"Die Zeit wird kommen, und sie werden antworten": Die Krim reagierte auf die Pläne der Ukraine, einen neuen Damm fertigzustellen


Die Behörden in Kiew werden den Bau eines Staudamms am Nordkrim-Kanal abschließen, um die Krim endlich daran zu hindern, die Dnjepr-Gewässer zu erreichen. Der erste stellvertretende Sprecher des Parlaments der Halbinsel, Efim Fiks, stellte jedoch fest, dass sich die Bewohner der Krim nie das Ziel gesetzt hatten, die Wasserversorgung durch den Kanal wieder aufzunehmen.


Zuvor sagte die neue Ministerin der ukrainischen Regierung für die "Wiedereingliederung vorübergehend besetzter Gebiete", Iryna Wereschtschuk, während ihres Besuchs in der Region Cherson, dass der Damm fertiggestellt und alle Versuche der Krimbewohner, Wasser aus dem Nordkrimkanal zu bekommen, gestoppt werden müssen .

Laut Vereshchuk ist die Anlage inzwischen zu 90 Prozent fertig. Damit setzt Kiew das kürzlich verabschiedete Gesetz „zur Abschaffung der freien“ wirtschaftlich Zonen auf der Krim", wonach die Krim keinen Zugang zu den Gewässern des Kanals erhält, bis die "verfassungsmäßige Ordnung der Ukraine" auf der Halbinsel wiederhergestellt ist.

Auf ähnliche Passagen des ukrainischen Ministers antwortete der stellvertretende Sprecher der Krim, dass die Bewohner der Krim keinen Zugang zum Nordkrimkanal von Kiew aus planen - dieses Thema ist seit 2015 nicht mehr relevant, da selbst in den trockensten Jahren Russland hat Wege gefunden, das Wasserproblem der Halbinsel zu lösen.

Lassen Sie die Kiewer Behörden mit ihrem eigenen Wasser leben. Die Zeit wird kommen, und sie werden sich für all ihre Verbrechen gegen die Krim verantworten

- betonte Efim Fix in einem Interview RIA Novosti.
22 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dimy4 Офлайн Dimy4
    Dimy4 (Dmitry) 24 November 2021 13: 06
    +4
    Im Gegenzug liefern wir Dieselkraftstoff und verwöhnen Sie mit Strom.
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 24 November 2021 13: 26
    +4
    Es wäre schon lange her, dass die Ukraine begonnen hätte, die Krim über den Nordkrimkanal mit Wasser zu versorgen, wenn Russland den Zugang von Energieressourcen zur Ukraine abgeschnitten hätte, bis Wasser aus dem Dnjepr auf der Krim auftauchte. Aber anscheinend braucht jemand in Russland die Krim wirklich, um kein Dnjepr-Wasser zu erhalten. Die Frage ist, wer sind diese Leute?
    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 24 November 2021 13: 30
      +1
      Wer sind diese "Leute", die davon träumen, die Krim mit giftigem Dnjepr-Wasser zu vergiften?
      1. Bulanov Офлайн Bulanov
        Bulanov (Vladimir) 24 November 2021 13: 34
        +3
        Denken Sie, dass es besser ist, Wasser aus Meerwasserentsalzungsanlagen aus dem Schwarzen Meer zu verwenden als gefiltertes Dnjepr-Wasser?
        Neue Stauseen werden noch nicht sehr gut gebaut, und Wasser aus den Bergen fließt durch die Schwerkraft direkt ins Meer und zerstört die Kommunikation, wie es dieses Jahr in Jalta war. Obwohl es lange Zeit möglich war, in der Uch-Kosh-Schlucht einen Damm zu bauen und zusätzlich 4-5 Millionen Kubikmeter reines Bergwasser für Jalta zu haben.
        1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
          Nur eine Katze (Bayun) 24 November 2021 13: 48
          +1
          Wasser aus Entsalzungsanlagen darf nicht bewässert werden. Und die giftige Dnjepr-Gülle würden sie auch nicht filtern. Das Gemüse wird golden. Die Dämme in jeder Schlucht stammen aus dem Bereich der Apfelbäume auf dem Mars ... es gab nichts zu bauen, wo es Überschwemmungen und Müll geben könnte, wo es zu Wasserstau kommen könnte. Unter dem Sotschi wurde die ganze Stadt in die Schlucht gespült. erst haben sie es vermasselt und mir dann die haare auf den kopf gerissen, als meine verwandtschaft in einer dreckigen brei ertrank.
          1. Bulanov Офлайн Bulanov
            Bulanov (Vladimir) 24 November 2021 13: 53
            0
            Und was schlagen Sie vor?

