Fünfte US-Flotte: Kreuzer Monterey trifft unbekanntes Schiff mit in Russland hergestellten Waffen


Der Raketenkreuzer der USS Monterey (CG-61) der Ticonderoga-Klasse stieß im Nordarabischen Meer auf ein nicht identifiziertes Schiff (nicht markiert). Bei der Inspektion und Feststellung des Eigentums an dem Schiff fand das amerikanische Militär eine solide Charge Waffen, Munition und Ausrüstung der russischen und chinesischen Produktion. Die Öffentlichkeit wurde in ihrem Twitter-Account vom Pressedienst der Fünften Flotte der US-Marine darüber informiert.


Die Nachricht gibt an, dass das Entladen (Zurückziehen) der genannten Fracht unter Berücksichtigung ihrer Menge zwei Tage dauerte (6.-7. Mai 2021). Nach dem Verhör wurde die Schiffsbesatzung freigelassen. Die Eigner des Schiffes und der Endpunkt seiner Reise werden noch festgelegt.

Dutzende moderne ATGMs aus Russland, Tausende von Sturmgewehren des Typs 56 aus China, Hunderte von PKM-Maschinengewehren, Scharfschützengewehre und Zielfernrohre, Granatwerfer und andere militärische Ausrüstung wurden entdeckt.


Wir erinnern Sie daran, dass die Spezialpolizei Polinter am 21. April in Brasilien einen der größten Waffenhändler der Welt festgenommen hat - João Filipe Barbieri. Am Vorabend der Strafverfolgung verhafteten Polizeibeamte seinen Begleiter - João Victor Rosa.

Anfang 2020 veröffentlichte das US-Zentralkommando (USCENTCOM) Informationen über die Inhaftierung eines Schiffes mit Waffen aus dem Iran im Arabischen Meer. Unter den Beschlagnahmten befanden sich 150 Dekhlavie-ATGMs (analog zu den russischen Kornet-ATGMs). Unter der Fracht befanden sich drei iranische Boden-Luft-Raketen, Wärmebildvisiere, Komponenten für UAVs und Oberflächenschiffe sowie verschiedene Munition.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
18 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. shvn Офлайн shvn
    shvn (Vyacheslav) 9 Mai 2021 13: 03
    0
    Warum finden sie keine aus Schafen hergestellten Waffen?
    1. shvn Офлайн shvn
      shvn (Vyacheslav) 9 Mai 2021 13: 04
      0
      ))) Amerikaner
    2. 123 Офлайн 123
      123 (123) 9 Mai 2021 13: 23
      +3
      Warum finden sie keine aus Schafen hergestellten Waffen?

      Es ist launisch, die Bürger des Nahen Ostens bevorzugen etwas Einfacheres und Zuverlässigeres. Historisch haben sie sich an die "Kalash" gewöhnt. Westliche Waren werden regelmäßig eingeführt (es taucht in Syrien auf), aber der Verbraucher stimmt für die bewährte "Schaufel".
      Deshalb räumt "Osovtsy" in allen möglichen Teilen Bulgariens und der Tschechischen Republik Mülleimer aus und kündigt Ausschreibungen für den Kauf von Waffen und Munition vom sowjetischen Typ an.
      Nun, und wird wahrscheinlich bald ein Schiff mit amerikanischen und europäischen Waffen festhalten, nur wird dies nicht von einem amerikanischen Kreuzer getan.
      1. Binder Офлайн Binder
        Binder (Myron) 9 Mai 2021 17: 13
        -9
        Quote: 123
        Warum finden sie keine aus Schafen hergestellten Waffen?

        Es ist launisch, die Bürger des Nahen Ostens bevorzugen etwas Einfacheres und Zuverlässigeres.

        Fantasie, die du nicht hältst! lol Bürger des islamischen Glaubens im Nahen Osten bevorzugen etwas Billigeres und Zugänglicheres, weshalb sie sich mit etwas rüsten, das von Russen / Sowjets, Chinesen oder Iranern hergestellt wurde.
        1. 123 Офлайн 123
          123 (123) 9 Mai 2021 21: 46
          +5
          Fantasie ist großartig für Sie! Bürger des islamischen Glaubens im Nahen Osten bevorzugen etwas Billigeres und Zugänglicheres, weshalb sie sich mit etwas rüsten, das von Russen / Sowjets, Chinesen oder Iranern hergestellt wurde.

          Du bist nur neidisch Lachen Sie verstehen die Vorlieben der Kunden, können aber nichts Wertvolles anbieten. Und Sie müssen Ihnen nicht sagen, dass sie nicht Ihre Freunde sind. Sie haben sich keine Anekdote über die Russen ausgedacht - warum schießen Sie nicht? Die Patronen sind ausgegangen. Möchten Sie verkaufen? zwinkerte
          1. Binder Офлайн Binder
            Binder (Myron) 9 Mai 2021 22: 13
            -9
            Quote: 123
            Möchten Sie verkaufen?

