Tugansky GOK wird Russland vor der ukrainischen „Titanabhängigkeit“ retten


Kürzlich wurde in Sibirien die Bergbau- und Verarbeitungsanlage Tugan eröffnet. Es ist erwähnenswert, dass dieses Ereignis für unser Land von äußerster Bedeutung ist, da das oben genannte Unternehmen nicht nur direkte Auswirkungen auf die Weltluftfahrt haben wird, sondern es uns auch ermöglichen wird, die ukrainische „Titanabhängigkeit“ zu beseitigen.


Fangen wir damit an, dass der russische Konzern VSMPO-AVISMA derzeit rund 450 Unternehmen, darunter die Giganten Boeing und Airbus, mit Titanrohlingen und Fertigprodukten beliefert. Es liegt also auf der Hand, dass es die globale Luftfahrtindustrie ohne russisches Titan schwer haben wird.

Dabei stellte sich wiederum heraus, dass VSMPO-AVISMA selbst zu 95 % von ausländischen Rohstoffen abhängig ist. Insbesondere der größte Teil des Ilmenit-Konzentrats (das zur Isolierung von Titan verwendet wird) kam aus der Ukraine zu uns.

In diesem Fall sprechen wir jedoch nicht über das Fehlen von Russlands eigenen Rohstoffen. Wir haben mehr als genug. Es ist nur so, dass sich seit der Zeit der UdSSR ein solches System entwickelt hat, bei dem der Erzabbau hauptsächlich in den Regionen Schytomyr und Dnepropetrovsk in der Ukraine durchgeführt wurde und russische Lagerstätten nicht erschlossen wurden.

Jetzt, mit der Eröffnung des Tugansker Bergbau- und Verarbeitungswerks, wird das Problem der „Abhängigkeit“ von ausländischen Lieferanten teilweise gelöst. Gleichzeitig wird das Unternehmen neben Titan auch Zirkonium sowie Rutil-Leucoxen-Konzentrate produzieren.

Die Rohstoffbasis der Lagerstätte Tuganskoje ist in der Lage, die Auslastung des gleichnamigen Bergbau- und Aufbereitungsbetriebs für rund 80 Jahre sicherzustellen. Und das ist nur das erste Zeichen.

Das Vorkommen in der Region Tambow ist groß, aber bei weitem nicht das einzige in unserem Land. Infolgedessen könnten bald weitere Anlagen in Russland entstehen, was angesichts des erhöhten Sanktionsdrucks, der ausländische Rohstoffe für unsere Unternehmen immer weniger zugänglich macht, äußerst zeitgemäß ist.

54 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 25 Januar 2022 09: 20
    +3
    Jetzt, mit dem Aufkommen der GOK Tugansk, wird das Problem der „Abhängigkeit“ von ausländischen Lieferanten teilweise gelöst.

    Und wie sieht es mit der Abhängigkeit von ausländischen Aktionären aus? Und dann, sagen sie, sind Roshydro und Aluminium komplett mit ausländischen Aktionären übersät. Und der Gewinn fließt einfach dorthin. Und das ist der Abgang der Währung ins Ausland.
    1. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) 25 Januar 2022 09: 30
      0
      Eine Rechnung wird vorbereitet. Ich hoffe, dass ausländische Aktionäre es in diesem Jahr schwer haben werden. Das Dumping von Aktien durch Ausländer beginnt bereits.
      1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
        Ungleichmäßig (X) 25 Januar 2022 11: 39
        -4
        "Reset" ist auf ungünstige Prognosen zum Wert dieser "Papiere" zurückzuführen ...
        1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
          Vorbeigehen (Vorbeigehen) 25 Januar 2022 13: 09
          0
          als die ersten sanktionen wegen der engstirnigen paviane kamen, die ruinen und fremde ratten liefen, kaufte der staat die im kurs gefallenen aktien zurück.
          1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
            Ungleichmäßig (X) 25 Januar 2022 14: 45
            -2
            Das ist richtig, nur Sie verwirren den Lebensraum der von Ihnen aufgelisteten Tiere, weshalb alle Probleme in Russland Kreml-Haustiere sind.
            1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
              Vorbeigehen (Vorbeigehen) 25 Januar 2022 21: 57
              0
              Lassen Sie uns Opanas Nogozaderishchenko auf den Thron des Kremls setzen und wir werden alles zappen? Vergleichen Sie nicht verschiedene Arten.
              1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
                Ungleichmäßig (X) 26 Januar 2022 13: 49
                0
                Wenn Sie mit den aktuellen Realitäten zufrieden sind, worum geht es dann?
        2. Bakht Офлайн Bakht
          Bakht (Bachtijar) 25 Januar 2022 14: 37
          0
          Fehler. Der Neustart ist auf die Ausarbeitung von Gesetzen zur Abschaffung der Ergebnisse der Privatisierung strategischer Unternehmen zurückzuführen. Sie können einfach beschlagnahmt werden.

