Die Vereinigten Staaten werden in der Lage sein, russische U-Boote aus nächster Nähe zu verfolgen


In der Arktis nimmt die Konfrontation zwischen den Streitkräften Russlands und der NATO zu. Ein Mitte April unterzeichnetes Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten und Norwegen ermöglicht es den ersten, militärische Einrichtungen an norwegischen Stützpunkten zu errichten, um die Aktionen russischer U-Boote besser überwachen zu können.


Das Abkommen bietet insbesondere die Möglichkeit, die Flugplätze Sol und Rigge in Südnorwegen sowie die Marineanlagen Evenes und Ramsund im Norden des Landes zu „bauen“, „zu modifizieren und zu verbessern“. Dieses Dokument wird später vom norwegischen Parlament ratifiziert und sieht den Bau von Stützpunkten im Einvernehmen mit Norwegen und mit Mitteln der Vereinigten Staaten vor. Auf diese Weise kann Washington U-Boote und Überwasserschiffe der russischen Marine aus größerer Entfernung überwachen. Insbesondere handelt es sich um die größte U-Boot-Basis in Gadzhievo in der Region Murmansk.


Oslo äußert sich besorgt über den Anstieg der russischen Militäraktivitäten vor der norwegischen Küste. Laut Verteidigungsminister Frank Bakke-Jensen kann Moskau seinen Einfluss weiter nach Süden und Westen in Richtung Atlantik ausbreiten. Die Russische Föderation betrachtet die Gewässer, die Norwegen am nächsten liegen, als Teil ihrer "Bastion", die zum Schutz der Stützpunkte von U-Booten dient, die mit ballistischen Raketen bewaffnet sind.

Angesichts der "Bedrohung" durch die russische Nordflotte schaffen die Vereinigten Staaten Infrastruktur und erhöhen ihren Einfluss in der Arktis. US-Militärpersonal wird abwechselnd an norwegischen Stützpunkten stationiert, da das norwegische Recht die ständige Anwesenheit ausländischer Militäreinheiten auf seinem Territorium verbietet.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
    Alexndr P. (Alexander) April 28 2021 15: 24
    +3
    wieder versammeln sich die Nazis um Rossiyushka. Hyänen heulen den Mond an und definieren das Bewusstsein. Der Führer sitzt jetzt hinter einer Pfütze. Und Schakale auf der Liste, wie beim ersten Mal
  2. 123 Офлайн 123
    123 (123) April 28 2021 16: 58
    0
    Ich hoffe, die norwegischen Partner wurden bereits darüber informiert, dass neue Koordinaten in das Leitsystem der Raketenwerfer eingeführt wurden.
    Lassen Sie die Nachkommen der Wikinger mit einem Verständnis für die Aussichten leben. Wenn überhaupt, müssen Sie nicht lange leiden, und die einheimischen Fjorde werden wieder verlassen und verlassen.
  3. Boa kaa Офлайн Boa kaa
    Boa kaa (Alexander) April 29 2021 21: 40
    0
    Etwas, das der Autor vmb Tromsø verpasst hat, wo sie die Plaketten von Genosse Zee Wolf platzieren wollen, um gegen unsere Plas am Nordkapbären zu kämpfen ...