Russland nannte wirksame Wege, um auf Sanktionen gegen Washington zu reagieren


Washington betrachtet Sanktionsbeschränkungen weiterhin als ein wirksames Instrument seines Auslands Politik... Russland hat jedoch wirksame Maßnahmen vorgeschlagen, um den US-Sanktionen entgegenzuwirken. Senator Alexei Pushkov schreibt in seinem Telegrammkanal über zwei solche Methoden.


Um den Sanktionen in Übersee wirksam zu widerstehen, müssen persönliche restriktive Gegenmaßnahmen eingeführt werden. Übrigens hat Peking solche Schritte bereits unternommen. Vor wenigen Tagen verhängte China Sanktionen gegen mehrere US-amerikanische und kanadische Beamte, darunter: den Leiter der US-Kommission für internationale Religionsfreiheit, Gail Manchin, den stellvertretenden Vorsitzenden der Kommission, Tony Perkins, und den kanadischen Abgeordneten Michael Chong von der Konservativen Partei. Die Sanktionsbeschränkungen der VR China fallen auch unter den Internationalen Unterausschuss für Menschenrechte des Ständigen Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und internationale Entwicklung des kanadischen Unterhauses.

Wenn wir darüber reden die WirtschaftDann werden solche Einschränkungen nur funktionieren, wenn sie Großprojekte und die Interessen der amerikanischen Wirtschaft in verschiedenen Teilen der Welt betreffen, glaubt der Senator.

Eine weitere von Puschkow vorgeschlagene Maßnahme betrifft die Bekämpfung der diplomatischen Initiativen des Weißen Hauses und deren Blockierung auf verschiedenen internationalen Plattformen. Der Senator glaubt daher, dass die Vereinigten Staaten des Monopols für die Bildung der internationalen Agenda beraubt werden.
  • Verwendete Fotos: https://pxhere.com/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
12 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Trampolinlehrer Офлайн Trampolinlehrer
    Trampolinlehrer (Basilien-Basilien) 29 März 2021 09: 44
    -3
    ... diese Art von Einschränkungen wird nur funktionieren, wenn sie Großprojekte und die Interessen der amerikanischen Wirtschaft in verschiedenen Teilen der Welt betreffen

    Es ist nur unklar, in welchen Ländern und "verschiedenen Teilen der Welt" Russland amerikanische Großprojekte "berühren" kann.
    Und Tony Perkins und seine Firma werden wahrscheinlich nicht verärgert sein, wenn sie den Roten Platz und den Kreml nicht live sehen können.
  2. Afinogen Офлайн Afinogen
    Afinogen (Afinogen) 29 März 2021 10: 00
    +3
    Übrigens hat Peking solche Schritte bereits unternommen.

    Schau dir Peking nicht an. Ihre Regierungsbeamten haben keine doppelte Staatsbürgerschaft. Und sie arbeiten ausschließlich zum Wohle des Staates. Und unsere Beamten haben fast alle die doppelte Staatsbürgerschaft, viele Immobilien auf der ganzen Welt, große Konten bei ausländischen Banken (dies wird durch rückständige Arbeit erworben), ihre Kinder studieren und leben dort. Und die Frage ist, warum sie irgendwelche Sanktionen brauchen ??? Wenn es Sanktionen gibt, sind sie nur indikativ (es wird dem Westen keinen Schaden zufügen, sie sind nicht ihre eigenen Feinde). Schauen Sie Leute, wir scheinen zu antworten.

    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 29 März 2021 10: 17
      -2
      Haben die Rotbäuche auch die doppelte Staatsbürgerschaft? aber sie schreien am lautesten Lachen
      1. Afinogen Офлайн Afinogen
        Afinogen (Afinogen) 29 März 2021 10: 21
        0
        Sind sie nicht Menschen? Nichts Menschliches ist ihnen fremd. Sie wollen auch Fett essen und süß schlafen. Lachen Sie erzählen uns das

        Kein Geld, aber du hältst fest
        1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
          Nur eine Katze (Bayun) 29 März 2021 10: 31
          0
          Dieses Zitat wurde in Feodosia über den Ersatz des ukrainischen Abwassersystems gesagt. Sie müssen nachdenken, bevor Sie es überall festhalten. das Abwassersystem wurde geändert ...
          1. Bakht Офлайн Bakht
            Bakht (Bachtijar) 29 März 2021 11: 53
            +1
            "Es gibt kein Geld, aber Sie halten fest" ist ein kurzer Ausdruck, der aus einem Satz stammt, den der russische Premierminister Dmitri Medwedew im Mai 2016 während eines Besuchs auf der Krim ausgesprochen hat als Antwort auf die Beschwerde eines Rentners über einen geringen Rentenbetrag

