100 Millionen Grad: Koreanischer Kernreaktor stellt Weltrekord auf


Spezialisten aus Südkorea haben es geschafft, das Plasma im KSTAR-Tokamak 100 Sekunden lang auf über 20 Millionen Grad Celsius zu erwärmen. Dies wurde gestern von Vertretern des KSTAR-Forschungszentrums am Korea Institute of Thermonuclear Energy (KFE) angekündigt.


Es ist zu beachten, dass dieser Indikator derzeit ein absoluter Rekord ist. Beispielsweise wird angenommen, dass der neue chinesische Tokamak HL-2M die Plasmatemperatur auf 150 Millionen Grad bringen kann, das Gerät sie jedoch nur etwa 10 Sekunden lang in diesem Zustand halten kann.

Der koreanische experimentelle Fusionsreaktor ist seit 2008 in Betrieb. Das KSTAR-Forschungszentrum arbeitet an dem Projekt in Zusammenarbeit mit der Seoul National University und der Columbia University (USA).

Der KSTAR-Tokamak ist einer der wenigen auf der Welt, der vollständig supraleitende Magnetspulen erhalten hat. Die am Projekt beteiligten Spezialisten erhöhen ständig die Plasmatemperatur und deren Verweilzeit.

So erreichte die Temperatur von Plasmaionen in der koreanischen "künstlichen Sonne" 2018 erstmals 100 Millionen Grad. Es war jedoch möglich, es nur 1,5 Sekunden in diesem Zustand zu halten. Im Jahr 2019 erreichten die Wissenschaftler bei einer ähnlichen Temperatur einen Indikator von 8 Sekunden.

Und so wurde in diesem Jahr ein absoluter Rekord von 20 Sekunden aufgestellt. Gleichzeitig konnten alle anderen Kernreaktoren, die es geschafft hatten, das Plasma auf 100 Millionen Grad Celsius und mehr zu erwärmen, es nicht länger als 10 Sekunden in diesem Zustand halten.

Nächstes Jahr ist geplant, die KSTAR-Kohlenstoffelemente in der Kammer durch Wolframelemente zu ersetzen. In fünf Jahren wollen die Wissenschaftler das heiße Plasma 5 Minuten lang im Reaktor halten.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 28 Dezember 2020 11: 40
    -1
    Herrlich! Wusste nicht, dass der Südkaukasus eine eigene experimentelle thermonukleare Energietechnik hat
  2. Ygm Офлайн Ygm
    Ygm (Yuri) 29 Dezember 2020 09: 00
    -1
    Erlaube mir! Wo ist die versprochene Energie?
    In Ermangelung eines Ergebnisses sehen solche "Erfolge" in Form einer bestimmten Temperatur lächerlich aus!
    Ist es nicht an der Zeit, diese "Schöpfer" zu fragen: "Wo ist Zins Geld?" .......
  3. Pandiurin Офлайн Pandiurin
    Pandiurin (Pandiurin) 30 Dezember 2020 02: 05
    +2
    Zitat: YGM
    Erlaube mir! Wo ist die versprochene Energie?
    In Ermangelung eines Ergebnisses sehen solche "Erfolge" in Form einer bestimmten Temperatur lächerlich aus!
    Ist es nicht an der Zeit, diese "Schöpfer" zu fragen: "Wo ist Zins Geld?" .......

    Als die Yeroplanes zu fliegen begannen, befand sich die Höhe nur geringfügig über dem Boden und die Flugentfernung betrug hundert Meter.
    Wahrscheinlich gab es auch Skeptiker wie die Indikatoren für Preis-Tonnage-Kilometerstand und den kommerziellen Transport von Passagieren.

    Jetzt macht der Tokamak auch seine Testflüge. Lange Zeit, aber die Aufgabe aus der Kategorie "unmöglich" ist nicht nur die Sonne im Kraftwerk, sondern viel schwieriger. In der Sonne wird die Fusion (meistens) in Wärme umgewandelt. Tokamak Umwandlung in Elektrizität.

    Jetzt ist die gesamte Energie höchstwahrscheinlich Wärme, und da die Einheit 20 Sekunden lang arbeitet und geplant ist, sie auf 5 Minuten zu erhöhen und die Einheit nicht geschmolzen ist, bedeutet dies, dass eine effektive Kühlung auftritt, d. H. Wärme wird zurückgewonnen. Jene. formal gibt es Energieerzeugung.

    Ein positives Gleichgewicht ist seit langem erreicht, es wird mehr Energie erzeugt als verbraucht. Niemand hat überhaupt den Gedanken, diese Energie zu nutzen, um sie irgendwie in das Stromnetz zu leiten. Die kurzfristige Stromversorgung im Stromnetz ist eher ein Problem, das angegangen werden muss. Dies ist ein Versuchsaufbau.

    Die Temperatur ist ein Indikator, der von "Effizienz" spricht.
  4. Ygm Офлайн Ygm
    Ygm (Yuri) 30 Dezember 2020 08: 50
    0
    In diesem "Reaktor" ist die "Temperatur" die VERBRAUCHTE Energie, dh Verluste!
    Das ist der springende Punkt des Problems.
    Die Zeit hat es voll bewiesen.
    In solchen "Reaktoren" gibt es keine Ausgangsenergie und es gab NIE!
    Es gibt nur Träume und Spekulationen über Temperatur, Zeit, Spulen und anderen Unsinn.
  5. Sasha71 Офлайн Sasha71
    Sasha71 (Alex Bryn) 8 Februar 2021 12: 55
    0
    Was sind die Fashi Tokasatelstva?

    Wer wird das überprüfen? Ein Gentleman-Wort?

    Zu diesem Zeitpunkt ging meine Karte

    (von) ))