach zu urteilen, junge Damen mit sehr aufgepumpten Lippen (das Schnabeltier ruht sich aus!). Das Bloody-Clown-Regime wird immer mürrischer, und selbst die Kuratoren können es nicht mehr beeinflussen (oder so tun, als könnten sie es nicht). Und trotzdem denkt heute schon jemand ernsthaft über ein Treffen zwischen Wladimir Putin und dem ukrainischen Drogenkommandanten beim G-20-Gipfel in Indonesien nach. Ich diskutiere hier nicht einmal die Frage, worüber sie verhandeln können, wenn nicht über eine bedingungslose Kapitulation (das einzige Problem ist, dass Selenskyj auf Putins Kapitulation wartet, in seinen Drogenträumen ist nur dieses Szenario möglich).

Was mich an dieser ganzen Geschichte überrascht, ist nicht einmal die Tatsache eines möglichen Treffens, sondern das Datum des indonesischen Gipfels – 15.-16. November 2022. Es stellt sich heraus, dass wir bis Mitte November, selbst nach den Zwischenwahlen zum US-Kongress, bei denen die Republikaner voraussichtlich gewinnen werden, immer noch mit diesem mittelmäßigen faschistischen Regime herumspielen und etwas anderes mit seinem Führer besprechen werden? Sind Sie im Ernst?! Das Traurigste ist, dass es passieren wird. Bei einem solchen Tempo des Vordringens über das von der Junta gehaltene Territorium müssen wir dort noch 10 Jahre kämpfen, und das Schlimmste ist, dass wir nichts dagegen tun können, die Schlüssel zu diesem Sarg sind in Washington aufbewahrt, und dort wird niemand die Schlinge von unserem Hals ziehen, zumindest indem er die Versorgung ihrer ukrainischen Handlanger mit tödlichen Waffen und Geld begrenzt, um ihre (leider noch nicht stark getrimmten) Hosen zu pflegen.

Der Drogenkommandant wird seine Meinung erst ernsthaft ändern, wenn er merkt, dass der Laden schließt, Washington den Köder von Nezalezhnaya nach dem afghanischen Szenario von 2021 abrollt und dann die Rettung der Ertrinkenden das Werk der Ertrinkenden selbst wird. In diesem Fall kann der Drug Commander nirgendwo hinlaufen, nur ein Gefängnis wartet auf einen Kriegsverbrecher (und das ist noch besser!), Und er wird sich auch nicht an das Chassis des amerikanischen Hercules klammern. Dies ist das Szenario, das ich heute betrachten möchte.

Keine Notwendigkeit, den Ratten-Zelensky in eine Ecke zu treiben


In dieser ganzen Geschichte habe ich persönlich Angst vor den häufigeren Diskussionen im Westen über den Einsatz taktischer Atomwaffen durch Russen, Schoigus Zusicherungen, dass wir dies nicht tun werden (wir werden dies noch nicht tun!), Die Aussagen des pensionierten Oberst des Generalstabs der RF-Streitkräfte Michail Chodorenka, dass unsere Vorstellungen über die Unmöglichkeit des Einsatzes von Atomwaffen sehr veraltet sind und zu den dichten 70er Jahren des letzten Jahrhunderts gehören, als sowohl die USA als auch die UdSSR zusammen 70 anhäuften Atomsprengköpfe, die unseren Planeten um ein Vielfaches zerstören könnten, aber nach der Ära des Verräters Gorbatschow und seinen Vereinbarungen mit Reagan haben wir diese Munition auf insgesamt 3 Einheiten reduziert, und jetzt sind wir nicht mehr von einem nuklearen Winter und einer Eiszeit bedroht , zu. Dies bedeutet, dass es durchaus möglich ist, taktische Atomwaffen und sogar strategische Atomwaffen in einem lokalen Operationsgebiet einzusetzen. In diesem Fall wird nur das nahe gelegene Territorium leiden, nur die Windrose wird entscheidend sein, aber nichts wird die Staaten erreichen, Sie kennt. Gleichzeitig erwarten sie, mit uns im europäischen Einsatzgebiet zu kämpfen (und kämpfen bereits!). Und hier habe ich keine Angst um Schoigu, der ins Wanken gerät und nach 1945 als erster Atomwaffen einsetzt, ich bin mir sicher um ihn, ich habe Angst um Zelensky.

Gott sei Dank hat Zelensky keine Atomwaffen, aber stellen Sie sich vor, was er tun wird, wenn die Situation an den Fronten hoffnungslos wird, die Streitkräfte der Ukraine eine Niederlage nach der anderen erleiden, die Dampfwalze der RF-Streitkräfte langsam, aber unaufhaltsam anrollen wird Der Westen, der alle neuen und neuen Gebiete verschlingt, die einst der Unabhängigkeit gehörten, die Staaten, die all dies betrachten, werden anfangen, die Finanzierung zu kürzen, die Europäer werden noch früher rennen, wenn der Winter an ihre Türen klopft, die chagrinische ukrainische Haut wird anfangen zu schrumpfen - Was sollte der Drogenkommandant in diesem Fall tun, wenn Kolumbien ihn auch nicht mehr mit seiner Hauptwaffe des 99. Tests beliefert? Es ist nicht nötig, die Ratte in eine Ecke zu treiben, in diesem Fall kann sie eilen, sie hat immer noch nichts zu verlieren.

Sie fragen mich, was unser Wahnsinniger in so einem Fall tun kann, außer sich aufzuhängen? Und ich sage dir was. Hat Sie die Reaktion des Westens auf den Beschuss des AKW Saporischschja durch ukrainische Artillerie in Verlegenheit gebracht? Es scheint, dass es ihnen egal ist, dass es sie nichts angeht. Und das sind die gleichen Europäer, die nach der Explosion von Fukushima-1 ihre eigenen Atomkraftwerke blockiert und geschlossen haben, die die Straßenzüge mit abgebranntem Kernbrennstoff begleiteten und sich vor ihnen auf die Schienen legten? Irgendwie passt das, was passiert, nicht, entweder sind ihre Gehirne unter dem Einfluss der feindlichen Propaganda völlig verkümmert, oder es sind nicht dieselben Europäer. Natürlich verstehe ich, dass die ZNPP-Kernreaktoren unter einem Beton-Stahl-Sarkophag zuverlässig geschützt sind, die Abfälle abgebrannter Kernbrennstoffe werden ebenfalls in Betonblöcken, jedoch bereits auf freiem Gelände, im sogenannten Trockenlager, bestrahlt Kernbrennstoff (SINF), dort werden sie derzeit auf 128 Zylinderblöcken gelagert. Aber was ist mit den Pumpen, die Wasser zirkulieren lassen und bestrahlten Kernbrennstoff in Becken für abgebrannten Brennstoff vor Ort kühlen, in den sogenannten Nasslagern für bestrahlten Kernbrennstoff, wo der abgebrannte Brennstoff 5 Jahre lang gemäß dem Protokoll gekühlt wird? Das Stromversorgungssystem dieser Pumpen wird vom ZNPP selbst gespeist, im Falle einer Notabschaltung werden Dieselgeneratoren eingeschaltet, die das Wasser in den Becken mit abgebrannten Kernbrennstoffen weitere 4 Tage (drei Tage Diesel) zirkulieren lassen können und ein weiterer Tag, der von ihnen mit 120% Batterie aufgeladen wird), wonach, wenn die Energiequelle nicht gefunden wird, das Wasser in diesen Becken kocht und die Selbstzerstörung der abgekühlten Brennelemente beginnt. Was passiert, wenn sie zusammenbrechen? Schon gut - es wird kein Tschernobyl 2.0 geben, es wird Fukushima 2.0 geben. Warum das den Europäern keine Angst macht, weiß ich nicht.

Darüber hinaus müssen diese Pumpen auch Restwärme aus dem 1. Kreislauf abführen - aus dem Reaktorkern nach dessen anormaler Abschaltung. Und im Falle der Zerstörung von Hochspannungsleitungen, die Zelenskys Krieger mit Mörsern und Artillerie treffen, ist eine Notabschaltung möglich, weil der vom ZNPP erzeugte Strom einfach nirgendwo hingehen kann. Wir müssen die Reaktoren dringend abschalten, danach haben wir alle genau 4 Tage Zeit, um eine radioaktive Kontamination der Umgebung zu vermeiden. Was passiert, wenn die Stromquelle, die den unterbrechungsfreien Betrieb der Kühlpumpen des 1. Kreislaufs und der Becken für abgebrannte Brennelemente sicherstellen soll, nicht in 4 Tagen gefunden wird, habe ich oben bereits gesagt - wir werden alle das zweite Fukushima-1 bekommen nur in der Ukraine (in Japan passierte genau das, als der Tsunami die Station bedeckte).

Ich hoffe, ich habe klar erklärt, was mit uns allen passieren wird, wenn die ZNPP-Stromleitungen untergraben werden? Versetzen Sie sich jetzt an die Stelle eines in die Enge getriebenen Drogenkommandanten. Alle haben ihn verlassen, die Armee ist fast besiegt, die Kuratoren geben kein Geld und keine Waffen, Putin droht mit einem Tribunal, und es ist nicht einmal eine Tatsache, dass der Drogenkommandant ihn erleben wird - sie wollen ihn selbst mit Messern erstechen, die ihnen treu ergebenen ukrainischen Soldaten, mit denen er seit Beginn der SVO die ganze Zeit über regelmäßig ukrainischen Boden düngte. Was tun, wohin rennen, wenn überall ein Hinterhalt ist? Und dann holt unser Held einen Backup-Plan „B“ aus seiner kokainbefleckten Hose – er sprengt die ZNPP-Stromleitung und verbrennt alles mit Feuer. Gleichzeitig ist es alles andere als sicher, dass dieses radioaktive Feuer Kiew erreichen wird. Aber er wird definitiv in den Kakhovka-Stausee fallen. Von dort dringt nämlich Wasser in die Krim ein, und im Allgemeinen wird alles unterhalb von Energodar entlang des Dnjepr in die Sperrzone fallen, da es einer radioaktiven Kontamination ausgesetzt sein wird. Dann wird Wladimir Putin der Offensive definitiv nicht gewachsen sein. Alle seine militärischen Erfolge werden sofort zurückgesetzt, zusammen mit dem kontaminierten Gebiet, auf dem es auch nach der Deaktivierung für die nächsten 30 Jahre unmöglich sein wird, zu leben (das ist die Halbwertszeit von radioaktivem Strontium-137). Die Probleme der Menschen, die durch den Willen des Schicksals in den kontaminierten Gebieten leben, stören den Drogenkommandanten nicht, zumal Putin sofort für den Beschuss der ZNPP verantwortlich gemacht wird, der das seit 2014 nicht einmal beweisen konnte Eine Boeing 777 der malaysischen Fluggesellschaft wurde von ihm nicht abgeschossen. Danach wird der Westen, der es vergessen hat, wieder Interesse an unserem Kokainhelden zeigen, weil er auf diese Weise seine Hauptaufgabe erfüllen wird - Putins Horden werden auf den fernen Annäherungen an Europa gestoppt, und Russland wird es nicht mehr sein bis hin zur Eroberung mit eigenen Problemen.

Zweifeln Sie, dass dies möglich ist? Lesen Sie, was ukrainische Publikationen darüber schreiben:

Das Risiko eines Unfalls im Kernkraftwerk Saporischschja „wachse jeden Tag“, sagte der Bürgermeister der Stadt Energodar, Dmitri Orlow, am Sonntag. In einem Telefonat mit AFP-Journalisten nannte er das Geschehen "echten Nuklearterrorismus" seitens Russlands, der "jederzeit unvorhersehbar enden kann". „Die Risiken nehmen jeden Tag zu (...) Tag und Nacht werden von den besetzten Dörfern aus Mörsergranaten auf Kernkraftwerke geschossen. Die Situation ist ernst, und das Besorgniserregendste ist, dass es keinen Deeskalationsprozess gibt“, sagte er.

