Methan "Jenissei": Wie die neue superschwere Rakete aussehen wird


Russische Ingenieure haben einen neuen Look für die superschwere Rakete Jenissei definiert. Es wird berichtet von RIA Novosti unter Bezugnahme auf eine Quelle in der Raketen- und Raumfahrtindustrie.


Nach Angaben des Gesprächspartners der Agentur wird die neue Fluggesellschaft für Flüge zum Mond nach dem Paketschema gebaut. Die erste Stufe besteht aus einem zentralen Block und sechs um ihn herum angeordneten Seitenblöcken. Alle werden mit dem RD-182-Motor ausgestattet sein. Die zweite Stufe wird mit RD-0169 ausgestattet.

Es ist erwähnenswert, dass die Entwicklung des Methanmotors RD-182 mit einem Schub von 250 Tonnen zuvor vom Generaldirektor von NPO Energomash, Igor Arbuzov, vorgestellt wurde. Die Einheit war für die wiederverwendbare Amur-LNG-Rakete vorgesehen.

Jetzt wurde bekannt, dass die RD-0169-Motoren mit einem Schub von 100 Tonnen auf dem wiederverwendbaren Mittelklasse-Träger installiert werden und der stärkere RD-182 nach Jenissei fahren wird.

Wir erinnern daran, dass früher alle Arbeiten an der russischen superschweren Rakete eingestellt wurden, da Dmitry Rogozin im Dezember letzten Jahres die Notwendigkeit einer Überarbeitung angekündigt hatte technisch das Aussehen des Trägers. In dieser Hinsicht wird die schwere "Angara" bis 2032 an den ersten Mondmissionen beteiligt sein. Übrigens, so die Quelle, gehört die Initiative, Jenissei auf Methanbrennstoff umzustellen, dem Leiter von Roscosmos persönlich.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
12 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 123 Офлайн 123
    123 (123) 2 März 2021 11: 13
    +3
    Es scheint mir, dass es nicht notwendig ist, alle "kreativen Würfe" und die Breite des Fluges der Designideen in Echtzeit zu erfassen. Wir haben uns endlich entschieden, was wir beschlossen haben, haben angefangen zu arbeiten und können berichten.
  2. mark1 Офлайн mark1
    mark1 2 März 2021 11: 54
    0
    Und wie ist es in Bezug auf den Gesamtschub? Entschuldigung, 7x250 ist nicht gleich 5x800.
  3. DimerVladimer Офлайн DimerVladimer
    DimerVladimer (Dmitry Vladimirovich) 2 März 2021 12: 07
    +1
    Gibt es etwas, mit dem Sie ein superschweres Medium laden können?
    Н1 - Das Projekt wurde abgebrochen, 4 wurden 1970 Milliarden Rubel zu Preisen abgeschrieben. Das Erbe der NK-15-Motoren (Einwegmotoren 11D51, 11D52 und 11D53 - für die erste, zweite und dritte Stufe. Ab Nr. 8L, Motoren mit den Indizes 11D111, 11D112 und 11D113 (erhöhte Ressource für wiederverwendbaren Start).
    Energie (11K25) - zwei Flüge, das Projekt wurde durch seine alte RD-170 und seine Hälfte RD-180 geschlossen
    Die jährlichen Ausgaben für den Energia-Buran-Komplex beliefen sich 1,3 (Beginn des Projekts von 1987) auf 1976 Milliarden Rubel pro Jahr.
    Die Arbeit am Energia-Buran-Programm erforderte eine solche Konzentration von Kräften im ganzen Land, dass das Projekt der RLA-Trägerraketenfamilie (RLA-120 RLA-135), mit dem Glushko 1974 sprach, auf dem Papier blieb.

    Und jetzt ein neues Abenteuer mit einem Batch-Schema und wieder zum Mond.
    Beruhige dich - die UdSSR konnte solche Projekte nicht abwickeln und die für den Start bereiten schweren Medien wurden zweimal abgeschrieben.

    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 2 März 2021 14: 23
      +1
      Korolev hat zu Lebzeiten bewiesen, dass Glushko falsch lag ...
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 2 März 2021 14: 45
    -2
    Die Idee eines neuen Trampolins wurde angekündigt.
    Ja, Anonymous hat sich an jeden neuen Gedanken angepasst und den alten abgedeckt.

    Sofort; mehr Teile - mehr Mühsal - mehr Ausfallwahrscheinlichkeit ...
  5. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 2 März 2021 17: 38
    -3
    Wenn es sein wird, wird es ein Gespräch geben. Sie arbeiten bereits WIRKLICH für Elon Musk.
    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 2 März 2021 19: 49
      +2
      Elon Musk ist kein Este. Lachen
  6. Shinobi Офлайн Shinobi
    Shinobi (Yuri) 4 März 2021 09: 02
    +1
    Ob es nun ist oder nicht, es ist das Zweite. Methanmotoren sind die Zukunft. Methan ist die am weitesten verbreitete Art von Kraftstoff im Sonnensystem. Höchstwahrscheinlich auf dem Mond. Daher ist für das Programm der Weltraumforschung jenseits des Mars die Präsenz vorhanden von diesem Motor ist einfach eine lebenswichtige Notwendigkeit.
  7. Alex Ivanov_2 Офлайн Alex Ivanov_2
    Alex Ivanov_2 (Alex Iwanow) 4 März 2021 11: 07
    0
    Quote: Nur Katze
    Korolev hat zu Lebzeiten bewiesen, dass Glushko falsch lag ...