          Der Föderale Antimonopoldienst (FAS) hat Gesetzesänderungen ausgearbeitet, die das Verfahren für den Rückzug von Anteilen ausländischer Investoren an strategischen Unternehmen zugunsten des Staates klarstellen werden.

          https://rg.ru/2022/01/23/kak-popravki-fas-po-iziatiiu-akcij-skazhutsia-na-zarubezhnyh-investorah.html

          FAS-Erklärungen führen niemanden in die Irre. RÜCKTRITT ist keine Entschädigung. Es ist praktisch eine Verstaatlichung.
          1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
            Ungleichmäßig (X) 25 Januar 2022 14: 49
            -5
            Vor dem Wechsel des russischen Regimes sollte man auf Initiative von oben nichts Nützliches für das Land und die Bürger erwarten.
            1. Eduard Aplombov Офлайн Eduard Aplombov
              Eduard Aplombov (Eduard Aplombov) 26 Januar 2022 10: 01
              0
              vor dem Wechsel zu welchem ​​Regime, zum westlichen oder zum liberalen Kudrinsky oder gleich zu Sjuganow
              in welchem ​​land gilt heute das regime für bürger, belgien, frankreich, usa?
              1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
                Ungleichmäßig (X) 26 Januar 2022 13: 44
                -4
                Das Notgebäude soll abgerissen werden. Nach dieser Phase können auch Bauoptionen besprochen werden.
                1. Eduard Aplombov Офлайн Eduard Aplombov
                  Eduard Aplombov (Eduard Aplombov) 26 Januar 2022 13: 53
                  +6
                  mit wem zu diskutieren, wer wird diskutieren?
                  Du siehst aus wie ein verrückter Tyrann
                  nicht verstehen, dass nach Ihrer Zerstörung Chaos und Banditentum beginnen werden
                  welch kindischer Maximalismus und Idiotie
                  Es ist einfacher, dich herunterzunehmen und weiterzumachen
                  1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
                    Ungleichmäßig (X) 26 Januar 2022 14: 23
                    -3
                    Lebe gesund, wenn alles zu dir passt!
    2. Tulpe Офлайн Tulpe
      Tulpe 25 Januar 2022 09: 44
      -4
      diese Abhängigkeit kann zum Trumpf werden, wenn den westlichen Aktionären als Reaktion auf die Einführung höllischer Sanktionen gegen Russland alles weggenommen wird)
      1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
        Ungleichmäßig (X) 25 Januar 2022 11: 37
        -3
        Bereits bestanden: Wie die Praxis der letzten Jahrzehnte gezeigt hat, bereitet die Entnahme von Vermögenswerten und Geldern juristischer Personen und natürlicher Personen der Russischen Föderation, die sich im Ausland und direkt auf ihrem Territorium befinden, für den Westen keine Schwierigkeiten. An andere Beispiele kann ich mich nicht erinnern...
        1. Tulpe Офлайн Tulpe
          Tulpe 25 Januar 2022 13: 06
          -2
          Wenn es noch keine umgekehrten Beispiele gab, bedeutet dies nicht, dass dies in Zukunft nicht der Fall sein wird))) Das Vermögen des Westens in Russland beträgt nach konservativen Schätzungen etwa 350 Milliarden Dollar. Plus Russlands große Unternehmensverschuldung gegenüber dem Westen. All dies kann bei den "höllischen" Aktionen gegen Russland eine Rolle spielen - wenn Russland nichts zu verlieren hat - kann es hier einfach alles nehmen und sich weigern, die Schulden zu bezahlen. Ich glaube nicht, dass im Westen mehr russische Vermögenswerte verhaftet werden, als sie hier behalten)))
          1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
            Ungleichmäßig (X) 25 Januar 2022 14: 51
            -2
            Nach konservativsten Schätzungen beläuft sich allein die Menge an Bargeld, die aus der Russischen Föderation in den Westen exportiert wird, auf weit mehr als 1 Billion. $
            1. Tulpe Офлайн Tulpe
              Tulpe 25 Januar 2022 15: 24
              -1
              also wurde sie unwiderruflich herausgenommen - das heißt, der Westen kann sie nicht verhaften - sie ist bereits seine))) Sie verwechseln warm mit weich. Ich schreibe über das Vermögen Russlands im Westen und das Vermögen des Westens in Russland
              1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
                Ungleichmäßig (X) 25 Januar 2022 17: 37
                -3
                1) Es muss verstanden werden, dass diejenigen, die „exportiert“ haben, in erster Linie diejenigen waren, die Einfluss auf die Entscheidungsfindung auf staatlicher Ebene in der Russischen Föderation haben, und die Tatsache, dass sie es vorziehen, Gelder nicht in Russland, sondern auf dem Territorium von Russland zu lagern Gegner spricht für sich. An diesem Haken – der drohenden Entwöhnung dessen, was durch Überarbeitung verdient und im Westen gespeichert wird – hängen die derzeitigen russischen „Meister des Lebens“.
                2) Der Wert von Immobilien und gewinnbringenden Vermögenswerten der Russischen Föderation im Ausland wird mit mindestens dem Betrag der exportierten Barmittel berechnet. Außerdem droht Beschlagnahme, wobei sich in diesem Fall alle schwimmenden Anlagen in fremden Gewässern befinden. Es gab bereits Präzedenzfälle.
                1. Tulpe Офлайн Tulpe
                  Tulpe 25 Januar 2022 17: 49
                  0
                  1. Wenn jemand an diesem Haken hängt, warum befiehlt ihm der Westen nicht einfach, die Krim an die Ukraine zurückzugeben, Syrien zu verlassen, abzurüsten, alle Atomwaffen aufzugeben, kostenlos Gas zu fahren usw. usw.? Diese Träume darüber, dass der Westen dem Kreml etwas befehlen kann, weil alle Kinder, Frauen, Villen, Yachten und Beute des Kremls im Westen nicht mehr relevant sind))) Warum sind die Vereinigten Staaten dann im Allgemeinen? verhandeln, ob sie dummerweise alles bei ihm auf den Haken bestellen können? Diese Frage hat mir niemand beantwortet.
                  2. Der Wert von Immobilien und rentablen Vermögenswerten in der Russischen Föderation ist derselbe wie der Wert von Immobilien und profitablen Vermögenswerten des Westens in der Russischen Föderation. Ist der Westen bereit, alles zu verlieren?))) Es ist lustig über die Verhaftung von schwimmenden Vermögenswerten)))
                  Aus irgendeinem Grund haben Sie entschieden, dass nur der Westen die Möglichkeit hat, härter zuzuschlagen – aber diese Zeit ist vorbei. Russland hat auch genug Geld
                  1. Bulanov Офлайн Bulanov
                    Bulanov (Vladimir) 26 Januar 2022 09: 35
                    +2
                    Richtig, wenn ein russisches Schiff festgenommen wird, kann der Fanghafen wie ein Piratenhafen bombardiert werden. Keine Verhaftungen mehr!
                    1. Tulpe Офлайн Tulpe
                      Tulpe 26 Januar 2022 10: 00
                      +1
                      und es besteht keine Notwendigkeit zu bombardieren - ausländische Schiffe werden einfach festgenommen. Im Iran versuchten die Briten, das Schiff festzunehmen, na und? Der Iran wurde daraufhin verhaftet und die Briten löschten sich selbst aus – sie ließen das iranische Schiff laufen und sie tun solche Dinge nicht mehr. Dies ist der Iran, nicht Russland, das mehr Möglichkeiten hat)))
                  2. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
                    Ungleichmäßig (X) 26 Januar 2022 14: 01
                    -5
                    Der Westen ist zu 100 % zufrieden mit dem russischen Regime, warum sollte es die Gans töten, die die goldenen Eier legt?
                    Dass die russische „Elite“ ihre Ersparnisse lieber außerhalb des eigenen Landes verwahrt, ist der beste Beweis dafür, dass ihre Interessen nichts mit Russland zu tun haben.
                    Deshalb sollten wir vom Westen kein hartes Vorgehen gegen das russische Regime erwarten. Und das gegenseitige Mausegewirr um übertriebene Probleme ist ausschließlich für die Öffentlichkeit bestimmt.
          2. Oldbaton Офлайн Oldbaton
            Oldbaton (Igor Batuev) 25 Januar 2022 17: 44
            -1
            Stimme voll und ganz zu. Vielleicht ist dies auch der Grund, warum "Höllensanktionen" noch nicht eingeführt wurden. Jeder versteht, dass die Enteignung unmittelbar auf den Bruch folgen wird.
        2. Bakht Офлайн Bakht
          Bakht (Bachtijar) 25 Januar 2022 14: 41
          0
          In den letzten 6 Monaten wurden vier große Unternehmen (strategisch) verstaatlicht. Es gibt also solche Beispiele.

