Warum russische Unternehmen sich weigern, Weißrussland mit Öl zu versorgen


Politik Der „Multi-Vektor-Ansatz“, den Minsk seit Jahrzehnten entwickelt hat, ist schließlich mit einem ohrenbetäubenden Absturz zusammengebrochen. Präsident Lukaschenko versuchte jahrelang verzweifelt, das Gleichgewicht zwischen West und Ost zu halten, saß aber immer noch nicht auf zwei Stühlen. Alexander Grigorievich erpresste Moskau sogar, indem er sich weigerte, billiges russisches Öl zugunsten des amerikanischen zu kaufen, aber jetzt hat sich alles auf den Kopf gestellt. Inländische Ölfirmen wollen ihre Rohstoffe bereits nicht nach Weißrussland verkaufen, weil sie befürchten, unter sekundäre US-Sanktionen zu fallen. Wie ist es so gekommen?


Vor den Ereignissen von 2014 in der Ukraine galt Präsident Lukaschenko als „letzter Diktator Europas“ und stand unter westlichen Sanktionen. Er stellte seine Hauptstadt jedoch als Plattform für eine "friedliche Siedlung" im Donbass zur Verfügung und schaffte eine Art "Rebranding". Im Jahr 2015 versuchte Aleksandr Grigorievich, „sein Freund“ für die NATO zu werden, und weigerte sich kategorisch, eine russische Militärbasis auf dem Territorium von Belarus zu errichten, die Moskau benötigte, um die Fähigkeiten des amerikanischen Raketenabwehrsystems in Polen zu stoppen. Dafür wurde "Old Man" auf die Schulter geklopft und sogar entfernt, oder besser gesagt, das Paket wurde eingefroren wirtschaftlich Sanktionen gegen sein Land verhängt. Nach den skandalösen Ergebnissen der Präsidentschaftswahlen 2020 wurde er im Westen jedoch erneut zum Händedruck, und kürzlich planten die Verschwörer, ihn insgesamt zu töten. Und so beschloss das US-Finanzministerium, das Regime der Beschränkungen für neun belarussische Staatsunternehmen des petrochemischen Komplexes aufzuheben:

Eine weitere Ausweitung (Aufhebung der Sanktionen) wird mit dem Belarus Democracy Act und den amerikanischen Werten unvereinbar sein.

Amerikanischen Einzelpersonen und juristischen Personen ist die Zusammenarbeit mit folgenden Unternehmen untersagt: Belneftekhim, Weißrussisches Ölhandelshaus, Belneftekhim USA, Naftan, Belshina, Lakokraska, Grodno Azot, Grodno Khimvolokno und Polotsk Fiberglass ". So wurde der Versuch von "Batka" über Moskaus Kopf, sich um 180 Grad in die USA und nach Europa zu drehen, zu einer 360-Grad-Drehung. Ironischerweise aber natürlich. Und dann beginnt der Spaß.

Warum hat Washington die anti-belarussischen Sanktionen aufgehoben? Massenverletzungen der Menschenrechte werden als Hauptgrund angeführt, und die Amerikaner fordern, dass Minsk alle politischen Gefangenen freigibt. Beachten Sie, dass die Wiederaufnahme des Regimes restriktiver Maßnahmen von US-Botschafterin Julie Fisher bei einem Treffen mit "Präsident Sveta" Tikhanovskaya angekündigt wurde, das an sich schon Bände spricht. Offensichtlich besteht das Hauptziel darin, dem Regime von Präsident Lukaschenko die Einnahmequellen für Devisen zu entziehen und die sozioökonomische Situation in Belarus für seine spätere Machtentfernung zu beeinflussen. Aber amerikanische Sanktionen allein werden hier nicht ausreichen, da der Handelsumsatz zwischen den Vereinigten Staaten und Weißrussland sehr gering ist. Eine viel größere Gefahr wird die Entscheidung anderer Geschäftspartner von Minsk sein, die Zusammenarbeit mit ihm zu verweigern, aus Angst, unter sekundäre Sanktionen zu fallen. Das Weiße Haus hat noch nichts direkt über solche Maßnahmen gesagt, aber dieses Risiko ist durchaus real. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass westliche Käufer von belarussischen Ölprodukten und Düngemitteln freiwillig anfangen, den Kauf dieser Produkte zu vermeiden. Minsk verkauft neben der Ukraine auch Ölprodukte an Polen, Litauen und einen in den Niederlanden registrierten Händler, der an deren Weiterverkauf beteiligt ist.

