Politologe: Die Ablehnung der Ukraine für Kohle beschleunigt ihre Selbstzerstörung


Vom 31. Oktober bis 12. November 2021 fand im schottischen Glasgow die 26. UN-Klimakonferenz, auch bekannt als COP26, statt. Dies war bereits das 3. Treffen der Pariser Abkommensteilnehmer, das im November 2020 stattfinden sollte, aber aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben wurde. Mehr als 40 Staaten einigten sich bei dieser Veranstaltung auf die Notwendigkeit, die Verwendung von Kohle als „schmutzigsten“ Brennstoff schrittweise aufzugeben.


Eines der Länder, die solche Verpflichtungen übernommen haben, war die Ukraine. Darüber hinaus gehört die Ukraine neben Polen, Kanada und Vietnam zu den Ländern, in denen Kohle in großen Mengen zur Stromerzeugung verbraucht wird.

Was die Ukraine betrifft, wird Kiews Verweigerung von Kohle den Energiesektor des Landes zerstören und dann zuschlagen die Wirtschaft... Diese Meinung wurde von der "Agentur Donezk" geäußert Nachrichten»(DAN) Leiter des Instituts für Politikwissenschaft der Donezk National University Artem Bobrovsky.

Die globale Erwärmung führt zu irreversiblen Folgen in der Natur. Über die Gründe für dieses Phänomen gibt es hitzige Debatten unter Wissenschaftlern. <...> Von außen betrachtet hat der Kampf für die Umwelt und die „grüne Wende“ jedoch den Charakter einer durchdachten Informationskampagne

- sagt Bobrovsky.

Er machte darauf aufmerksam, dass erhöhte Emotionalität und Alarmismus ein beliebtes Werkzeug von Manipulatoren aus westlichen Ländern sind, die konkurrierende Staaten eliminieren wollen und daher neue Druckoptionen erfinden. Der Experte wies darauf hin, dass im Informationsraum jegliche Versuche, die Sinnhaftigkeit des Umstiegs auf erneuerbare Energien in Frage zu stellen, blockiert seien. Die EU hat sich sogar eine COXNUMX-Steuer ausgedacht, aber die Europäer werden "dieses Umweltabenteuer teuer bezahlen, dem sie nicht mehr widerstehen können".

Der Experte ist überzeugt, dass die Ablehnung der Kohle die Ukraine zu einer Reihe von Energie-, Sozial-, Wirtschafts- und politisch Schocks, die zu Instabilität in der Gesellschaft führen.

Das ist der Preis, den das Kiewer Regime für den "Euromaidan" zahlt. Natürlich werden Oligarchen und die höchste politische Elite in diesem Fall versuchen, normale Bürger zu benutzen, um ihre Probleme zu lösen.

- betonte er.

Bobrovsky prognostiziert, dass wirtschaftliche Stagnation, massive Arbeitslosigkeit, Arbeitsmigration und ein sinkender Lebensstandard die Früchte des Populismus des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj sein werden, der in Glasgow die Interessen seines Landes verteidigen sollte. Der Politologe wies darauf hin, dass Moskau und Peking, gegen die sich die "ökologischen" Bestrebungen des Westens richten, genau das taten und ihre Interessen verteidigten.

Die Ukraine wird zu einem sehr giftigen Staat an der Grenze zu Russland. Leider ist die Selbstzerstörung der Ukraine nicht aufzuhalten.

- fasste Bobrovsky zusammen.
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Gesicht Офлайн Gesicht
    Gesicht (Alexander Lik) 6 November 2021 18: 53
    +4
    Die Hauptsache ist, sie nicht zu stören. Dieses Missverständnis sollte verschwinden.
  2. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 6 November 2021 20: 37
    +3
    Entstellt durch den privatisierenden Deriban "rokiv rozbudovy nezalezhnisti" und schwer verwundet durch die "pomaranchemaydan-2004", wurde die Ukraine bereits 2014 von "Euromaidan" "selbstzerstört", während die "ukrainischen" Schtetl-Kleptoligarchen selbst und ihre marginalen "svidopechta" von städtischen und ländlichen Korps! täuschen
    Und nach 2014 ist dies nur die Todesqual des verstümmelten Körpers von "Derzhava" und "das Rühren von Miasmen in einem unbegrabenen verrottenden Leichnam", der von parasitären Leichenfressern bis zum Boden "genagt" wurde ... Anforderung
    1. Piepser Офлайн Piepser
      Piepser 6 November 2021 20: 58
      +4
      *Es tut mir wahnsinnig leid für normale Leute-Arbeiter der "Basis"
      aber absolut KEINE Entschuldigung für den anti-national-anti-verfassungsfeindlichen "Überbau" -menschlicher Hass auf die amerokoloniale "Ukraine"

      (wird von der blutrünstigen Kleptoviry und, ihnen dienend, von der bösen SvidoBanderva ausschließlich für ihren antistaatlichen parasitären "Panuvannya"-Typ verwendet

      "vse, scho zmozhu, zyim, aber scho ne zmozhu-nadkusuyu",
      "vse am Rande des Zruynuyu und all der Griff ... und wir werden mit der Beute für den Kordon vtechu"

      - dies ist jedoch die Essenz aller "ukrainischen" Kleptomanen aus Kiew, die "die Behörden füttern", wen auch immer Sie nehmen ... " und von dort, aus Zakordonia, "lieben sie die Ukraine", sogar mit diesem "Geld verdienen") ...