Wie sich die russische Armee im Laufe der Jahre verstärkt hat


Lange vorbei sind die Zeiten, in denen unsere Soldaten mit veraltetem Müll bewaffnet waren, und Technik es gab nichts zu füllen. In diesem Jahr läuft das 10-jährige Wiederaufrüstungsprogramm der RF-Streitkräfte aus, für das 23 Billionen Rubel ausgegeben wurden. Die Ergebnisse sind beeindruckend: Heute liegt die Ausstattung der Armee mit modernen Waffen bei 70%, und bis 2024 dürfte diese Zahl fast 76% erreichen.


Eine detaillierte Auflistung der "neuen Gegenstände" der Armee wird mehr als eine Seite dauern, aber dennoch versuchen, die interessantesten Positionen zu markieren.

Nukleare Triade


Unsere Truppen erhielten 109 Yars ICBMs, die mit drei Raketenregimentern der Strategic Missile Forces neu ausgerüstet wurden, und 109 ICBMs für Atom-U-Boote. Fast 100% der Trägerraketen sind jetzt in ständiger Alarmbereitschaft. Das erste Regiment wird mit Raketensystemen mit Avangard-Hyperschall-Gleitflügeleinheiten ausgestattet, die Geschwindigkeiten von bis zu Mach 28 erreichen können. Eine tiefgreifende Modernisierung von fünf strategischen Bombern Tu-95MSM wurde durchgeführt, ein strategischer Überschall-Raketenträger Tu-160M ​​wurde von Grund auf neu gebaut. Die U-Boot-Komponente unserer Atom-Triade wurde mit dem Atom-U-Boot Borey-A "Prince Vladimir" aufgefüllt, und der "Prince Oleg" wird ebenfalls bald erwartet. Beide modernisierten U-Boote sind mit 16 ballistischen Bulava-Raketen mit einem modernen Mittelkomplex zur Überwindung der Raketenabwehr ausgerüstet.

VCS


Die heimische Kampfflugzeuge wurden mit 147 Flugzeugen aufgefüllt, darunter 20 Su-30SM-Jäger und über 20 "4" -Kämpfer der Su-35S-Generation sowie verbesserte Hubschrauber der Serien MiG-31BM und Su-34, Ka-52 und Mi-28. Bis 2024 werden 22 Su-57-Jäger der fünften Generation erwartet. Die Aufklärungsdrohnen "Pacing" und "Outpost" begannen, in die Luft- und Raumfahrtstreitkräfte einzudringen. Die Luftverteidigung wurde mit vier Regimentssätzen von S-400 Triumph-Luftverteidigungssystemen und 24 Pantsir-S-Luftverteidigungsraketensystemen verstärkt. Die zweite Phase des Einsatzes des Unified Space System (CES) ist abgeschlossen: Das Militär erhielt 54 neue Satelliten.

Flotte


Derzeit werden 19 Schiffe der Fernseezone modernisiert, 16 weitere befinden sich im Bau. Die Flotte wurde bereits um 10 Überwasserschiffe, 2 U-Boote, 10 Versorgungsschiffe und 10 Kampfboote erweitert. Zwei brandneue Korvetten "Thundering" und "Hero of Russia Aldar Tsydenzhapov" werden an die Pazifikflotte geschickt. Nach Angaben des RF-Verteidigungsministeriums werden wir in den nächsten Jahren 14 neue Atom-U-Boote der Projekte Borey-A und Yasen-M haben. Russlands Seegrenzen werden von den Küstenraketensystemen Bal und Bastion abgedeckt, deren Bedarf bereits um 74% geschlossen wurde.