Aber das Schrecklichste für Weißrussland wird passieren, wenn Russland sich auch weigert, mit ihm zusammenzuarbeiten. Es gibt zwei Raffinerien in Belarus, Mozyr und Novopolotsk Naftan, eine Tochtergesellschaft von Belneftekhim. Die erste Raffinerie bereitet sich jetzt auf Reparaturen vor, und die letzten beiden Organisationen befanden sich, wie oben erwähnt, erneut unter amerikanischen Sanktionen. Folgende russische Unternehmen liefern dort Rohstoffe: Rosneft, Surgutneftegaz, Tatneft und die Strukturen der Geschäftsleute Mikhail Gutseriev Russneft und Neftisa. Nach Angaben der Informationsagentur Reuters haben "Surgutneftegaz" und "Rosneft", die mengenmäßig größten Lieferanten für die nahe Zukunft, die Lieferung von "schwarzem Gold" an das belarussische "Naftan" eingefroren. Angeblich haben sie Angst, unter sekundäre Sanktionen der Vereinigten Staaten zu fallen. In der Tat sollten Sie vorsichtig mit Ihren Wünschen sein, sie werden manchmal wahr. Der "alte Mann" drohte, dass Weißrussland kein russisches Öl kaufen würde. Es ist möglich, dass überhaupt nichts passiert, wenn andere ausländische Lieferanten sich davor hüten, ihn mit Rohstoffen zu versorgen, aus Angst, beim US-Finanzministerium in Ungnade zu fallen.

Versuchen wir nun, uns das schlimmste Szenario vorzustellen. Nehmen wir an, private russische und ausländische Unternehmen weigern sich, Öl an Minsk zu verkaufen. Beide Raffinerien halten an, und die Arbeiter befinden sich auf der Straße und bleiben zusammen mit anderen Unternehmen von der Sanktionsliste ohne Rohstoffe für die Verarbeitung. Weißrussland befindet sich ohne die wichtigste Devisenquelle, und wenn das gleiche Schicksal den Export von Mineraldüngern trifft, dann praktisch ohne alle Deviseneinnahmen. Die einseitige und schwache Wirtschaft beginnt aus allen Nähten zu platzen, was sicherlich von zahlreichen Unglücklichen von Präsident Lukaschenko ausgenutzt werden wird. Dies sind jedoch nicht alle Konsequenzen. Wenn es in Belarus kein Öl zum Raffinieren gibt, wird die Versorgung der benachbarten Ukraine mit Kraftstoff eingestellt, wo derzeit die Aussaatkampagne vorbereitet wird. Russland hat die Lieferung von Erdölprodukten bereits eingestellt, so dass in Nezalezhnaya eine echte Kraftstoffkrise beginnen wird. Die Preise an Tankstellen und mit allen anderen Gütern werden in die Höhe schnellen, was für normale Ukrainer eine schwere Belastung sein wird. Traktoren und Tanks haben nichts zu tanken, letzteres ist jedoch nicht so schlimm.