Am Samstagabend berichtete der ukrainische Militärgeheimdienst, dass „russische Invasoren die Anlage (…) aus dem nahe gelegenen Dorf Vodiane am rechten Ufer des Dnjepr beschießen, dem Fluss, der die von Russland und der Ukraine kontrollierten Gebiete trennt. Einer der Streiks beschädigte die Pumpstation, der andere „führte zur teilweisen Zerstörung der Feuerwehr, die für die Sicherheit des Kernkraftwerks verantwortlich ist“, so der ukrainische Geheimdienst. Die russischen Besatzungsbehörden machten die ukrainischen Streitkräfte für den Beschuss verantwortlich.

Am selben Tag nannte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj das Geschehen „russische Erpressung“ und beschuldigte Moskau, das Werk als Ausgangspunkt für einen Angriff zu nutzen, damit die ukrainische Armee nicht zurückschlagen könne. Er forderte „neue Sanktionen gegen Russland“, um „die russische Atomindustrie stromlos zu machen“.

Ich habe an diesen Passagen absichtlich nichts geändert, damit Sie verstehen, wie einfach es ist, Schwarzweiß zu nennen und Russland dafür verantwortlich zu machen, was es nicht getan hat. Wer wird dann herausfinden, was der Drogenkommandant der ukrainischen Armee geraucht oder geschnupft hat, auch wenn die ukrainischen Medien, die ihn zitieren, das Atomkraftwerk als Kraftwerk bezeichnen, ist es ihnen egal, dass Putin es erobert hat, Hauptsache, er ist es Schuld an allem, auch wenn er auf sich selbst schießt . Warum sollte er auf sich selbst schießen, niemand stellt eine solche Frage in der Ukraine - weil ein kranker Mensch, was man ihm nimmt?

In diesem Zusammenhang war ich alarmiert, als Washington ständig mit Putins Einsatz taktischer Atomwaffen auf dem ukrainischen Kriegsschauplatz hausierte. Jemand bereitet uns im Voraus auf die Idee vor, dass, wenn dies geschieht, wenn auch nicht direkt, sondern indirekt (durch die Sprengung eines Kernkraftwerks), dies niemanden überraschen sollte. Dadurch wird Putin zu einem echten Hollywood-Bösewicht, mit dem man nur in Den Haag und nur als Angeklagter sprechen kann. Danach wird der Drug Commander von der Verliererseite automatisch zum Gewinner, und Putin wird der ganzen Welt für lange Zeit beweisen, dass er kein Kamel ist.

Was ist ein schlechter Plan? Ich finde es perfekt! Günstig und fröhlich. Infolgedessen ist Russland ein Ausgestoßener, Putin ein Bösewicht, Zelensky ist Che Guevara, die Ukraine ist im Arsch und niemand sonst interessiert sich dafür, außer Putin, der das von ihm eroberte Territorium, das von niemandem mehr benötigt wird, in Erwartung deaktiviert des Haager Tribunals. Danach wird Opa Joe in Ruhe mit China und Genosse Xi umgehen können.

Seltsamer Krieg. Russland ändert die Richtung des Hauptangriffs


Nach solch einem apokalyptischen Bild, das ich oben für Sie gemalt habe, ist es an der Zeit, über die Taten unserer Trauernden an den Fronten des Platzes zu sprechen. Und da ist nicht alles so toll, wie wir es uns nach fast sechs Monaten Kampf wünschen.

Ich mag für jemanden etwas Aufrührerisches sagen, aber glauben Sie nicht, dass die Vereinigten Staaten in dieser ganzen Geschichte mit uns spielen wie eine Katze mit einer Maus? Und obwohl wir anscheinend die ersten waren, die dieses Spiel gestartet haben (ich meine CBO) und es scheint, dass wir die strategische Initiative hätten haben sollen, habe ich persönlich den vollständigen Eindruck, dass wir dieses Spiel nach den Notizen von jemand anderem spielen. Jemand da oben, genauer gesagt im Westen, weiß schon im Voraus, was wir tun werden, und antwortet zwar etwas verspätet, sogar irgendwie faul, aber so, dass er mit einem punktgenauen Schlag all unsere Erfolge komplett zunichte macht mit Schweiß und Blut gewonnen. Und das Traurigste ist, dass dies noch nicht das Ende ist, unsere eingeschworenen „Freunde“ haben noch solche Trümpfe in Reserve, die unser gesamtes Projekt im Allgemeinen zunichte machen können und solche Probleme aufwerfen, vor denen unsere aktuellen Probleme wie blanker Unsinn erscheinen werden. Bisher hält sie nur unsere Weltuntergangswaffe zurück, worauf Putin bereits deutlich angedeutet hat, als er sagte: „Warum brauchen wir eine Welt, in der es keinen Platz für Russland gibt?“

Urteilen Sie selbst, unsere Gegner handeln langsam, als würden sie locken, geben ihnen einen tieferen Schluck des Köders, aber sie haben keine Panik (ich spreche nicht von Zelensky, sondern von seinen ausländischen Kuratoren), weil alles läuft nach Plan. Nach ihrem Plan! Unser heldenhafter Ansturm nach Kiew schlug fehl, es scheint, dass sie dort bereits auf uns warteten, wir rollten zurück (ich werde nichts über die Verluste sagen, am 24. August wird der Drogenkommandant mit ihnen prahlen und aus der ganzen Ukraine in die bringen Parade anlässlich der Unabhängigkeit brannte unsere Technik). Unser geplanter amphibischer Angriff auf Odessa, für den wir 13 große Landungsschiffe aus drei Flotten ins Schwarze Meer trieben, wurde auch durch nur eine unprätentiöse Bewegung gestoppt - die Bereitstellung von küstengestützten Harpunen-Schiffsabwehrsystemen für die Junta. Und alles ist glatt - niemand geht mehr irgendwohin, jetzt werden wir Odessa vom Land nehmen (wenn wir es noch tun!).

Außerdem möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf die folgende Tatsache lenken - "Harpunen" tauchten unter den Nichtbrüdern früher auf, als sie angekündigt wurden. Diejenigen, die am Steuerpult dieser von Dänemark bereitgestellten Küstenanlagen saßen, verstehen auch alles perfekt und schweigen in einem Lumpen. Und ich sage Ihnen Folgendes, die Steuerung der Harpoon-Schiffsabwehrrakete ist nicht für Sie, um einen Bulldozer zu steuern, es wird schwieriger (obwohl auch nicht jeder an den Hebeln des Bulldozers sitzen kann!). Wie die Nicht-Brüder sie innerhalb weniger Tage gemeistert haben, diese Frage stellt sich niemand, genauso wenig wie niemand fragt, wer die Bayraktars, Gegenbatterieradare, Aufklärungsdrohnen RQ-20 Puma und Phoenix Ghost sowie NATO-Abwehrdrohnen kontrolliert. Drohnensysteme. Brüder - sie sind so talentiert. Nicht heute, morgen werden die F-15 und F-16 gemeistert.

Übrigens wurden in der Ukraine auch AGM-88 HARM-Hochgeschwindigkeits-Radarraketen beleuchtet, die in der Lage sind, sogar deaktivierte Radare von Luftverteidigungs-Flugabwehr-Raketensystemen und Anti-Batterie-Kriegsführungssystemen aus einer Entfernung von bis zu 150 km zu treffen noch bevor die Vereinigten Staaten sie in die Liste der offiziell geleisteten Hilfeleistungen aufgenommen haben. Die Information, dass sie in dem von der Junta bereitgestellten Waffenpaket enthalten waren, erschien am 18. August auf der Website des US-Verteidigungsministeriums, und die ersten Fragmente dieser Rakete trafen trompetend auf die Telegrammkanäle der Streitkräfte der Ukraine ihre Siege, am 7. August. Den Staaten ist es gelungen, diese Rakete an die MiG-29 anzupassen, von denen die Slowakei verspricht, sie aus ihren Hangars in die Ukraine zu transferieren (falls sie sie nicht bereits transferiert hat).

Aber Gott segne sie, mit diesen AGM-88-HARMs, bei denen die berüchtigten "Haymars" uns große Probleme bereiteten, brachen sie auf einen Schlag alle unsere Pläne für eine Sommeroffensive im Süden entlang der Linie Nikolaev-Odessa und durchbrachen a Landkorridor nach Transnistrien und das Abschneiden der gesamten nördlichen Schwarzmeerregion von Nesaleschnaja, was die Ukraine als Seemacht endgültig begraben würde (mit allen daraus resultierenden Konsequenzen). Gezielte Zerstörung der Antonovsky-Autobrücke über den Dnjepr durch uns mit Hilfe von M142 HIMARS sowie ihres 90 km östlich gelegenen Eisenbahn-Pendants sowie Beschädigung der Autobrücke entlang der Dammkrone der Novokakhovskaya Wasserkraftwerk und die Deaktivierung der Darevsky-Brücke über den Ingulets, der ein Nebenfluss des Dnjepr ist, führten zu einer Unterbrechung der Logistik zur Versorgung einer Gruppe russischer Truppen am rechten Dnjepr-Ufer und zu einer Störung der Pläne für eine Angriff auf Nikolaev-Odessa. Selbst wenn es uns gelingt, die Streitkräfte der Ukraine auf eine Entfernung zu treiben, die die Reichweite des M142 übersteigt, hindert nichts die Partner des Unabhängigen daran, ihn mit mehr Langstreckenmunition zu versorgen. Wenn die herkömmliche reaktiv gelenkte GMLRS-Munition M30 und M31 in einer Entfernung von 84 km trafen, trafen die für die M39-Plattform angepassten taktischen ballistischen ATACMS-Raketen M1A48 und M142 bereits in einer Entfernung von 300-310 km mit einem CEP von 10 bis 100 m (der M48 hat eine kreisförmige probabilistische Abweichung von etwa 10 m, für M39A1 - weniger als 100 m). Und an der Tatsache, dass die Partner diese taktischen Raketen an die Nichtbrüder liefern werden, habe ich persönlich keine Zweifel, ich bin mir sogar sicher, dass sie bereits geliefert wurden und in den Startlöchern X warten.

Deshalb wird die Richtung des Hauptangriffs der Streitkräfte der Russischen Föderation höchstwahrscheinlich von Nikolaev - Odessa nach Zaporozhye - Krivoy Rog - Dnjepr übertragen. Darüber hinaus hat niemand die Gefahr eines Angriffs vom ZNPP entfernt. Womit sie uns drohen kann, habe ich oben schon gesagt. Aber wir alle müssen noch den 24. August überleben, an dem Zelensky einen gemeinen Trick von Putin ankündigte, der schläft und sieht, wie er Zelenskys Urlaub überschattet. Daher warten wir auf eine Art Müll vom Narcocommander, er hat immer weniger Zeit bis zum Winter, und die Kuratoren fordern einen Sieg. Und Zelenskys bester Sieg ist ein Hit, bei dem sofort der blutrünstige Putin verantwortlich gemacht wird. Ich warte auf einen von Menschen verursachten Unfall oder eine Katastrophe mit dem Einsatz chemischer Waffen. In Charkiw wurde bereits ab 18:00 Uhr eine Ausgangssperre verkündet, die drei Tage dauern wird (am 24 vor dem Krieg. Aber Zelensky hat noch nicht gekämpft.