            Die Anekdote wurde von Russen und über Russen erfunden - das ist bekannt und Sie sollten Ihre Sünden nicht anderen zuschreiben.
            Und die Kunden selbst verstehen, was ihnen in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis passt. Ein Beispiel aus dem Leben: Nach dem Zweiten Libanonkrieg kauften die überlebenden Hisbollah-Kämpfer, die gegen die Israelis kämpften, hastig aus dem chinesischen Kalash auf M-16 wieder bewaffnet, irgendwo im Süden. Amerika. Wir haben verstanden, was was ist ...
            1. 123 Офлайн 123
              123 (123) 9 Mai 2021 22: 17
              +3
              Die Anekdote wurde von Russen und über Russen erfunden - das ist bekannt und Sie sollten Ihre Sünden nicht anderen zuschreiben.

              Die Russen, die die Anekdote erfunden haben, sind wahrscheinlich schon vor langer Zeit ausgewandert ja Und das ist nicht der Punkt, wenn die Anekdote nichts mit der Realität zu tun hat, hat sie keine Wurzeln.

              Und die Kunden selbst verstehen, was ihnen in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis passt. Ein Beispiel aus dem Leben: Nach dem Zweiten Libanonkrieg kauften die überlebenden Hisbollah-Kämpfer, die gegen die Israelis kämpften, hastig aus dem chinesischen Kalash auf M-16 wieder bewaffnet, irgendwo im Süden. Amerika. Wir haben verstanden, was was ist ...

              Habe ich die Produkte des chinesischen militärisch-industriellen Komplexes gelobt? Sie hätten Pakistani gekauft Lachen
              Womit sind die Hisbollah-Kämpfer jetzt bewaffnet? Bevorzugen sie immer noch den M-16?
              1. Binder Офлайн Binder
                Binder (Myron) 9 Mai 2021 22: 26
                -7
                Quote: 123
                Wenn die Anekdote nichts mit der Realität zu tun hat, hat sie keine Wurzeln.

                Die Anekdote hat noch viel mit den Realitäten der Tschetschenienkriege gemeinsam, und dann erschien sie. Lachen

                Quote: 123
                Womit sind die Hisbollah-Kämpfer jetzt bewaffnet? Bevorzugen sie immer noch den M-16?

                Sie fragen sie, eines ist sicher - sie verwenden die chinesischen AK-Klone nicht mehr.
            2. avg Офлайн avg
              avg (Alexander) 10 Mai 2021 10: 39
              +3
              Quote: Bindyuzhnik
              Aufgerüstet von der chinesischen "Kalash" auf der M-16, die irgendwo in der Yuzhn gekauft wurde. Amerika. Wir haben verstanden, was was ist ...

              Vielleicht hast du recht. Ich habe noch nichts davon gehört, aber mit chinesischem Kalash hätte ich mich selbst wieder bewaffnet. Aber die ganze Welt weiß, dass in Vietnam die "Green Berets" bei der ersten Gelegenheit auf der AKM bewaffnet wurden.
              1. Binder Офлайн Binder
                Binder (Myron) 10 Mai 2021 16: 20
                -2
                Quote: Durchschn
                Die ganze Welt weiß, dass in Vietnam die "Green Berets" bei der ersten Gelegenheit auf der AKM bewaffnet wurden.

                Es bleibt nur Green Berets, diese bemerkenswerte Tatsache herauszufinden ... lol
                1. avg Офлайн avg
                  avg (Alexander) 10 Mai 2021 17: 15
                  +2
                  Quote: Bindyuzhnik
                  Es bleibt nur Green Berets, diese bemerkenswerte Tatsache herauszufinden ...

                  Sie wissen das. Es tut mir leid für dich.
                  1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
                    Alexndr P. (Alexander) 12 Mai 2021 17: 02
                    +2
                    Es tut mir leid für dich.

                    tut mir der binyuzhnik leid?) Dies ist nicht das Gefühl, das man für einen solchen Charakter haben sollte. Dies ist eine ukrainische Jüdin Bandera

                    Sie quietschen aus diesem Titel und sind stolz darauf. Hier ist ein typischer Burgunder aus der Ukraine

