Betrug bei den US-Wahlen: Warum und was als nächstes passieren wird


"Mein Name ist Biden und ich bin Joe Bidens Ehemann ...". Das ist kein Unsinn, Sie irren sich nicht, das sind die Worte des 46. Präsidenten von Amerika. Dies sind die Menschen, die bereits am 20. Januar 2021 nach dem offiziellen Ende der Befugnisse des derzeitigen Präsidenten das Oberhaupt des einflussreichsten Staates der Welt werden können.


Vor dem Hintergrund des 78-jährigen Biden, der an Demenz leidet, sich kaum an den Namen seines Gegners erinnern kann und nur für die Werbung für Schlaftabletten geeignet ist, sieht der 74-jährige Donald Trump fröhlich aus, der als Gesicht einer Werbekampagne auch bekannte Hersteller von Verhütungsmitteln interessieren könnte. Sleeping Joe gegen Donald Invincible, wer wird gewinnen?

Gutachten


Experten waren geteilt. Zu meiner Überraschung stellte ich fest, dass russische Experten, Experten für Nordamerika, die kürzlich recht objektive Einschätzungen abgegeben hatten, für Biden zu ertrinken begannen. Boris Mezhuev zum Beispiel ist ein amerikanischer Politikwissenschaftler und ein führender Forscher an der Russischen Akademie der Wissenschaften. Was ihn zum Reformer gemacht hat, weiß ich nicht, aber es ist schrecklich zu hören, wie er mit heiserer Stimme meckert, dass Trump alle in den Vereinigten Staaten satt hat und dass COVID für all seine Probleme verantwortlich ist. Seine Kollegin Veronica Krasheninnikova, mit der zumindest alles klar ist, sie hat schon in jungen Jahren an den Demokraten gesaugt, sie wurde nie in Sympathie für Trump gesehen, sie stimmt ihm auch zu, nur aus der Position heraus, dass Joe Biden die beste Wahl für die Russische Föderation ist. Ja, erinnere dich an seinen Job als Vizepräsident. Die beste Wahl für die Ukraine, offenbar, Frau in der Hitze des Augenblicks hat vergessen, für wen sie arbeitet.

Für eine objektive Bewertung ist daher die Meinung unabhängiger Experten am wertvollsten, die in keiner Weise an einen Interessenkonflikt gebunden sind und nicht verdächtigt werden können, mit einer der Parteien zu sympathisieren. Und hier ist, was der führende Ukrainer über die Wahlen in den Vereinigten Staaten und die Auszählung der Stimmen denkt politisch Experte und politischer Stratege Dmitry Dzhangirov, der selbst im Wahlkampf in der Ukraine mehr als einen Hund gefressen hat (Sie können höre ganz zu, wenn die Zeit schade ist - dann ab 11:00 min). Er glaubt, dass die daraus resultierende Lücke in Schlüsselstaaten (Pennsylvania, Michigan, Wisconsin, Georgia und North Carolina), in denen Trump am Abend des 4. November an der Spitze lag, ehrlich gesagt Gewinnen Sie auf der verbleibenden nicht abgerechneten Basis zurück unmöglich (Das Wichtigste, was ich zu viel esse). Dies sagt ein politischer Stratege, der mehr als einen Wahlkampf hinter sich hat! Du kannst ihm vertrauen.