Ich möchte mich mit meinen Vorhersagen irren. Alle Geduld und Frieden. Ihr Herr X.
111 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 23 August 2022 08: 49
    -5
    Nun, danke für einen angemessenen Artikel von angemessener Größe. Habe es bis zum Ende geschafft.
    1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 23 August 2022 16: 14
      +3
      Ich versuche nur das Thema zu enthüllen, die Anzahl der Zeichen ist für mich nicht wichtig, Sie wissen besser als ich, dass die hier nicht bezahlt werden, ich müsste die Anforderungen des Kunden an Schilder erfüllen, sogar ein Drittel davon der text reichte dazu - die bezahlung ändert sich dadurch nicht

      Sie würden diesen Text in zwei Teile brechen und eine Doppelkasse abnehmen, ich habe keine Beschwerden über Ihre Texte - ich stimme allen zu 100% zu (die sich nicht auf das Thema Marine beziehen, da gibt es Unstimmigkeiten)
      1. Akula Charkiw 2 Офлайн Akula Charkiw 2
        Akula Charkiw 2 (Alika) 24 August 2022 00: 41
        0
        Der Artikel enthält kein großes Körnchen Realität
      2. Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
        Yuri Bryansky (Juri Brjansky) 24 August 2022 04: 51
        -4
        Leute, nicht ausflippen. Ihr seid beide großartig: Sowohl Sergey als auch H.
    2. Volkonsky Офлайн Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 23 August 2022 17: 07
      0
      https://topcor.ru/27454-gde-ostanovjatsja-russkie-tanki-na-ukraine.html

      Gibt es Einwände gegen diesen Artikel?
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 23 August 2022 09: 05
    +10
    Und das Schlimmste ist, dass wir nichts dagegen tun können, die Schlüssel zu diesem Sarg werden in Washington aufbewahrt, und dort wird noch niemand die Schlinge von unserem Hals entfernen,

    Hier ist es völlig unklar. Was, die Schlüssel der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte werden in Washington aufbewahrt ??? Wer hindert die russischen Streitkräfte daran, alle Möglichkeiten zum Transport von NATO-Waffen in der Westukraine abzubauen, wenn Russland, wie sie sagen, einen enormen Vorteil in der Luft hat? Wenn sich die Streitkräfte der Ukraine zurückziehen, werden sie diese Brücken sowieso untergraben, daher funktionieren die Erklärungen, dass dies Zivilisten stören würde, nicht. Und der Massenbeschuss nicht nur der LDNR und der Region Cherson, sondern auch der Gebiete Russlands stört die Zivilbevölkerung in Russland und befreundeten Gebieten nicht?
    Es spricht also nichts für Washington. Wir selbst müssen entschiedene Entscheidungen treffen, um zu verhindern, dass NATO-Waffen in das Hoheitsgebiet der Ukraine gelangen. Dann wird der Sieg viel näher sein.
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 23 August 2022 09: 41
      +2

      Ich weiß einfach nicht, wie es möglich ist, die gesamte Grenze der Ukraine mit Polen, Rumänien und einem kleineren Teil mit Ungarn und der Slowakei zu blockieren
      1. Expert_Analyst_Forecaster 23 August 2022 09: 48
        -4
        Es gilt, einhundertzwanzig Couchstrategen anzuziehen und alle Löcher an den Grenzen der ehemaligen Ukraine mit ihren Ärschen zu stopfen.
        1. GIS Офлайн GIS
          GIS (Ildus) 23 August 2022 10: 09
          +3
          lustig und nicht lustig...
          aber jeder denkt, dass es keinen Tunnel gibt, es gibt keine Brücke, und die Tatsache, dass es Flüsse entlang der Grenzen "Furt" geben kann, sieht nicht mehr so ​​​​aus ... Google, um ihnen zu helfen

        2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 23 August 2022 15: 58
          -4
          Wirst du der Erste sein?
      2. Valentine Офлайн Valentine
        Valentine (Valentin) 23 August 2022 10: 42
        +3
        Zitat: GIS
        Ich weiß einfach nicht, wie es möglich ist, die gesamte Grenze der Ukraine mit Polen, Rumänien und einem kleineren Teil mit Ungarn und der Slowakei zu blockieren

        Wie ich hier schon mehrfach geschrieben habe, ist alles so einfach wie Birnenschälen, die Grenze Polens mit dem Westen zu teilen. Ukraine-Galizien, ein hypothetischer Zaun von Streiks mit taktischen Atomraketen, ohne die polnische Grenze auf einer Länge von 550 km zu überschreiten, damit jeder versteht, dass dies nur der Anfang ist, und in diesem Fall ... und so Damit es nicht zu einer nuklearen Apokalypse kommt, müssen wir die Zeit bis zur Münchener Rede unseres Präsidenten 2007 abstellen und am Verhandlungstisch diskutieren. Ich bin kein Orakel, aber ich weiß mit Sicherheit, dass nach unseren Präventivschlägen der ganze Planet zusammen mit Washington genau auf dem Hintern sitzen und begreifen wird, was passiert ist, denn. der nächste Schritt könnte das Ende der Existenz der Zivilisation auf der Erde sein. Glauben Sie mir, Leute, wir haben keine andere Wahl, wir werden zu Ende gequetscht - der ganze Westen, die USA und Japan leben davon, und das alles wegen unserer unerschöpflichen Ressourcen unter Tage und auf der Erde, und sogar Wasser ist jetzt eins geworden strategische Rohstoffe wie Öl und Gas. Es wird einen Krieg geben, einen großen Krieg, und der hat schon begonnen, es sind noch Wochen, vielleicht ein paar Monate, und dann "liegt alles in Trümmern".
        1. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
          Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 23 August 2022 11: 05
          +4
          Ich halte diesen Vorschlag für durchaus vernünftig. Aber es gibt Nuancen, es gibt wirklich einen großen Krieg mit dem Westen in der Nase, und die Ukraine ist nur zur Aufklärung in Kraft. Daher gibt es jetzt eine Anhäufung von Ressourcen für einen großen Krieg. Nun, wir verwenden nicht zuerst Atomwaffen, weil wir es gewohnt sind, nach Westen auf den Hegemon zu schauen, der anfangen wird zu stinken, dass wir Atomwaffen eingesetzt haben. Ich denke, wir sollten schon lange aufhören, uns nach dem Hegemon und dem Westen umzusehen. Japan wurde in zwei Städten getroffen, und jetzt schauen sie dem Hegemon in den Hintern, weil sie Angst vor einer Wiederholung haben, und warum können wir das nicht auch tun? Ich unterstütze Ihren Vorschlag voll und ganz.
        2. Solist2424 Офлайн Solist2424
          Solist2424 (Oleg) 23 August 2022 13: 57
          +3
          Es ist einfach, einen Atomkrieg zu beginnen, es ist schwieriger, ihn zu gewinnen. Schließlich sind das nur Vermutungen, die die Amerikaner aus Angst scheißen und nicht beantworten werden. Was, wenn sie aus Angst den roten Knopf drücken? Kaiser Wilhelm, der den Ersten Weltkrieg begann, dachte, dass er es jetzt allen zeigen würde. Wie kam es zu Wilhelm?
          1. meandr51 Офлайн meandr51
            meandr51 (Andrew) 24 August 2022 10: 40
            0
            Es wird ihnen nicht gelingen. Alle Tasten müssen zuerst gedrückt werden.
            1. Skeptiker Офлайн Skeptiker
              Skeptiker 24 August 2022 14: 04
              0
              Quote: meandr51
              Es wird ihnen nicht gelingen. Alle Tasten müssen zuerst gedrückt werden.

              Glauben Sie, dass diejenigen, deren Kinder im Westen sind, Sie die Knöpfe drücken lassen werden?
        3. meandr51 Офлайн meandr51
          meandr51 (Andrew) 24 August 2022 10: 38
          0
          Richtig, Sie müssen zuerst zuschlagen, da V. V. Putin "von der Leningrader Straße gelehrt" wurde. Also lass ihn zeigen, was sie ihm beigebracht hat.
      3. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
        Vladimir1155 (Vladimir) 23 August 2022 14: 43
        +2
        Dies geschieht mit militärischen Methoden, die Militäreinheiten der Faschisten werden zerstört, das Territorium wird von unseren Truppen besetzt, im Westen kann man Uzhgorod bis zum Winter verlassen, weil es schwierig ist, die Karpaten zu überwinden, aber Transkarpatien verfügt nicht über Mobilisierungsressourcen und kann warten ... Sie müssen den Korridor von Luzk Czernowitz nach Transnistrien durchbrechen und danach im Südkorridor Kherson Transnistrien nicht ins Zentrum der Ukraine gehen, Odessa Nikolaev und Uzhgorod einnehmen und die Nazis kochen lassen bis in anderen Bereichen ohne Treibstoff und die Hilfe des Westens bereit, meiner Meinung nach, wer nicht einverstanden ist, argumentieren, in jedem Fall besetzen Lutsk Lviv Chernivtsi um eine Größenordnung einfacher als Charkiw Kiew Zaporozhye Poltava Zhytomyr und alle anderen Städte
        1. Akula Charkiw 2 Офлайн Akula Charkiw 2
          Akula Charkiw 2 (Alika) 24 August 2022 00: 47
          +2
          Ihr militärisches Genie wird verschwendet, wenn Sie nicht sofort den Generalstab leiten! und es ist besser, nicht sofort Oberbefehlshaber zu werden!
          1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
            Vladimir1155 (Vladimir) 24 August 2022 07: 51
            +1
            Vielen Dank! Ich bin schlau und schlagfertig, und natürlich klüger als die meisten, alle meine Tugenden lassen sich nicht aufzählen! in seiner Jugend war er auch überraschend gutaussehend (das ist ernst mit der Jugend), aber mein wichtigster Vorteil ist Bescheidenheit ... Ich warte von Tag zu Tag auf einen Anruf aus Moskau, sie werden mich aus Naphthalin in die Reserve ziehen , und dann machen sie mich unweigerlich zum Generalissimus ... Träume von Träumen ... Jeder hält sich für einen Strategen, der die Schlacht von der Seite sieht, jeder will General werden, am liebsten Marschall
      4. svit55 Офлайн svit55
        svit55 (Sergey Valentinovich) 23 August 2022 20: 30
        0
        Und Sie brauchen nicht die gesamte Grenze, zum Beispiel den Bahnhof Chop, wo Züge „Schuhe gewechselt“ werden. Brücken, Eisenbahnknoten und alles was damit zusammenhängt und so weiter. Khokhols zerstörte mehrere Brücken, und unser Angriff geriet laut Autor ins Stocken, und wir mussten unsere taktischen Pläne ändern, da die Logistik gestört war. Und was hindert unsere Generäle daran, die Logistik der Wappen zu stören? Sie lachen zusammen mit dem Westen über unseren Befehl: Sie sagten, sie würden eine bestimmte Anzahl von Kanonen und MLRS liefern, und in wenigen Tagen schossen sie bereits auf unsere.
        (Erzähl mir nur nicht von der "Couch" und wie man mit dem Hintern die Furt in den Bergen verstopft. 30 Dienstjahre bei der Air Force).
    2. Victorio Офлайн Victorio
      Victorio (Viktoria) 23 August 2022 12: 52
      0
      Zitat: Bulanov
      Und das Schlimmste ist, dass wir nichts dagegen tun können, die Schlüssel zu diesem Sarg werden in Washington aufbewahrt, und dort wird noch niemand die Schlinge von unserem Hals entfernen,

      ---
      Hier ist es völlig unklar.

      ähnlich, an diesem Absatz gestoppt. Den Rest lese ich beim zweiten Versuch
    3. Volkonsky Офлайн Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 23 August 2022 16: 18
      +2
      Die Zerstörung von Brücken ist eine sehr schwierige Aufgabe - nicht trivial, wie es vielen hier scheint, sehen Sie die Brücke in Zatoka, wie oft haben sie sie mit Kalibern getroffen? und das sind Kaliber, keine Bomben!
      1. Akula Charkiw 2 Офлайн Akula Charkiw 2
        Akula Charkiw 2 (Alika) 24 August 2022 00: 50
        0
        Mir scheint, dass der Autor früher bewiesen hat, dass Brücken innerhalb weniger Tage gebrochen werden, vollständig gebrochen werden ... hat der Autor seine Sichtweise geändert?
        1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
          Volkonsky (Vladimir) 24 August 2022 02: 40
          0
          Entschuldigung Zitat ...
          1. Akula Charkiw 2 Офлайн Akula Charkiw 2
            Akula Charkiw 2 (Alika) 24 August 2022 08: 36
            0
            Ich finde es schwierig zu zitieren, also dort im Eintrag "es scheint mir". Aus dem Grund, dass dies möglicherweise nicht geschehen ist. Ich musste zu viele verschiedene Dinge lesen, vielleicht habe ich es einmal von jemand anderem gelesen
  3. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) 23 August 2022 09: 08
    +3
    Daher wird die Richtung des Hauptangriffs der RF-Streitkräfte höchstwahrscheinlich von Nikolaev-Odessa nach Zaporozhye-Krivoy Rog-Dnepr verlegt.

