Die Planwirtschaft funktioniert: in der UdSSR bewiesen


Kapitalistische Befürworter argumentieren oft, dass geplant Wirtschaft das ____ funktioniert nicht. Ihrer Meinung nach ist es unmöglich, alles zu berücksichtigen, und es gibt keine Alternative zur Flexibilität des Marktes. Sie führen die wirtschaftliche Rezession und das Gesamtdefizit in der späten UdSSR als Argumente an.


Darüber hinaus wird die Entwicklung der Produktion in der Sowjetunion häufig mit der im nationalsozialistischen Deutschland verglichen, das ebenfalls eine Planwirtschaft hatte. In diesem Fall schweigen die Gegner der UdSSR jedoch bewusst über die kolossalen Unterschiede in den Ansätzen.

Im Dritten Reich arbeitete die gesamte Industrie für eine bestimmte Gruppe von Menschen, ohne die Bedürfnisse der Mehrheit der Bevölkerung des Landes zu berücksichtigen. In der Sowjetunion hingegen wurde bei der Ausarbeitung des Plans der Schwerpunkt bei der Entwicklung der Industrie auf die Bedürfnisse der gesamten Gesellschaft gelegt.

Auf der Grundlage des allgemeinen Staatsplans, der die Entwicklungsrichtung im ganzen Land festlegt, wurden Pläne für jede der Republiken erstellt und anschließend Anpassungen auf regionaler Ebene vorgenommen. Gleichzeitig wurden nicht nur die Richtlinien der Führung berücksichtigt, sondern auch die Vorschläge der Arbeitnehmer selbst. Beispielsweise nahmen 1965 mehr als 30 Millionen Arbeitnehmer an den Konferenzen in der gesamten UdSSR teil, und mehr als 1,5 Millionen Vorschläge wurden angenommen.

Die Erstellung jedes Fünfjahresplans basierte auf drei Fragen: „Was gibt es jetzt? Was brauchst du in Zukunft? Wie kann man effizient von der Gegenwart in die Zukunft gehen? " Dank eines klaren Entwicklungsplans konnte sich die Sowjetunion von einem schwachen Agrarstaat in ein Industriemonster verwandeln, das in vielen Sektoren die kapitalistischen Länder überholte.

Das Defizit in der späten UdSSR wurde nicht durch die Planwirtschaft verursacht, sondern durch ein Phänomen wie den Syndikalismus. Nach diesem Konzept sollten Arbeitnehmer, Industriezweige und Organisationen zu Konföderationen oder Syndikaten systematisiert werden, und dies ist bereits ein Schritt in Richtung einer Marktwirtschaft.

Der letzte Schlag gegen den Staatsplan war das 1988 verabschiedete Gesetz "Über die Zusammenarbeit in der UdSSR".

Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
19 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 5 März 2021 10: 32
    -5
    Infolge der Anwendung starb der Patient ((()
  2. Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 5 März 2021 10: 42
    -4
    Im Dritten Reich arbeitete die gesamte Industrie für eine bestimmte Gruppe von Menschen, ohne die Bedürfnisse der Mehrheit der Bevölkerung des Landes zu berücksichtigen. In der Sowjetunion hingegen wurde bei der Ausarbeitung des Plans der Schwerpunkt bei der Entwicklung der Industrie auf die Bedürfnisse der gesamten Gesellschaft gelegt.

    Die Aussage ist absolut falsch. Im Dritten Reich gab es vor dem Krieg eine sehr entwickelte Sozialpolitik. Im Vergleich zur damaligen UdSSR war diese Politik viel tiefer und ausgefeilter, da sie auf der Praxis der Bismarck-Ära beruhte.