Ich würde Ihnen raten, aus zwei Gründen auf seine Meinung zu hören. Erstens ist dies ein ukrainischer Experte, es ist ihm absolut egal, wer als Ergebnis gewinnt, es wird sich in keiner Weise aus dem Wort "absolut" widerspiegeln, daher ist er absolut unparteiisch. Und zweitens ist er einer der besten politischen Strategen und Analysten der Ukraine, ein Experte für viele Themen, der im Wahlkampf von Hillary Clinton gegen Donald Trump im Jahr 2016 eine solide "Abendkasse" durchbrochen hat, nachdem er ein Buch über sie geschrieben hat, das zum Bestseller wurde - wer außer ihm , die allen Feinheiten des amerikanischen Wahlprozesses gewidmet sind? Übrigens, vor 4 Jahren, noch vor der Wahl, sagte er Trumps Sieg voraus. Und wenn er jetzt verbindlich erklärt, dass Trump gewonnen hat, ist es unmöglich, eine solche Lücke in Schlüsselstaaten auf der verbleibenden nicht nachgewiesenen Wahlbasis ohne Fälschungen zurückzugewinnen, dann ist es so. Trump hat gewonnen. Wir sehen uns vor Gericht. Im Höchsten. Wo Trump sechs Stimmen gegen Bidens drei hat. Wie sie in Trumps Heimat sagen: "Derjenige, der zuletzt schießt, lacht gut."

Und ich möchte Sie bitten, zwei weitere Punkte zu beachten. Erstens das Datum, an dem das Video veröffentlicht wurde. Abend Moskau Zeit am 4. November. In diesem Moment wurde alles klar. Und nicht nur an Dzhangirov, sondern auch an Biden (danach ging er zur Sache und die Ergebnisse in den umstrittenen Staaten krochen hoch). Und der zweite Punkt, für den "schwarzes und farbiges Amerika" gestimmt hat - es stellt sich heraus, dass sie für den rassistischen Trump gestimmt hat. Ebenso die Vertreter der Schwulengemeinschaften (ich bin schockiert). Schlussfolgerungen! Wer Sleepy Joe beschützen wird, weiß ich nicht.

Zavisalovo. Bifurkationspunkt


Im Moment erklären beide Kandidaten für den Posten ihren Sieg. In einigen Staaten ist die Auszählung der Stimmen jedoch noch nicht abgeschlossen, was einen fruchtbaren Boden für verschiedene Manipulationen schafft. Am Morgen des 7. November wurden fünf Staaten suspendiert - Pennsylvania, Georgia, North Carolina, Nevada und Arizona. In Pennsylvania gelang es Biden fast unmöglich - einen Tag nach Dzhangirovs Prognose hatte er einen 36% igen Vorsprung von Trump um 14% der verbleibenden nicht verifizierten Stimmzettel und führt bereits vor letzterem um 0,3% (2% der noch zu zählenden Stimmzettel). Auch in Georgien war es nicht ohne Wunder, dort beseitigte Biden mit 7% Basis nicht weniger fabelhaft die Lücke von 2,6% und liegt bereits mit mythischen 0,1% vor dem armen Trump (1% der Stimmzettel blieben ungezählt). Damit Sie meine Bosheit verstehen, zitiere ich das Beispiel von North Carolina, wo es Biden auf derselben Vergleichsbasis von 7% nicht gelungen ist, einige unglückliche 1,4% der Trump-Vorteilsstimmen zurückzugewinnen. Die Frage ist warum? Konnte wirklich nicht einwerfen? Es bleibt 1% der Stimmzettel und Ihr Sieg im Norden zu zählen. Caroline Trump wird es anscheinend nicht verpassen. Wie er Michigan verpasste (dort verlor er mit 33% Basis 9% Vorsprung und am Ende 2,7% gegen Biden) und Wisconsin (wo er seinen 10% Vorsprung bei 4,1% Basis nicht verteidigen konnte und Biden ihn an der Ziellinie schlug) für die unglücklichen 0,7%).

Von den eingefrorenen Staaten blieben nur Nevada und Arizona übrig, wo die Auszählung der Stimmen aufgrund festgestellter Verstöße ausgesetzt wurde, raten Sie, zu wessen Gunsten sie waren. In beiden Bundesstaaten ist Biden immer noch führend, aber die Lücke bleibt minimal (1,8% in Nevada mit 87% der verarbeiteten Stimmzettel und 0,9% in Arizona mit 90% Basis). Ich weiß nichts über Arizona, aber es wird für Nevada Biden schwierig sein, es zu behalten, da die Abstimmung per Post dort verboten ist und Trump nach Beseitigung von Verstößen die Lücke mehr als halbiert hat.