            Wie bereits berichtet, werden die Gewässer auf der Halbinsel schnell flacher. Entgegen den öffentlichen Äußerungen lokaler Behörden, dass es auf der Halbinsel nach sommerlichen Regenschauern "genug Wasser für zwei oder drei Jahre" geben wird, erinnert die Situation mit Flüssen und Stauseen an die Erfahrungen mit Wasserknappheit im letzten Jahr ... Klimaforscher warnen, dass die Krim aus einer längeren Trockenperiode nicht hervorgegangen, daher kann sich die Krise noch einmal verschlimmern.

            Aus den Nachrichten der Krim - "Frühling versiegt auf der Krim"
            1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
              Nur eine Katze (Bayun) 24 November 2021 13: 59
              +3
              Lesen Sie zunächst die Geschichte der Krim. Er lebte zuvor gut für sich ohne Kanal. Es stimmt, damals gab es keine Ukrainer und diejenigen, die dumm waren, mit ihnen zu kommunizieren, die jetzt nicht mehr ohne einen Tritt den Hintern heben können und ohne einen Schlag auf den Kopf nicht verstehen. Krimbürokraten treten die Entscheidungen Moskaus in die Pedale und lassen sie auf die Bremse. Termine aus Moskau werden einfach verschlungen. Ich kümmere mich nicht um ihre Probleme.
              1. Bulanov Офлайн Bulanov
                Bulanov (Vladimir) 24 November 2021 14: 07
                +2
                Erstens lebten auf der Krim vor dem Kanal 2 mal weniger Menschen und 4 mal weniger Touristen kamen zur Ruhe. Oder bevorzugen Sie die Krim - Türkei? Wenn ja, dann brauchen Sie auf der Krim wirklich nicht so viel Wasser.
                Die Krim zu Beginn des 20. Jahrhunderts und zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist absolut 2 verschiedene Krim.
                Zweitens sind der Untersuchungsausschuss und der Föderale Sicherheitsdienst der Russischen Föderation auf der Krim tätig. Der Kulturminister wurde kürzlich festgenommen. Andere Beamte werden regelmäßig gekämmt. Razvozhaev scheint ein Beauftragter aus Moskau zu sein. Niemand isst es.
                1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
                  Nur eine Katze (Bayun) 24 November 2021 14: 15
                  0
                  Noch eine dumme Frage? Der Service ist wie auf dem Land, die Preise wie in Venedig ... Woher kommen die Daten über "Touristen" auf der vorrevolutionären Krim? Der FSB rechen jetzt, was sie in Eile genommen haben ... Meine Beine werden nicht auf der Krim sein, bis dort ein Gottesdienst wie in einer Schaufel stattfindet und ein ekelhaftes SHO vom Personal zu hören ist.
                  1. Bulanov Офлайн Bulanov
                    Bulanov (Vladimir) 24 November 2021 14: 35
                    +2
                    Ihr Fuß ist vielleicht nicht da, aber viele Russen kaufen Wohnungen und Grundstücke auf der Krim, insbesondere an der Südküste und in Sewastopol. Und sie brauchen seltsamerweise auch Wasser, und zwar nicht stundenweise, sondern ständig.
                    Und zum Dnjepr-Wasser - in der UdSSR, als die Industrie in der Ukraine arbeitete, war es kaum sauberer als jetzt. Auf der Krim wurde auf diesem Wasser jedoch sogar Reis angebaut. Der Reis war gut!
                    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
                      Nur eine Katze (Bayun) 24 November 2021 14: 44
                      0
                      Alles war durcheinander ... Menschen, Pferde ...
                    2. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
                      Alexndr P. (Alexander) 25 November 2021 11: 12
                      -1
                      Und zum Dnjepr-Wasser - in der UdSSR, als die Industrie in der Ukraine arbeitete, war es kaum sauberer als jetzt

                      Ja, er sagt, dass die Nazis sie absichtlich vergiften werden, also haben sie sich hier für das kleinere von zwei Übeln entschieden. Solch eine Sabotage reicht aus, um die Hängeohraffen zu arrangieren, wenn sie einen Damm bauen und die Stromleitung sprengen

                      Hauptsache es wird von den Kosten her nicht teuer - ein paar besonders wegwerfen
                      giftiger Ton im Wasser stromaufwärts
                      1. Bulanov Офлайн Bulanov
                        Bulanov (Vladimir) 25 November 2021 11: 53
                        +2
                        Und wozu dienen chemische Labore? In diesem Fall handelt es sich um einen globalen Notfall - eine groß angelegte Umweltkatastrophe in der Ukraine, vollständige sanitäre Quarantäne usw. Handelt es sich um einen Terroranschlag, dann ergeben sich andere Schlussfolgerungen mit dem erzwungenen Einsatz chemischer Abwehrtruppen der Nachbarstaaten.
                      2. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
                        Alexndr P. (Alexander) 25 November 2021 12: 02
                        0
                        Ja, sie sind unter dem Dach der Matratze, sie haben bereits Millionen von Menschen Wasser und Strom abgestellt. Was bist du so klein. Sie veränderten somit das Ökosystem der gesamten Halbinsel und inszenierten einen Öko-Genozid

                        Sie schlugen mit Artillerie auf die Stadtentwicklung, in der Millionenstadt und mit Su-25 trainierten sie in Lugansk

                        Und wozu dienen chemische Labore?

