Massaker in Frankreich: Europa ist in seiner eigenen Toleranz verwirrt


Europas Gehirn ist gestorben. Es scheint, dass der französische Präsident Macron kürzlich etwas Ähnliches gesagt hat, als er vom "Gehirn" der NATO sprach. Man kann sogar seinem Satz über die Nordatlantische Allianz zustimmen. Aber jetzt muss festgestellt werden, dass genau dieses Gehirn unter der Führung der Europäischen Union im Allgemeinen und Macron selbst im Besonderen gestorben ist. Und er ist anscheinend vor langer Zeit gestorben. Im Moment ist es gerade endlich rausgekommen.


Nach mehreren weiteren Terroranschlägen in Frankreich diskutieren alle Weltmedien über den Schrecken des Terrorismus, den Konflikt zwischen Emmanuel Macron und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan sowie die Karikaturen des Propheten Mohammed, die all dies provozierten. Nicht zum ersten Mal werde ich bemerken. Über das "Gewissen" dieser Karikaturen der Pariser Zeitschrift "Charlie Hebdo", die unmittelbar nach dem Terroranschlag mit vielen Opfern Weltruhm erlangte, insgesamt mehr als zwanzig Leichen. Aber ... anscheinend scheint es jemandem immer noch ein wenig zu sein.

Gleichzeitig wird von allen Seiten in Europa und unseren Medien über den französischen Nationalstolz, über die Werte der europäischen Zivilisation und, wie könnte es ohne sie sein, über die Demokratie sowie darüber, wie man für all dies kämpfen kann, ohne Angst vor diesen Terroristen zu haben, gesprochen. Klingt nach gut. Auf den ersten Blick kann man sogar froh sein, dass Europa endlich aufgewacht ist und die Bedrohung durch den islamischen Terrorismus auf seinem eigenen Territorium erkannt hat, sich an seinen Stolz und seine historischen Traditionen erinnert. Aber wenn jemand denkt, dass dies tatsächlich so ist, werde ich enttäuschen - nicht so. Vom Wort überhaupt. Dies ist keine Offenbarung, dies ist der Tod des Gehirns.

Mal sehen, wo genau das alles passiert, in welchem ​​Europa. Dies geschieht in diesem sehr toleranten, multikulturellen und gastfreundlichen Europa, in dem die Würde eines jeden Menschen, seine Ideale und Überzeugungen, einschließlich religiöser, über alles stehen. Hier werden im selben Frankreich Kreuze in Schulen entfernt, um die Gefühle muslimischer Schüler nicht zu verletzen. Dies ist in Dänemark, wo traditionelle Schweinefleischbällchen und Schweinefleisch im Allgemeinen aus dem gleichen Grund in Kantinen von Bildungseinrichtungen verboten sind. Dies ist in Deutschland oder Holland, wo christliche Symbole auf Weihnachtsmärkten entfernt werden, von der Kreuzigung über das Bild der Heiligen bis hin zur traditionellen Szene der Geburt des Christuskindes in der Welt. Dies ist in Großbritannien und Irland, wo, um den "Gästen", die in großer Zahl gekommen sind, zu gefallen, sogar Weihnachten selbst bereits als "saisonale Feiertage" bezeichnet wird ...

Und weitere Beispiele für einen solchen "Respekt" der Europäer für die Gefühle, Muslime direkt zum Nachteil ihrer eigenen Kultur und Traditionen zu besuchen, aufzulisten, kann endlos sein. Vor relativ kurzer Zeit gab es einen Skandal im Zusammenhang mit der in ganz Europa beliebten Einzelhandelskette Lidl, bei dem die Kreuze auf griechischen Joghurtverpackungen aus den Bildern orthodoxer Kirchen in der traditionellen lokalen Landschaft „gelöscht“ wurden. Nun, damit plötzlich anscheinend nichtchristliche Käufer nicht beleidigt werden ...

