The National: Russland demonstriert seine Macht im Nahen Osten


Die Fregatte "Admiral Essen" im syrischen Hafen von Tartus


Die Zeitung The National (VAE) diskutiert die Aussichten für die Präsenz der Russischen Föderation in Syrien und das Ausmaß dieses geopolitischen Faktors.

Russland betrachtet die Situation in Syrien als eine geostrategische Chance, die sich aus Veränderungen im regionalen Kräfteverhältnis ergibt. [...] Russlands mächtige Rolle im Syrienkonflikt zeigt seine Wirksamkeit bei der Etablierung einer eigenen Position auf der Weltbühne

- zitiert die Veröffentlichung der Worte von Gazi Dahman (Ghazi Dahman), einem Analysten für Nahostangelegenheiten.

Der Text stellt fest, dass die Russische Föderation 500 Millionen US-Dollar in die Modernisierung des Hafens in Tartus investiert hat.

Laut Analysten ist der Zugang zum Hafen von Tartus, der letzten russischen Militärbasis außerhalb der ehemaligen Sowjetunion, der Schlüssel für die fortgesetzte Beteiligung Moskaus an dem Konflikt.

- schreibt The National.

Offensichtlich konnte sich der syrische Führer Hafez al-Assad bei der Unterzeichnung eines Vertrags über Freundschaft und Zusammenarbeit im Jahr 1971 kaum vorstellen, welche Rolle dies in Zukunft spielen würde. In dieser historischen Zeit war es eher ein Symbol für gegenseitigen Respekt und eine ähnliche Weltanschauung.

Im Jahr 2017 verstärkte Russland seinen Einfluss in der Region, indem es mit dem offiziellen Damaskus ein Abkommen über die Verlängerung des Pachtvertrags für Tartus um 49 Jahre unterzeichnete. Das Abkommen ermöglichte es Moskau, seinen Marinestützpunkt zu erweitern, wo es nun das Recht hat, bis zu 11 Kriegsschiffe zu behalten, einschließlich solcher, die mit Kernkraftwerken ausgestattet sind.

Die Tartous-Basis ist das sichtbarste Symbol des russischen Einflusses, da sie dank der Fähigkeiten strategischer Bomber die Kontrolle über ein weites [...] Gebiet ermöglicht. Darüber hinaus bietet es Russland einen guten Handlungsspielraum, der die NATO ausbalanciert, die versucht, die Kontrolle über sie von Westen [...] und von Süden her zu erlangen

- schlägt Herrn Dahman vor.

Die seit 1971 an der Macht befindliche Familie Assad pflegt ihre Freundschaft mit Russland weiterhin sorgfältig. Moskaus Militärkampagne in Syrien trug dazu bei, die Macht von Bashar al-Assad zu festigen, und ermöglichte ihm, die Kontrolle über einen Großteil des Landes zurückzugewinnen.

Für die Russische Föderation war die Kampagne in Syrien vom Standpunkt ihrer regionalen Interessen aus vorteilhaft, da sie ohne ernsthafte Konsequenzen an Feindseligkeiten teilnahm.

Darüber hinaus weist der Artikel darauf hin, dass die Russische Föderation die Angst Israels vor einer möglichen syrisch-iranischen Koalition "ausgenutzt" hat und als Vermittler zwischen Jerusalem und Damaskus fungiert, um die Feindseligkeit zwischen den beiden Ländern zu verringern. Russland kann auch als Organisator des Friedensprozesses fungieren, der den langwierigen Bürgerkrieg beenden wird.
  • Verwendete Fotos: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 18 März 2021 11: 52
    -3
    Diese "Macht" wurde letztes Jahr sowohl in Syrien als auch in Libyen abgelehnt. Ha ha !!!!
    1. oderih Офлайн oderih
      oderih (Alex) 18 März 2021 12: 12
      +3
      Sie haben ein Drittel der Bevölkerung verlassen. Es gibt keine Eisenbahnen. Es gibt keinen Frachtumsatz. Die Häfen stehen zu 30%. Sie sterben in den baltischen Staaten aus. Ihre Subventionen wurden bereits gekürzt. Für die Skandinavier Du bist wie Moskau.
      1. Vladest Офлайн Vladest
        Vladest (Vladimir) 18 März 2021 13: 28
        -1
        Quote: oderih
        Ein Drittel der Bevölkerung hat dich verlassen

        Wir haben seit 2015 ein stabiles Bevölkerungswachstum. Letztes Jahr hatten Sie nur minus 700 Ausgestorbene und wie viele sind noch übrig ... In Estland kenne ich zwei Ärzte aus der Russischen Föderation. Die Leute rennen vor dir weg.
        In Estland liegt das Durchschnittsgehalt bei 1400 Euro. Wer wird davonlaufen? Oder von Ihren paar hundert Dollar ...
      2. bobba94 Офлайн bobba94
        bobba94 (Vladimir) 19 März 2021 23: 25
        0
        Im Jahr 1991 gab es 7,93 Millionen Menschen. Im Jahr 2020 gab es 6,01 Millionen Menschen. Ich spreche von den drei baltischen Ländern. Die Prognose für 2045 liegt bei 5,4 Millionen Menschen. Es gibt ungefähr 500 Millionen Menschen in der EU ...... Können nicht 500 Millionen Menschen 5 Millionen Menschen ernähren ..... natürlich werden sie! Daher werden diese Länder weiterhin in Sättigung leben und dies wird noch lange so bleiben ... Ich schreibe also einen Kommentar zur Demografie, zur Sozialpolitik, aber ich selbst habe das Gefühl, dass ich über die Regeln der Ernährung und der Ernährung schreibe Haustiere halten ... ...
    2. oderih Офлайн oderih
      oderih (Alex) 18 März 2021 12: 20
      +2
      Denken Sie daran, die Leistung eines U-Bootes ist nicht seine Größe. Und nicht einmal ein Dieselmotor (das Atom ist in der Ostsee blockiert). Es wird für seine Unhörbarkeit und Unsichtbarkeit geschätzt. Für die Technologie stehen Sie also vor unserer Tür.
  2. oderih Офлайн oderih
    oderih (Alex) 18 März 2021 12: 08
    +1
    Wir wollen es vor der Küste Kaliforniens oder Estlands herausbringen. Winken Sie also einfach mit einem Stift - wir sind hier!
  3. Binder Офлайн Binder
    Binder (Myron) 18 März 2021 17: 49
    0
    Speziell über die "Angst vor Israel" vor der Koalition von Iran und Syrien gelacht. Die Israelis haben solche Angst vor den Persern und Syrern, dass sie ihre Gegenstände regelmäßig versauen und die Soldaten Allahs auf eine erotische Reise zu den Hurias schicken. Bully