          Beispiele hierfür sind das Solikamsker Magnesiumwerk (SMZ), der Vladivostok Commercial Sea Port (VMTP), der Bronka-Hafen sowie eine Reihe von Unternehmen im Realsektor der Wirtschaft.

          In vielen Fällen sieht der Mechanismus so aus. Zuständige staatliche Stellen befassten sich mit der Geschichte der Privatisierung von Unternehmen.

          Die Ergebnisse der Privatisierung wurden für illegal erklärt und die Unternehmen verstaatlicht.
        3. Oldbaton Офлайн Oldbaton
          Oldbaton (Igor Batuev) 25 Januar 2022 17: 18
          +2
          Die Bolschewiki führten eine totale Verstaatlichung durch. Ein gutes Beispiel. Und alles begann genau so – im Westen. Die Verstaatlichung war eine Reaktion auf die Aktionen der damaligen "Partner". Wir brauchen politischen Willen.
    3. 123 Офлайн 123
      123 (123) 25 Januar 2022 11: 56
      0
      Und wie sieht es mit der Abhängigkeit von ausländischen Aktionären aus? Und dann, sagen sie, sind Roshydro und Aluminium komplett mit ausländischen Aktionären übersät. Und der Gewinn fließt einfach dorthin. Und das ist der Abgang der Währung ins Ausland.

      Und was ist der richtige Weg, um Ihr Problem zu lösen? Ausländische Auktionatoren haben sich zum Beispiel bei AvtoVAZ und an vielen anderen Orten umgesehen. Und Einheimische gruben irgendwo im Ausland Gräben. Sie schauen zum Beispiel schief auf Speicheranlagen von Gazprom in Europa.
      1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
        Ungleichmäßig (X) 25 Januar 2022 12: 44
        -6
        Ohne Austausch des gesamten Systems - keine Optionen.
        1. 123 Офлайн 123
          123 (123) 25 Januar 2022 12: 47
          0
          Ohne Austausch des gesamten Systems - keine Optionen.