  2. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 9 Mai 2021 14: 44
    +2
    Warum machten die amerikanischen Invasoren keinen elementaren "Propagandaschritt" - zeigten NICHT "vor der Kamera" die Markierungen und Markierungen auf diesen Waffen und ATGM-Verpackungen, was "ihre" Präsentation "über ihre angeblich" russische Produktion "rechtfertigte "??! zwinkerte
    Schließlich wurde eine solche Waffe im sowjetischen Stil, selbst unter der Sowjetunion, leider fast allen Ländern großzügig "auf Kredit" geliefert, und "Länder", sogar von vornherein zahlungsunfähig, erklärten opportunistisch, dass sie angeblich "eingeschifft" seien Der Weg des Sozialismus "wurde unter einer Lizenz (und nach dem Zusammenbruch der UdSSR und nach Fälschungen!) in Massenproduktion hergestellt (und in einigen Ländern wie der NATO wird immer noch ein antirussisch voreingenommenes," brüderliches "Bulgarien hergestellt) in allen Ländern der jungen NATO, des Warschauer Pakts und in den Lagern der postsowjetischen Republiken gelagert, "Multi-Vektor" in offener Ameromarionette veröffentlicht (zum Beispiel in den riesigen Lagerhäusern für Kleinwaffen in Nischni, in der Nähe von Kiew ... aus Die sowjetischen Bestände wurden mit amerikanischen 11,43-mm-Thompson-Maschinenpistolen mit Patronen und anderen seltenen "Mauser" - "Parabellum" "ausgezeichnet" geehrt. Wassat ) und pro-chinesische "Regime" ?!
    Immerhin haben die "gemeinnützigen amerikanischen Partner" selbst offen die Produktion von Proben sowjetischer (und wahrscheinlich auch chinesischer ?!) Kleinwaffen aufgenommen, um ihre einheimischen "Stellvertreter" vom Terroristen ISIS und anderen "farbigen" zu versorgen Regime "auf der ganzen Welt!
    Und was hindert Washington daran, eine solche antirussische und antichinesische "Video-Provokation" zu arrangieren, die pragmatisch mit einer Überarbeitung ihrer üblichen (zusammen mit einem "Fass Marmelade und einem Korb mit Keksen" für lokale korrupte Judo-Bösewichte) kombiniert wird? " humanitäre Fracht für junge Demokratien "auf dem Deck dieses amerikanischen Landehubschraubers vor dem Nachladen von Waffen auf Transporthubschrauber und" Landlieferschiffe "?! An ihrer Stelle und mit den gleichen Aufgaben hätte ich das Gleiche getan, wahrscheinlich sogar noch erfinderischer. zwinkerte

    Und erlauben Sie auch "aine frangé, bitte!" -Ist es nicht (gerade, trotzig, "damit die Videografen zur Hand sind" auf dem Deck ausgelegt) selbstladende 7,62 mm SVDeshki werden in der postsowjetischen Russischen Föderation in der "Referenz" -Form des Modells von 1963 hergestellt, mit so einem sowjetischen "langen" Mündungsblitzunterdrücker und Holz, Sperrholz, Hintern und Vorderteil ??! Was
    Wieder "highley like", mit einem antirussischen voreingenommenen und völlig kopflosen "Massen-Lohtorat" rechnen ?!
    wink
  3. Petr Wladimirowitsch (Peter) 10 Mai 2021 00: 45
    +2
    Ein Schiff ohne Namen an Bord / Heck und Flagge?
    Warum hast du kein Foto gemacht? Die Batterien in den iPhones waren sofort leer ... Ich verstehe ...
  4. Valera75 Офлайн Valera75
    Valera75 (Valery Bogatov) 10 Mai 2021 09: 35
    0
    Quote: Bindyuzhnik
    Die Hisbollah-Kämpfer, die gegen die Israelis kämpften, wurden hastig von der chinesischen "Kalash" auf die M-16 umgerüstet und irgendwo im Süden gekauft. Amerika. Wir haben verstanden, was was ist ...

    Die Hisbollah würde niemals die Scheiße mit dem Namen M16 ändern, die in warmen Ländern immer überhitzt und aus dem Sand gerät. Sie würde sich nicht in Kalash ändern. Nur ich glaube, dass die chinesischen Klone im Gegensatz zu unseren und tschechischen Kalash eine schlechtere Zuverlässigkeit aufweisen
    1. Shmurzik Офлайн Shmurzik
      Shmurzik (Seymslav) 11 Mai 2021 00: 50
      0
      Ich glaube an eine Sache, die die Chinesen im Gegensatz zu unseren und Tschechische Kalash schlechter in der Zuverlässigkeit

      Und was, die Tschechen haben bereits begonnen, Kalasch zu produzieren? ... Sie haben es sogar mit ihrem "Samopalami" in der Sowjetunion geschafft, was konnten sie jetzt auf ihnen finden ????
      1. nov_tech.vrn Офлайн nov_tech.vrn
        nov_tech.vrn (Michael) 11 Mai 2021 12: 04
        0
        Ungarn, Polen, Rumänen, Bulgaren, ich kenne keine weiteren Hersteller in Osteuropa.
      2. Valera75 Офлайн Valera75
        Valera75 (Valery Bogatov) 11 Mai 2021 13: 35
        0
        Mit den Ungarn verführt