    Und was, es gab einen Angriff auf Nikolaev-Odessa?
    1. Expert_Analyst_Forecaster 23 August 2022 09: 27
      -1
      Einige ihrer Vermutungen werden für die Realität gehalten.
    2. Volkonsky Офлайн Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 23 August 2022 16: 22
      0
      Und was, es gab einen Angriff auf Nikolaev-Odessa?

      Was ist nicht in den Plänen? Ich schreibe über Pläne
      1. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) 23 August 2022 23: 03
        +2
        Was in den Plänen ist oder war, wissen weder Sie noch ich.
      2. Jurixxl Офлайн Jurixxl
        Jurixxl (Juri Miller) 24 August 2022 11: 56
        0
        Ich bin kein Generalstabsoffizier, sondern nur ein Programmierer, aber selbst ich habe Pläne, Nikolaev, Odessa, Zaporozhye, Dnipro, Charkow und sogar Kiew und Lemberg ... Polen und Deutschland ... sowohl mit taktischen Atomwaffen als auch mit zu befreien strategische Nuklearwaffen.
        1. Expert_Analyst_Forecaster 26 August 2022 12: 48
          0
          Es ist wichtig, klar zu verstehen, wo Ihre Pläne sind und wo die Pläne des Generalstabs sind.
          Sie können sich unterscheiden. Das verstehen nicht alle Kommentatoren. Deshalb gibt es so viele Forderungen gegen unser Militär.
  4. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
    Vladimir1155 (Vladimir) 23 August 2022 09: 15
    +3
    Ich habe am Anfang des SVO geschrieben, dass es notwendig war, Odessa und die Löwen zu treffen ... aber der gsh hat andere Ansichten und weiß vielleicht mehr als ich, ich möchte auch so schnell wie möglich nach Lemberg kommen, aber diejenigen, die es sind Kämpfen Sie lieber langsamer voran, aber bleiben Sie am Leben, ich verstehe sie, ich unterstütze sie sogar, das sind unsere Leute und lassen Sie so viele von ihnen wie möglich am Leben bleiben, ich würde nur das Atomkraftwerk stoppen, zumal Strom immer noch geht Die Nazis haben übrigens fast alle Dillreaktoren keine Arbeitsberechtigung, die Betriebsdauer wurde überschritten, die erforderlichen Verfahren zur Überprüfung der Fristverlängerung wurden nicht durchgeführt, sie können auch ohne Raketen abheben, Allein die Entfernung abgebrannter Kernbrennstoffe ist ein banales Verfahren, nachts ist es beispielsweise einfacher, als Zaporozhye zu erobern und Soldaten zu verlieren, ..... meiner Meinung nach ist ein dringender Schlag auf Lemberg, obwohl Atomwaffen die Eroberung von Odessa, Luzk, sonst wird der Krieg noch lange andauern und ist bedeutungslos, Sie müssen die Nazis vom Westen abschneiden, und dann werden sie selbst kapitulieren oder an Hunger sterben
    1. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) 23 August 2022 09: 59
      +1
      Kernkraftwerke zu stoppen ist nicht so einfach, wie es scheint. Ich schlug auch vor, es für die Dauer der Feindseligkeiten einfach zu übertönen. Doch Experten sehen darin einige Probleme.

      1. boriz Офлайн boriz
        boriz (Boriz) 23 August 2022 10: 28
        +3
        Und die APU zielt nicht auf die Reaktoren.
        Khazin hat kürzlich die Version geäußert, dass sich im Lager (seit Obama) mehrere Container mit Uran befinden, das bis zur Halbreife (für die Herstellung von Sprengköpfen) von Westinghouse angereichert ist. Die USA wollten der Ukraine und der Türkei bei der Herstellung von Atomwaffen helfen. Da die Türkei über keine Lagermöglichkeiten verfügte, wird ihr Anteil im ZNPP gelagert.
        Und deshalb ruft Putin fleißig die IAEA zum ZNPP, und die UN ist dagegen auf jede erdenkliche Weise (obwohl was, so scheint es?).
        Als Trump gewählt wurde, wurde das Programm eingestellt, aber das Uran blieb mit allen Begleitdokumenten. In versiegelten Westinghouse-Behältern. Dies muss im Beisein der IAEO behoben werden.
        Biden war an diesem Projekt direkt beteiligt (Ukraine war sein Verantwortungsbereich).
        Wenn Sie sich erinnern, suchte Trump nach Dokumenten zur Atomenergie. Nicht gefunden. Nicht der Typ, der sich schlecht verstecken kann, verglichen mit Biden. Jetzt werden die Republikaner das gesamte Parlament (und den Senat und das Repräsentantenhaus) übernehmen und eine Untersuchung nicht nur zu Fauci (auf Covid), sondern auch zu den Fällen Biden und Obama mit Uran einleiten. Wenn diese Dokumente ans Licht kommen, werden auch die Demokraten für Bidens Amtsenthebung stimmen.
        1. Vamp Офлайн Vamp
          Vamp (Wampe) 23 August 2022 11: 59
          0
          Quote: boriz
          Khazin hat kürzlich die Version geäußert, dass sich im Lager (seit Obama) mehrere Container mit Uran befinden, das bis zur Halbreife (für die Herstellung von Sprengköpfen) von Westinghouse angereichert ist.

          Hat er gesagt?
          Khazin ist schlau genug, in solchen Fällen zu sagen: „Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet“ oder „Ich habe nicht das Wasser reichen können“. Alle Fragen, die außerhalb seiner Kompetenz liegen, fängt er an.
          1. boriz Офлайн boriz
            boriz (Boriz) 24 August 2022 08: 39
            0
            Er hat diese Version sogar in mehr als einem Video geäußert. Hier zum Beispiel ab 6.00 Minuten



            Ich habe den Verdacht, dass dies immer noch Infa aus irgendeiner Quelle ist, obwohl er sagt, dass dies eine Version ist, die auf der reinen Logik der Ereignisse basiert. Aber auch als Version verdient es Aufmerksamkeit und ist durchaus plausibel.
      2. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
        Vladimir1155 (Vladimir) 23 August 2022 14: 37
        +1
        Es ist möglich, ein Kernkraftwerk zu stoppen, dies ist ein technischer Standardvorgang, die Stangen werden ausgefahren und der Reaktor wird gestoppt, es gibt nbuansya, aber alle sind auch Standard und durchaus machbar
    2. Akula Charkiw 2 Офлайн Akula Charkiw 2
      Akula Charkiw 2 (Alika) 24 August 2022 00: 51
      -2
      Was für ein Unsinn.
  5. Expert_Analyst_Forecaster 23 August 2022 09: 18
    -1
    Stellen Sie sich vor, was er tun wird, wenn die Situation an den Fronten hoffnungslos wird, die Streitkräfte der Ukraine eine Niederlage nach der anderen erleiden, die Dampfwalze der Streitkräfte der Russischen Föderation langsam, aber unaufhaltsam nach Westen rollen und immer mehr Neues verschlingen wird Gebiete, die einst Nesaleschnaja gehörten ... - was ist in diesem Fall zu tun, der Betäubungsmittelkommandant ...?
    Es ist nicht nötig, die Ratte in eine Ecke zu treiben, in diesem Fall kann sie eilen, sie hat immer noch nichts zu verlieren.

    Der Autor schlug einfach und klar vor, dass wir uns ergeben.
    Und sofort.
    Denn alle Voraussetzungen für das Fahren einer Ratte haben sich bereits herausgebildet. Und unabhängig von den Aktionen des Westens ist das Ende der ehemaligen Ukraine unausweichlich.
    Weil der militärische Sieg der Nazis unmöglich ist, versuchen sie uns mit Terror verschiedenster Couleur einzuschüchtern – auch nuklear. Damit wir uns zurückziehen.
    Je näher wir dem Sieg kommen, desto mehr Ratten werden schmutzige Tricks vorführen oder sich in Terror verwickeln.
    Sie haben den Krieg verloren und nichts zu verlieren.
    1. Vamp Офлайн Vamp
      Vamp (Wampe) 23 August 2022 12: 10
      -3
      Zitat: Expert_Analyst_Forecaster
      Sie haben den Krieg verloren und nichts zu verlieren.

      Es gibt nichts!
      __10 % des Weltmarktes für Getreide, Zucker, Pflanzenöl;
      __Mineralien;
      __Bevölkerung (etwa ein Viertel der Russen), die als Kanonenfutter verwendet werden kann und die sowohl im Aussehen als auch im Charakter nicht vom Russischen zu unterscheiden ist.
      1. Expert_Analyst_Forecaster 23 August 2022 13: 32
        -2
        Ja, es ist sehr schwer zu glauben, dass der Besitzer von 10 % des weltweiten Getreide- und Zuckermarktes den Krieg verlieren kann. Und nicht irgendein großes Polen, sondern ein kleines und schwaches Russland.
    2. Volkonsky Офлайн Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 23 August 2022 16: 27
      0
      Der Autor schlug einfach und klar vor, dass wir uns ergeben.

      Geben Sie Ihre Werturteile nicht als die Worte des Autors aus, der Autor rechnet einfach alle Optionen durch und erläutert seine Schlussfolgerungen, während irgendein großartiger Analyst sagt – ich sehe es nur so, nehmen Sie mich beim Wort!
      1. Expert_Analyst_Forecaster 23 August 2022 17: 55
        +1
        Ja, ich habe es schon oft "erraten". Ob sie mir glauben oder nicht, ist mir egal.
        Gleichzeitig wurden mehrere Materialien des gleichen Typs veröffentlicht, was zu Gedanken über ein koordiniertes Vorgehen führt. Die Stimmung dieser "Artikel" gefällt mir jedoch. Der Ertrinkende greift nach Strohhalmen.
        Wir werden die Ratten vernichten. Und in die Ecke gefahren, ins Klo und wo immer sie erwischt werden.
        So. Und sonst nichts.
        1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
          Volkonsky (Vladimir) 23 August 2022 18: 40
          -3
          viele Ratten drückten schon in seinen Ärger? benimmt sich wie ein typischer Couch-Troll
          1. Expert_Analyst_Forecaster 24 August 2022 02: 50
            +1
            Ich zerquetsche Ratten so viel wie möglich. Viel? Nein, natürlich. Ich möchte mehr.