          Was meinst du mit System?
          1. Bakht Офлайн Bakht
            Bakht (Bachtijar) 25 Januar 2022 14: 42
            +3
            Im Gefängnis sitzen zwei und reden:
            - Stehen Sie auf einem politischen oder kriminellen Artikel?
            - Politisch. Ich bin Klempner. Sie beriefen das Stadtkomitee ein. Ich sah mich um und sagte: "Hier muss das ganze System geändert werden!"
            1. 123 Офлайн 123
              123 (123) 26 Januar 2022 05: 21
              0
              Im Gefängnis sitzen zwei und reden:
              - Stehen Sie auf einem politischen oder kriminellen Artikel?
              - Politisch. Ich bin Klempner. Sie beriefen das Stadtkomitee ein. Ich sah mich um und sagte: "Hier muss das ganze System geändert werden!"

              gut Nur ist hier das Stadtkomitee nicht das ganze System, sondern nur eine strukturelle Zelle. Sagen wir einfach, dass die „Partei“ global regiert, auf dem ganzen Planeten. Und das System scheint lokal im nordöstlichen Teil Eurasiens geändert zu werden. Oder habe ich das falsch verstanden? Und was sind die Motive? Umverteilung von „Anteilen“ auf geografischer Basis? Meiner Meinung nach unterscheiden sich das Ziel und die Mittel, um es zu erreichen, in der Reichweite. Wenn wir in russischem Maßstab „das System ändern“, nehmen wir einen kleinen Anteil von besuchenden Bourgeois weg, die eine Mauser schwenken, dann bekommen wir eine Situation vor etwa einem Jahrhundert. Wir erkennen nicht an, wir werden nicht anerkannt, Schulden, Eigentum im Ausland, Unternehmensanteile, selektiert, geteilt, verklagt, verhandelt. Schließlich beginnt auch die „Umverteilung“ „unseres“ Vermögens. Das Ausmaß des Schocks ist enorm, die Folgen sind das erzielte Ergebnis wohl nicht wert.
              Meiner Meinung nach gibt es weniger radikale Wege, um das erklärte Ziel zu erreichen.
              Es sieht so aus, als ob die Situation ein paar Jahre zurückgedreht wird, bevor der 2-Stunden-Betrieb von Druckmaschinen in Mode kam. Es sieht so aus, als würde sich eine neue Krise zusammenbrauen, alles was die letzten XNUMX Jahre mit Geld geflutet wurde, taucht wieder auf. Alle künstlich gewachsene Kapitalisierung ist wie weggeblasen. Es ist an der Zeit, Vermögenswerte zu einem Schnäppchenpreis zu kaufen. Darüber hinaus sowohl innerhalb des Landes, wodurch der Einfluss und der Anteil des Staates als auch ausländische erhöht werden.
              Warum jetzt das System wechseln?
              1. Bakht Офлайн Bakht
                Bakht (Bachtijar) 26 Januar 2022 08: 44
                0
                Ein Systemwechsel ist schon deshalb notwendig, weil das alte nicht mehr funktioniert. Und es hat nie funktioniert, wie uns die Liberalen vorsangen.
                Revolution und Umbruch sind, wenn das System von unten verändert wird. China hat gezeigt, wie man 500 Millionen Menschen ohne die von Ihnen beschriebenen Horrorgeschichten aus der Armut herausholen kann. Die Einpassung in das westliche System hat zu solchen Verlusten (menschlich und materiell) geführt, dass sie mit Krieg vergleichbar sind. Wenn wir das System nicht ändern, werden wir früher oder später verschlungen.
                1. Bulanov Офлайн Bulanov
                  Bulanov (Vladimir) 26 Januar 2022 09: 42
                  +1
                  Es gibt eine andere Möglichkeit, Gewinne mitzunehmen - dies ist eine Erhöhung der Steuer auf den Export von Währungen und bestimmten Waren ins Ausland. Dann kann entweder der Anteil ausländischer Aktionäre sinken oder sie werden gezwungen, ihre Einkünfte in die russische Wirtschaft zu reinvestieren. Und dort können Sie die Staatsbürgerschaft der Russischen Föderation erhalten.
                  1. Bakht Офлайн Bakht
                    Bakht (Bachtijar) 26 Januar 2022 10: 16
                    +1
                    Dies wird auch getan. Vielleicht nicht genug, aber es wird getan.
                    Im Moment scheint es 15% zu sein. Das ist sehr wenig. Nehmen wir an, in den Vereinigten Staaten erreicht diese Steuer 40 %.
                    1. Bulanov Офлайн Bulanov
                      Bulanov (Vladimir) 26 Januar 2022 10: 18
                      0
                      Das ist großartig! Es ist notwendig, in der Staatsduma auf diese Erfahrung der Staaten hinzuweisen. Und lassen Sie die Liberalen nur dagegen stimmen - sie werden sofort zum Schweigen gebracht und der Inkonsistenz beschuldigt.
                      1. Bakht Офлайн Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 26 Januar 2022 10: 34
                        0
                        Seit letztem Jahr ist das Gesetz zur Doppelbesteuerung in Kraft. Genauer gesagt, seine Veränderungen

                        „Aus diesem Grund hat Russland beschlossen, höhere Steuersätze auf alle Dividenden- und Zinszahlungen an Personen zu erheben, die in solchen verdächtigen Gerichtsbarkeiten registriert sind, und ungeachtet des Vorhandenseins oder Fehlens von Anzeichen einer Steuerhinterziehung»

                        https://www.vedomosti.ru/economics/articles/2021/01/26/855547-minfin-dogovorilsya
                2. 123 Офлайн 123
                  123 (123) 26 Januar 2022 11: 35
                  0
                  Ein Systemwechsel ist schon deshalb notwendig, weil das alte nicht mehr funktioniert. Und es hat nie funktioniert, wie uns die Liberalen vorsangen.

                  Schlägst du vor, es lokal in einem Land oder auf der ganzen Kugel zu ändern?

                  Revolution und Umbruch sind, wenn das System von unten verändert wird. China hat gezeigt, wie man 500 Millionen Menschen ohne die von Ihnen beschriebenen Horrorgeschichten aus der Armut herausholen kann.