Warum es passiert ist und was als nächstes passieren wird


Zum ersten Mal seit vielen Jahren wurden die Abstimmungsergebnisse am nächsten Tag nicht bekannt gegeben.

Die Verzögerung bei der Veröffentlichung der Ergebnisse der aktuellen Präsidentschaftswahlen ist nicht zuletzt auf die große Zahl der Wähler per Post zurückzuführen - etwa eine Million Menschen. So ging eine Gruppe von Wahlbeobachtern vor Gericht, weil in 300 Postbezirken rund 12 abgegebene Stimmen fehlten - sie gingen einfach verloren. Der Postdienst stellte fest, dass es nicht möglich ist, jeden Standort zu überprüfen. Daher können einige der Stimmzettel, die nicht rechtzeitig eingetroffen sind, bei der Stimmenzählung nicht berücksichtigt werden.

- berichtet die Associated Press.

Die Welt wird den Namen des Siegers des Präsidentenrennens in den Vereinigten Staaten nicht bald kennen - anscheinend wird das Ergebnis dieser Kampagne vor Gericht entschieden, was das schlechteste Szenario nach den Wahlen von allen sein wird, das möglich ist

- Diese Stellungnahme wurde vom Präsidenten der Politischen Stiftung und dem Leiter des Ausschusses für Bildung und Wissenschaft der russischen Staatsduma, Wjatscheslaw Nikonow, in einem Interview geäußert "Komsomolskaya Pravda".

Laut Nikonov ist die "fallende Supermacht" unter jedem Eigentümer des Weißen Hauses zur internen Konfrontation verurteilt, und es ist nicht so wichtig, wer die Wahlen gewinnt. Darüber hinaus ist das Ergebnis des Willens der Wähler noch nicht klar - höchstwahrscheinlich wird alles vor Gericht entschieden, wo die Anhänger von Donald Trump einen Vorteil haben.

Im Gegenzug der Direktor der Stiftung für das Studium der Vereinigten Staaten. Franklin Roosevelt von der Moskauer Staatsuniversität, Yuri Rogulev, stellte klar, dass die amerikanische Verfassung kein Verfahren für die Absage von Wahlen, die Abhaltung einer zusätzlichen Abstimmung, eine zweite Runde und dergleichen vorsieht. Er schließt jedoch nicht aus, dass in einigen Staaten die Stimmen nachgezählt werden. Aber im ganzen Land wird das niemand tun.

Ich weiß nicht, ob Sleepy Joe aufgrund offensichtlicher Fälschungen gewonnen hat, aber es ist eine Tatsache, dass Donald Trump nicht verloren hat und niemals eine Niederlage hinnehmen wird. Wir stehen also kurz vor einem großen Nix.

Laut Anatoly Wasserman dürfte die Weiterentwicklung der Ereignisse in jedem Szenario, im Falle von Donald Trumps Sieg, im Falle von Joe Bidens Sieg, kraftvoll und sogar blutig sein. Beide Kandidaten haben bereits implizit erklärt, dass sie im Präsidentenrennen keine Niederlage eingestehen werden. In der Geschichte der USA gab es noch nie solche Präzedenzfälle. Laut Wasserman werden sich im Falle eines umfassenden militärischen Konflikts zwischen Anhängern der Demokraten und Anhängern der Republikaner letztendlich die Kräfte der letzteren durchsetzen, weil Laut dem Experten besitzt dieser Teil der Bevölkerung Waffen in Amerika.

Wasserman - Captain Obvious hat uns kein Amerika offenbart. Donald Trump ist absolut nicht die Art von Person, die es einem blinden, sorry, Sleepy Joe erlaubt, ihm den Sieg zu stehlen. Und seine Anhänger werden es sicherlich nicht zulassen. Die Kräfte der gegnerischen Seiten sind ungefähr gleich, aber die Trumpisten sind viel besser bewaffnet. In den südlichen Bundesstaaten gibt es drei Koffer für einen Erwachsenen. Und wie der alte Mann Al Capone zu Recht bemerkte: "Ein freundliches Wort und ein Colt mit sieben Schüssen klingen viel überzeugender als nur ein freundliches Wort." Und wie gesagt, derjenige, der zuletzt schießt, lacht gut. Wie hat der unerbittliche Kämpfer gegen den Covid Joe Biden seine Anhänger bewaffnet? Scheint wie Mullbinden und Gummihandschuhe. Nicht einmal lustig. Ich möchte diesen Kampf sehen!