            Und meiner Meinung nach ist ein Sofatroll viel besser als ein Alarmist und ein totaler Troll, ganz zu schweigen von einem Propagandisten des Kiewer Regimes.
            Und wenn gleich drei Artikel der gleichen Art auftauchen. Ohne ersichtlichen Grund. Das ist sehr auffällig und führt zu Anti-Ratten-Gedanken.
            1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
              Volkonsky (Vladimir) 24 August 2022 06: 05
              0
              1. https://topcor.ru/27517-gazovyj-pistolet-glavnoe-oruzhie-putina-izbiratelnogo-dejstvija.html
              2. https://topcor.ru/27454-gde-ostanovjatsja-russkie-tanki-na-ukraine.html
              3. https://topcor.ru/27399-na-poljah-ukrainy-nagljadno-prodemonstrirovan-triumf-rossijskogo-oruzhija-nad-zapadnym.html
              4. https://topcor.ru/27356-prezident-zelenskij-chto-byvaet-kogda-kloun-s-naklonnostjami-diktatora-stanovitsja-vo-glave-strany.html
              5. https://topcor.ru/27308-amerika-stoit-v-shage-ot-samogo-bolshogo-unizhenija-so-vremen-perl-harbora-vremja-poshlo.html
              6. https://topcor.ru/27151-putin-nanes-porazhenie-zapadu-ne-na-poljah-srazhenij-av-jekonomike.html
              7. https://topcor.ru/27067-pobeda-rossii-uzhe-blizka-poshel-obratnyj-otschet-vremeni.html

              Ich habe die letzten sieben erst diesen Monat mitgebracht und auf eine Entschuldigung gewartet. Der sechste handelt übrigens von Genosse. Xi, jemand hat geschrieben, dass er sich auf sie freut, irgendein Balabol aus Irkutsk. Sie haben den siebten gelesen.
              1. Expert_Analyst_Forecaster 24 August 2022 06: 32
                +1
                Ich werde erklären.
                Ich habe ungefähr drei Artikel der gleichen Art von verschiedenen Autoren geschrieben, die am selben Tag erschienen sind.
                Artikel mit der gleichen Botschaft an den Leser. "Geh schon weg vom Kiewer Regime."
                Es tut mir leid, aber ich werde mich nicht dafür entschuldigen, dass ich diesen Artikel kritisiert habe.
                Ich schäme mich nicht für die schriftlichen Kommentare.
                1. Expert_Analyst_Forecaster 24 August 2022 07: 12
                  +1
                  Habe mich selbst überprüft. Nicht einmal drei, sondern vier Artikel. Eines Tages. Meine Kommentare sind überall.
                  Daher akzeptiere ich keine Reklamationen. Jeder (nicht du allein) drückte sein „fi“ aus. Niemand wurde ausgelassen.
  6. Monax Офлайн Monax
    Monax (Herman) 23 August 2022 09: 19
    +3
    Ja. Zu viele Fragen für alle Situationen. Nun, okay - "Gott wird nicht aufgeben - das Schwein wird nicht essen."
  7. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 23 August 2022 09: 33
    +6
    Es wurde viel geschrieben, aber der Autor versucht, eine einfache Idee durchzusetzen. Wenn Sie weiter kämpfen. Das wird große Probleme geben. Er ist wie Katz in dem berühmten Film, ihm wird angeboten, sich zu ergeben, bevor es zu spät ist. Aber dieser Aufruf ist auf jede erdenkliche Weise hinter nutzloser Argumentation versteckt. Aber die Erben von Wlassow, die dies lesen, werden ihre sofort sehen.
    1. Nike Офлайн Nike
      Nike (Nikolai) 23 August 2022 10: 31
      +4
      Der Autor sagt, wenn Sie als "Rotzkauer" weiter so kämpfen, wird es großen Ärger geben.
    2. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
      Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 23 August 2022 11: 12
      -4
      Stimmt, stimme voll und ganz zu. Es ist an der Zeit, diese Alarmisten gegen die Wand zu drücken und zu fragen, für wen sie arbeiten. Es gibt hier viele misshandelte Kosaken, die Artikel schreiben in der Hoffnung, dass sie von denen gelesen werden, die nichts verstehen ... . Ich hoffe, dass dies bald der Fall sein wird.
    3. Volkonsky Офлайн Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 23 August 2022 16: 30
      -2
      Sie müssen Ihre Werturteile nicht als Gedanken des Autors ausgeben, der Autor berechnet einfach alle Optionen und erklärt seine Schlussfolgerungen, und er will unseren Sieg nicht weniger als Ihren
      1. Expert_Analyst_Forecaster 23 August 2022 18: 00
        +3
        Wir können die Gedanken des Autors nicht lesen. Deshalb, ja, geben wir unsere Interpretation dessen, was wir lesen. Und was passiert sonst? So funktioniert das gedruckte Wort. Wenn der Autor bittet/verlangt, die in die Enge getriebene Ratte nicht zu berühren, dann haben wir das Recht, den Autor zu verstehen, dass diese Ratte in Ruhe gelassen werden sollte. Das ist was? Ja, schließ Frieden mit der Ratte. On ist für viele Kommentatoren inakzeptabel.
        1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
          Volkonsky (Vladimir) 23 August 2022 18: 42
          +1
          https://topcor.ru/27454-gde-ostanovjatsja-russkie-tanki-na-ukraine.html

          Warum habe ich deine Kommentare unter diesem Text nicht gesehen! irgendwie fangen Sie Ratten selektiv, ändern Sie Ihren Spitznamen in Rattenfänger
          1. Expert_Analyst_Forecaster 24 August 2022 02: 43
            0
            Ich wurde schon 3-4 mal für 2 Wochen gesperrt. Daher gibt es unter vielen Artikeln, wo ich etwas geschrieben haben könnte, keine Kommentare. Ich habe diesen Artikel gar nicht gelesen. Denn in den Badepausen gehe ich selten zur Quelle, um etwas zu lesen.
  8. Expert_Analyst_Forecaster 23 August 2022 09: 38
    +3
    Eine große Anzahl von Horrorgeschichten, in denen Russland besiegt wird oder große Verluste erleidet - das sind alles Salven des Informationskrieges, die unseren Siegeswillen schwächen sollen.
    Und je näher das Ende der ehemaligen Ukraine rückt, desto mehr solcher Angriffe wird es geben.

    Was den Terror betrifft ... Ignorieren ist nicht schlau. In Panik zu verfallen, wie es die Kiewer Propaganda fordert, ist dumm und unwürdig. Was zu tun ist?
    Nun, zunächst einmal, um herauszufinden - wo gibt es in Wirklichkeit Massenterror oder haben die Medien einen Elefanten aus einer Maus gepustet?
    Wenn der Terror der Bewohner der ehemaligen Ukraine wirklich groß ist und erheblichen Schaden anrichtet, dann ist das eine ganz andere Situation.
    Einen Ausweg sehe ich (bei echtem Massenterror) in der Verhängung des Kriegsrechts und der Mobilmachung. Mit dem Ziel, zuerst die Streitkräfte der Ukraine zu zerstören und dann alle Nazis und diejenigen, die mit ihnen kollaborieren, zu bestrafen.
    Gleichzeitig sind die Grenzen der ehemaligen Ukraine nicht begrenzt.
    1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
      Vladimir1155 (Vladimir) 24 August 2022 08: 00
      0
      Im Allgemeinen unterstütze ich es, aber ich denke, dass es vorerst nicht nötig ist, über die Grenzen der UdSSR hinauszugehen, aber es ist möglich und notwendig, die rechtliche Unabhängigkeit der baltischen Staaten abzuschaffen, es ist notwendig, die zu erklären Faschistische Regime dieser Limitrophe als faschistisch, oder einfach ganz Litauen für Geld kaufen, aber da muss man auch was machen, nach der Niederlage der Nazis in der Ukraine natürlich keine Verhandlungen mit den Nazis!
      1. Expert_Analyst_Forecaster 24 August 2022 10: 47
        0
        Ein Teil der Streitkräfte der Ukraine und andere Defizite werden in Polen und anderen Litauern stationiert.
        Sie können mit Raketen angegriffen werden. Wenn es den Einheimischen nicht gefällt, sollen sie sich bei Sportloto beschweren.
  9. Opportunist Офлайн Opportunist
    Opportunist (schwach) 23 August 2022 09: 46
    +1
    Die Drohung mit dem Einsatz taktischer Atomwaffen in der Ukraine diente als Abschreckung für Waffenlieferungen an die Ukraine, da Schoigu herauskam und sagte, dass wir niemals Atomwaffen einsetzen würden, außer im Falle eines nuklearen Angriffs einer fremden Macht Neben der rumänischen Grenze wurden 15 Militärfahrzeuge mit Himars-Raketen gesehen. mit so einer dummen Führung ist alles möglich (Die angelsächsischen USA sagen übrigens, dass wir in besonderen Fällen Atomwaffen einsetzen werden, um verbündete Partner und nationale Interessen zu schützen, finden Sie jetzt die Unterschiede und ziehen Sie die Schlussfolgerungen)
    1. Expert_Analyst_Forecaster 23 August 2022 10: 03
      -1
      Nach der Atomdoktrin der Russischen Föderation gibt es keine Gründe für den Einsatz von Atomwaffen.
      Sobald NATO-Truppen zumindest mit einer Pfote in eine militärische Auseinandersetzung mit den RF-Streitkräften eingreifen, wird es nicht nur möglich, sondern auch notwendig sein, mit Atomwaffen zuzuschlagen. Und nicht nur taktisch.
  10. Majorin Офлайн Majorin
    Majorin 23 August 2022 10: 05
    +1
    ... radioaktives Strontium-137

    Ich vermute, dass der Autor immerhin Cäsium-137 gemeint hat und nicht Strontium.
    1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 23 August 2022 16: 33
      0
      Nein, es ist Strontium-137, hören Sie über Martsinkevich
      1. Aus dem digitalen Zeitalter ausgeschieden (Digitales Zeitalter im Ruhestand) 23 August 2022 20: 56
        0
        Bekannt sind Strontium-Isotope mit Massenzahlen von 73 bis 105. Beim Betrieb eines Kernreaktors entsteht das Strontium-90-Isotop mit einer Halbwertszeit von 28,9 Jahren.
        1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
          Volkonsky (Vladimir) 24 August 2022 02: 51
          +1

          - ab 10:50 min

          Sie haben Recht, Strontium-90, Martsinkevich hat sich geirrt, als er Strontium-137 sagte
  11. boriz Офлайн boriz
    boriz (Boriz) 23 August 2022 11: 01
    +2
    Deshalb wird die Richtung des Hauptangriffs der Streitkräfte der Russischen Föderation höchstwahrscheinlich von Nikolaev - Odessa nach Zaporozhye - Krivoy Rog - Dnjepr übertragen.

    Erst gestern (oder vorgestern) besetzte unser Blagodatnoye. Es ist eher Nikolaev als Krivoy Rog. Die Eroberung von Lagerhäusern in Transnistrien wird schlimmer sein als der Beschuss der ZNPP.
    Und es besteht keine Notwendigkeit, das ZNPP zu unterminieren. Zelya hat genug radioaktiven Abfall. Entweder im Juni oder Ende Mai wurde ein gescheiterter Terrorist in Cherson festgenommen, weil er neben konventionellen Waffen und Sprengstoff mehrere Kilogramm radioaktiven Abfalls hatte.
    Es reicht aus, die Tochka in einer Kassettenversion oder einem alten sowjetischen UAV mit abgebranntem Kernbrennstoff auszustatten und in die Luft zu sprengen. Zumindest über Donezk, zumindest über Rostow, zumindest über Moskau. Und wer wird dann herausfinden, ob das ZNPP explodiert ist oder nicht? Alle westlichen Medien werden heulen, dass es bei einem der Reaktoren eine Freisetzung gegeben hat.
    1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 23 August 2022 16: 38
      +1
      Auf Blagodatnoye - ein ablenkendes Manöver, es gibt keine Ressourcen, um eine Offensive auf Nikolaev zu entwickeln, die gesamte Logistik steht unter Beschuss der Streitkräfte der Ukraine. Ich habe nicht über die Untergrabung der ZNPP geschrieben, sondern über die Untergrabung von Stromleitungen, wonach die Station haben wird abgeschaltet werden, und wie die Pumpen speisen, die den 1. Kreislauf kühlen und Ausschnitte von TVELs bündeln? Fukushima-1 ist genau deswegen explodiert!
      1. boriz Офлайн boriz
        boriz (Boriz) 24 August 2022 08: 27
        +1
        ZNPP kann innerhalb weniger Minuten gestoppt werden. Es wurde gemäß den Anforderungen nach Fukushima umgerüstet.
        Stäbe sind an Elektromagneten aufgehängt, deren Absenken die Reaktion stoppt. Bei einem Stromausfall senken sich die Stangen unter dem Einfluss der Schwerkraft von selbst ab. Nach Fukushima sind 11 Jahre vergangen, die Sicherheitsanforderungen haben sich geändert und bestehende Kernkraftwerke wurden entsprechend fertiggestellt.
        1. Akula Charkiw 2 Офлайн Akula Charkiw 2
          Akula Charkiw 2 (Alika) 24 August 2022 08: 40
          0
          Können Sie ein Diplom in Kernphysik vorweisen?
          1. boriz Офлайн boriz
            boriz (Boriz) 24 August 2022 08: 54
            0
            Es reicht aus, regelmäßig den Kanal von Martsinkevich Geoenergetika zu hören. Ich höre seit fünf Jahren zu. Deshalb vertraue ich darauf, dass ich die Pfosten nicht bemerkt habe.
            Nur ein Elefant kann alles auf der Welt wissen. Und kluge Menschen versuchen, das Wissen anderer in den Bereichen zu nutzen, in denen sie selbst keine Experten sind.
          2. boriz Офлайн boriz
            boriz (Boriz) 24 August 2022 09: 00
            0
            Etwas höher brachte der angesehene Kommentator Bakht (Bakhtiyar) ein Video, in dem dieser Vorgang ab 7.30 min beschrieben wird. Um das Gesagte zu verstehen, ist kein Diplom in Kernphysik erforderlich.
      2. boriz Офлайн boriz
        boriz (Boriz) 24 August 2022 08: 47
        0
        https://t.me/rybar/37636
        Aus den gestrigen Ergebnissen ist ersichtlich, dass die Hauptkräfte auf Nikolaev gerichtet sind. Die Richtung von Krivoy Rog ist nur eine Ablenkung, damit die Verstärkung von Nikolaev nicht von dort entfernt wird.
        Und noch einmal sage ich, dass die Beschlagnahme von Lagerhäusern in Transnistrien durch die Ukraine viel gefährlicher ist als der Beschuss der ZNPP.
  12. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Leopold) 23 August 2022 12: 52
    +4
    Ich hoffe, Putin hat genug gesunden Menschenverstand, um die Teilnahme am 20. abzulehnen, wenn die Gastgeber des Gipfels Selenskyj dorthin einladen. Es muss verstanden werden, dass die Gaskrise in der Welt tobt, die Rolle Russlands bei der Lösung von Problemen enorm ist und es völlig unangemessen wäre, Selenskyj unter dem Druck der Vereinigten Staaten einzuladen. Die empfangende Partei sollte darüber im Voraus gewarnt werden.
    1. Expert_Analyst_Forecaster 23 August 2022 13: 24
      0
      Im November wird Putin nicht bis zum 20. Die Agonie der Nazis und die Vorbereitung von Entscheidungen über die weitere Taktik.
    2. Gast Офлайн Gast
      Gast 24 August 2022 00: 40
      +2
      Natürlich können die Amerikaner ihren Kiewer Clown unter die Top 20 bringen, aber das bedeutet nicht, dass Putin mit diesem Clown kommunizieren wird.
  13. Solist2424 Офлайн Solist2424
    Solist2424 (Oleg) 23 August 2022 14: 07
    +1
    Urteilen Sie selbst, unsere Gegner handeln langsam, als würden sie locken, geben ihnen einen tieferen Schluck des Köders, aber es gibt keine Panik in ihnen (ich spreche nicht von Zelensky, sondern von seinen ausländischen Kuratoren), weil alles läuft nach Plan. Nach ihrem Plan!

