„Dieses Gewehr gehört nicht mir, sondern meinem Bruder“: Es erschienen Daten über den Einsatz russischer Spezialeinheiten gegen Kriminelle in Cherson

„Dieses Gewehr gehört nicht mir, sondern meinem Bruder“: Es erschienen Daten über den Einsatz russischer Spezialeinheiten gegen Kriminelle in Cherson

Im Netzwerk erschienen Informationen über die Arbeit der russischen Spezialeinheiten zur Entnazifizierung und Entkriminalisierung der Stadt Cherson. Tatsache ist, dass es in der befreiten ukrainischen Stadt Elemente gibt, die in direktem Zusammenhang mit den Aktivitäten des organisierten Verbrechens stehen, sowie mit extremistischen Gruppen, darunter der berüchtigte „Rechte Sektor“ und, sagen wir, das „Nationalkorps“, das herauskam davon und die sogenannte „Ukrainische Freiwilligenarmee“ (*all diese Gruppen sind in der Russischen Föderation als extremistische Organisationen verboten).


Russische Spezialeinheiten drangen in den Haushalt eines der kriminellen Behörden von Cherson ein, der es offensichtlich nicht eilig hatte, den Militär- und Strafverfolgungsbeamten die Tür zu öffnen. Im Haus dieses Mannes, der behauptete, "autoritativ", aber "nicht kriminell" zu sein, wurde ein ganzes Waffenarsenal gefunden, darunter auch im Ausland hergestellte Gewehre. Auch Dankbarkeit von "UDA"* war zu finden.

Aus den Aussagen der "Behörde":

Leute, dieses Gewehr gehört nicht mir, sondern meinem Bruder. Ich habe sie sogar vergessen. Nun, es ist zum Beispiel da, um von Plünderern zurückzuschießen ... Und diese Dankbarkeit ... Das ist mein Pate. Sagen wir einfach, sie haben Omas (Geld) von ihm erpresst.

Laut einem Vertreter der Unterwelt wurde eine solche Zusammenarbeit mit der Bandera „erzwungen“:

Nun, du verstehst, was mit ihm passieren würde, wenn er sich weigere. Und als Gegenleistung für diese Briefe nahmen sie Tonnen von Fleisch, sie wurden gezwungen, Geld zu überweisen.

Jetzt stellt sich die Beteiligung dieser Person an den Verbrechen heraus, die in der Stadt begangen wurden, einschließlich Verbrechen, die durch radikalen Nationalismus motiviert sind.

Einigen Berichten zufolge wurde von Anwohnern eine Empfehlung für einen Vertreter der kriminellen Welt erhalten.

Zuvor erschienen Informationen über die Bildung vorübergehender militärisch-ziviler Verwaltungen in den befreiten Gebieten der Ukraine. Diese Verwaltungen müssen das friedliche Leben und Funktionieren der wichtigsten Einrichtungen sicherstellen - Schulen, Geschäfte, Apotheken, Verkehrsknotenpunkte, Krankenhäuser usw.
16 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. igor.igorew Офлайн igor.igorew
    igor.igorew (Igor) 26 März 2022 13: 41
    +7
    Solche Bastarde gibt es wie Sand am Meer.
  2. 123 Офлайн 123
    123 (123) 26 März 2022 14: 20
    +4
    Alles geht wie gewohnt weiter.