Es stellt sich heraus, dass das Weiße Haus mit einem Federstrich die Situation in zwei Nachbarländern gleichzeitig erschüttert, und es liegt an uns, alles noch einmal zu klären. Nachdem Minsk alle Exporterlöse verloren hat, wird es sicherlich Moskau um Hilfe bitten. Entweder muss es neue Bypass-Systeme für die Ölversorgung entwickeln, oder wenn die Vereinigten Staaten die Kontrolle wirklich hart übernehmen, wird Russland gezwungen sein, Weißrussland um seiner selbst willen zu übernehmen. Dann wird sich eine natürliche Frage stellen: Wird es eine weitere Wohltätigkeitsorganisation "für Dank" oder finanzielle Unterstützung von Belarus im Rahmen eines Teils des Unionsstaats sein?
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
44 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) April 30 2021 11: 51
    +5
    Wird es eine weitere Wohltätigkeitsorganisation "für Dank" oder finanzielle Unterstützung von Belarus im Rahmen eines Teils des Unionsstaats sein?

    Erwähnenswert ist hier - Teile des russischen Staates.
    Und warum - es wird Russland sein, das das alles wieder regeln muss? Russland muss seine eigenen Bedingungen festlegen. Staatliche russische Sprache, Einreise in den Staat Russland usw.
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) April 30 2021 12: 13
      -4
      Wenn Russland den Status eines regionalen Führers beansprucht, muss es sich um alles kümmern. Bei Führung geht es nicht nur um Macht und Einfluss, sondern auch um Verantwortung und Verantwortung.
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) April 30 2021 13: 46
        +2
        Wenn Russland den Status eines regionalen Führers beansprucht, muss es sich um alles kümmern. Bei Führung geht es nicht nur um Macht und Einfluss, sondern auch um Verantwortung und Verantwortung.

        Sagen Sie dies Ihren amerikanischen Meistern zwinkerte Sonst wissen sie es nicht Lachen
        1. Cyril Офлайн Cyril
          Cyril (Cyril) April 30 2021 13: 58
          -3
          Auf diese Weise investieren die Amerikaner viel Mühe und Geld in die "Regelung" von Situationen, die ihren Verbündeten oder Ländern in ihrer Einflusszone passieren.
          1. 123 Офлайн 123
            123 (123) April 30 2021 14: 01
            +2
            Auf diese Weise investieren die Amerikaner viel Mühe und Geld in die "Regelung" von Situationen, die ihren Verbündeten oder Ländern in ihrer Einflusszone passieren.

            Und was haben sie geschafft?
            1. marciz Офлайн marciz
              marciz (Stas) 1 Mai 2021 08: 48
              0
              Sie haben sich so geordnet, dass die Hälfte der Ukraine in Polen und der Rest in Europa und nur ein kleiner Teil in Russland arbeitet und Sie dazu zwingt, muslimische Migranten als Sie aufzunehmen und das Vertrauen in die Macht Ihres eigenen Volkes zu untergraben !!!
              1. 123 Офлайн 123
                123 (123) 1 Mai 2021 10: 12
                +2
                Sie haben sich so geordnet, dass die Hälfte der Ukraine in Polen und der Rest in Europa und nur ein kleiner Teil in Russland arbeitet und Sie dazu zwingt, muslimische Migranten als Sie aufzunehmen und das Vertrauen in die Macht Ihres eigenen Volkes zu untergraben !!!

                Was zum Teufel redest du? Bedeutet dies Ihrer Meinung nach, dass die Situation "geregelt" wird?
                Es ist egal, dass das Land zerstört wird. Die Hauptsache ist, wo die Ströme von Arbeitsmigranten umgeleitet werden?
                Wir haben einen kleinen Teil, aber wenn sie alle in uns hineingegossen sind, dann sind wir großartig, aber ist es alles ihr Verdienst? sichern
                War Russland gezwungen, muslimische Migranten aufzunehmen? täuschen Ganz Zentralasien geht seit 1991 nach Russland, um dort zu arbeiten Lachen Einige Turkmenen in die Türkei.
                Und was ist mit muslimischen Migranten in Europa, wissen Sie sicher nicht?
                Und die Tatsache, dass in den USA wegen Migranten, die dort Millionen werfen, der Ausnahmezustand ausgerufen wurde, wissen Sie auch nicht?
      2. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) April 30 2021 13: 49
        +3
        Und mehr Verantwortung seitens der "Angegriffenen". Das ist viel wichtiger.
        Dann wird Russland tatsächlich regional führend.
        Trotzdem möchte ich echte Geschäftsbeziehungen mit Deutschland aufbauen und alle Grenzen werden in einem tiefen ... Spalt liegen.
        1. Cyril Офлайн Cyril
          Cyril (Cyril) April 30 2021 14: 01
          -6
          Und mehr Verantwortung seitens der "Angegriffenen". Das ist viel wichtiger.
          Dann wird Russland tatsächlich regional führend.