            Der Satz ist zu einem Schlagwort geworden, weil er die Haltung der Beamten gegenüber den Menschen widerspiegelt.
    2. rjpthju Офлайн rjpthju
      rjpthju (Lev Atyasov) 29 März 2021 10: 34
      -1
      Hier ist es - die fünfte Spalte. Und suchen Sie nicht unter den einfachen Leuten danach. Bei der ersten Überprüfung sprach er auch über das Verbot, Immobilien im Ausland zu besitzen. Ich habe eine Reservierung gemacht, wahrscheinlich in nachfolgenden Perlen, dieser Teil des Textes wurde ausgeschnitten.
  3. rjpthju Офлайн rjpthju
    rjpthju (Lev Atyasov) 29 März 2021 10: 29
    -1
    Effektive Wege ... In Worten. Als Freund von mir pflegte er in seiner Jugend zu sagen: "Geschäft ist Geschäft, aber wenn zwischen Geschäft" la-la ", dann ist dies kein Geschäft mehr." Lassen Sie sie nur versuchen, effektive Wege einzuführen ... Sie haben auch eine Aufenthaltserlaubnis, einen ständigen Wohnsitz, Immobilien, Konten und Kinder.
  4. GRF Офлайн GRF
    GRF 29 März 2021 10: 36
    +2
    Vergiss es! Und auf dem Territorium Russlands zu beurteilen ...
    Die Immunität für Außenstehende muss beseitigt werden, aber aus irgendeinem Grund spricht der Senator diese dritte Option nicht aus ...
    1. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
      Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 29 März 2021 19: 14
      -1
      Das ist einfach lustig. Ich sehe also Massen amerikanischer Beamter weinen, weil sie nicht nach Russland einreisen können, da sie in den Sanktionslisten enthalten sind. Uh-huh. Russland hat absolut keinen Einfluss darauf, auf US-Sanktionen zu reagieren. Russland hat jetzt zu viel im Westen und ist an denselben Westen gebunden. Russland ist gegenwärtig der Vasall des Westens. Alles, was Russland tun kann, ist, den Besitzer zu wechseln und ein Vasall Chinas zu werden. Ein Eigentümerwechsel ist jedoch ein sehr teures Vergnügen, da der Löwenanteil der russischen Gold- und Devisenreserven in westlichen Banken und Fonds gehalten und in westliche Wertpapiere investiert wird. Es wird schwere Verluste geben. Aber China ist eine andere Sache. Eine vereinte Nation kann durch ihre Handlungen viel tun. Beispielsweise:

      Was hat die weltberühmte Luxusbekleidungsmarke Burberry mit dem Showdown zwischen Peking und London oder Washington zu tun? Wie sich herausstellte, der direkteste. Das Unternehmen ist Teil der Better Cotton Initiative, einer Gruppe, die sich für eine „fortschrittlichere Baumwollproduktion“ einsetzt. Bereits im Oktober letzten Jahres gaben Mitglieder dieser Gemeinschaft bekannt, dass sie Xinjiang-Baumwolle aufgeben würden, weil es in dieser Region "Probleme mit der Einhaltung der Menschenrechte gibt". Jedenfalls sagen das verschiedene Menschenrechtsaktivisten ...
      Als Reaktion darauf wandte sich das gesamte Reich der Mitte von Burberry ab - soziale Netzwerke sind überfüllt mit Aufrufen, die Produkte dieser Firma nicht zu kaufen, und die berühmte chinesische Schauspielerin Zhou Dongyu kündigte ihren Werbevertrag mit der Firma. Sie erklärt, wie viele andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, dass sie beabsichtigen, "ihr Land beim Boykott von Unternehmen zu unterstützen, die Lügen über Xinjiang verbreiten".
      „Unter Beschuss“ war nicht nur der oben erwähnte Hersteller, sondern auch eine Reihe führender Weltmarken, die sich ebenfalls sehr unklug entschieden haben, das Xinjiang-Thema zu unterstützen. Das schwedische Unternehmen H & M, das sich im vergangenen Jahr geweigert hat, mit Textilfabriken aus dieser Region zusammenzuarbeiten, ist heute von allen elektronischen Handelsplattformen des Reichs der Mitte ausgeschlossen, einschließlich eines Riesen wie Alibaba. Die Ausgrenzung der Chinesen und solcher "Giganten" wie Adidas, Nike, New Balance konnte nicht entkommen. Chinesische Prominente brechen Verträge mit ihm und fordern ihre Landsleute auf, die Waren, für die sie gestern geworben haben, zu boykottieren.