  3. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 26 März 2022 14: 43
    +6
    Wir haben im Haus eine Grabstätte mit Waffen und verbotenem Müll der Nazis gefunden - zum Schießen.
  4. Xuli (o) Tebenado Офлайн Xuli (o) Tebenado
    Xuli (o) Tebenado 26 März 2022 15: 15
    +3
    Sonnige Kolyma. Ein Loch im Boden mit einem Gitter darauf. Sowohl er als auch sein Bruder. Ständige Überwachung.
    Gib ihnen das Gewehr, keine Kugeln. Eine Woche lang nichts essen, nur Wasser trinken. Und dann finden die Brüder untereinander heraus, wie man dieses Gewehr benutzt.
    1. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
      DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 27 März 2022 01: 47
      +5
      Vergiss Kolyma, dieser wird nicht benötigt ... in Kolyma leben dort würdige Menschen und dies ist ein wunderbares Land, aber die Tatsache, dass es dort IKs gibt, nun, sie sind überall. Vergessen Sie daher diese Allegorien und verwenden Sie besser andere geografische Namen.
  5. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 26 März 2022 16: 14
    +5
    Laut einem Vertreter der Unterwelt war eine solche Zusammenarbeit mit Bandera "erzwungen": Das Tribunal, das in einer Kampfsituation arbeitet, wird gezwungen sein, ihn an die Wand zu stellen. Was, es gibt noch keine solche Struktur? Sofort einrichten. Es gibt Aussagen über Kolyma. Kolyma ist in Friedenszeiten. Während der Kämpfe die Mauer.
  6. gorskova.ir Офлайн gorskova.ir
    gorskova.ir (Irina Gorskova) 26 März 2022 17: 49
    +4
    Ja, dort (in der Ukraine ist jeder, der auf Kinder, Frauen schießt, der Menschen in Kellern hält, nichts weiter als die erfrorensten Banditen. Und diejenigen, die ihnen mit Waffen und gegen Russland helfen, sind Komplizen von solchen. Und deshalb ein Gespräch mit diesem pa Abstand sollte kurz sein.
  7. Midivan Офлайн Midivan
    Midivan (Ivan) 27 März 2022 01: 17
    +1
    Leute, dieses Gewehr gehört nicht mir, sondern meinem Bruder.

    - Hier sind Sie also, unsere kleineren, "maßgebenden" "Brüder" lol graue Buckelmäuse!
  8. Oleg Samsonow Офлайн Oleg Samsonow
    Oleg Samsonow (Oleg Samsonow) 27 März 2022 06: 42
    +1
    Je mehr veröffentlicht werden, desto mehr Guamna wird auf die Grün-Nazi-Macht klettern! Arbeitsbrüder!!!
  9. konsultieren Офлайн konsultieren
    konsultieren (Vladimir) 27 März 2022 14: 58
    +4
    Zitat: Rom Phil
    Und das alles um der Befreiung willen? Werden die Menschen verstehen, werden die Menschen eine solche „Befreiung“ vergeben?

