Stolpern des Kernkraftwerks: Ballen können über Russland und Weißrussland ausfallen


Das litauische Parlament stimmte für eine entscheidende Annahme politisch Maßnahmen gegen Lettland - ein solcher Schritt wurde durch Rigas Versuche ausgelöst, seine Energiesicherheit durch die Zusammenarbeit mit Russland und Weißrussland zu gewährleisten. GlobalResearch schreibt über die schwierigen Beziehungen zwischen den baltischen Ländern beim Kauf und Verkauf von Strom.


Lettland erwirbt Strom, der im belarussischen Kernkraftwerk in Ostrovets erzeugt wird - Litauen betrachtet dies als politisches Problem, da es die nukleare Anlage in Belarus als Bedrohung für die Energiesicherheit der gesamten Europäischen Union sowie für die Gesundheit seiner Bürger betrachtet.

Gemessen an der Analyse der Stromflüsse begann Lettland nach der Inbetriebnahme des belarussischen KKW mit dem Verkauf des Stroms, den es über die litauisch-belarussische Stromverbindung erhält, die nur auf dem Gebiet Litauens verwendet wird.

Tatsächlich stellt sich heraus, dass die litauischen Verbraucher das Lukaschenka-Regime finanzieren

- Diese Meinung wurde vom Abgeordneten des Litauers Seimas Dainius Kreivis von der konservativen Partei "Union des Vaterlandes" geäußert.

Die baltischen Länder bereiten sich darauf vor, ihre Stromflüsse mit den EU-Ländern zu synchronisieren, damit sie sich bis 2025 vom BRELL-Energieverband trennen können, zu dem die baltischen Länder sowie die Russische Föderation und Weißrussland gehören. So können Litauen und Lettland nur auf Energie aus Polen und Schweden über ein U-Boot-Kabel zurückgreifen, das mehrmals im Jahr ausfällt. Das heißt, ab 2025 werden die lettischen Verbraucher vom Stromtransit durch das Gebiet Litauens abhängig sein und dafür bezahlen müssen. Und Strom aus Weißrussland ist die billigste Lösung für Lettland.

Gemäß den zuvor verabschiedeten Abkommen können Lettland und Estland einen Energiemangel von Russland beziehen, bevor sie sich vollständig vom BRELL-System trennen. Die Litauer befürchten jedoch, dass Tallinn und Riga weiterhin Strom aus Moskau kaufen und „gefährlicher Strom“ nach Litauen und weiter in andere europäische Länder fließen wird. Aus diesem Grund laufen die Balten Gefahr, sich ernsthaft über Russland zu streiten.
  • Verwendete Fotos: https://pixabay.com/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Amateur Офлайн Amateur
    Amateur (Victor) 20 November 2020 17: 05
    +8
    All dies erinnert an den alten Witz: "Ich werde mein eigenes Auge für das Böse herausreißen. Lassen Sie alle über sie sagen: und ihr Schwiegersohn ist schief."
  2. DeGreen Офлайн DeGreen
    DeGreen 20 November 2020 18: 49
    +1
    Wir füllen uns mit Samen, Kwas und sehen Talkshows aus dem Leben von Priblatika
  3. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 20 November 2020 18: 59
    +5
    Freundschaft ist Freundschaft und Tabak getrennt. Dies deutet erneut darauf hin, dass keine NATO irgendwo kämpfen wird, wenn es nicht das winzige Grenada ist, das ungestraft ausgeraubt werden kann.
  4. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 20 November 2020 19: 57
    +3
    А als damit litauisch "Für eine lange Zeit Kreitinsam" hat "Lukaschenkas Regime" nicht gefallen ??!
    Immerhin haben Litauen und Polen selbst aggressiv feindselig mit ihren eigenen (seitdem - direkt aus Warschau und Vilnius manipuliert!) "White Maidan" das benachbarte friedliche Weißrussland angegriffen, um es auch zu zerstören!
    Auf die gleiche Weise bereiteten sie, die baltischen Grenzgebiete der Ameroholuisk - Polen, Litauen und Estland - das gesamte terroristische Gesindel auf die Rolle der Maidan-Kämpfer des Kiewer Staatsstreichs und an der Spitze der "Europäischen Union" vor ", der litauische Gribiskait (sie sagen, dass in der Komsomol Jugend Ex-KGB-Agent namens" Magnolia ", ein sehr hoch entwickelter" Spezialist für die Arbeit mit Ausländern "in der" Honigfalle ", für" hervorragende Arbeit ", auf Empfehlung und unter Die Schirmherrschaft des "Tiefbohramtes" wurde "Parteimitglied" und bis "natskurvili" nach dem Zusammenbruch der UdSSR sogar in der "nomenklatura sinecure" asketisiert - einem Lehrer der Leningrader "Higher Soviet Party School" - persönlich "trainierte die ideologischen Kader der KPdSU", ist das so oder verleumdet dieser "süße" bösartige Maidan-Extremist, der weiß ??!) genau wie eine "revolutionäre Wut", die regelmäßig gegen Menschen flirtet und gegen die Ukrainer verstößt Die Verfassung, die auf der "Euromaidan" -Stufe ungestraft gekreuzigt wurde, zerstörte die "unabhängige Ukraine"!
    Und jetzt, sehen Sie, sind sie schuld am "kompromisslosen" Regime (dh nicht an Vereinbarungen mit den entsandten und lokalen Extremisten, wie es das "Janukowitsch-Regime" von Judeo-Mazepa!) Pro-polnisch-pro-litauisch Marionetten auf ersten Wunsch des polnischen und litauischen zakoperschik "whitemaidan" ??! zwinkerte

    Von einem toten Esel, Ohren zu Ihnen, litauischer "Kreitsy", und nicht die Schließung des belarussischen Atomkraftwerks! Zunge
    Jetzt gibt es für meine belarussischen Ureinwohner und ihr souveränes "Regime der Atomenergie" nichts zu scheißen und gemeines zu arrangieren!
    Die litauischen Behörden selbst, derselbe Litauer Seim, haben ihr eigenes Kernkraftwerk Ignalina liquidiert und ersticken nun eine Kröte vor Neid gegenüber den Weißrussen: "Warum war es möglich, Ihr Kernkraftwerk nicht zu schließen ?!"
    Und jetzt fingen sie an, dem "Lukaschenka-Regime" nach dem kleinen "Bauernprinzip" schmutzige Tricks anzutun: "Seit wir, Vilnius
    "Kreitins" haben aus eigener Dummheit den Hals ihrer Hen-Ryaba komplett verdreht und regelmäßig goldene Eier gelegt (was die vollständige Energieunabhängigkeit Litauens sicherstellte und den Handel mit überschüssigem Strom mit anderen Ländern ermöglichte!), Dann wollen wir und bestehen hysterisch darauf der eifrige kluge Besitzer - unser Nachbar, derselbe, aber lebendig und gesund, der goldene Bär wurde schnell geschlachtet, um uns zu gefallen, absurde litauische Duremars! " täuschen
  5. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 20 November 2020 21: 36
    -1
    Ah, eine geblasene Fliege.
    Es ist klar, dass sich niemand streiten wird, und all dies ist nur eine Ablenkung von realen Ereignissen.

    Es war in den Nachrichten, dass sie alle zusammen neue Sanktionen verhängten ...