                  Ein Systemwechsel ist immer ein Schock, ein Wechsel von unten oder von oben ist nicht so wichtig.
                  Hat China ein anderes System? Sie schlagen also vor, die Edros oder Schirinowiten in Kommunistische Partei umzubenennen, oder gibt es andere grundlegende Unterschiede? Auf chinesische Weise können wir der Armut nicht so viel abgewinnen. Die Übertragung der Produktion an uns ist nicht so aktiv, es sind keine Investitionen zu erwarten, und noch mehr der Transfer von Technologien und die Bereitstellung eines Marktes für hergestellte Produkte. Wenn es sich auf seine eigene Stärke verlassen soll, dann ist das eher die Ideologie der DVRK.

                  Die Einpassung in das westliche System hat zu solchen Verlusten (menschlich und materiell) geführt, dass sie mit Krieg vergleichbar sind. Wenn wir das System nicht ändern, werden wir früher oder später verschlungen.

                  Werden wir also dieses ändern oder unser eigenes neues bauen?
                  ps Wenn überhaupt, ich versuche nicht zu streiten, ich möchte die Motivation verstehen, die Rechtfertigung für die Notwendigkeit eines sofortigen "nix". Irgendwie ist noch alles vage, es ist nicht klar, was mit Systemwechsel gemeint ist und welche Ziele erklärt werden. Bisher hat außer dir noch niemand etwas Sinnvolles zu dem Thema erklärt, ich hatte gehofft, ein paar Details aus dir herauszukitzeln. hi
                  1. Bakht Офлайн Bakht
                    Bakht (Bachtijar) 26 Januar 2022 12: 03
                    0
                    Sie können auch ein Land ändern. Das ist durchaus erreichbar.
                    Ich bin kein Anhänger des sofortigen "nix". Das ist eine Revolution. Ich bin für Evolution. In China dauerte es über 20 Jahre. Aber zumindest bewegten sie sich in die richtige Richtung.
                    Zum Vergleich. Warum wurde die Produktion nach China verlagert? Es gab ein Gehalt von 20 Dollar im Monat. Jetzt sind es mehr als 600. Dies ist ein Durchschnittswert. Gott gebe die gleiche Dynamik in jedem Land.

                    Das durchschnittliche Gehalt in China im Jahr 2022 beträgt 5995 Yuan. Jedes Jahr erhöht sich diese Zahl um etwa 50-70 Dollar..
                    1. 123 Офлайн 123
                      123 (123) 26 Januar 2022 13: 48
                      0
                      Sie können auch ein Land ändern. Das ist durchaus erreichbar.
                      Ich bin kein Anhänger des sofortigen "nix". Das ist eine Revolution. Ich bin für Evolution. In China dauerte es über 20 Jahre. Aber zumindest bewegten sie sich in die richtige Richtung.

                      Das ist genau der Punkt, ich verstehe nicht, warum China als Beispiel angeführt wird. Wenn man bedenkt, dass sie ein anderes System haben, ist das meiner Meinung nach ziemlich übertrieben. Wahrscheinlich haben die Skandinavier mehr Sozialismus. Unter 20 Jahren korrekter Bewegung verstehen Sie offensichtlich Wirtschaftswachstum. Woran hier anderes System ist mir nicht klar.

                      Zum Vergleich. Warum wurde die Produktion nach China verlagert? Es gab ein Gehalt von 20 Dollar im Monat. Jetzt sind es mehr als 600. Dies ist ein Durchschnittswert. Gott gebe die gleiche Dynamik in jedem Land.

                      Wir bieten meist an, die chinesische Erfahrung nicht komplett zu kopieren, 20 Jahre zu überspringen und sofort mit Lohnerhöhungen zu beginnen Lachen
                      Wir werden aus mehreren Gründen kein chinesisches Erlebnis aufbauen können.
                      Es geht nicht nur um niedrige Löhne, es gibt einen Überschuss an Arbeitskräften, die bereit sind, dafür zu arbeiten, teilweise auf Kosten der Mehrheit der Landbevölkerung (wir haben einfach nicht so viel). Die Urbanisierung ist dort in vollem Gange, diese Ressource ist übrigens erschöpft, das Bevölkerungswachstum insgesamt ist rückläufig und unterscheidet sich praktisch nicht von Europa.