          Diejenigen, die selbst angegangen werden, werden von dem angezogen, der ihre Probleme wirklich löst. Und erfüllen bereits ihre Verpflichtungen. Aber zuerst muss es von dem getan werden, der behauptet, der Führer zu sein, um genau diese Führung zu beweisen.

          Trotzdem möchte ich echte Geschäftsbeziehungen mit Deutschland aufbauen und alle Grenzen werden in einem tiefen ... Spalt liegen.

          Ah, Träume, Träume.
          1. Bakht Офлайн Bakht
            Bakht (Bachtijar) April 30 2021 14: 03
            +5
            Die Verantwortlichkeiten der "Angegriffenen" sind klar formuliert. Im Gefolge der russischen Politik folgen. Die Wahl liegt bei ihnen.
            Träume werden wahr ... Es gibt kein Entkommen. Ein Beispiel für SP-2 in Sichtweite. Die Deutschen brauchen ihn mehr als Russland.
            1. Cyril Офлайн Cyril
              Cyril (Cyril) April 30 2021 21: 00
              -6
              Die Verantwortlichkeiten der "Angegriffenen" sind klar formuliert. Im Gefolge der russischen Politik folgen. Die Wahl liegt bei ihnen.

              Nur unter der Bedingung, dass der Anführer Schutz bietet. Dies zeigt sich am Beispiel Armeniens und Aserbaidschans.

              Träume werden wahr ... Es gibt kein Entkommen. Ein Beispiel für SP-2 in Sichtweite. Die Deutschen brauchen ihn mehr als Russland.

              SP-2 ist noch nicht wahr geworden.
              1. Bakht Офлайн Bakht
                Bakht (Bachtijar) 1 Mai 2021 00: 39
                +3
                Das Beispiel ist nicht erfolgreich.
                SP-2 wird abgeschlossen. Das ist schon klar. Aber ob Gas durchströmt, hängt von ... Deutschland ab. Und nur von ihr.
                1. Cyril Офлайн Cyril
                  Cyril (Cyril) 1 Mai 2021 04: 01
                  -5
                  Das Beispiel ist nicht erfolgreich.

                  Warum so plötzlich?

                  SP-2 wird abgeschlossen. Das ist schon klar. Aber ob Gas durchströmt, hängt von ... Deutschland ab. Und nur von ihr.

                  Tatsache ist, dass dies genau der Haken ist.
                  1. Bakht Офлайн Bakht
                    Bakht (Bachtijar) 1 Mai 2021 09: 02
                    +5
                    Das Beispiel Armeniens und Aserbaidschans ist aus einem einfachen Grund unglücklich.

                    Welchen Schutz sollte Russland in Armenien bieten? Schutz der territorialen Integrität Armeniens. Russland hat diese Verpflichtung vollständig erfüllt. Aserbaidschan ist kein Mitglied der CSTO und hat wiederholt Warnungen von Moskau erhalten, dass Russland im Falle der Übertragung von Feindseligkeiten auf das Territorium Armeniens gezwungen sein wird, in den Konflikt einzugreifen.
                    Sagen Sie mir jetzt, wurde das Gebiet Armeniens mindestens einmal angegriffen? Es gab einige Angriffe auf Anlagen, die die Städte Aserbaidschans beschossen. Und alle. Russland hat die territoriale Integrität Armeniens voll und ganz sichergestellt.