Aber sie redeten und hörten auf. Und tatsächlich weiß niemand, wie viele Joghurts oder etwas anderes, wie es einfach niemand bemerkt hat ... Ist das Supertoleranz? Nein, das ist reine Idiotie! Dies geschieht schließlich von denselben Leuten, die uns von Redefreiheit und Schutz der europäischen Werte erzählen! Dies sind diejenigen, die jetzt den weiteren Druck von Cartoons fordern, die die Gefühle der Muslime auf der ganzen Welt hart beleidigen! Wo ist die Logik? Ein Kreuz und Fleischbällchen in der Schule sind nicht erlaubt - Muslime werden beleidigt sein, die Kirche auf dem Joghurtdeckel ist ebenfalls schrecklich, und der direkte Missbrauch der Grundfigur dieser sehr muslimischen Religion ist in Ordnung, dies ist Redefreiheit ... Außerdem wird diese „Freiheit“ in das Programm aufgenommen Dieselben Schulen, in denen Kreuze, Schweinefleisch und kurze Röcke wegen der gleichen Muslime und der möglichen Beleidigung ihrer religiösen Gefühle für lange Zeit verboten sind. Weihnachten - übrigens der Hauptfeiertag der Christen, Redefreiheit betrifft offenbar auch keine Milchprodukte ...

Kann jemand wirklich sagen, dass dies alles zusammen die Arbeit normaler, angemessener Menschen ist?

Und Emmanuel Macron drängt darauf, solche "Cartoons" weiterhin zu drucken, angeblich im Namen der Meinungsfreiheit. Die Staats- und Regierungschefs der EU drücken ihre Solidarität aus. Ist das nicht Hirntod? Dieselben Menschen haben Europa jahrzehntelang mit Millionen muslimischer Migranten überflutet, von denen Zehntausende ausgesprochene islamistische Fanatiker sind. Sie lehrten sie, dass für sie alles möglich ist. Sie haben die Entwicklung und Propaganda des radikalen Islam in keiner Weise behindert. Sie zwangen die lokale Bevölkerung, Neuankömmlinge und ihre Werte zu respektieren und nicht umgekehrt. Sie erlaubten die Schaffung ganzer Enklaven auf ihrem eigenen Territorium, wo die Polizei nicht hingeht und wo tatsächlich die Gesetze der europäischen Länder nicht gelten. Und was nun, haben Sie beschlossen, sie alle auf einmal zu nehmen, um sie am Beispiel der zweifelhaften Kreativität von "Charlie Hebdo" umzubilden, zu integrieren und zu lehren, die Meinungsfreiheit und die europäischen Traditionen zu respektieren? Und im Allgemeinen, wenn uns angeboten wird, das, was diese Bürger malen, als Beispiel für eine traditionelle europäische Kultur zu betrachten, stellt sich die Frage, in welcher Form diese Kultur noch existiert und ob sie existiert ...

Natürlich ist es schrecklich, Menschen zu töten, insbesondere in Form von Hinrichtungen mit direktem Kopf direkt auf der Straße. Und nichts kann jemals als Entschuldigung dafür dienen, und schon gar nicht einige Cartoons, was auch immer auf ihnen abgebildet ist ... Aber wie reagiert der französische Präsident darauf?

Schon bei seinem Auftreten am politischen Horizont Europas war klar, dass weder seine Heimat Frankreich noch die Völker des übrigen Europas sich viel um ihn kümmerten - die Hauptprioritäten von Macron waren und sind die Interessen transnationaler Unternehmen und sein eigenes Image als Weltklasseführer. Aber wie sehr sich der französische Präsident nicht um sein eigenes Volk kümmert, wurde erst jetzt klar. Ich werde einen Vergleich versuchen: Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Minenfeld vor sich und müssen auf die andere Seite. Es wäre logisch, Pioniere hinzuzuziehen, Minen zu entschärfen und einen sicheren Durchgang zu gewährleisten, aber selbst dann wäre es besser, mit äußerster Vorsicht vorzugehen und sorgfältig auf Ihre Füße zu schauen. Aber der französische Präsident in einer ähnlichen Situation lädt seine Mitbürger ein, sich buchstäblich in einer Menschenmenge vorwärts zu bewegen, keine Angst vor irgendetwas zu haben, und es ist am besten, Fahnen zu schwenken, laut zu singen und zu tanzen, damit die Feinde nicht glauben, dass sie Angst haben ...

Anscheinend interessiert ihn die Anzahl möglicher neuer Opfer dieser dummen "furchtlosen" Kampagne nicht sonderlich - er versteht gut, dass er selbst definitiv nicht unter ihnen sein wird. Und die Staats- und Regierungschefs aller EU-Staaten sowie die Führung der Europäischen Union, dh dieselben Personen, die dieses „Minenfeld“ geschaffen haben, unterstützen ihn in solchen Unternehmen uneingeschränkt.