                      Neben der Arbeitskraft ist Energie wichtig. Es gibt viel billige Kohle und sie scheuen sich nicht, sie in großen Mengen zu verbrennen, ohne auf solche Kleinigkeiten wie Smog über Peking zu achten. Übrigens läuft es in unserem Energiesektor besser und bald wird dies zu einem Ergebnis führen. Energieintensive Produktion wird teilweise von Europa zu uns abwandern.
                      Aber das allein reicht nicht. Vor 20 Jahren sah die Welt noch etwas anders aus. Bürger aus Übersee dachten, sie hätten die ganze Welt in ihrer Tasche und könnten dasselbe China kontrollieren. Sie brachten ihre Produktion dorthin und sorgten für ihren Absatzmarkt. Die Chinesen arbeiten, sie drucken Geld und kaufen alles. China ist immer noch stark an sie gebunden. Für Europa wurden die Chinesen erst vor 1-2 Jahren zum größten Handelspartner. Ohne den "großen Deal" mit den USA wäre in China nichts dergleichen passiert. Das größte Finanzzentrum, eine eigene Druckerei, ein Lösungsmittelmarkt und eine Technologie ohne Boden.
                      Der Versuch, den chinesischen Weg zu wiederholen, bedeutet für Russland, praktisch unter den Vereinigten Staaten zu liegen.
                      1. Bakht Офлайн Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 26 Januar 2022 14: 07
                        +1
                        Sie werden nicht in der Lage sein, den chinesischen Weg zu wiederholen. Aber einige Schlussfolgerungen müssen gezogen werden.
                        China hat keine Druckmaschine. Wie viele Ressourcen.
                        In dem Gespräch ging es darum, ob es möglich ist, das System zu ändern? Können. Die Art und Weise, wie Russland sich bewegt, ist ein Spiel nach westlichen Regeln. Es hat zu nichts Gutem geführt und kann zu nichts führen. Ich bin kein Wirtschaftswissenschaftler, aber ich lese trotzdem einige Bücher. Die Öffnung des Marktes, die Umstellung des Rubels, WTO-Regeln - all dies führt zu einer Verschlechterung der Industrie des Landes und zu einem Rückgang der Löhne. Und als Folge davon zur Verarmung des Landes und zur Entvölkerung.
                        Der einzig richtige Weg ist der Austritt aus dem WTO-System, Verzicht auf Auslandsinvestitionen, restriktive Zölle, bilaterale Abkommen mit anderen Ländern, das ist im Großen und Ganzen die Isolierung des Landes von externen Faktoren. Ich rufe nicht dazu auf, den „Eisernen Vorhang“ zu senken. Aber Beschränkungen müssen eingeführt und dringend benötigt werden. Erst kürzlich sehe ich einige Schritte in diese Richtung.
                        Die Entwicklung des Landes kann nur im Einklang mit dem Aufbau einer eigenen Industrie (auch wenn sie zu Weltmarktpreisen ineffizient ist), einer staatlichen Regulierung der Produktion und einem Verbot der Außenwirtschaftstätigkeit privater Unternehmen erfolgen. Es ist auch notwendig, spezielle Offshore-Zonen in Kaliningrad und im Fernen Osten zu schließen. Und eine obligatorische Weigerung, den Rubel umzutauschen.
                        Das ist meine Meinung, kein Ökonom. Sie können kritisieren oder widerlegen, aber "Übung ist das Kriterium der Wahrheit". Die Praxis der letzten 30 Jahre hat gezeigt, dass sich der damals eingeschlagene Weg als Irrweg herausgestellt hat.
                      2. 123 Офлайн 123
                        123 (123) 26 Januar 2022 15: 22
                        0
                        Sie werden nicht in der Lage sein, den chinesischen Weg zu wiederholen. Aber einige Schlussfolgerungen müssen gezogen werden.
                        China hat keine Druckmaschine. Wie viele Ressourcen.

                        Einige Maschinen existieren bereits. Niemand hat alle Ressourcen. aber das ist nur der nebeneffekt...

                        In dem Gespräch ging es darum, ob es möglich ist, das System zu ändern? Können. Die Art und Weise, wie Russland sich bewegt, ist ein Spiel nach westlichen Regeln. Es hat zu nichts Gutem geführt und kann zu nichts führen. Ich bin kein Wirtschaftswissenschaftler, aber ich lese trotzdem einige Bücher. Die Öffnung des Marktes, die Umstellung des Rubels, WTO-Regeln - all dies führt zu einer Verschlechterung der Industrie des Landes und zu einem Rückgang der Löhne. Und als Folge davon zur Verarmung des Landes und zur Entvölkerung.

                        Das als Beispiel angeführte China hat all die Jahre nicht nach westlichen Regeln gespielt?
                        Es gibt keinen offenen Markt als solchen, es gibt viele Beschränkungen und es werden immer mehr. Ohne Umtausch wird der Rubel nur zu einem Gutschein für den Erhalt von etwas in einem Geschäft und nur auf unserem Territorium. Wie seine Umwandlung die Degradierung der Industrie zur Folge hat, verstehe ich nicht, meiner Meinung nach ist der Zusammenhang nicht offensichtlich.
                        Dasselbe gilt für Verarmung und insbesondere Entvölkerung.

                        Der einzig richtige Weg ist der Austritt aus dem WTO-System, Verzicht auf Auslandsinvestitionen, restriktive Zölle, bilaterale Abkommen mit anderen Ländern, das ist im Großen und Ganzen die Isolierung des Landes von externen Faktoren. Ich rufe nicht dazu auf, den „Eisernen Vorhang“ zu senken. Aber Beschränkungen müssen eingeführt und dringend benötigt werden. Erst kürzlich sehe ich einige Schritte in diese Richtung.

                        Neugieriger Standpunkt. Die WTO funktioniert ohnehin praktisch nicht, es bleibt eher eine Formsache, die wenig ändern wird. Sie verwenden Zölle, verschiedene Einschränkungen werden eingeführt. Sie können selbst sehen, es gibt "Stufen". Warum Extreme? Was ist die Dringlichkeit? Was kann passieren, wenn sie morgens nicht eingeführt werden? Wird alles immer schlimmer? Warum brauchen wir Isolation? Der heimische Markt reicht nicht aus, wir brauchen importierte Technologien, Rohstoffe und Ausrüstung. Der bilaterale Handel baut sich bereits auf, hängt aber auch von Handelspartnern ab. Einseitig zu verkünden, dass es ab Montag dies und das geben wird, ist nicht richtig. Viele von ihnen sind einfach nicht bereit dafür.

                        Die Entwicklung des Landes kann nur im Einklang mit dem Aufbau einer eigenen Industrie (auch wenn sie zu Weltmarktpreisen ineffizient ist), einer staatlichen Regulierung der Produktion und einem Verbot der Außenwirtschaftstätigkeit privater Unternehmen erfolgen.

