"Was hat Putin vor?" - Die deutsche Presse wundert sich über die Gründe für den Abzug russischer Truppen in die Ukraine


In den letzten Tagen haben internationale Experten schwere Bewegungen russischer Panzerfahrzeuge nahe der Grenze zur Ukraine registriert. Die Welt diskutiert die Gründe für das Zusammenziehen russischer Truppen an die ukrainischen Grenzen.


Laut dem Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitry Peskov trifft die Führung des Landes Entscheidungen über die Bewegung von Truppen innerhalb des russischen Territoriums gemäß zuvor verabschiedeten Plänen, und dies sollte in anderen Ländern, einschließlich der Ukraine, keine Besorgnis erregen. Aber in Kiew denken sie anders. Laut dem Chef des ukrainischen Außenministeriums, Dmitry Kuleba, ist eine solche Eskalation der russischen Truppen die ehrgeizigste seit vielen Jahren.

Der britische Politikwissenschaftler James Sherr glaubt, dass der Kreml durch die Minsker Abkommen belastet wurde, die Russland daran hindern, durch die nicht anerkannten Republiken, die Moskau unterstellt sind, Kiews Position zum NATO-Beitritt der Ukraine zu beeinflussen.

Vielleicht versucht Wladimir Putin durch den Umzug russischer Truppen, Wladimir Zelenski zu beeinflussen und ihn zum Rückzug zu zwingen. Laut der deutschen Zeitung hat der russische Präsident jedoch wenig Erfolg. Am Dienstag, den 6. April, äußerte Zelensky in einem Gespräch mit NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg die Meinung, dass der Beitritt der Ukraine zum Westblock der einzige Weg sei, um den militärischen Konflikt im Osten des Landes zu stoppen und "russische Aggressionen" zu verhindern.

Moskau glaubt, dass Kiew zu einer militärischen Lösung des Konflikts in Donbass provoziert werden kann, damit Russland die Möglichkeit hat, zurückzuschlagen - darin sieht Die Welt einen möglichen Grund für den Abzug russischer Truppen in die Ukraine.

Was hat Putin vor? ... Unter dem Vorwand, die Bürger zu schützen, können Russen dort "Volksrepubliken" annektieren oder zumindest russische "Friedenstruppen" einsetzen

- Die Experten der Veröffentlichung äußerten ihre Meinung.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. GRF Офлайн GRF
    GRF April 7 2021 13: 08
    +2
    Es wäre besser, wenn sich die Deutschen fragen würden, warum die Russen ihnen so schnell den Völkermord an ihrer Zivilbevölkerung vergeben haben - über 10 Millionen russische Frauen, alte Menschen und Kinder - und würden sie ihre Ansichten angesichts des bevorstehenden neuen Völkermords nicht überdenken?

    Induktoren sind ebenfalls schuldig und müssen beantwortet werden.
    1. Ivan Tomato Офлайн Ivan Tomato
      Ivan Tomato (Kuibyshev) April 11 2021 09: 11
      0
      Stört Sie der derzeitige Völkermord an der russischen Zivilbevölkerung? Oder hast du schon vergeben?
      1. GRF Офлайн GRF
        GRF April 11 2021 10: 10
        0
        Ich mache mir deshalb Sorgen und schreibe regelmäßig, dass Verantwortungslosigkeit schrecklich ist und nicht die Verantwortung der Menschen für ihr Leben.
  2. EMMM Офлайн EMMM
    EMMM April 8 2021 22: 20
    -1
    Es ist in Ordnung!
    Vor dem Hintergrund eines sinkenden Ratings, Probleme mit den nächsten Amtszeiten, Rentenreform usw. Das Staatsoberhaupt braucht einen kleinen siegreichen Krieg, auf den, um die Wahrheit zu sagen, viele Bürger der Russischen Föderation, insbesondere die im Donbass lebenden, warten.
    Die NATO wird sich nicht in dieses Chaos einmischen, weil Die Ukraine ist kein Mitglied der Allianz.
    Die Frage ist nur, wo die neue Abgrenzungslinie festgelegt wird.
    Parallel dazu wird meines Erachtens das Problem Nordossetien und Abchasien gelöst.
    Es sollte angemerkt werden, dass nicht nur die Kämpfer der LPR und der DPR sowie der Streitkräfte der Ukraine für all dies verantwortlich sein müssen, sondern auch unsere Männer in Uniform.
    1. Astronaut Офлайн Astronaut
      Astronaut (San Sanych) April 9 2021 00: 38
      0
      Russland braucht keinen Konflikt mit der Ukraine, bevor der Bau der SP-2 abgeschlossen ist. Und eine Gewaltdemonstration soll die Ukraine nur "erschrecken", sonst würde (im Kriegsfall) alles heimlich gemacht, wie auf der Krim
    2. Ivan Tomato Офлайн Ivan Tomato
      Ivan Tomato (Kuibyshev) April 11 2021 09: 07
      0
      Ich stimme vollkommen zu. Putin lenkt Menschen von Problemen ab, anstatt sie zu lösen.
  3. Shinobi Офлайн Shinobi
    Shinobi (Yuri) April 11 2021 08: 16
    0
    Nun, wie immer wurde alles auf den Kopf gestellt. Es stellt sich heraus, dass wir provozieren werden. Ze beschloss, seine Muskeln zu spielen, Vovas Vater zeigte seine Faust. Ze betrog seine Hose. Die Nachbarn in der Gemeinschaftswohnung machten sich Sorgen um das Nicht-Pädagogische Methoden von Vovas Vater.