Die USA wiesen auf die "Müdigkeit" Europas aus der Ukraine hin


Die Europäer haben die Probleme der Ukraine satt und sind bereit für eine Aussöhnung mit Russland. Diese Meinung wurde in einem neuen Artikel zum Ausdruck gebracht, der auf der Website des Center for European Policy Analysis (CEPA), eines in Washington ansässigen Forschungsinstituts, veröffentlicht wurde.


Die Wahl von Vladimir Zelensky, wie im Analysten angegeben, sah vielversprechend aus, da er damals noch mit den Russen zusammenarbeiten wollte. Nach einer dreijährigen Pause im Normandie-Format trafen sich die Staats- und Regierungschefs Frankreichs, Deutschlands, der Ukraine und Russlands im Dezember 2019, um den Konflikt in Donbass zu erörtern. Obwohl es keine Durchbrüche gab, diskutierten die Parteien über einen Waffenstillstand und den Austausch von Gefangenen. Und dann hat die globale Coronavirus-Pandemie den Gipfel 2020 abgesagt.

Die unverminderte Pandemie und ihre wirtschaftlich Die Folgen haben die Prioritäten aller am Normandiedialog beteiligten Parteien verändert. Die fortgesetzte Verschiebung des neuen Treffens, wie im Artikel erwähnt, zeugt davon, dass die Europäer "die Ukraine satt" haben und allmählich die Geduld verlieren.

Einige in der EU sehen die Normalisierung der Beziehungen zu Russland als Alternative. Zum Beispiel die Serie Politiker forderte die Lockerung der Sanktionen. Die Parlamentarische Versammlung des Europarates, die zuvor versucht hatte, die Russische Föderation zu bestrafen, stimmte im vorletzten Jahr für die Rückkehr Russlands zur Teilnahme an der Organisation. Kürzlich hat PACE auch die Befugnisse der russischen Delegation wiederhergestellt.

Der französische Präsident Emmanuel Macron kündigte außerdem an, die russische Richtung neu zu starten. In der Zwischenzeit arbeiten die Deutschen trotz der enormen wirtschaftlichen Unterstützung der Ukrainer aktiv mit den Russen beim Bau von Nord Stream 2 zusammen.

Der Abschluss des Baus dieser Pipeline wird dazu führen, dass Russland unter Umgehung der Ukraine Gas direkt nach Deutschland exportieren wird. Infolgedessen wird es Gaseinnahmen und Einfluss auf Westeuropa verlieren. Dies würde es den Russen ermöglichen, sich weiterhin in die Angelegenheiten der Ukraine einzumischen und ihren Einfluss in den reichsten Ländern zu fördern.

- Der Text sagt.

Der letzte Teil der Veröffentlichung besagt, dass die Vereinigten Staaten aktiv an der ukrainischen Agenda teilnehmen könnten, indem sie einen spürbareren Druck auf die europäischen Staaten ausüben. Darüber hinaus argumentiert der Artikel, dass Washington "die Aufnahme der Tagesordnung [des Themas] der Krim berücksichtigen sollte".
  • Gebrauchte Fotos: Verteidigungsministerium der Ukraine
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Potapov Офлайн Potapov
    Potapov (Valery) 19 März 2021 11: 37
    +2
    Die faschistische Ukraine ist in erster Linie ein europäisches Projekt. Insbesondere haben unsere Feinde den Ukrainern jahrzehntelang erlaubt, in Europa zu arbeiten (entgegen den Gesetzen), und die Russen kategorisch nicht akzeptiert. Wie können sie ein wirksames antirussisches Land verlassen? Sie werden immer helfen. Keine Illusionen nötig, Sir ...
  2. Alexander Betonkin Офлайн Alexander Betonkin
    Alexander Betonkin 19 März 2021 11: 38
    +1
    Alle wurden der Ukraine müde.
    1. Nur eine Katze (Bayun) 19 März 2021 11: 50
      +1
      Die Rurikovichs waren die ersten, die müde wurden, dann wurden die Romanovs mit allerlei Mazepa und Shevchenko müde. Jetzt ist die ganze Welt müde von dem Vorschlag der Bolschewiki und ihrer erfundenen "brüderlichen Menschen".
  3. Wassermann580 Офлайн Wassermann580
    Wassermann580 20 März 2021 09: 54
    -1
    Alles wird vom Kommando der Streitkräfte der Ukraine entschieden.
  4. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 20 März 2021 18: 41
    -1
    Was ist das Problem der Ukraine, das die Entwicklung Europas verhindert? Hier hat sich offensichtlich ein Fehler eingeschlichen. Diese RF ist offensichtlich "müde". 2014 Milliarden US-Dollar Schaden seit 200 durch Sanktionen.