                    Ich bin überrascht über Ihre Argumente. Armenien existiert nur, weil Russland es schützt. Du musst mir nicht glauben. Aber schau was passiert ist. Stottern einige der "Eliten" Armeniens jetzt darüber, die Union mit Russland zu verlassen? Allen wurde klar, dass es Russland ist, das die Unabhängigkeit Armeniens gewährleistet. Sie können auf der Straße sagen, was sie wollen. Vergleichen Sie nun, wie oft Pashinyan in sechs Monaten nach Moskau gereist ist und mit Putin gesprochen hat. Und wie oft ist er nach Brüssel gegangen, um zum Beispiel mit Macron zu sprechen?

                    Ihr Beispiel ist nicht nur schlecht. Er bestätigt meinen Standpunkt voll und ganz.
                    1. Cyril Офлайн Cyril
                      Cyril (Cyril) 1 Mai 2021 11: 00
                      -4
                      Sagen Sie mir jetzt, wurde das Gebiet Armeniens mindestens einmal angegriffen? Es gab einige Angriffe auf Anlagen, die die Städte Aserbaidschans beschossen. Und alle. Russland hat die territoriale Integrität Armeniens voll und ganz sichergestellt.

                      Ist das nicht genug

                      Aus dem Vertrag über kollektive Sicherheit:

                      Wenn einer der Teilnehmerstaaten einer Aggression ausgesetzt ist (ein bewaffneter Angriff, der die Sicherheit bedroht, Stabilität, territoriale Integrität und Souveränität), dann wird dies von den Teilnehmerstaaten als Aggression (ein bewaffneter Angriff, der Sicherheit, Stabilität, territoriale Integrität und Souveränität bedroht) gegen alle Vertragsstaaten dieses Vertrags angesehen.

                      Im Falle einer Aggression (ein bewaffneter Angriff, der Sicherheit, Stabilität, territoriale Integrität und Souveränität bedroht) gegen einen der Teilnehmerstaaten, alle anderen Staaten - Auf Ersuchen dieses Vertragsstaats werden die Teilnehmer ihm unverzüglich die erforderliche Unterstützung, einschließlich des Militärs, gewährenund wird auch die ihnen zur Verfügung stehenden Mittel unterstützen, um das Recht auf kollektive Verteidigung gemäß Artikel 51 der Charta der Vereinten Nationen auszuüben.

                      Es gab Angriffe Aserbaidschans auf das Territorium Armeniens (nicht NK). Und das nicht nur für "die Zerstörung von Raketensystemen, die die Städte Aserbaidschans bedrohen". Es gab Versuche, in die Grenzregionen Armeniens einzudringen und Siedlungen zu beschießen. Bedroht es die Sicherheit des Landes? Zweifellos.

                      Wie war die Reaktion Russlands? Fordert eine friedliche Lösung, obwohl es einen Vorwand für starken Druck zu geben schien.

                      Vergleichen Sie nun, wie oft Pashinyan in sechs Monaten nach Moskau gereist ist und mit Putin gesprochen hat. Und wie oft ist er nach Brüssel gegangen, um zum Beispiel mit Macron zu sprechen?

                      Natürlich wird er Putin öfter besuchen, weil Russland eine Militärbasis in Armenien hat und Europa aus Armenien auf dem halben Kontinent stammt.
                      1. Bakht Офлайн Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 1 Mai 2021 12: 51
                        +3
                        Welche Siedlungen in Armenien wurden aus Aserbaidschan beschossen?
                        Die Basis hat nichts damit zu tun. Sobald Armenien den Einflussbereich Russlands verlässt, wird es sofort die Reihen der CSTO verlassen. Und dann wird I. Aliyev das "fas" -Befehl aus Moskau erhalten und es mit großer Freude erfüllen.
                        Ich verstehe nicht, worum es geht? Ich schrieb

                        Und mehr Verantwortung seitens der "Angegriffenen". Das ist viel wichtiger.

