Die Amerikaner haben das UAV in der Luft gefangen


Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) hat ein Video veröffentlicht, das den erfolgreichen Fang des UAV X-61A in der Luft mit einem speziell ausgestatteten Militärtransportflugzeug C-130 Hercules zeigt.


In dem präsentierten Filmmaterial zeigten die Amerikaner, wie die nächste Stufe der Flugtests im Rahmen des Gremlin Air Vehicles (GAV)-Projekts ablief, das die Schaffung kleiner Drohnen vorsieht, die sowohl unabhängig als auch in einer Gruppe operieren können. Sie können Daten austauschen und verschiedene Aufgaben ausführen.


UAV X-61A wird von Dynetics entwickelt. Bei den Drohnenträgern soll es sich um B-52 Stratofortress, B-1B Lancer Bomber und C-130 Hercules / Super Hercules Militärtransportflugzeuge handeln, sowie um vielversprechende Flugzeugmodelle der US Air Force. Es ist geplant, UAVs mit Geschwindigkeiten von bis zu Mach 0,8 in einer Höhe von über 12 Metern zu starten. Die Flugdauer der Drohnen beträgt 1-3 Stunden und die Reichweite beträgt 555 bis 956 km.

Nach Abschluss der Mission müssen die Drohnen zum Trägerflugzeug zurückkehren, das sie mit einem speziellen Manipulator in die Luft holt. Bei Bedarf können UAVs mit einem Fallschirmsystem auf dem Boden landen. Frühere Versuche, die Drohne in der Luft zu fangen, waren erfolglos, und das Unternehmen musste das Design des Manipulators ändern.
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Igor Berg Офлайн Igor Berg
    Igor Berg (Igor Berg) 7 November 2021 15: 07
    -1
    Cool und ungewöhnlich! Das hat was!
  2. smersh chek Офлайн smersh chek
    smersh chek (somsh chk) 7 November 2021 16: 07
    +4
    das heißt, ross mig31 (su35) Es reicht aus, einen Hercules (in einer Entfernung von 400 km) abzuschießen, um mehrere Dutzend UAVs zu zerstören
  3. Gesicht Офлайн Gesicht
    Gesicht (Alexander Lik) 7 November 2021 18: 36
    +1
    Eine weitere Budgetkürzung.
  4. Abakan Офлайн Abakan
    Abakan 8 November 2021 03: 42
    0
    wie manche sagen "Es gibt keine Analoga"
    gut
  5. Der Kommentar wurde gelöscht.