      Wie greifbar können die Verluste aus einer solchen Situation für bekannte Hersteller sein? Mehr als ernst - das ist sicher. Zum Beispiel hat das gleiche H & M in China, dem drittgrößten Markt der Welt, mehr als fünfhundert Geschäfte, was der Marke 2019 einen Umsatz von rund eineinhalb Milliarden Dollar einbrachte. Eine sehr ähnliche Situation ist bei Nike, dessen Produkte im Reich der Mitte nur geringfügig weniger verkauft werden als in Europa. 7 Geschäfte im Land sind beeindruckend, ebenso wie der Gewinn des letzten Jahres in China, der sich auf 6,7 Milliarden US-Dollar belief.

      Solche Schläge vergehen nicht ohne Konsequenzen - und soweit wir wissen, sind sie bereits gekommen. Der allwissende Forbes behauptet, dass die Nike-Aktien, die im vergangenen Jahr ein starkes Wachstum verzeichnet haben, nach dem Skandal in China sofort um 6% "gesunken" sind. Die H & M-Quotes sind bisher um 4% gesunken, aber es wird immer noch so sein ... Zumindest sollten die aktuellen Ereignisse Unternehmen glauben machen, dass es sich kaum lohnt, in rein politische Skandale zwischen Weltmächten zu geraten, um sich einen Ruf als zu verdienen "Verfechter der Menschenrechte". Kostet zu viel ...

      In dieser Situation ist es erwähnenswert, dass die chinesische Erfahrung, die Versuche anderer Menschen, das Land zu "erziehen", indem sie sich kurzerhand in seine inneren Angelegenheiten einmischen, abzulehnen, möglicherweise auch von Russland übernommen werden sollte. Zumindest aufgrund der Tatsache, dass solche Versuche regelmäßig gegen sie unternommen werden. Was wir mit Sicherheit lernen können und sollten, ist der soziale Zusammenhalt Chinas um das Ziel, den Ruf, die Ehre und die Würde unseres Heimatlandes zu schützen. Wenn nötig, dann zum Nachteil der persönlichen Interessen und des Einkommens. In der modernen Welt ist es für ein Land, das nicht zur konventionellen Elite der westlichen "zivilisierten Gemeinschaft" gehört, nicht einfach, seine Vertreter dazu zu bringen, mit sich selbst zu rechnen. Aber wie wir sehen können, ist es ziemlich real.


      https://finobzor.ru/104504-stoit-pouchitsja-kitajcy-otvetili-na-sankcii-bojkotom-mirovyh-brendov.html?utm_source=topwar.ru
      In Russland gibt es jedoch keine einzige patriotische Nation mehr wie in China. In Russland hat die Politik des Kremls, den größten Teil der Bevölkerung zu verarmen, zum Nigelismus dieses Teils der Bevölkerung geführt - sie kümmern sich nicht um den Staat und sie sind nur mit einer Sache beschäftigt - dem Überleben.
      1. GRF Офлайн GRF
        GRF 30 März 2021 04: 23
        0
        Es ist nicht lustig, aber der harte Tausch von Visa für Diplomaten, Politiker und mit Verhandlungen für wen genau hat im Moment einen Platz zwischen der Russischen Föderation und den Vereinigten Staaten ...

        Die russische Regierung lehnte es ab, dem prominenten republikanischen US-Kongressabgeordneten Christopher Smith ein Visum zu erteilen. Der Politiker ist sich sicher, dass Russland auf diese Weise auf den in den USA verabschiedeten "Magnitsky Act" reagiert hat, berichtet die Außenpolitik.
        „Der Grund, warum ich kein Visum erhalten habe, ist das Magnitsky-Gesetz. Dies ist das erste Mal, dass dies geschieht. Ich war schockiert. Selbst in den schlimmsten Tagen der Existenz der Sowjetunion bin ich viele Male dorthin gegangen “, zitiert die Zeitung den Parlamentarier.

        Und Massen von Amerikanern, die sie SOLLTEN und nicht hereinlassen SOLLTEN, können wirklich weinen und sich bitter beschweren ...
  5. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 29 März 2021 23: 37
    +1
    Baby reden.