    Die Planwirtschaft funktioniert: in der UdSSR bewiesen

    Lachen Lachen Es ist schwierig, sich eine "bessere" Werbung für die staatliche Planungskommission vorzustellen als für die UdSSR, die es seit einem Jahrhundert nicht mehr gab.
  3. Mihail55 Офлайн Mihail55
    Mihail55 (Michael) 5 März 2021 11: 32
    +1
    Der Artikel ist zu optimistisch. Jetzt bin ich auch für eine kluge landesweite Planung. Der gleiche Bourgeois muss bestimmte Ziele setzen, in einigen Fällen sogar helfen. Die Rückkehr von PROFI auf den Höhepunkt der Macht ist dringend erforderlich. Der Markt hat nicht ALLES getan!
    Aber der Plan selbst ist kein Allheilmittel. Die Blockade von Kleidung und Schuhen ist kein Zeichen von Wohlstand ... anständige, gute Dinge mussten irgendwie erreicht werden. Alles muss immer rational angegangen werden ... sonst, wie sie sagen ... den Narren zu Gott beten lassen, wird er sich die Stirn brechen.
  4. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 5 März 2021 13: 01
    +1
    Planned Economy Works: Bewährt in der VR China!
    Lenin schrieb über die sowjetische Planwirtschaft - unsere Wirtschaftspolitik an ihrer Spitze erwies sich als von unten abgerissen, und deshalb schlug er eine neue Wirtschaftspolitik vor, die nach dem Tod Lenins gezwungen war, aufgegeben zu werden.
    Aufgrund des bevorstehenden Krieges verabschiedete der XIV. Kongress der AUCPB das sogenannte das Programm der "Industrialisierung" - die Schaffung der Schwerindustrie, die Herstellung von Produktionsmitteln, der Bau von Kraftwerken, die Entwicklung der Landwirtschaft usw.
    Nach dem Tod von J. V. Stalin wurde der sogenannte. Die „stalinistische Wirtschaft“ existierte tatsächlich bis zum Zusammenbruch der UdSSR und wurde schließlich zu ihrem Hauptgrund, ohne ihr Wesen zu verändern.
    Lenin warnte, dass die wirtschaftliche Niederlage schwerwiegender und gefährlicher sei als alles andere, schwerwiegender und gefährlicher, und er hatte Recht.
    Dies deutet darauf hin, dass die Führung der KPdSU und der UdSSR parteistaatliche Karrieristen und Formalisten hatte, die den Marxismus aus hohen Tribünen predigten, aber selbst nichts davon verstanden. Wie Wladimir Putin sagte, wussten sie nicht, was sie tun sollten.
    Die Rückkehr zu Lenins neuer Wirtschaftspolitik erfolgte nach dem Staatsstreich Jelzins und der Machtübernahme von VV Putin, der das Erbe Jelzins nicht vollständig zerstörte, aber großes Kapital den staatlichen Interessen unterstellte und daher nicht über den Staat hinausging. wie bei allen sogenannten. "Demokratische" Staaten des "Westens", aber bauten große Industrien auf, die die Wirtschaft auf der Grundlage eines persönlichen Interesses am Erfolg ihrer Führer bestimmen, schufen ein System der staatlichen Regulierung des Geldumlaufs, der Kreditvergabe, der Besteuerung, des Unternehmertums, des Handels, des Sozialschutzes, usw. usw. - genau das, was in der leninistischen neuen Wirtschaftspolitik vorgesehen war, mit dem einzigen Unterschied, dass sich das leninistische Programm und die chinesische Wirtschaftspolitik auf eine politische Partei stützten und auf dieser beruhten, die Diktatur des Proletariats und VV Putin und seine Wirtschaftspolitik nicht Eine solche Unterstützung, die früh oder später erfolgt, bestimmt den Übergang des RF-Kapitalismus zu den "westlichen" Schienen, und die einzige Frage ist, wie sie sich für den Staat und seine Bevölkerung entwickeln wird.
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 5 März 2021 13: 23
      -1
      Planned Economy Works: Bewährt in der VR China!

      Es ist dort gemischt, nicht geplant. Während die Wirtschaft in der VR China rein geplant war, schmolz das Land minderwertigen Stahl in selbstgebauten Öfen in den Gärten
      1. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
        Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 5 März 2021 15: 47
        +2
        Es ist dort gemischt, nicht geplant

        Hast du verstanden, was du geschrieben hast?
        Sie sind nicht halb schwanger.
        Die Fünfjahresentwicklungspläne werden vom Kongress der Kommunistischen Partei Chinas genehmigt, und die Regierung orientiert sich an den Planungszielen.
        Mit dem 13. Fünfjahresplan wurde die Schaffung der Grundlagen des Sozialismus abgeschlossen, und im aktuellen 14. Fünfjahresplan wurde der Schwerpunkt von volumetrischen auf Qualitätsindikatoren verlagert - Bildung, Wissenschaft, Gesundheitswesen, Ökologie, Niveau und Qualität von Leben usw. usw. mit dem allgemeinen Ziel, eine mächtige sozialistische Wirtschaft aufzubauen, die für mehr als einen Zeitraum von fünf Jahren ausgelegt ist.
        1. Cyril Офлайн Cyril
          Cyril (Cyril) 5 März 2021 15: 54
          0
          Hast du verstanden, was du geschrieben hast?
          Sie sind nicht halb schwanger.