Bodentruppen


Unsere Truppen erhielten über 3,5 neue Waffentypen, darunter mehr als zweihundert Panzer T-72B3M, T-80BVM und T-90M sowie fast fünfhundert gepanzerte Personaltransporter BTR-82A und BTR-82AM, über hundert BMP-3 und mehr als 60 BMP-2M. Es ist geplant, über drei Dutzend 152-mm-Haubitzen mit Eigenantrieb 2S19M2 Msta-SM, MLRS Tornado-G und Tornado-S zu erwerben. Schwere Flammenwerfersysteme TOS-2 wurden dem Militär zum Probebetrieb übergeben, TOS-1A wird modernisiert. Unsere Fallschirmjäger erhielten mehr als 40 BMD-4M- und BTR-MDM- "Shell". Die Truppen werden mit 12 selbstfahrenden Artillerie-Reittieren 2S35 "Coalition-SV" verstärkt. Sie werden von zwei brandneuen Buk-M3-Bataillonen sowie MANPADS "Verba", die Drohnen besiegen sollen, vor Angriffen vom Himmel geschützt. Die Robotersysteme "Kungas", "Nerekhta" und die Roboterversion der BTR-MDM "Shell" werden getestet. Die Soldaten erhielten modernisierte 12 mm AK-5,45 Sturmgewehre.

Zusammengenommen bedeutet dies, dass die RF-Streitkräfte heute zu Recht zu den fortschrittlichsten, technologisch ausgerüsteten und kampfbereiten Armeen der Welt gehören.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
12 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 123 Офлайн 123
    123 (123) 28 Dezember 2020 15: 49
    +3
    Zusammengenommen bedeutet dies, dass die RF-Streitkräfte heute zu Recht zu den fortschrittlichsten, technologisch ausgerüsteten und kampfbereiten Armeen der Welt gehören.

    Gleichzeitig erreichte es in Bezug auf die Militärausgaben einen bescheidenen 9. Platz.
  2. Lehrer Офлайн Lehrer
    Lehrer (Weise) 28 Dezember 2020 18: 56
    +5
    Was nützt das alles, wenn die Russische Föderation mit Hilfe der Armee das Problem des Schutzes ihrer Interessen und des Lebens von Hunderttausenden russischer Bürger in Transnistrien, Donbass und der Krim nicht endlich lösen kann. Niemand hat Angst vor russischen Waffen. Sogar die kranken Moldawien und die Ukraine stellen ihre Forderungen und drohen, russische Bürger zu töten. Und wir sind die Stärksten. Jeder sollte Angst haben. Oh. Der Kreml wird auf Massenproteste gegen das Militär auf der Krim warten, die die Ressourcen der Halbinsel in drei Kehlen verschlingen, und sie selbst haben Angst vor dem Gedanken, 100 km zum Kakhovsky-Stausee zu fahren. und die Bürger der Russischen Föderation mit Wasser versorgen.
  3. Afinogen Офлайн Afinogen
    Afinogen (Afinogen) 28 Dezember 2020 19: 55
    +5
    Verteidigungsministerium der Russischen Föderation, in den nächsten Jahren werden wir 14 neue Atom-U-Boote der Borey-A-Projekte haben

    Ich frage mich, wie es ausgehen wird? Anforderung Wie viele Jahre ist das in den nächsten Jahren? In guten Zeiten (ich denke, als es keine Krisen, Pandemien, Sanktionen gab) wurde ein "Borey" für 5-6 Jahre gebaut. Dann stellt sich heraus, dass 14 "Boreyev" für 70 Jahre gebaut werden. Während dieser Zeit werden sie 5 Mal veraltet sein.
    1. Solomon Офлайн Solomon
      Solomon (Alexey Salomon) 15 März 2021 12: 52
      0
      Marzhetsky hat immer seine eigenen Berechnungen lächeln
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 28 Dezember 2020 20: 50
    +1
    Das ist nur seltsam.
    Alle zivilen nationalen Initiativen und Mai-Dekrete sind gescheitert.
    Und das ganze Militär - eine Leistung nach der anderen. Und sie konnten das ertrunkene Schwimmdock nicht anheben ...
    1. faiver Офлайн faiver
      faiver (Andrew) 28 Dezember 2020 22: 39
      +4
      Was sind 200 Tanks, weil alles oben genannte Staub im Auge ist? Dies sind zwei Panzerregimenter von drei Bataillonen. Was sind 500 gepanzerte Personaltransporter und 100 BMP-3? Dies sind sechs motorisierte Gewehrregimenter. Was ist es auf der Skala der Russischen Föderation? Ja, denken Sie an nichts, und wir müssen auch daran erinnern, dass einige der Panzer und gepanzerten Personentransporter nicht neu, sondern modernisiert sind.