                        Nun, sie wird sagen, dass das Wasser im Kanal vergiftet ist, und was?

                        mit dem erzwungenen Einsatz chemischer Abwehrtruppen der Nachbarstaaten.

                        Ja, aus Polen und Moldawien?
                      3. Bulanov Офлайн Bulanov
                        Bulanov (Vladimir) 25 November 2021 13: 14
                        0
                        Wie lange grenzen Polen und Moldawien an den Dnjepr? Polen grenzte einst an die Grenze, aber diese Zeit ist vorbei.
                        Und wieder frage ich - was schlagen Sie vor?
                        Wir haben bereits von der Reparatur der Wasserleitungen gehört. Auf der Krim gibt es noch genügend Trinkwasser. Die Frage ist im Wasser für die Landwirtschaft. Und für eine wachsende Branche. Hier erinnert die armenische Chemiefabrik jedes Jahr wieder an sich selbst.
                      4. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
                        Alexndr P. (Alexander) 25 November 2021 13: 15
                        0
                        Und wieder frage ich - was schlagen Sie vor?

                        Ich habe lange von meinem Sofa aus vorgeschlagen - den Generalstab der Ukraine mit Iskander zu bedecken und ihn gerne hineinzuziehen. Ich denke, dies ist die optimale und billigste Lösung, um die Kontrolle in einer Menagerie zu desorientieren.

                        Aber die Grenze muss mit einem Zaun verstärkt werden – damit sie nicht auf der Suche nach einem besseren Leben zu uns nach Hause kriecht
          2. Valera75 Online Valera75
            Valera75 (Valery) 26 November 2021 09: 12
            0
            Erstens lebten auf der Krim vor dem Kanal 2 mal weniger Menschen und 4 mal weniger Touristen kamen zur Ruhe.

            Wenn die Pandemie und die Schließung der Grenzen nicht gewesen wären, wären 90% derer, die auf die Krim oder nach Sotschi gingen, in die Türkei und in andere ausländische Resorts abgereist.Der wilde Preis und der Service mit dem niedrigsten Preis haben alle meine Freunde abgeschreckt die einstimmig antworten, dass weder in Sotschi noch auf der Krim jemals mehr poedut.Esli Sotschi ist immer noch normal auf der Krim dank der Ukrainer, die ihn all die Jahrzehnte gemolken haben, gibt es immer noch eine echte Schaufel.
  • Tulpe Офлайн Tulpe
    Tulpe 24 November 2021 14: 43
    +4
    Ich wäre wirklich vorsichtig, Wasser aus der Ukraine auf die Krim zu lassen, selbst wenn sie damit einverstanden sind. Es gibt so dumme Leute in der Ukraine, dass sie sie gefahrlos vergiften oder radioaktiven Abfall hineinwerfen können - leider haben sie ihn. Und auf der Krim gibt es kein Wasserproblem mehr - dort müssen Rohre in Städten überholt werden, sonst erreicht der Verlust durch eine Gemeinschaftswohnung mehr als 40%.
    1. bobba94 Офлайн bobba94
      bobba94 (Vladimir) 24 November 2021 15: 37
      0
      Es braucht kein Gift und keinen radioaktiven Abfall ... ... ukrainische Umweltwissenschaftler sagen selbst, dass das Dnjepr-Wasser in fünf Jahren als Rohstoff für die Herstellung von Mineraldünger verwendet werden kann ...
  • NikolayN Офлайн NikolayN
    NikolayN (Nikolai) 24 November 2021 23: 09
    +2
    Genosse Efim, wie viele Klagen haben Sie gegen die Ukraine im Namen der Krim vor europäischen Gerichten eingereicht?
  • Georgi Solowjew Офлайн Georgi Solowjew
    Georgi Solowjew (Georgy Solowjew) 25 November 2021 11: 06
    0
    Egal, es wird eine Zeit kommen, in der die Flachkopfschweine ihren eigenen Urin anstelle von Wasser trinken.
    1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
      Alexndr P. (Alexander) 25 November 2021 13: 13
      0
      Nun, es wird im Trend der grünen Agenda und zum Schutz der Wasserressourcen liegen. Das ist so europäisch! Bully