                        Die Industrieproduktion wachse und sei "effizient zu Weltmarktpreisen". Warum die Produktion von nicht wettbewerbsfähigen Produkten steigern? Übrigens kann man in diesem Szenario nicht mit ausländischen Märkten rechnen. Warum privaten Händlern verbieten, auf dem ausländischen Markt zu arbeiten, verstehe ich überhaupt nicht. Kann ich das den Chinesen zum Ausprobieren vorschlagen?

                        Es ist auch notwendig, spezielle Offshore-Zonen in Kaliningrad und im Fernen Osten zu schließen. Und eine obligatorische Weigerung, den Rubel umzutauschen.

                        Zypern, die Niederlande usw. ziehen in Offshore-Zonen in Kaliningrad um. Und sie dann nehmen und schließen? Und wie können sie jetzt sein? Einfach Offshore verbieten und mehr Steuern zahlen? Gerades Rezept Biden, er versucht dasselbe zu tun. Aber wie verlagert man die Produktion zu uns? Warum die Konvertierungsverweigerung langweilig ist, verstehe ich nicht richtig, meiner Meinung nach ist es im Gegenteil notwendig, eine Rubelzone zu schaffen und auf andere Länder auszudehnen.

                        Das ist meine Meinung, kein Ökonom. Sie können kritisieren oder widerlegen, aber "Übung ist das Kriterium der Wahrheit". Die Praxis der letzten 30 Jahre hat gezeigt, dass sich der damals eingeschlagene Weg als Irrweg herausgestellt hat.

                        Wie ich es verstehe, 30 Jahre, was die Ablehnung des Sozialismus bedeutet? Nun, im selben China ist es auf der Ebene einer Erklärung, tatsächlich ist der Kapitalismus derselbe. Vielleicht gibt es ein Beispiel, das die letzten Jahrzehnte nach den vorgeschlagenen Rezepten entwickelt hat und Erfolge erzielt hat?
                      3. Bakht Офлайн Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 26 Januar 2022 15: 49
                        0
                        Ich werde die Grundlagen nicht nacherzählen.
                        Ich möchte nur, dass Sie einen Punkt klarstellen. Ich werde es dir selbst sagen, aber du wirst widerlegen?

                        Welche Bedeutung haben Offshore-Zonen in Kaliningrad und im Fernen Osten? Dies ist in der Regel ein Verbrechen von besonders großem Ausmaß und ein Landesverrat. Medwedew hat dies gefördert und gebilligt.
                        Offshore zu gehen bedeutet, wie „effektive Manager“ sagen, Steueroptimierung. Das heißt, wir geben hier Ressourcen aus, wir verkaufen in den Westen, wir ziehen dort Geld ab und zahlen keine Steuern an unser Heimatland. Das heißt, es sieht wirklich nach Steuerhinterziehung aus.
                        Medwedew schuf zwei russische Offshore-Zonen, in denen sich die Besteuerung von der russischen unterscheidet. Liberaler. Das heißt, sagte er den Firmen: „Heben Sie Geld an ein russisches Offshore-Unternehmen ab, zahlen Sie weniger Steuern an das russische Finanzministerium, und dann werde ich sagen, kein Geld – aber Sie halten durch.“
                      4. 123 Офлайн 123
                        123 (123) 26 Januar 2022 19: 12
                        0
                        Welche Bedeutung haben Offshore-Zonen in Kaliningrad und im Fernen Osten? Dies ist in der Regel ein Verbrechen von besonders großem Ausmaß und ein Landesverrat.

                        Es geht darum, sich in ihnen von ausländischen Offshore-Unternehmen wie Zypern, den Niederlanden, den Jungferninseln usw. neu zu registrieren. Andernfalls ist es wahrscheinlich schwierig, das Unternehmen nach Hause zurückzubringen. Natürlich kann man das Unternehmen oder besser gesagt das Eigentum dummerweise wegnehmen, aber laut den Dokumenten gehört es jemand anderem. In Zukunft sind dies Klagen und die Gerichte sind nicht unsere, die Unternehmen unterliegen nicht der russischen Gerichtsbarkeit.
                        Die Rückkehr eines Unternehmens aus dem Ausland ist nicht einfach, die Amerikaner versuchen dasselbe zu tun, dasselbe Google aus Irland zurückzugeben und Steuern zu erheben, aber es funktioniert nicht.
                        Sie zahlen weniger Steuern, aber von Zypern aus zahlen sie überhaupt nichts.
                        Darüber hinaus nutzen auch große Unternehmen mit staatlicher Beteiligung Offshore-Gesellschaften. Daher ist es schwieriger, sie durch "Sanktionen" zu bekommen.
                      5. Bakht Офлайн Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 26 Januar 2022 21: 41
                        -1
                        Ja, sie zahlen nicht aus Zypern, aber aus Kaliningrad zahlen sie weniger, als wenn sie in Russland registriert wären. Glauben Sie nicht, dass dies ein Diebstahl in besonders großem Umfang ist? Fehlt dem Staat die Kraft und Fähigkeit, Zahlungen an die einheimische Staatskasse zu erzwingen? Und wenn sie weniger zahlen, ist kein Geld im Budget.
                        Haben Sie über die Geldbeträge gelesen, die aus dem Land abgezogen wurden? Letztes Jahr etwa 70 Milliarden Dollar. In den vergangenen 30 Jahren waren es laut Bloomberg 750 Milliarden Dollar, anderen Quellen zufolge mehr als 1 Billion. Wie wird der Haushalt Rentner- oder Offiziersgehälter bezahlen? Das ist Geld, das aus dem Haushalt gestohlen wurde. Es gibt keine andere Interpretation und kann es nicht sein. Und Medwedew sagt: "Klauen Sie weiter, aber ein bisschen weniger."
                        Um der Gerechtigkeit willen ist „Kapitalabfluss“ nicht immer negativ für die Wirtschaft, aber in einem solchen Ausmaß ist er genau destruktiv für das Land.
                        Offshore-Unternehmen wurden gegründet, um Steuern zu hinterziehen. Ihre Dienste werden nicht nur von russischen Unternehmen genutzt. Und westliche auch. Ich selbst habe über einige Inseln ein Gehalt erhalten. Ganz offiziell übrigens Gehalt.
                        Anstatt RUSSISCHE Unternehmen zu zwingen, Steuern an die RUSSISCHE Staatskasse zu zahlen, werden ihnen einige „liberale Formen der Besteuerung“ gegeben.
                      6. 123 Офлайн 123
                        123 (123) 27 Januar 2022 04: 35
                        0
                        Ja, sie zahlen nicht aus Zypern, aber aus Kaliningrad zahlen sie weniger, als wenn sie in Russland registriert wären. Glauben Sie nicht, dass dies ein Diebstahl in besonders großem Umfang ist? Fehlt dem Staat die Kraft und Fähigkeit, Zahlungen an die einheimische Staatskasse zu erzwingen? Und wenn sie weniger zahlen, ist kein Geld im Budget.