                        Russland sichert die Existenz Armeniens als Staat und erfordert im Gegenzug Loyalität. Genau das ist im Fall von Armenien passiert. Sie schrieben

                        Nur unter der Bedingung, dass der Anführer Schutz bietet. Dies zeigt sich am Beispiel Armeniens und Aserbaidschans.

                        Recht. Es wird gesehen. Es war Russland, das Aserbaidschan davon abhielt, Armenien vollständig zu vernichten.
                        Ich kann wiederholen - Ihr Beispiel ist unglücklich.
                      2. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 1 Mai 2021 21: 08
                        -3
                        Welche Siedlungen in Armenien wurden aus Aserbaidschan beschossen?

                        Ich habe einen Link zum Artikel gesendet.

                        Die Basis hat nichts damit zu tun.

                        Nun ja, denke nur, es steht da und steht. Der Schönheit zuliebe denke ich.

                        Und dann wird I. Aliyev den Befehl "fas" aus Moskau erhalten und ihn mit großer Freude erfüllen.

                        I. Aliev - der Kettenhund von Moskau? O_o

                        Ich verstehe nicht, worum es geht?

                        Es ist zu sehen.

                        Recht. Es wird gesehen. Es war Russland, das Aserbaidschan davon abhielt, Armenien vollständig zu vernichten.

                        Bei allem Respekt wird Aserbaidschan nicht genug Kraft haben, um Armenien trotz der Unterstützung der Türkei vollständig zu zerstören. Die aserbaidschanische Armee hat sich in diesem Krieg gut gezeigt, sollte aber auch nicht überschätzt werden.

                        Russland übernahm erst die Kontrolle über die Situevina, als die Aserbaidschaner einen russischen Hubschrauber abschossen.
                      3. Bakht Офлайн Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 1 Mai 2021 21: 25
                        +1
                        Links nicht gesehen
                      4. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 1 Mai 2021 21: 33
                        -3
                        Ja, aus irgendeinem Grund hat der Moderator sie nicht durchgelassen.
                    2. Bakht Офлайн Bakht
                      Bakht (Bachtijar) 1 Mai 2021 21: 30
                      +2
                      Die armenische Armee wurde praktisch zerstört. Aserbaidschan hat also genug Kraft.
                      Moskau schaffte die Situation viel früher als der Hubschrauber.
                      Wussten Sie nicht, dass Russland seine Probleme im Südkaukasus mit den Händen Aserbaidschans gelöst hat? Aber hier bist du nicht allein.
                      Niemand braucht eine Basis in Armenien ohne Kommunikation. Ist es noch nicht klar? Während so vieler Jahre des Krieges in Syrien haben sie geschossen, wo immer Sie wollen, sie sind auch Hunderte von Kilometern geflogen. Hat jemand von der Nutzung der Basis in Gyumri gehört?
            2. Bakht Офлайн Bakht
              Bakht (Bachtijar) 1 Mai 2021 09: 03
              +2
              Kein Problem. SP-2 wird funktionieren und Deutschland wird sich zuallererst darum kümmern. Dies wird einer der Schritte zur Entbesetzung Deutschlands sein.
              1. Cyril Офлайн Cyril
                Cyril (Cyril) 1 Mai 2021 11: 01
                -3
                Es ist möglich zu sagen, dass der SP-2 erst funktioniert, nachdem er seine Arbeit aufgenommen hat.
                1. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 1 Mai 2021 19: 28
                  0
                  Zitat: Cyril
                  Es ist möglich zu sagen, dass der SP-2 erst funktioniert, nachdem er seine Arbeit aufgenommen hat.

                  CyrilDu liegst wieder falsch. Im Moment können wir sagen werden... Nachdem der SP-2 funktioniert, ist es unangemessen, die Zukunftsform zu verwenden. täuschen
                2. Cyril Офлайн Cyril
                  Cyril (Cyril) 1 Mai 2021 21: 00
                  -3
                  Der Ausdruck "wird funktionieren" im Zusammenhang von diesem Zweig bedeutet weniger die zukünftige Zeit als das Vertrauen, dass der SP-2 definitiv funktionieren wird. Dies wird also nur dann Vertrauen haben, wenn der SP-2 in Betrieb genommen wird.