    Welche Panik willst du sehen? Biden eilt durch das Weiße Haus und schreit: Es ist alles weg! Also muss der alte Mann über den Übergang in eine andere Welt nachdenken. Wenn Sie nach Europa schauen, dann herrscht dort eine leichte Panik. "Was werden wir im Winter heizen, Boss? Warum schweigst du?!"
    Haben Sie 1989 viel Panik in der UdSSR gesehen? Ein Jahr blieb bis zum Zusammenbruch des Landes. Die Hühner werden also im Herbst gezählt, wir werden beurteilen, wenn das Bild klarer wird.
  14. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 23 August 2022 14: 58
    -1
    Sehr ähnlich dem unverständlichen Krieg zwischen Frankreich und England gegen Hitler. Dann drehte sich Hitler um und so weiter.
    1. boriz Офлайн boriz
      boriz (Boriz) 24 August 2022 09: 06
      0
      Wenn England und Frankreich, ohne ihre Positionen zu verlassen, so viele Hitler-Soldaten getötet hätten, wie die RF-Streitkräfte Ukrovoinov töteten, Zweiter Weltkrieg im Jahr 1940. und es würde enden.
  15. Expert_Analyst_Forecaster 23 August 2022 18: 25
    -1
    Ich freue mich sehr auf das Ende der Tetralogie „Große Offensivoperationen der Streitkräfte der Ukraine“.

    A) Der Angriff auf russisches Territorium mit der Einnahme von Städten war erfolgreich, ebenso wie der Angriff auf den Rücken russischer Truppen an mehreren Fronten.
    B) Cherson wird gefangen genommen. Die Streitkräfte der Ukraine haben die Grenzen der Krim erreicht.
    C) Hier - hier wird Transnistrien erobert. Die Streitkräfte der Ukraine werden mit ein wenig Hilfe aus Rumänien und Moldawien einen Waffenberg in einem Lagerhaus in einem Dorf beschlagnahmen.

    Der letzte Teil fehlt - der Feldzug der Streitkräfte der Ukraine gegen Minsk.
    Mit Unterstützung der polnischen und litauischen Armee. Schlage aus drei Richtungen zu.
    Es ist bereits bekannt, dass zehn Brigaden der Streitkräfte der Ukraine, gut bewaffnete und ausgebildete Elitetruppen, in Minsk einbrechen werden, um das friedliche Europa vor der Invasion der belarussischen Horden zu schützen.
    Und über dem Rathaus der Hauptstadt ein Hakenkreuz zu hissen.
    Die Streitkräfte der Ukraine werden von 120 (einhundertzwanzig) F15-, F16-, F36- und F2022Pid-Flugzeugen unterstützt, die zusammen mit Piloten, Technikern und Raketenwaffen bis hin zu Atomwaffen heimlich an die Streitkräfte der Ukraine übergeben werden.
  16. Nicu Офлайн Nicu
    Nicu (Nicu) 23 August 2022 21: 46
    0
    Was geschrieben steht, muss wahr werden, Russland muss bereit sein für den dritten Weltkrieg, der früher oder später wie üblich beginnen wird, er muss in der Defensive bleiben, weil er angesichts des riesigen Territoriums eine viel bessere Chance hat, zu gewinnen!
  17. AC130 Kampfhubschrauber (Gennady) 23 August 2022 22: 57
    0
    Ich vertrete Zelensky überhaupt nicht (übrigens wurde er von seinem Volk in demokratischen Wahlen gewählt). Der Autor nannte ihn mehrmals einen Drogenabhängigen. Hast du tatsächlich gesehen, wie er Drogen genommen hat, oder hast du es nur geträumt? Ja, nur aus Neugier.
    1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 24 August 2022 02: 56
      +1
      Ich kenne ihn persönlich seit Ende der 90er Jahre - in KVN war ich in diesen Jahren in einer nicht der jüngsten Mannschaft Kapitän, würde Ihnen eine solche Antwort passen? seit langem auf Koks, Narkologen, die mit einem solchen Kontingent arbeiten, werden ihren Klienten sofort identifizieren, das erste Anzeichen ist eine ständige Schnüffelnase und Hyperaktivität nach der Einnahme, begleitet von einem Bewusstseinsstrom. Lies den folgenden Text:

      https://topcor.ru/27356-prezident-zelenskij-chto-byvaet-kogda-kloun-s-naklonnostjami-diktatora-stanovitsja-vo-glave-strany.html
      1. Expert_Analyst_Forecaster 24 August 2022 06: 29
        0
        Wenn Zelensky seit Ende der 90er drogenabhängig ist, wie hat er dann bis 2022 überlebt?
        Und wie wurde er zum Präsidenten gewählt? Es scheint, als ob es über einen solchen Zeitraum zu einer spürbaren Verschlechterung der Persönlichkeit kommen sollte. Oder lügen Drogenabhängige? Oder haben die Bewohner der ehemaligen Ukraine so sehr degradiert, dass sie sich für einen Drogenabhängigen mit langjähriger Erfahrung entschieden haben?
        1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
          Volkonsky (Vladimir) 24 August 2022 15: 13
          0
          Koks ist eine Promi-Droge, sie sterben nicht daran und es verursacht keine Drogenabhängigkeit, die Einwohner der Ukraine hatten keine Wahl, entweder ein Alkoholiker oder ein Drogenabhängiger
          1. Expert_Analyst_Forecaster 26 August 2022 12: 19
            0
            Koks ist eine Promi-Droge, sie sterben nicht daran und es verursacht keine Drogenabhängigkeit

            Das heißt, Koks stirbt NICHT, es verursacht KEINE Drogenabhängigkeit und, so wie ich es verstehe, führt es NICHT zu Persönlichkeitsverschlechterung - auch nicht für mehr als zwanzig Jahre. Warum wird es dann als Droge angesehen?
            Unterstützen die Ärzte Ihren Standpunkt?

            Einwohner der Ukraine und es gab keine Wahl, entweder ein Alkoholiker oder ein Drogenabhängiger

            Uns in Russland wurde dieselbe Geschichte erzählt, dass es außer einem Alkoholiker niemanden zu wählen gibt.
            Und in der Ukraine haben es schon so viele Präsidenten versucht – und trotzdem ist es unmöglich, einen normalen zu wählen.
            Ich glaube nicht, dass es um Präsidenten geht.

            Das Volk verdient den Herrscher, den es hat.

            Aber wie arrogant die Bewohner der ehemaligen Ukraine waren – sie haben eine so mächtige Demokratie, dass sie den Präsidenten wie Handschuhe wechseln.
  18. Akula Charkiw 2 Офлайн Akula Charkiw 2
    Akula Charkiw 2 (Alika) 24 August 2022 00: 59
    -1
    Alles in allem wirklich ein interessanter Artikel.
    Ich frage mich, was ich als nächstes von der Autorin erwarten kann?
  19. Zivilrentner Офлайн Zivilrentner
    Zivilrentner 24 August 2022 01: 17
    +2
    Ich verstehe nicht, warum so viel über die Station Zaporozhye geredet wird? Die Ukraine hat viele Kernkraftwerke, und die Ukrainer können Explosionen an Stationen tief im Hintergrund arrangieren, nachdem sie zuvor Fragmente und Fragmente unseres Kalibr dorthin gebracht haben, die an anderen Orten gesammelt wurden. Und hier werden wir nicht beweisen können, dass wir nicht geschossen haben.
  20. Zivilrentner Офлайн Zivilrentner
    Zivilrentner 24 August 2022 01: 22
    0
    Wir unterschätzen den Fanatismus und die Überzeugung der Ukrainer! Ich denke, dass Atomkraftwerke im tiefen Hinterland schon lange abgebaut und für eine Explosion vorbereitet wurden, sodass sie wie riesige Atombomben funktionieren. Und dass sie sie sprengen werden, steht außer Zweifel.
  21. LeeSeeTsin Офлайн LeeSeeTsin
    LeeSeeTsin (Stas) 24 August 2022 01: 52
    0
    Sowohl echt als auch objektiv.
  22. Pilot Офлайн Pilot
    Pilot (Pilot) 24 August 2022 02: 54
    +3
    Ja, wir kämpfen mit sowjetischen Waffen und Munition. Sie bereiteten sich auf einen äußeren Krieg vor und erwischten einen inneren. Viele Jahre lang wurde uns von der Produktion von Drohnen durch unseren militärisch-industriellen Komplex erzählt, der sich als wenige herausstellte - wo ist Zins Geld? Sie zeigten ein neues Frachtflugzeug, das knallte, bevor es die Ausstellung erreichte, und danach Stille. Es gibt nur wenige Satelliten, jetzt ist dies ein echtes Verbrechen, die Satelliten anderer Leute für die Lieferung in den Weltraum zu verdienen, Beute zu sägen und selbst zu punkten. Es fühlt sich an, als wäre unser militärisch-industrieller Komplex einfach geplündert worden. Armata wo? Warum nicht kämpfen? Und vieles mehr. Und die Frage ist, wer hat das alles gemacht?
    1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
      Volkonsky (Vladimir) 24 August 2022 05: 57
      0
      Armata ist nicht für diesen Krieg, bist du sicher, dass du ein Pilot bist?
      1. Akula Charkiw 2 Офлайн Akula Charkiw 2
        Akula Charkiw 2 (Alika) 24 August 2022 08: 43
        +2
        Ist es ein zu kleines und unwürdiges Ziel für Armata?
        Wenn also die Abrams gehen, wird die Armata plötzlich erscheinen?

