Weißrussische An-12 in Russland abgestürzt


Ein Transportflugzeug vom Typ An-12BK (Hecknummer EW-518TI) der weißrussischen Fluggesellschaft Grodno stürzte in der Nähe von Irkutsk ab. Der Vorstand folgte der Route Jakutsk - Irkutsk. Nach Angaben des Siberian Aviation Rescue Center befanden sich 8 Besatzungsmitglieder an Bord. Laut mehreren Medienberichten starben sie alle.


Die Absturzstelle der An-12BK wurde bereits entdeckt und befindet sich in der Nähe des Dorfes Pivovarikha, nur wenige Kilometer von der Landebahn des Flughafens Irkutsk entfernt.


Wie die Agentur berichtet TASS unter Berufung auf unsere eigenen Quellen ging das Flugzeug nach einem erfolglosen Landeversuch in einen Durchstart. Während des Manövers verschwand er vom Radar.

Das abgestürzte Flugzeug wäre 1968 beim VP Chkalov Taschkent Aviation Production Association (Werk Nr. 84) freigegeben worden. Bis 1993 wurde es zunächst in der Luftwaffe der UdSSR und dann in der VTA der russischen Luftwaffe betrieben. Von 1993 bis 2003 war das Flugzeug im Lager, danach war es Teil der Fluggesellschaft Air Armenia. In den Jahren 2014-2015 wurde es von der tadschikischen Gesellschaft Asia Airways betrieben. Seit 2019 ist er der weißrussischen Fluggesellschaft Grodno zugeteilt.
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Greenchelman Офлайн Greenchelman
    Greenchelman (Grigory Tarasenko) 3 November 2021 16: 30
    +4
    Beileid an die Familien und Freunde der Toten ...
  2. Pete Mitchell Офлайн Pete Mitchell
    Pete Mitchell (Pete Mitchell) 3 November 2021 17: 02
    +4
    Sie flogen weg…. Mein Beileid