                  Isophat, gehen Sie zu 123, er vermisste.
                3. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 1 Mai 2021 21: 14
                  +1
                  Zitat: Cyril
                  Dies wird also nur dann Vertrauen haben, wenn der SP-2 in Betrieb genommen wird.

                  Cyril, von wessen Vertrauen sprichst du jetzt?
                4. Cyril Офлайн Cyril
                  Cyril (Cyril) 1 Mai 2021 21: 15
                  -2
                  Über das Vertrauen desjenigen, der zuerst den Ausdruck "wird funktionieren" verwendet hat. Und ich war es nicht.
                5. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 1 Mai 2021 21: 19
                  +1
                  CyrilIch erwarte keine objektiven Prognosen von Ihnen. Und mit Bakht Ich bin damit einverstanden, dass SP-2 funktioniert und Deutschland sich zunächst darum kümmert. Lachen
                6. Cyril Офлайн Cyril
                  Cyril (Cyril) 1 Mai 2021 21: 23
                  -3
                  Ja, ich bin irgendwie parallel zu wem du da einverstanden bist oder nicht, Isophat.
                7. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 1 Mai 2021 21: 32
                  -1
                  CyrilIch war bereit, dass Sie und ich es verbieten, die Zukunftsform zu verwenden, nur weil Ihnen diese Prognose nicht gefällt. lol
                8. Cyril Офлайн Cyril
                  Cyril (Cyril) 1 Mai 2021 22: 03
                  -1
                  Ich verbiete? Vollständigkeit bin ich überhaupt nicht. Sie können SP-2 sogar als eine Astroengineering-Struktur der Zukunft betrachten, es ist mir irgendwie egal
  • Scharfsinn Офлайн Scharfsinn
    Scharfsinn (Oleg) April 30 2021 21: 02
    +2
    Diejenigen, die selbst angegangen werden, werden von dem angezogen, der ihre Probleme wirklich löst.

    Ah, Träume, Träume.
  • igor.igorew Офлайн igor.igorew
    igor.igorew (Igor) 1 Mai 2021 23: 04
    0
    Russland schuldet dir nichts. Füttere dich. Sie sitzen seit 1917 auf unserem Hals.
  • sergaivenski Офлайн sergaivenski
    sergaivenski (Sergey) 24 Mai 2021 18: 32
    0
    "Batka" wird nichts tun! Alle 25 Jahre seiner Regierungszeit sprechen für sich selbst, dieser Charakter kämpft sowohl um seine persönliche Tasche als auch um die Taschen seines Gefolges.
  • zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk April 30 2021 12: 12
    +3
    Belarus existiert als Staat nur aufgrund der Finanzierung durch Russland. Es ist Zeit aufzuhören, in der Unabhängigkeit zu spielen und eine belarussische Republik innerhalb der Russischen Föderation zu werden.
  • Dima Dima_2 Офлайн Dima Dima_2
    Dima Dima_2 (Dima Dima) April 30 2021 12: 20
    -3
    Warum ist das so? Russland kümmert sich nicht um die Sanktionen. Aber es stellt sich heraus, dass nicht alles so einfach ist.
  • Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) April 30 2021 12: 58
    -3
    Es stellt sich heraus, dass Papa Recht hatte, als er trotz RECORD-Käufen aus der Russischen Föderation kleine Einkäufe aus verschiedenen Richtungen auf Multi-Vektor-Weise probierte. Ich habe die Logistik herausgefunden und Verbindungen hergestellt.

    aber ungefähr "zugunsten des Amerikaners" - zum ersten Mal treffe ich mich. Es gab Kohlenwasserstoffe und Deutschland, Polen war, Araber waren - sie boten angeblich günstigere Preise an, ich versuchte es mit Logistik, aber yusa ...

