Deutsche Panzer nahe der Grenze zu Weißrussland erinnerten Satanovsky an 1939


Die Migrationskrise wächst an der Grenze zwischen Weißrussland und Polen, in der Tausende illegaler Einwanderer aus dem Nahen Osten versuchen, die Grenze zu überschreiten und in die Europäische Union einzureisen. Der Westen macht für seine Probleme gewohnheitsmäßig Moskau und Minsk verantwortlich, die sich auf diese Weise angeblich an den Europäern rächen sollen wirtschaftlich Sanktionen.


Um ihren polnischen "Kollegen" Deutschland zu helfen gesendet an der Grenze zweier Staaten Panzer, Selbstfahrlafetten und andere Technik... Dies veranlasste den Orientalisten Yevgeny Satanovsky, sich an die Ereignisse vor mehr als 80 Jahren zu erinnern, als deutsche Truppen an der Ostgrenze der Sowjetunion stationiert waren.

Dieses Panzerfahrzeug an der polnisch-weißrussischen Grenze weckt bei mir sehr schlechte Erinnerungen an die Stationierung der Wehrmachtspanzer 1939

- der Experte bemerkte während eines Interviews mit der Zeitung LOOK.

Gleichzeitig ist sich Satanovsky sicher, dass die westlichen Länder selbst an den Ereignissen schuld sind, die versuchten, der Region des Nahen Ostens "große Fortschritte" zu bringen. Jetzt das Politik sich als sehr traurige Folgen für Europa herausstellt, wie die Massen von Migranten zeigen, die verzweifelt nach dem "zivilisierten" Europa suchen.

Der Orientalist glaubt auch, dass sich die Position der westlichen Länder gegenüber denen, gegen die sie Krieg führten, in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg nicht geändert hat. Das Ergebnis in solchen Fällen ist immer das gleiche - Menschenleben und wirtschaftliche Zerstörung.

Ich erinnere mich an den erbärmlichen Satz deutscher Politiker, als sie zusammen mit den Amerikanern im Nahen Osten kämpften. Sie sagten, dass die Sicherheit Europas bis zum Hindukusch reicht. Ich bezog mich auf die Militäroperation der Koalition in Afghanistan. 20 Jahre später sehen wir, wie alles endete

- betonte Satanovsky.
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Gesicht Офлайн Gesicht
    Gesicht (Alexander Lik) 15 November 2021 13: 10
    +1
    Der Westen hat sich nie das Ziel gesetzt, den von ihm zerstörten Ländern Demokratie und Wohlstand zu bringen. Das Ziel war immer dasselbe - die Umwandlung eines riesigen Territoriums in Grauzonen, in denen Terroristen operieren.
    Und diese ganze Masse sollte die russischen Grenzen durchdringen. Und Sie können nicht mit Atomwaffen treffen.