                        "Diebstahl in besonders großem Umfang" ist von planetarischem Ausmaß. „Sie zu zwingen, in ihre eigene Staatskasse einzuzahlen“, indem sie Offshore-Unternehmen einfach verbieten und Steuern erheben, bedeutet einfach, sie zu zerstreuen. Bieten Sie im Vergleich zu Ihren Nachbarn offensichtlich ungünstigere Bedingungen für die Arbeit des Unternehmens, kommt niemand zu Ihnen. Ich möchte Sie daran erinnern, dass die Vereinigten Staaten auf eine Erhöhung der Besteuerung von Unternehmen drängen und möchten, dass Steuern in dem Land gezahlt werden, in dem sie Gewinne erzielen, aber sie tun dies nicht einseitig und haben in diesem Bereich viel mehr Einfluss als Russland. In einem einzelnen Land wird es nicht funktionieren, das Unternehmen an den Nagel zu pressen.
                        Ich sage nicht, dass Offshore gut ist, es gibt viel Kriminalität (Beispiel unter dem Link), aber das zu tun, was Sie in einem einzigen Land vorschlagen, ist nicht die beste Lösung. Und ja, das Budget ist im Überschuss, es ist eher ein Problem mit der Fähigkeit, es richtig auszugeben.
                        https://www.icij.org/investigations/pandora-papers/
  • Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
    Ungleichmäßig (X) 25 Januar 2022 14: 52
    -1
    Du hast richtig gedacht.
    1. Oldbaton Офлайн Oldbaton
      Oldbaton (Igor Batuev) 25 Januar 2022 17: 20
      +1
      Gab es wenige Revolutionen? Tja, naja... Vielleicht wisst ihr auch, was stattdessen gebaut werden muss? Im Detail...
      1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
        Ungleichmäßig (X) 25 Januar 2022 17: 24
        -2
        Was bringt es, mit Ihnen über dieses Thema zu diskutieren, wenn Ihnen in Russland alles passt?
        1. Oldbaton Офлайн Oldbaton
          Oldbaton (Igor Batuev) 25 Januar 2022 17: 40
          +5
          Ich mag sehr viel auf dem Land. Es gibt Dinge, die nicht passen und die korrigiert werden können. Zum Beispiel, um Müll auf der Straße in der Nähe des Hauses zu entfernen. Ich putze. Es gibt Dinge, die kann ich nicht. In diesem Fall suche ich nach einer Möglichkeit, die Situation zu beeinflussen. Und zu diskutieren ... Was soll das? Wird es außer Druck und Verdauung noch etwas ändern?
  • bratchanin3 Офлайн bratchanin3
    bratchanin3 (Gennady) 27 Januar 2022 15: 31
    0
    Eine sehr berechtigte Frage. Der Gewinn geht wirklich DORT und nicht klein, aber der Präsident der Russischen Föderation beklagt, dass die Währung ins Ausland fließt, zur Freude der Kudrins und der Chubais und der Nabiullins.
  • gorenina91 Online gorenina91
    gorenina91 (Irina) 25 Januar 2022 17: 21
    -6
    - So eine ziemlich langweilige Kontroverse ...
    - Und SP-2 - zumindest jemand ???
    - Oder noch einmal - ein Vorteil von 1% - und es zählt ... zählt ... zählt ... und so weiter ...
  • Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
    Yuri Bryansky (Yuri Bryanskiy) 25 Januar 2022 23: 17
    0
    Wer wird Eigentümer sein und Dividenden erhalten?
  • Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 26 Januar 2022 08: 47
    0
    Äh ...
    und vor der Korona 2019 schrieben sie auf VO, dass wir Titan in die Ukraine liefern (wie Aluminium).
    Beschaffungsbeispiele wurden genannt.

    Etwas stimmt nicht ..
  • Sergey Pedenko Офлайн Sergey Pedenko
    Sergey Pedenko (Sergey Pedenko) 28 Januar 2022 20: 35
    0
    und das nach 8 jahren hybridkrieg???