        p.s Es scheint mir, dass die Abrams wirklich bald zur APU gehen werden.
        und Tomahawks.
  23. Shinobi Офлайн Shinobi
    Shinobi (Yuri) 24 August 2022 09: 58
    0
    Die Angriffe auf das KKW Zaporizhzhya haben eine reine Lärmorientierung, die Schläge sind als reine Imitation zu vermerken, um die Aufmerksamkeit abzulenken und die Schuld abzuwälzen, eine typische Yankee-Taktik (hat jemand Zweifel, wessen Idee das ist?) in der Tat hat sich nicht geändert, um die NATO zu zwingen, direkt in den Konflikt einzugreifen, vor allem die Europäer, und ja, es gibt ein Gegenmittel gegen diese Beschießungen.
  24. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 24 August 2022 13: 50
    -1
    Ja, ein seltsamer Krieg, der Bürgerkrieg in der Ukraine. Der Feind ist nicht markiert. Ziel nicht markiert. Es wird nicht angegeben, was die Russische Föderation will. Heute ist der 24. August 2022, 6 Monate seit der NWO in der Ukraine. Von 6 Monaten denkt der Kreml zwei Monate lang ruhig nach und führt 4 Monate lang aktive Feindseligkeiten. Die Rote Armee kämpfte während des Großen Vaterländischen Krieges durchschnittlich 21,7 km pro Tag nach Westen (nehmen wir 20 km / Tag). Lassen Sie uns berechnen, wie weit die RF-Streitkräfte in der Ukraine in vier Monaten Feindseligkeiten gehen müssen: 4 Monate x 30 Tage x 20 km/Tag = 2400 km. Bei der Vormarschgeschwindigkeit der RF-Streitkräfte: 10 km/Tag = 1200 km, bei 5 km/Tag = 600 km, bei 1 km/Tag = 120 km. Jeder kann einen Kompass nehmen und auf der Karte die Linien einzeichnen, wo sich die RF-Streitkräfte heute befinden sollten. Es ist sinnlos zu diskutieren, ob sie uns in der Ukraine mögen oder nicht, dies gilt für fast alle ehemaligen Sowjetrepubliken der UdSSR. Dies ist ein Bürgerkrieg, an dem die NATO beteiligt ist, und in den wir hineingezogen wurden,
    Welche Waffen verwendet werden, wird nicht diskutiert, der Krieg. Ist es an der Zeit, dass die Russische Föderation entscheidet, was sie will?
    Mein Vorschlag ist, ein Gesetz oder einen Erlass zu erlassen, dass das gesamte Territorium der Ukraine, das von den Separatisten mit Hilfe der NATO erobert wurde, Eigentum Russlands ist. Dies ist eine Strategie. Strategie ohne Taktik ist der langsamste Weg zum Sieg. Taktik ohne Strategie ist nur Hektik vor der Niederlage - Sun Tzu.
    Russland hat nur einen Ausweg, den vollständigen Sieg, das gesamte Territorium der Ukraine wird an die Russische Föderation zurückgegeben.
    1. Expert_Analyst_Forecaster 24 August 2022 18: 00
      +1
      Die Rote Armee kämpfte während des Großen Vaterländischen Krieges durchschnittlich 21,7 km pro Tag nach Westen (nehmen wir 20 km / Tag).

      Erzählen Sie uns, wie viele Kilometer die Rote Armee 1941 nach Westen marschierte. ABER?
      1942? 1943? Ich denke, Sie haben den letzten Teil des Krieges übernommen, als die besten Nazi-Streitkräfte vernichtet wurden und die Rote Armee lernte, wie man gewinnt.
      Außerdem schreibst du nichts über Verluste.
      Und schreiben Sie nicht, dass es neben der Rüstungsüberlegenheit eine mehrfache zahlenmäßige Überlegenheit gab.
      Das heißt, es ist unmöglich, eine Analogie zu ziehen. Völlig andere Situationen.
      1. vlad127490 Офлайн vlad127490
        vlad127490 (Vlad Gor) 24 August 2022 21: 30
        +2
        Die Berechnung erfolgt vom 1. Januar 1943 bis zum 8. Mai 1945, dies ist ein Beispiel. Ich liefere keine Analogie. Es ist nicht richtig, die deutsche Wehrmacht mit den ukrainischen Streitkräften zu vergleichen. Wir kennen die Verluste nicht, wir werden nicht raten, wir werden uns nicht auf die Veröffentlichungen der Ukraine beziehen. Warum ein seltsamer Krieg, oder eher NWO? Wie kannst du gewinnen, wenn? Der Feind ist nicht markiert. Ziel nicht markiert. Es wird nicht angegeben, was die Russische Föderation will. Es gibt keine Strategie. In der Taktik der Extreme Schüchternheit. Einige Fragen, keine Antworten.
        Die offizielle Grundlage für das Verhalten der NWO: Russlands Operation steht voll und ganz im Einklang mit internationalem Recht. Die Entscheidung, eine spezielle Militäroperation durchzuführen, wurde gemäß Art. 51 Teil 7 der UN-Charta, der das unveräußerliche Recht auf individuelle oder kollektive Selbstverteidigung vorsieht. Sie gilt nicht nur für Russland als Mitglied der UNO, sondern auch für seine Verbündeten – die von Russland anerkannten unabhängigen Republiken der DVR und LVR. Russland hat jedes Recht, die Verteidigung dieser Republiken auf sich zu nehmen.
        Link zu Kunst. 51 Teile 7 der UN-Charta, also bombardierten sie Libyen, den Irak .....
        Die Ukraine ist ein Teil Russlands, das von den Separatisten erobert und mit Hilfe der NATO weggerissen wurde.
        Wir brauchen ein Gesetz oder eine Verordnung. Wenn es ein Gesetz oder eine Verordnung gibt, dann:
        Die von der Russischen Föderation in der Ukraine durchgeführte SVO ist die Befreiung des von Separatisten besetzten Territoriums Russlands, die Wiederherstellung der territorialen Integrität Russlands, die Wiedervereinigung der Völker, die Einbeziehung der Wirtschaft, der Bevölkerung und des Territoriums der Ukraine in die Sphäre der Wirtschaftstätigkeit Russlands.
        In der Ukraine gibt es nur eine Entscheidung zugunsten des russischen Volkes. Der Staat Ukraine muss aufhören zu existieren. Das gesamte Territorium der Ukraine sollte in Form von Regionen und Republiken an Russland zurückgegeben werden. Niemand muss um Erlaubnis gefragt werden, alles muss einseitig erfolgen. Es gibt keinen Staat der Ukraine, es gibt keine Schulden, es gibt keine Regierung der Ukraine im Exil, es gibt keine legalen Banderisten, es gibt keine ukrainischen Teilnehmer an verschiedenen internationalen Organisationen, es gibt keinen feindlichen Staat an der Grenze der Russischen Föderation. Russland wird seinen wirtschaftlichen und militärpolitischen Einfluss auf die EU erhöhen, es wird einen direkten Zugang zu den EU-Staaten geben. Der westliche Teil des Schwarzen Meeres wird zu Russland gehören.
        Wenn der Staat Ukraine verlassen wird, dann wird Russland heute und in Zukunft immer Kopfschmerzen haben. Die Ukraine wird definitiv der NATO beitreten. Alles, was in der Verfassung der Ukraine, in ihren Dokumenten versprochen und dargelegt wird, wird die Ukraine ändern, da es den Vereinigten Staaten und ihren Satelliten zugute kommt.
        1. Volkonsky Офлайн Volkonsky
          Volkonsky (Vladimir) 24 August 2022 21: 48
          0
          https://topcor.ru/27454-gde-ostanovjatsja-russkie-tanki-na-ukraine.html
          https://topcor.ru/26657-pochemu-tretja-mirovaja-vojna-mozhet-nachatsja-1-oktjabrja-2022-goda.html

          Schade, Vlad, dass nur wenige Leute Ihren Kommentar hier lesen werden (das Blatt ist sehr lang herausgekommen und unsere Leute sind faul), Sie geben alles richtig an und verweisen auf die 51. Kunst. Auch die UN-Charta ist wahr. Lesen Sie diese beiden Texte, es gibt eine vollständigere Analyse der Situation. Schütteln Sie Ihre Hand.
          1. vlad127490 Офлайн vlad127490
            vlad127490 (Vlad Gor) 26 August 2022 22: 15
            0
            Der Ausdruck "Eine Engländerin scheißt wieder" tauchte während der Zeit von Zar Iwan dem Schrecklichen auf, als 1553 diplomatische Beziehungen zwischen dem Russischen Reich und England aufgenommen wurden, wenn man bedenkt, dass die Briten seit 460 Jahren scheißen. Sie scheißen im Kaukasus, in Zentralasien und an anderen Orten, jetzt scheißen sie in der Ukraine. Die Russen werden alle Schwierigkeiten überstehen. Wir werden die verlorene Ukraine nach Hause zurückbringen. Es wird keinen Atomkrieg geben, es gibt einen biologischen Krieg, selektiv nach Rassen, er begann 2019, aber Rettichmeerrettich ist nicht süßer.
  25. Nelson Офлайн Nelson
    Nelson (Oleg) 24 August 2022 14: 37
    0
    Die USA spielen mit uns wie eine Katze mit einer Maus? Und obwohl wir anscheinend die ersten waren, die dieses Spiel gestartet haben (ich meine CBO) und es scheint, dass wir die strategische Initiative hätten haben sollen, habe ich persönlich den vollständigen Eindruck, dass wir dieses Spiel nach den Notizen von jemand anderem spielen. Jemand da oben, genauer gesagt im Westen, weiß schon im Voraus, was wir tun werden, und antwortet zwar etwas verspätet, sogar irgendwie faul, aber so, dass er mit einem punktgenauen Schlag all unsere Erfolge komplett zunichte macht mit Schweiß und Blut gewonnen. Und das Traurigste ist, dass damit noch nicht Schluss ist, unsere eingeschworenen „Freunde“ haben noch solche Trümpfe in Reserve

    Nun, mit t.z. USA - "notwendig und ausreichend" das wäre -
    1) Die Ukraine ist größtenteils pro-westlich geblieben, aber ohne großen Unterschied, wo genau die Ostgrenze liegt
    2) Die Eskalation hat nicht zugenommen. Deshalb fliegen HIMARS nicht in Brjansk, Belgorod und sogar in Simferopol.
  26. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
    Graues Grinsen (Graues Grinsen) 24 August 2022 19: 15
    0
    Hier kann nur eines gesagt werden, es ist klar, dass die Angelegenheit dunkel ist, selbst weil es im Zentrum von Moskau in Cafés eine Sammlung gibt, um den Streitkräften der Ukraine zu helfen, und offen geht, die Amerikaner kennen alle Aktionspläne unserer Streitkräfte im Voraus und nicht nur von Satelliten, sondern wenn direkt: Sie können einen Krieg nicht gewinnen, wenn Sie einen Feind im Rücken haben, eine fünfte Kolonne an der Macht, Krämer, die vorgeben, Öl- und Gaszänkereien zu sein, aber tatsächlich den Westen mit allen Energieressourcen versorgen, in Deutschland sind alle Lager voll und die Waffenproduktionsbetriebe laufen auf Hochtouren, das heißt Mordwaffen unserer Soldaten werden ohne Unterbrechung geliefert! Ich wiederhole noch einmal: Sie können nicht gewinnen, wenn der Feind im Rücken ist!
  27. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
    Graues Grinsen (Graues Grinsen) 24 August 2022 19: 38
    0
    Klares Geschäft, dieses dunkle Geschäft!
  28. Panzer1962 Офлайн Panzer1962
    Panzer1962 (Panzer1962) 25 August 2022 07: 49
    -1
    Ein ganz nüchterner Blick auf den völligen Zusammenbruch der in den Himmel gepriesenen Theorie, als eine „an Zahl kleine, aber außergewöhnlich gut ausgerüstete Vertragsarmee“ mit ihren „allmächtigen“ Bataillons-Taktikgruppen sofort alles und jeden zu töten. Aber nein, es hat nicht geklappt.
  29. Gen1 Офлайн Gen1
    Gen1 (Gennady) 25 August 2022 09: 53
    0
    Quote: vlad127490
    Die Ukraine ist ein Teil Russlands, das von den Separatisten erobert und mit Hilfe der NATO weggerissen wurde.