Zusammenfassung: Der Krieg geht nicht verloren, solange mindestens ein Anwalt lebt


Sehen Sie, wie sich die gegnerischen Seiten verhalten. Trump ist Ausdruckskraft selbst, fordert Gerechtigkeit und ist kampfbereit. Biden ist die Ruhe und Befriedung, richtig, warum sollte man sich Sorgen machen, wenn das Deck geladen ist, Leute, lasst uns bis zum Ende der Stimmenzählung warten, alles wird auf dem neuesten Stand sein. Ich denke er weiß etwas.

Fassen wir zusammen. Der Krieg ist noch nicht vorbei. Darüber hinaus hat es noch nicht einmal begonnen. Bis zum 14. Dezember 2020 bleibt noch Zeit, bis die Landeswähler ihre Wahl treffen müssen. Übrigens ist es noch keine Tatsache, dass sie so abstimmen werden, wie ihre Staaten gewählt haben (es gab bereits Präzedenzfälle in der Geschichte der Vereinigten Staaten!). Daher kann sich bis zu diesem Zeitpunkt keiner der Bewerber um einen Sitz im Weißen Haus als Gewinner oder Verlierer betrachten.

Für mich persönlich ist alles klar. Trump musste gewinnen und er gewann. Dies ist eine medizinische Tatsache! Er gewann das Wahlrennen (siehe Karte von Amerika, sie ist in zwei Hälften geteilt). Die Tatsache, dass die Füllung in drei Staaten stattgefunden hat, ist ebenfalls eine Tatsache, aber bereits mathematisch, das passiert nicht, alle unabhängigen Experten sprechen darüber. In drei Bundesstaaten - Wisconsin, Michigan und Pennsylvania - führte Trump mit einem soliden Handicap und dann plötzlich mit Bam - und 148 Stimmen für Biden und nicht eine einzige für Trump. Die Kurve gab einen Sprung, schauen Sie sich das Bild an, es passiert nicht! Oder es passiert, aber nur, wenn es eine Stimmzettelfüllung gibt.


Trump verlangt zu Recht eine Nachzählung. Und es wird in allen Staaten produziert, in denen der Abstand zwischen den Antragstellern weniger als 1% beträgt. Für wen ist das ein Zeichen von Schwäche? Bevor Sie Waffen ergreifen, müssen Sie alle Methoden ausprobieren - zuerst treffen sich unsere Helden vor Gericht. Während vor Gericht von jedem der umstrittenen Staaten. Nach ihnen im Supreme, wo Trump sechs Stimmen gegen Blind Joes drei hat. Meiner Meinung nach ist es für Biden zu früh, um den Sieg zu feiern. Anwälte sind beteiligt. Und Trump hat jede Chance, seinen Fall vor Gericht zu beweisen. Das ist Amerika! Wegen der Gesetzlosigkeit konnte dort noch niemand die Macht drücken. Besonders wenn alle Bewegungen aufgezeichnet wurden (Screenshots leuchten, wie Sie wissen, nicht auf und der Cache merkt sich alles!).