    Und yusa schüttelte ihren Finger und GosRosneft "fror die Lieferung von" schwarzem Gold "an den belarussischen" Naftan "ein ....." - unter dem Artikel
    1. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) April 30 2021 13: 51
      +2
      Es gab amerikanisches Öl. Darüber wurde viel geschrieben. Sowie Aserbaidschanisch. Nicht viel, aber es war. Viel teurer als russisch.
      1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
        Sergey Latyshev (Serge) April 30 2021 14: 14
        -1
        Vielen Dank.
        Dies bedeutet, dass ich trotzdem logistische Probekäufe getätigt habe ....
        1. Bakht Офлайн Bakht
          Bakht (Bachtijar) April 30 2021 14: 18
          +5
          Ich bin nicht absichtlich gefolgt. Es scheint, dass es zwei Tanker gab. Und noch ein paar Einkäufe aus Aserbaidschan. Aserbaidschan weigerte sich, zu einem reduzierten Preis zu verkaufen und setzte den Weltmarktpreis fest.
          In beiden Fällen ist es viel teurer als das russische.
          Und zum Thema des Artikels. Es scheint mir, dass Moskau in diesem Fall unter dem Deckmantel amerikanischer Sanktionen einen Choke-Hold durchführt. Es wird einen Unionsstaat geben - es wird Öl geben. So etwas wie diese Geschichte

          Während des Krieges wies Stalin Baibakov an, neue Ölfelder zu eröffnen. Als Baibakov beanstandete, dass dies unmöglich sei, antwortete Stalin:
          - Es wird Öl geben, es wird Baibakov geben, es wird kein Öl geben, es wird kein Baibakov geben!
          Bald wurden Ablagerungen in Tatarstan und Baschkirien entdeckt.
  • 123 Офлайн 123
    123 (123) April 30 2021 13: 43
    +2
    Angeblich haben sie Angst, unter sekundäre Sanktionen der Vereinigten Staaten zu fallen.

    Es ist ein vernünftiges und pragmatisches Verhalten russischer Unternehmen. Ist Lukaschenka bereit, Verluste auszugleichen? Die Erde stellt sich dann als rund heraus. zwinkerte
    Es ist Zeit, sich an den ersten, zweiten, dritten, fünften, zehnten zu erinnern. Dies ist die Haltung eines Verbündeten Ihnen gegenüber traurig

  • Ronin Офлайн Ronin
    Ronin (Ronin) April 30 2021 21: 42
    +4
    Wenn die Republik Belarus Geld aus dem Haushalt der Russischen Föderation benötigt, muss sie Teil der Russischen Föderation werden, was die Rechte Burjatiens betrifft, die von Bandera gelobt werden, aber nicht wollen, und ihn nach Polen gehen lassen, um zu fragen für Geld sie (die Reichen) und Lukaschenka (Liebe)
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 1 Mai 2021 10: 19
      +1
      Wenn die Republik Belarus Geld aus dem Haushalt der Russischen Föderation benötigt, muss sie Teil der Russischen Föderation werden, was die Rechte Burjatiens betrifft, die von Bandera gelobt werden, aber nicht wollen, und ihn nach Polen gehen lassen, um zu fragen für Geld sie (die Reichen) und Lukaschenka (Liebe)

      Es gibt ein kleines Problem: Tatsache ist, dass Polen mit durchschnittlich 7,3 Milliarden Euro pro Jahr der größte Subventionsempfänger in Europa ist. Ich bezweifle, dass sie sich teilen wollen Lachen
  • alexey alexeyev_2 Офлайн alexey alexeyev_2
    alexey alexeyev_2 (alexey alekseev) 2 Mai 2021 05: 59
    -1
    Der Multi-Vektor Luka ist schlecht fertig geworden. Wo nicht überall einen Keil werfen
  • Pilot Офлайн Pilot
    Pilot (Pilot) 3 Mai 2021 19: 10
    0
    Wenn wir auch die Pufferzone von Weißrussland verlieren, wird es ein großer Arsch.