    Ja, dafür wurde die ganze Autorität der Königin benötigt, was im Prinzip stark von der Hauptaufgabe der Königin-Mars ablenkte. Ohne diesen Krieg wäre es möglich, dass Korolev vor seinem Tod eine starke Grundlage für das Programm zur Entwicklung des Mars geschaffen hätte ...
  8. Alex Ivanov_2 Офлайн Alex Ivanov_2
    Alex Ivanov_2 (Alex Iwanow) 4 März 2021 11: 15
    0
    Zitat: Sergey Latyshev
    Die Idee eines neuen Trampolins wurde angekündigt.
    Ja, Anonymous hat sich an jeden neuen Gedanken angepasst und den alten abgedeckt.

    Sofort; mehr Teile - mehr Mühsal - mehr Ausfallwahrscheinlichkeit ...

    Sie wissen es besser von der Couch! Kennen Sie allgemein die sowjetischen Entwicklungen in den Medien? Wenn nicht, dann fluten Sie nicht über Trampoline! In der Sowjetzeit, nach dem Tod von Korolev, ruinierte das Militär 90 Prozent des Royal Deep Space-Programms, und es gab einfach fantastische bahnbrechende Entwicklungen. Und unter Jelzin haben die Amerikaner unseren Raum beinahe zerstört und den Abstand von 20 Jahren auf 0 verringert. Und es ist eine Freude, Rogosin besonders vom Sofa aus zu verunglimpfen! Ich denke schon, wenn Sie an seine Stelle gesetzt würden, würden Sie schnell alles reparieren, insbesondere das Fehlen einer Elementbasis!
  9. Alex Ivanov_2 Офлайн Alex Ivanov_2
    Alex Ivanov_2 (Alex Iwanow) 4 März 2021 11: 27
    +1
    Zitat: Vladest
    Wenn es sein wird, wird es ein Gespräch geben. Sie arbeiten bereits WIRKLICH für Elon Musk.

    Wissen Sie überhaupt, welche wirtschaftliche und industrielle Basis Musk hat? Wenn nicht, untersuchen Sie zunächst diese Frage! Moschus ist alles nur ein neues Schema trank den Teig. Musk hat überhaupt kein eigenes Produktions- und Designbüro! Wenn er, wie jeder denkt, seine Ideen durch Investitionen in Sachanlagen oder sogar in die Grundmiete von Anlagevermögen der Produktion verkörperte, würden seine Ideen das Zehnfache kosten. Tatsächlich ist seine Ideenökonomie eine so amüsante Lektüre, dass sofort klar wird, dass er nicht mehr als ein Krisenmanager mit Super-PR ist, aber das Ergebnis sind Effizienzkosten, die tatsächlich zehnfach unterschätzt werden! Ich wünschte, er wäre länger im Geschäft, was zur Untergrabung des gesamten Raumfahrtprogramms der Matratzenmatten führen würde!
  10. Der Kommentar wurde gelöscht.
  11. silviu Офлайн silviu
    silviu (Silviu) 4 März 2021 12: 10
    +1
    Die Saturn-5-Trägerrakete könnte eine Ladung mit einem Gewicht von etwa 145 Tonnen in die erdnahe Umlaufbahn und etwa 65 Tonnen auf eine Flugbahn zum Mond bringen (46,8 - Apollo, 18,7 - die dritte Stufe mit Treibstoffresten). Sowjetische superschwere Trägerrakete. N-1 Sergei Korolev könnte eine Last von 90 Tonnen auf einer Flugbahn zum Mond -46 Tonnen in eine erdnahe Umlaufbahn bringen. Alle vier Teststarts des N-1 waren während des Betriebs der ersten Stufe nicht erfolgreich.
    Die "Angara-A5" -Rakete kann eine Last mit einem Gewicht von ungefähr 24.5 Tonnen in die erdnahe Umlaufbahn und ungefähr 4.5 Tonnen auf eine Flugbahn zum Mond bringen, die zehnmal weniger als N-10 ist. "Angara-A1V" erhöht gemäß seinen Leistungsmerkmalen die Tragfähigkeit um 5 Tonnen. und wird in der Lage sein, 10t zu LEO zu bringen. und auf dem Weg zum Mond, 35-6t. - das heißt, er wird in der Lage sein, einen Rogosin zu schicken, und dann einen Weg, na ja, wenn ohne Trampolin. Das ist die ganze Mission zum Mond bis 7. Es sieht aus wie ein weiterer Schnitt. Und bis 2032, während die RD-2050 den Jenissei erreicht, können Chinesen, Koreaner und Japaner den Mond besuchen))