      Der strategische Überschallraketenträger Tu-160M ​​wurde von Grund auf neu gebaut.

      Lügen, es wurde aus einem Fabrikreservat gebaut.
      Sie können sich nicht ohne Tränen an die Flotte erinnern, unsere Oligarchen bauen Yachten mit der Verdrängung eines Kreuzers, aber das Land kann nichts Größeres als eine Fregatte bauen, und sie bauen seit fünf Jahren ...
  5. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 29 Dezember 2020 00: 03
    +1
    Alles ist Klasse! Alles ausgezeichnete, gute Erfolge! gut ja
    Und jetzt, ohne den "Schwindel des Erfolgs", der sich auf die "Lehren der Vergangenheit" stützt, pragmatisch "schauen wir uns die Wurzel an" ?!
    Schließlich hatte unsere Sowjetunion, die von allen anerkannte Weltsupermacht, noch beeindruckendere Erfolge bei der Stärkung ihrer enormen Militärmacht - niemand wagte es, uns anzugreifen!
    Aber unsere mächtige Atomrakete UdSSR wurde von ihren eigenen "Führern", ihrer "fünften Kolonne" zerstört, verraten und verkauft! Anforderung
    Und die beispiellose Super-Duper-Militärmacht hat dies leider überhaupt nicht verhindert! Anforderung
    Immerhin, unzählige, an Ort und Stelle und fehl am Platz, die den allgemeinen Satz über angeblich "nur zwei Verbündete Russlands - die Armee und die Marine!" Wiederholend, vergessen primitive "Sauerteigpatrioten" aus irgendeinem Grund kurzsichtig multinationale russische Bevölkerungsgusslegierung, deren Name RUSSIAN PEOPLE ist! ER IST DER HAUPTVERBÜNDETE, DIE GRUNDLAGE und die STANGE des russischen Staates, unseres gemeinsamen russischen Vaterlandes! ja

    Zum Beispiel die (sowjetische) Kommunistische Partei (ihr Generalsekretär, der "Nomenklatura-Elite") und ohne Unterstützung durch die Bevölkerung vom Machtsockel rollte (obwohl viele ex- "ideologische Parteifunktionäre) "wechselten ihre Schuhe im Handumdrehen -" gefaltete Partykarten unter dem Tisch ", und ganze" Familiendynastien "blieben untrennbare Trottel an der" Spitze der Marktmacht "und wurden schnell zu fabelhaften Multimilliardärsbesitzern, die landesweit geschickt" gepackt "wurden "Fabriken, Zeitungen, Dampfer", gebaut von vielen Generationen unseres sowjetischen Volkes!)!
    Unsere ungewöhnlich mächtige sowjetische "Armee und Flotte" ging wie der gesamte Rest des Volkseigentums an die feindlichen Kleptorazderiban, aber unsere liebe Sowjetunion war verschwunden ..... leider !!! Anforderung
    Die offensichtliche rationale "feste" Schlussfolgerung - auch wenn die russisch-bürgerlichen Behörden in diesen wachsamen Mega-Sorgen um die "Armee und Marine" nicht auch ihre Werktätigen vergessen - sie sind nichts ohne die Unterstützung des Volkes! zwinkerte
    Alles erfordert gesunden Menschenverstand und ein Gleichgewicht der Kosten (ich kenne auch das berühmte "napoleonische" Sprichwort über diejenigen, "die ihre eigene Armee nicht ernähren wollen und dazu verdammt sind, die Armee der Invasoren zu ernähren", sowie den "Kolt" - über "ein gutes Wort und eine Pistole"!), Entsprechend den verfügbaren Ressourcen!
    Und natürlich müssen Sie sich auf die richtigen Ziele konzentrieren und "einseitiges Blinzeln", "Hyperfanatismus" und "Gigantomanie" vermeiden ... aber sapienti saß da!
    IMHO
    PS Ich hoffe, dass kein Artikel des russischen Strafgesetzbuches von diesem "Proletarier GleichnisFasten "brach nicht (auch nach alter sowjetischer Gewohnheit ging er noch einmal mit harter Selbstzensur durch den Text und zerstörte die" Extras "und absolut offensichtlichen" Hinweise auf die Zunge "). lächeln ), und dann werde ich dann (wenn ich es vermeide, unser "Zindan" zu "brechen") zu meiner verehrten Krim, zum Meer, und es wird keinen Weg mehr geben ?! zwinkerte
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 29 Dezember 2020 09: 01
      +2
      Quote: pishchak
      Immerhin, unzählige, an Ort und Stelle und fehl am Platz, die den allgemeinen Satz über angeblich "nur zwei Verbündete Russlands - die Armee und die Marine!" Wiederholend, vergessen primitive "gesäuerte Patrioten" aus irgendeinem Grund kurzsichtig die multinationale russische Bevölkerung. eine Gusslegierung, deren Name RUSSIAN PEOPLE ist! ER IST DER HAUPTVERBÜNDETE, DIE GRUNDLAGE und STANGE des russischen Staates, unseres gemeinsamen russischen Vaterlandes!