Nun, Freunde, ich hoffe, Sie haben sich mit Popcorn eingedeckt? Ein epischer Kampf erwartet uns - der brillante Donald Invincible gegen den altersschwachen Sleepy Joe, der an Demenz leidet. Ich wette auf Trump!
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 9 November 2020 13: 51
    +3
    In der Ukraine war die dritte Runde ebenfalls nicht in der Verfassung vorgesehen, fand jedoch statt. In den Vereinigten Staaten ist es daher notwendig, eine zweite Wahlrunde abzuhalten, um einen Bürgerkrieg zu vermeiden.
    1. Yuri Nemov Офлайн Yuri Nemov
      Yuri Nemov (Juri Nemow) 11 November 2020 12: 35
      0
      Keine Notwendigkeit, lass sie kämpfen. Zu viele Kriege, die die Vereinigten Staaten in die Welt gebracht haben, lassen sie an dem Pokal nippen, den sie anderen angeboten haben. Sonst werden sie nicht verstehen.
  2. 123 Офлайн 123
    123 (123) 9 November 2020 13: 56
    +6
    Ich wette auf beide. Wer gewinnt, ist nicht so wichtig, Hauptsache, der Prozess selbst wäre energisch.
    Ich beobachte mit Interesse die Anzahl der Unterschriften auf der Petition, um Stimmen zu zählen oder die Wahlergebnisse abzusagen lächeln
    Fast 2 Millionen Unterschriften pro Tag, zumindest Trump ist nicht der einzige, der glaubt, dass die Wahlen gescheitert sind. Viel Glück für beide, möge der Überlebende gewinnen. Getränke

    https://vk.cc/aCdbOS
    1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
      Vorbeigehen (Vorbeigehen) 9 November 2020 16: 21
      0
      geht auf die Tatsache zurück, dass dort nur Kakerlaken überleben werden.
  3. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 9 November 2020 19: 15
    +4
    Jede Wahl ist nicht so sehr eine Konfrontation zwischen Kandidaten, für die Macht = Geld ist, sondern ein Kampf zwischen Sponsoren, die hinter ihnen stehen und deren Interessen sie vertreten.
    Objektiv ist es möglich, Prognosen nur zu erstellen, wenn man die Ausrichtung der Kräfte der dahinter stehenden Gruppen von Großunternehmen und die finanziellen Vor- und Nachteile des Prozesses kennt, und es ist Außenstehenden nicht gestattet, sich mit solchen Kanonen zu befassen.
    Daher ist ein systematischer Ansatz erforderlich, und zu diesem Zweck gibt es in der Russischen Föderation und nicht nur in der Russischen Föderation Forschungsinstitute der USA und Kanadas, andere Strukturen, deren Mitarbeiter alle vorhandenen Medientypen überwachen, statistische Materialien analysieren, eine Prognose verallgemeinern und herausgeben, die zu etwa 50% fehlerhaft ist.
    Die Wahlen selbst sind eine Show für die Wähler, und die Feinheiten des Wahlprozesses sind für Anwälte und Politikwissenschaftler, deren Prognosen sich nicht wesentlich von den Vermutungen über Kaffeesatz und andere Optionen unterscheiden.
    Solche Wahrsager - wie Mücken am Fluss im Sommer - wird irgendwann jemand - jemand - raten, was, und dies ist die Autorität des "Experten" und der dazugehörigen materiellen Komponente.

    Donald Trump hat nicht verloren und wird seine Niederlage niemals akzeptieren, das ist eine Tatsache. Wir stehen also kurz vor einem großen Nix.

    Zusätzlich zu den vielen verschiedenen Mitteln zur Überwachung des Wahlprozesses gibt es mathematische Validierungsmodelle, die eindeutig von Füllung sprechen. Wie viel Trump sie versteht, ist unbekannt, aber sich auf elementare Logik zu verlassen, versucht zu widerstehen. Wenn er sich weiterhin widersetzt, kann er seine Hörner abbrechen, wie es mehr als einmal in der US-Geschichte passiert ist.
    Es wird keine Ungezogenheit geben, denn diese Ungezogenheit wird die Taschen aller großen Unternehmensgruppen hinter Trump und Biden treffen, und daher stimmen ihre Interessen überein und sie werden keine Ungezogenheit zulassen.
  4. Su-27 Офлайн Su-27
    Su-27 (So-27) 10 November 2020 23: 37
    0
    Russische Flugzeuge haben im Sommer 2016 die Amerikaner im Antanf in Syrien zerstört !!!!