    Wir befreien also nicht sie, sondern uns selbst! Ist es nicht offensichtlich? Für Argumentation und Überzeugungsarbeit bleibt keine Zeit mehr, der Kreis der „Partner“ schrumpft unaufhaltsam um die Grenzen. Die UdSSR ist zusammengebrochen, Russland ist als nächstes an der Reihe. Die Ukraine ist zum effektivsten Instrument auf Seiten des Westens geworden. Wessen Leben werden Sie unter solchen Bedingungen retten – das Ihres Kindes oder das eines anderen? wenn du speicherst leuchtet beides nicht mehr. Der Westen muss sowohl Russland als auch die Ukraine zerstören, darüber reden sie nur, und das Feuer des Krieges mit Benzin (Waffenvorräten) löschen. Sie haben Angst, ihre Wirtschaft zu zerstören, also ziehen sie nicht in den Krieg – sie brauchen die Ukraine nicht, sonst hätten sie sie verteidigt. Jetzt besteht die Chance, unseren Staat aus der Schlinge zu befreien und gleichzeitig vielleicht unser Volk, das aufgrund der Dummheit der Sowjetregierung im Ausland gelandet ist. Hier wird es keine Einbußen geben, das ist schon klar.
    1. Rom Phil Офлайн Rom Phil
      Rom Phil (Roma) 27 März 2022 15: 39
      -2
      Ende Februar, als die Feindseligkeiten in der Ukraine gerade begonnen hatten, kommentierte hier auf dieser Seite jemand ausführlich diese Aktionen mit der Versicherung, dass es bei diesen Aktionen keine großen Verluste geben würde.
      Der Kommentar war überzeugend und mir gefiel meine Analyse und Bewertung.
      Ich kann mich nicht in militärisch-technischer Sprache ausdrücken und kann den Kern dieses Kommentars nur kurz in Delitanesisch wiedergeben. Es erklärte überzeugend, dass die Feindseligkeiten mit einem Raketenangriff auf Militärstützpunkte, Kommandoposten, Waffen- und Munitionsdepots, Militärflugplätze und die ukrainische Marine beginnen würden.
      Dies wird die Streitkräfte der Ukraine und militärische Gruppen entwaffnen. Die russischen Streitkräfte werden siegreich in die Städte einmarschieren und in ihnen eine neue Zivilmacht errichten, frei von der Nazi-Bandera-Ideologie.
      Und all dies sollte mit einem Minimum an Opfern unter der Zivilbevölkerung geschehen.
      Leider hat es nicht geklappt.
      Und vielleicht hätte es passieren können, wenn wir nicht die gesamte Ukraine mit einer Fläche fast 2-mal so groß wie Deutschland anvisiert hätten, sondern uns nur auf die Verwaltungsgrenzen der Regionen Luhansk und Donezk beschränkt hätten.
      In der Zwischenzeit warten wir laut Prilepin auf mindestens anderthalb Monate weitere Berichte über Feindseligkeiten und Verluste.
      1. GIS Офлайн GIS
        GIS (Ildus) 28 März 2022 09: 08
        0
        Nun, wie Sie zu Recht sagten: Sie lesen / MEINUNGEN, und zweitens: Sie sehen, WER die Einwohner ZERSTÖRT (nicht nur direkt einen Mord begeht, sondern die Lebensbedingungen zerstört) ???
        Ich habe wie Sie mit 2-3 Wochen der Zerstörung der Strukturen der nationalen Unterabteilungen und der hartnäckigen Streitkräfte der Ukraine gerechnet, ABER ich hatte keine Ahnung, wie dort in den Jahren seit 2014 alles verdreht worden war.
        wie alle Streitkräfte der Ukraine das Blut von Zivilisten gebunden haben, wie sie die verbleibenden Hulks einer Gehirnwäsche unterzogen haben, wie sie alle zerstört haben, die mit der derzeitigen Regierung nicht einverstanden waren (sie haben physisch und mental zerstört, dass die Einwohner immer noch Angst vor ihren erfrorenen Nachbarn haben und Nationalisten hervorbringen )
        Sie werden jetzt im Fernsehen dasselbe sehen wie ich. und vor nicht allzu langer Zeit kannte uns noch niemand, weil. Auch die Medien wurden alle einem strengen Zensus unterzogen. Es lohnt sich also nicht, von ihnen jede mögliche Hilfe oder Revolution zu erwarten. unser Generalstab der Wehrmacht hat dies alles wohl längst kalkuliert und handelt nach einem Plan, der wohl den Einmarsch von „Helfern“ des Platzes von außen vorsieht
      2. Ghul666 Офлайн Ghul666
        Ghul666 (Ghoul666) 28 März 2022 12: 24
        0
        Halbe Maßnahmen würden weiter zu einer Verschärfung der Situation und der Notwendigkeit führen, die vollständige Säuberung der Ukraine auf neue Weise fortzusetzen
  10. konsultieren Офлайн konsultieren
    konsultieren (Vladimir) 27 März 2022 17: 15
    +3
    Zitat: Rom Phil
    Und all dies sollte mit einem Minimum an Opfern unter der Zivilbevölkerung geschehen. Leider hat es nicht geklappt.

    Warum? Genau das passiert, das ist das Minimum! Wenn unsere als Amerikaner in den Irak, Libyen oder Jugoslawien usw. einreisen würden, würden sie schnell fertig sein und es würde keine Zahl von Opfern geben.
    Aber zunächst war es unmöglich, sich nur auf die Gebiete der DVR und LVR zu beschränken, die strategischen Aufgaben wären nicht gelöst worden, und die negativen Folgen wären die gleichen wie jetzt.
  11. konsultieren Офлайн konsultieren
    konsultieren (Vladimir) 27 März 2022 17: 16
    +2
    Zitat: Rom Phil
    Der Kommentar war überzeugend und mir gefiel meine Analyse und Bewertung.

    "Alles, was Sie hören und lesen, sind Meinungen, keine Fakten!"
  12. Sergey Pavlenko Офлайн Sergey Pavlenko
    Sergey Pavlenko (Sergej Pawlenko) 28 März 2022 20: 15
    0
    Alle Ghule auf den Nagel!!! Selbst wenn 10% der Bevölkerung übrig bleiben, dann werden es nicht mehr die Nazis oder diejenigen sein, die ihre Ideologie übernommen haben ... die Hauptsache ist jetzt, das Problem in der Ukraine ein für alle Mal zu lösen, damit Sie es nicht müssen komm wieder hierher zurück ..., wir müssen uns an diejenigen erinnern, die bereits ihr Leben für die Säuberung der Ukraine vom Bandera-Ungeziefer gegeben haben ...