    Und das ist weiter unten im Text eine komplette Utopie. Putin kam nicht, um die Gesetze zu brechen, sondern um sie mit dem richtigen Inhalt zu füllen. Das ist auch die Mission Russlands in dieser Welt. Es gibt nur einen gottgefälligen Weg, die Ukraine zu Russland zu machen - das ist die ABSTIMMUNG (der Wille des Volkes) der Ukrainer und die Entscheidung der gesetzgebenden Körperschaften der Russischen Föderation.
    1. vlad127490 Офлайн vlad127490
      vlad127490 (Vlad Gor) 26 August 2022 21: 50
      0
      Über Gesetze.
      Der am 5. Dezember 1991 vom Obersten Rat der Ukraine verabschiedete einseitige Appell „An die Parlamente und Völker der Welt“, in dem bekannt gegeben wurde, dass „die Ukraine den Vertrag von 1922 über die Gründung der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken in Bezug auf selbst null und nichtig“ ist nichtig, da 1936 eine neue Die Verfassung der UdSSR, mit deren Inkrafttreten die Verfassung der UdSSR von 1924 außer Kraft trat, einschließlich des Vertrages über die Gründung der UdSSR von 1922. Die Der Vertrag über die Gründung der UdSSR von 1922 existierte nicht als eigenständiges Rechtsdokument.
      Der Austritt der Republik Ukraine aus der UdSSR war nur mit einer positiven Entscheidung beim UdSSR-Referendum und der Umsetzung des UdSSR-Gesetzes vom 3. April 1990 Nr. 1409-I „Über das Verfahren zur Lösung von Fragen im Zusammenhang mit dem Austritt einer Unionsrepublik der UdSSR“.
      Die Verfassung der UdSSR von 1977 wurde von allen Völkern der UdSSR angenommen, und nur ALLE Völker der UdSSR konnten der Ukraine die Erlaubnis erteilen, die UdSSR zu verlassen. Artikel 72 der Verfassung "Jede Unionsrepublik behält das Recht, sich frei von der UdSSR zu trennen." Sie haben ein Recht, aber auch alle anderen Völker der UdSSR haben ein Recht.
      Der Austritt der Ukraine ohne landesweites Referendum aus der UdSSR und die Nichteinhaltung des Gesetzes vom 3. April 1990 Nr. 1409-I ist eine Straftat ohne Verjährung.
      Der Vertrag „Über Freundschaft, Zusammenarbeit und Partnerschaft zwischen der Russischen Föderation und der Ukraine“ vom 31. Mai 1997 ist aufgrund der Kündigung durch die Ukraine am 1. April 2019 außer Kraft getreten. Die Kündigung dieses Vertrags entbindet die Russische Föderation von jeglicher Verpflichtung gegenüber der Ukraine.
      Wo ist hier die Utopie? Wo ist hier der Wille des Volkes der UdSSR?
  30. Rinat Офлайн Rinat
    Rinat (Rinat) 26 August 2022 07: 23
    0
    Heute ist der 26.
    24 hinten und die Amerikaner in der Ukraine haben nichts Ernstes getan. NWO war ursprünglich nicht als einfacher Spaziergang gedacht. Und so geschah es. Der Autor sollte sich vor der Hochzeitsnacht nicht wie ein kleines Mädchen aufziehen. Benimm dich wie ein Mann, Mr.
  31. Vladislav VITGEFT Офлайн Vladislav VITGEFT
    Vladislav VITGEFT (Wladislav VITGEFT) 26 August 2022 07: 42
    0
    Großartiger Artikel. Leider mit düsteren Prognosen. Der Krieg wird sich hinziehen. Schwere Tests des russischen Soldaten und der Russischen Föderation. Es wird große Probleme mit Nikolaev und Odessa geben. Kernkraftwerk YuU mit einer Straße, Odessa ist im Allgemeinen von natürlichen, fast unüberwindbaren Barrieren umgeben, jeder hat Lieder über "Flussmündungen" gehört. Nikolaev wird durch Zugbrücken in Richtung Odessa und Kiew geteilt.
  32. Der Kommentar wurde gelöscht.
  33. Gen1 Офлайн Gen1
    Gen1 (Gennady) 27 August 2022 07: 32
    0
    Quote: vlad127490
    Über Gesetze.
    Wo ist hier die Utopie? Wo ist hier der Wille des Volkes der UdSSR?

    Die Utopie ist, dass Sie einen „Menschen für den Sabbat“ haben. Im Moment haben wir, was wir haben. Und sie sollten so leben, dass der Mensch an erster Stelle steht und nicht irgendetwas anderes, einschließlich Gesetze.
    1. vlad127490 Офлайн vlad127490
      vlad127490 (Vlad Gor) 27 August 2022 19: 37
      0
      Es gibt keine Gesellschaft ohne Regeln. Das ganze Universum lebt nach Regeln und Gesetzen. Die Stars haben ihre eigenen Regeln, die Menschen haben ihre eigenen, auch das Wolfsrudel lebt nach seinen eigenen Regeln.
      Im Allgemeinen ist der Artikel gut. Fragen blieben offen. "Was zu tun ist"? "Wie gewinnt man"?
  34. usm5 Офлайн usm5
    usm5 (George) 27 August 2022 11: 04
    +2
    Ich stimme dem Autor nicht zu. Mit bloßem Auge ist zu erkennen, dass Russland heute von erfahrenen Menschen mit hoher Intelligenz regiert wird. Und diejenigen, die in ihren Artikeln versuchen, aus ihnen "Dummköpfe" zu machen, haben nicht einmal ein Zwanzigstel der Menge an Informationen, die sie kennen. Aber selbst mit den verfügbaren Informationen ist alles nicht so schwierig. Beginnen wir mit der Tatsache, dass der Konflikt in der Ukraine unvermeidlich war und die russische Armee und die Wirtschaft des Landes nicht richtig vorbereitet waren. Was nützen Kriegserklärung und allgemeine Mobilmachung? Schließlich müssen die Mobilisierten ausgebildet, mit Ausrüstung und Munition ausgestattet und schließlich die Industrie auf Mobilisierungsschienen und neue Lieferketten umgestellt werden. Das ist eine titanische Aufgabe, die auch nicht einmal in einem Jahr erledigt ist. Gleichzeitig werden solche Aktionen die Mobilisierung der NATO verursachen, die über erheblich größere Ressourcen verfügte. Daher wurden die Pläne „A“ und „B“ umgesetzt. Beiden Optionen gemeinsam ist die bewusste Sanktionierung der Devisenreserven der Zentralbank der Russischen Föderation und privater Unternehmen. Infolgedessen wurde das Dollarsystem in den Augen der Länder endgültig kompromittiert, die reale Ressourcen für leere grüne Scheine verkauften. Infolgedessen sind die Ressourcenkosten für Grünbücher in die Höhe geschossen, und "The Adversary" kann es sich nicht mehr leisten, die Druckerpresse unkontrolliert anzuschalten, ohne den Lebensstandard der eigenen Bevölkerung erheblich zu senken. Russland hat trotz der hysterischen Schreie nichts verloren, weil es seine eigene Bourgeoisie „aufgebaut“ hat, den Kapitalabfluss gestoppt, die Preise der verkauften Ressourcen um ein Vielfaches erhöht und die moralische und rechtliche Möglichkeit erhalten hat, das Kapital zu beschlagnahmen dem Westen auf seinem Hoheitsgebiet, deren Höhe ein Vielfaches der Höhe seines beschlagnahmten Vermögens beträgt. Nun zu Plan A. Offensichtlich war es für die "gekaufte fünfte Kolonne der Ukraine" konzipiert, die als Reaktion auf die bezaubernde Truppenbewegung durch das Land einen Staatsstreich pro-russischer Kräfte versprach. Es gab eine bezaubernde Truppenbewegung, aber keinen Putsch, da die "fünfte Kolonne" eine CIA-Falle war. Ich denke, dass die Führer der Russischen Föderation von einer solchen Entwicklung ausgegangen sind, sodass die Falle nicht zum physischen Tod der begrenzten Kräfte geführt hat, die an der NWO beteiligt sind. Ist es möglich, die Führung der Russischen Föderation für Plan "A" zu verurteilen? Ja, dafür muss ihnen Respekt gezollt werden, denn sie haben versucht, jede noch so kleine Chance zu nutzen, Hunderttausende Menschen vor dem Tod zu retten, die nun nach Plan „B“ vernichtet werden müssen. Und laut Plan "B" besteht die große Gefahr eines direkten Zusammenstoßes mit der NATO im Falle eines aktiven Vormarsches der russischen Armee tief in die Ukraine. Russland wird wahrscheinlich auch bestimmte rote Linien gezogen haben, die es daran hindern, der Infrastruktur und den Entscheidungszentren der Ukraine verheerende Schläge zu versetzen, ohne das Risiko einer signifikanten Eskalation des Konflikts, an dem NATO-Staaten beteiligt sind.Die Krim und der Donbass sind eine Sache, und die ganze Ukraine ist ein anderer. Es gibt keinen Staat auf der Welt, nicht einmal unter den engsten Verbündeten, der unserer Meinung zustimmt, dass die Ukraine unser illegal beschlagnahmtes Land ist. Wenn die Führer der Russischen Föderation sagen, dass wir es nicht eilig haben, ist es daher absolut wahr - es ist nie zu spät, einen thermonuklearen Konflikt zu beginnen. Aber damit es nicht dazu kommt, ist es notwendig, nach und nach (soweit es die Wirtschaft zulässt) eine mehrfach kampfbereite Armee aufzubauen, um unsere „eingeschworenen“ Partner nicht zu erregen. Es ist notwendig, diese Armee mit Mustern neuer Waffen in ausreichenden Mengen mit der richtigen Menge an Munition zu versorgen und fortschrittliche Modelle strategischer Angriffswaffen entlang der NATO-Grenzen einzusetzen. Bis zum angegebenen Zeitraum „zermahlen“ Sie die Bandera-Formationen, damit später weniger von ihnen durch die Wälder rennen, und bereiten Sie Streitkräfte vor, um die besetzten Gebiete zu kontrollieren. Wir dürfen die Vorbereitung der Weltöffentlichkeit unter dem Gesichtspunkt nicht vergessen, dass es keinen anderen Ausweg gibt, als das nächste terroristische Regime des "Weltgendarms" zu zerstören. All dies muss in einem relativ kurzen Zeitraum von 2-3 Jahren geschehen, sonst kann sich der Westen vorbereiten. Dies ist eine äußerst schwierige Aufgabe unter den Bedingungen unseres "lockeren" Staates, in dem sich jeder für Napoleon hält. Aber wenn eine solche Aufgabe gelöst werden kann, dann kann der Sieg ohne Weltvernichtung kommen. Deshalb müssen alle russischen Patrioten mit „Hysterie und Stöhnen“ aufhören.
    1. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
      Graues Grinsen (Graues Grinsen) 28 August 2022 15: 49
      0
      du bist ein liberaler, du sprichst richtig, locker und ausgeplündert von deinen liberalen hucksters und ihren freunden, westlichen partnern, die eine zeit lang den begriff "geschworen" erfunden haben!
  35. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
    Graues Grinsen (Graues Grinsen) 28 August 2022 15: 07
    0
    Ehrlich gesagt ist diese Nuss zu hart für die liberale Regierung von Krämern und Händlern, und es scheint, dass sie sie nicht brauchen, die Hauptaufgabe besteht darin, die EU mit der Einstellung der Energielieferungen zu erschrecken und infolgedessen den Verkauf zu übernehmen von russischen Mineralien in ihre eigenen Hände nehmen und ihnen ihre Preise diktieren, das ist alles für Sie, was bedeutet diese spezielle Operation! Das ist meine Meinung!