          Generell gibt es aus medizinischer Sicht - zum Beispiel bei einer eingefrorenen Schwangerschaft.

          Zweitens sind Schwangerschaft und Wirtschaft etwas unterschiedliche Phänomene.

          In China wird Planung mit Marktkontrollen kombiniert. Das gleiche System gab es in den USA während des Zweiten Weltkriegs und in Südkorea bis in die 90er Jahre.
  5. Gurken Офлайн Gurken
    Gurken (Ogurtsov) 5 März 2021 15: 37
    0
    Tippe es ist notwendig, für den Slogan zu arbeiten, aber kostenlos, aber für den Kapitalisten. Sparen Sie 3 Jahre für einen Kühlschrank, für ein Auto Ihr ganzes Leben lang. Nicht wirklich. Wenn Kapitalismus - dann zahlen Sie, wie Sie sollten, damit es genug gibt. Wenn Sozialismus - dann gibt es eine Perspektive. Gute Jobs, Wohlstand wuchs. Und dann sparen sie die Gesundheit der Arbeiter. Die Arbeitsbedingungen sind schrecklich, die Löhne spärlich
    1. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
      Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 5 März 2021 16: 00
      +3
      Der Staat ist die politische Organisation der herrschenden Klasse, der Kapitalisten.
      Das Ziel der Kapitalisten ist Profit, persönliche Bereicherung, die auf die Aneignung eines Teils des Mehrwerts zurückzuführen ist, der durch die auf den Märkten gekauften Sklaven geschaffen wird. Daraus folgt, dass es unmöglich ist, Sklaven so zu bezahlen, wie es sollte, denn wenn sie so bezahlen, wie es sollte, gibt es nichts, was angemessen und bereichernd wäre. Deshalb zahlen sie genau so viel, wie die Sklaven ausreichen, "um ihre Hosen zu pflegen", damit sie nicht aufregen und nicht mit dummen Dingen belästigen - zahlen "wie es sollte"
  6. Alexander Ra Офлайн Alexander Ra
    Alexander Ra (Alexander) 5 März 2021 15: 54
    0
    Kapitalistische Befürworter argumentieren oft, dass eine Planwirtschaft nicht funktioniert

    Unterstützer behaupten dies, indem sie erkennen, dass sie keinen Platz in der "Planwirtschaft" haben, in der es insbesondere einen Artikel für Parasitismus gab. Der grundlegende Unterschied zwischen der UdSSR und der Obergrenze. Länder werden nicht mit den Worten "Plan" und "Markt" beschrieben. Eine seltsame Opposition des Plans gegen den Markt (Kapitalismus). Gibt es mindestens einen kapitalistischen Geschäftsmann, der ohne Plan handelt?
  7. Drinevsky A. Офлайн Drinevsky A.
    Drinevsky A. (Andrew) 5 März 2021 16: 09
    -4
    Hey, Autor ... Die UdSSR bückte sich, nachdem sie ein Leben geführt hatte, das weniger als das eines Menschen war. Welche "Erfolge" brachte er? Hunger, Armut, völlige Knappheit, Angst um die Zukunft und ein Gefühl des Ekels für die Arbeit! Das sind alle Erfolge des Kommunismus. Wie froh bin ich, dass es dieses unvollendete nicht mehr gibt !!!!
    1. Georgij Офлайн Georgij
      Georgij (Yuri) 12 März 2021 21: 04
      +1
      Drinevsky A. und neben den Parolen der Liberalen, was wissen Sie persönlich über die UdSSR? Persönlich haben Sie den harten Weg erlebt und keinen Papagei? Hier ist eine einfache Situation: Ein Polizist hat einen Räuber festgenommen. Aus Sicht des Opfers ist der Polizist gut und aus Sicht des Räubers ist der Polizist schlecht. Auf welcher Seite bist Du? Oder warten Sie auf einen Hinweis? Oder hast du nichts verstanden?
      1. Drinevsky A. Офлайн Drinevsky A.
        Drinevsky A. (Andrew) 16 März 2021 06: 36
        -1
        Ich bin 1971 geboren und erinnere mich sehr gut an die Zeit der UdSSR. Ich bin auf der Seite der Konservativen. Und ich warte und bereite mit meiner persönlichen Arbeit die Dekommunisierung Russlands vor. Je früher wir uns vom sowjetischen Schlamm reinigen, desto eher werden wir uns als großes Land erholen.
        1. Georgij Офлайн Georgij
          Georgij (Yuri) 16 März 2021 08: 40
          0
          Ich fühle es wirklich. Übrigens, warum nicht in die Ukraine fahren? Sein zentraler Teil. Dort hat sich schon ochchchchchen von dem befreit, was du Dreck nennst. Ich freue mich auf objektive Geschichten über das große Leben des großen Ukrov. Das sind nur die Konservativen, es tut mir leid, wahrscheinlich dumm, ich habe nichts verstanden.
  8. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 5 März 2021 21: 06
    +1
    Alles Geniale ist einfach! Eine Planwirtschaft, ein Genie hätte sich das einfallen lassen können! Und um es zu verwirklichen, GOTT! Nehmen Sie eine gewöhnliche Person oder eine gewöhnliche Familie. Dass sie in einer Marktwirtschaft leben? Hier haben Sie einen Bissen! Verkauft - gekauft, und dann wächst das Gras nicht? Zeig mir so einen Idioten? Es gibt immer ein Versteck und alles ist für Jahre geplant. Wer hier gesteht, dass er an einem Tag lebt? Aber was für ein Gehirn brauchen Sie, um all dies auf staatlicher Ebene umzusetzen? Um Millionen von Menschen mit Arbeitsplätzen zu versorgen, dann den Verkauf von Produkten und damit die Menschen nicht im ganzen Land herumlaufen. Und gleichzeitig, damit alles fair ist. "Kader entscheiden alles!" - das haben nicht wir gesagt, aber wir sind schuld daran, dass uns die Mittelmäßigkeit seit 30 Jahren beherrscht !!!
  9. Anton Sibiryak Офлайн Anton Sibiryak
    Anton Sibiryak (Anton Sibiryak) April 11 2021 10: 01
    0
    Die Planwirtschaft funktioniert:

