Französische Selbstfahrlafetten "Caesar", die die in der Region Odessa zerstörte Insel der Schlangen beschießen


Am Mittwoch, dem 29. Juni, zerstörten russische Truppen eine Einheit von selbstfahrenden Artillerieanlagen „Caesar“ auf der Insel Kuban in der Region Odessa, die 35 km von der Insel Zmeiny entfernt liegt.


Eine Einheit von in Frankreich hergestellten Caesar-Artillerie-Reittieren auf der Kubansky-Insel wurde getroffen

- sagte der offizielle Vertreter des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konashenkov.


Videoaufnahmen der erfolgreichen Aktionen der RF-Streitkräfte trafen auf soziale Netzwerke. Anscheinend wurde der Angriff in diesem Fall von MLRS oder russischen Flugzeugen und Hubschraubern (Su-25, Mi-35/24, Ka-52) durchgeführt, die ukrainische Ziele mit der Nase nach oben übten.


Gleichzeitig haben die RF-Streitkräfte nach Angaben des Verteidigungsministeriums am vergangenen Tag 39 Kommandoposten der Streitkräfte der Ukraine, 6 Munitionsdepots, Arbeitskräfte und Gefechtskörper getroffen Technik der Feind in 216 Distrikten sowie Artillerie- und Mörserbesatzungen in 68 Distrikten.

Zuvor hatten russische Einheiten zwei der sechs Caesar-Selbstfahrlafetten erbeutet, die von Paris geliefert wurden, um den Streitkräften der Ukraine zu helfen. Das machte die Franzosen wütend Politik Jean-Michel Cadenas, der seine Wut in einem der westlichen sozialen Netzwerke zum Ausdruck brachte.

Russland erbeutete unter anderem zwei der sechs von Frankreich gelieferten Cäsar-Selbstfahrlafetten! Sie waren in einwandfreiem Zustand. Die Ukrainer flohen so schnell, dass sie keine Zeit hatten, sie zu zerstören oder zu verminen!

Cadenas war empört.
9 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  2. Lehrer Офлайн Lehrer
    Lehrer (Weise) 29 Juni 2022 16: 25
    +6
    Die gleiche Menge Munition, die auf den Knotenbahnhof abgeworfen wurde, würde mehr als eine selbstfahrende Waffe treffen.
    Warum berühren sie nicht die Kommunikation des Feindes?
    Die Eisenbahnen der Ukraine und Moldawiens brummen vor Spannung und transportieren tödliche Fracht. Russische Soldaten sterben (auch Zivilisten). Keine Antwort. Geschäftsgeheimnis. Einige meiner Freunde transportieren Waren.
  3. Tsarev Офлайн Tsarev
    Tsarev (Maxim Zarew) 29 Juni 2022 17: 28
    0
    Die Fracht wird von der russischen Fluggesellschaft Volga Dnepr transportiert. Ich bin es schon leid, darüber zu schreien.
    1. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 30 Juni 2022 08: 41
      +1
      Zitat: Zarew
      Die Fracht wird von der russischen Fluggesellschaft Volga Dnepr transportiert. Ich bin es schon leid, darüber zu schreien

      Ich hoffe, Sie können es dokumentieren (schon müde, Sie danach zu fragen)? Nur, chur, biete keine Inschriften an den Zäunen an
  4. Rasen Офлайн Rasen
    Rasen (Jaroslaw) 29 Juni 2022 21: 32
    +1
    Etwas, was ich dort nicht gesehen habe Einheiten der Selbstfahrlafette "Caesar". Im Video gibt es nur einen Aufbau. Dem Video nach zu urteilen, wurden mehr als 10 Munition für seine Zerstörung ausgegeben. Und das gilt als effektiver Waffeneinsatz? Bei der Verwendung von geführten Waffen würde eine Munition ausreichen, um sie zu besiegen.
    1. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 30 Juni 2022 08: 44
      +2
      Hast du WoT gespielt? Wissen Sie, wie viele Patronen in einem modernen Krieg ausgegeben werden (wohlgemerkt, es ist nicht erforderlich, aber es wird ausgegeben), um einen Soldaten zu zerstören?
      1. Nike Офлайн Nike
        Nike (Nikolai) 30 Juni 2022 09: 05
        +1
        Aber während des Zweiten Weltkriegs wurden nur 8 % der Getöteten von Kugeln getroffen, der Rest von Granatsplittern und Bomben
        1. k7k8 Офлайн k7k8
          k7k8 (vic) 30 Juni 2022 12: 25
          0
          Ich stimme zu. Der Autor des Beitrags ist jedoch ratlos, warum bis zu 10 Granaten ausgegeben wurden, um das Ziel mit einer Kampfreichweite von mehreren zehn Kilometern zu zerstören. Er ist sich nicht bewusst, dass der wirkliche Krieg etwas anders ist als das, was er in den Spielzeugen gesehen hat, wo sie auf einen Schlag alle Gegner schlagen.
          1. Rasen Офлайн Rasen
            Rasen (Jaroslaw) 2 Juli 2022 19: 12
            0
            Quote: k7k8
            Ich stimme zu. Der Autor des Beitrags ist jedoch ratlos, warum bis zu 10 Granaten ausgegeben wurden, um das Ziel mit einer Kampfreichweite von mehreren zehn Kilometern zu zerstören. Er ist sich nicht bewusst, dass der wirkliche Krieg etwas anders ist als das, was er in den Spielzeugen gesehen hat, wo sie auf einen Schlag alle Gegner schlagen.

            Wie kommst du darauf, dass ich verwirrt bin?! Du hast den Sinn meines Beitrags völlig missverstanden. Und die Bedeutung war wie folgt: in einer modernen Armee (das heißt, moderne, lesegesteuerte Waffen zu besitzen und einzusetzen) ein einzelnes Ziel zu zerstören, zum Beispiel, wie in diesem Fall selbstfahrende Waffen, als ein In der Regel wird eine einzige Lenkmunition verwendet: ein einstellbares Projektil (Excalibur usw.) oder eine Lenkwaffe (Brimstone, Hellfire oder andere luft- oder bodengestützte). Haben Sie davon gehört? Was sehen wir im Video? Eine Salve (vollständig oder teilweise ist aus dem Video nicht ersichtlich) wurde von der Grad-Installation auf ein einzelnes Ziel gepflanzt, den Lücken nach zu urteilen. Das Ziel wird natürlich getroffen, aber diese Methode kann nicht als effektiv bezeichnet werden. Auf jeden Fall unter modernen Bedingungen und noch mehr in Bezug auf die "2. Armee der Welt".
            Oder ist Krasnopoli schon vorbei?
            Ich habe klar erklärt?
  5. Vox Populi Офлайн Vox Populi
    Vox Populi (vox populi) 30 Juni 2022 13: 55
    +2
    Zuvor hatten russische Einheiten zwei der sechs Caesar-Selbstfahrlafetten erbeutet, die von Paris geliefert wurden, um den Streitkräften der Ukraine zu helfen. Dieser wütende französische Politiker Jean-Michel Cadenas, der seine Wut in einem der westlichen sozialen Netzwerke zum Ausdruck brachte.

    Nochmal dazu??? Und kein einziges Foto oder Video ... zwinkerte