      Armee und Marine müssen Verbündete der Werktätigen sein.
  6. Stil Офлайн Stil
    Stil (Stn) 29 Dezember 2020 05: 38
    0
    Quote: 123
    Zusammengenommen bedeutet dies, dass die RF-Streitkräfte heute zu Recht zu den fortschrittlichsten, technologisch ausgerüsteten und kampfbereiten Armeen der Welt gehören.

    Gleichzeitig erreichte es in Bezug auf die Militärausgaben einen bescheidenen 9. Platz.

    Allerdings: "Die Rüstung ist stark und unsere Panzer sind schnell" ...
  7. Rashid116 Офлайн Rashid116
    Rashid116 (Rashid) 29 Dezember 2020 18: 22
    +1
    Dieses Geschwätz war zu Beginn des Zweiten Weltkriegs. Lassen Sie sie durch Taten beweisen. Leider haben sich nur die Faulsten Russland nicht die Füße abgewischt.
  8. Lehrer Офлайн Lehrer
    Lehrer (Weise) 29 Dezember 2020 19: 08
    0
    Sie werden es beweisen. Sie haben Angst vor allem. Zuerst ziehen sie sich an die Wolga zurück und dann, ähm! Kürzlich erfuhr ich, dass der Befehlshaber der russischen Truppen in Transnistrien (Oberst der Russischen Föderation) seit 6 Jahren nicht mehr nach Hause gehen konnte. Moldauer dürfen den Flughafen nicht betreten. Noch einmal. Die Moldauer lassen den russischen Oberst nicht in den Flughafen !!! Blattlaus! Aber was für eine Boje vergleichen Sie sich die ganze Zeit mit Amerika! Ich würde mir diese Moldauer ansehen, wenn es ein amerikanischer Oberst wäre! Wir werden mit solch einer gruseligen Politik warten. Truthahn. Ich habe immer Geld von Russland erhalten, aber erst jetzt, unter Putin, hatte ich die Gelegenheit, mein Reich aufzubauen. Wovor sollte man Angst haben? Besorgte Russen?
  9. Lehrer Офлайн Lehrer
    Lehrer (Weise) 29 Dezember 2020 20: 13
    +1
    Zur Unterstützung dessen, was gesagt wurde.

    Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte nach folgenden Gesprächen mit dem türkischen Außenminister Mevlut Cavusoglu:
    "Wir hatten eine Diskussion über die Ukraine-Krise. Der gemeinsame Standpunkt ist die Notwendigkeit, alle Verpflichtungen zu erfüllen, die die Parteien gemäß den Minsker Abkommen übernommen haben. Wir halten jede Ermutigung zu aggressiven Aktionen der Ukraine für inakzeptabel. In diesem Zusammenhang äußerten wir Besorgnis über die jüngsten kriegerischen Aussagen der ukrainischen Führung "in der Botschaft. Pressedienst des russischen Außenministeriums. 29.12.2020.