    aber nicht effektiv und nicht lange unter dem bürgerlichen Staatssystem, der Autokratie.
    Die Planwirtschaft braucht de-mo-kra-tiya!
  10. Alexander Dmitriev_2 Офлайн Alexander Dmitriev_2
    Alexander Dmitriev_2 (Alexander Dmitriev) 24 Mai 2021 17: 17
    0
    Es gibt so viele offensichtliche anti-historische und anti-wirtschaftliche Lügen in dem Artikel.
    PS: Ich bin nur Kommunist und Stalinist.
  11. Alexander Dmitriev_2 Офлайн Alexander Dmitriev_2
    Alexander Dmitriev_2 (Alexander Dmitriev) 24 Mai 2021 17: 18
    0
    Zitat: Cyril
    Im Dritten Reich arbeitete die gesamte Industrie für eine bestimmte Gruppe von Menschen, ohne die Bedürfnisse der Mehrheit der Bevölkerung des Landes zu berücksichtigen. In der Sowjetunion hingegen wurde bei der Ausarbeitung des Plans der Schwerpunkt bei der Entwicklung der Industrie auf die Bedürfnisse der gesamten Gesellschaft gelegt.

    Die Aussage ist absolut falsch. Im Dritten Reich gab es vor dem Krieg eine sehr entwickelte Sozialpolitik. Im Vergleich zur damaligen UdSSR war diese Politik viel tiefer und ausgefeilter, da sie auf der Praxis der Bismarck-Ära beruhte.

    Die Planwirtschaft funktioniert: in der UdSSR bewiesen

    Lachen Lachen Es ist schwierig, sich eine "bessere" Werbung für die staatliche Planungskommission vorzustellen als für die UdSSR, die es seit einem Jahrhundert nicht mehr gab.

    So ist es. Darüber hinaus gibt es eine Reihe weiterer Fehler im Artikel.
  12. saturn6602 Офлайн saturn6602
    saturn6602 (Sergej Iwanowitsch) 27 Mai 2021 12: 21
    0
    Jemand sagte über das Fehlen eines Plans in der Wirtschaft, zumindest jemand dachte über die Bedeutung dieses Satzes nach: "das Fehlen einer Planwirtschaft".
    Ein einfaches Leben, Sie müssen Ihre Hose wechseln, versuchen ohne Plan, wie Sie müssen, nur nicht nach Plan, wird es funktionieren? Das bezweifle ich. Versuchen Sie, ohne Pläne in den Laden zu gehen, aber werden Sie dort ankommen? Es stellt sich also heraus, dass ohne Plan nur Fehlgeburten auftreten, die dann das Wasser trüben. Und wir debattieren seit Jahrzehnten heftig, ohne darüber nachzudenken. Vielleicht genug Dummheit, um zu leiden. Sogar der Zusammenbruch des Landes und er verläuft nach Plan, nur um einem Narren nicht die Schuld an dieser Macht zu geben.