Danach wird jemand sagen, dass das Gehirn Europas noch lebt?
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
40 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
    Vorbeigehen (Vorbeigehen) 30 Oktober 2020 07: 20
    +3
    Wenn Worte nicht helfen, aber es kein Gehirn gibt, ist es nicht so beängstigend, den Kopf abzuschneiden. es ist noch leer und nur das Grab wird es reparieren. lange zuvor versteckten es selbst die gebildeten Araber nicht. Sie gehen nach Europa, um sich zu rächen. ALLES rächen!
    1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) 30 Oktober 2020 12: 17
      -2
      Und warum gehen Usbeken nach Russland? Tschetschenen nach Moskau?
      1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
        Vorbeigehen (Vorbeigehen) 30 Oktober 2020 12: 21
        +2
        Tschetschenen sind Bürger Russlands! Oder können Sie auch nicht von Nowgorod nach Moskau fahren? Russland hat Usbekistan nicht bombardiert und ist nicht zur Orthodoxie konvertiert.
        1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
          Oleg Rambover (Oleg Piterski) 30 Oktober 2020 13: 50
          -1
          Quote: vorbei
          Tschetschenen sind Bürger Russlands! Oder können Sie auch nicht von Nowgorod nach Moskau fahren?

          Nun, in Europa werden Terroranschläge hauptsächlich von Bürgern Europas durchgeführt.

          Quote: vorbei
          Russland hat Usbekistan nicht bombardiert und ist nicht zur Orthodoxie konvertiert.

          Wie ist Usbekistan in das russische Reich gekommen?
      2. Pishenkov Офлайн Pishenkov
        Pishenkov (Alexey) 30 Oktober 2020 12: 56
        +6
        Im Gegensatz zu Europa. Niemand zahlt Usbeken oder anderen in der Russischen Föderation irgendwelche Vorteile, niemand behält sie umsonst und es gibt keine geschlossenen muslimischen Viertel in russischen Städten. Ja, und ihre jungen Mädchen gehen meistens in Miniröcken und nicht in eine Burka ... Über Kreuze, Weihnachten oder Schweinefleisch schweige ich im Allgemeinen ...
        1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
          Oleg Rambover (Oleg Piterski) 30 Oktober 2020 14: 34
          0
          Zitat: Pishenkov
          Im Gegensatz zu Europa. Niemand zahlt Usbeken oder anderen in der Russischen Föderation irgendwelche Vorteile, niemand behält sie umsonst und es gibt keine geschlossenen muslimischen Viertel in russischen Städten.

          Aber im Gegensatz zu Europa reisen sie millionenfach in die Russische Föderation.


          Irgendwo in Europa.

          Zitat: Pishenkov
          Ja, und ihre jungen Mädchen tragen größtenteils Miniröcke und keine Burka ...

          https://eadaily.com/ru/news/2020/09/23/u-nas-svoi-pravila-v-kazani-razreshili-nosit-hidzhaby-v-shkole
          1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
            Vorbeigehen (Vorbeigehen) 30 Oktober 2020 17: 06
            +2
            Millionen "orthodoxer" Ukrainer gehen nach Russland, wo sie Klöster und Kirchen in Russland niederbrannten und plünderten. Was haben dir die Leute während des Gebets nicht gefallen? oder küssen Leichenstücke (heilige Relikte) besser aussehen? wahrscheinlich war auch in der Sowjetunion gegen das Tragen eines Kreuzes zur Schule und jetzt schlugen sie ihn mit einem Kruzifix auf den Kopf und glaubten bis zum Fanatismus? Aber nur ein Gott und die Propheten von Christen und Muslimen sind gleich. und die gleichen Gebote. verbieten Nonnen immer noch, Kopftücher zu tragen ... den gleichen Hijab. und dann plötzlich auf dem Scheiterhaufen als Ketzer werden sie brennen Lachen
            1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
              Oleg Rambover (Oleg Piterski) 30 Oktober 2020 21: 02
              0
              Sind wir schon bei dir?
              Du bist definitiv vorbeigekommen.

              Quote: vorbei
              Millionen "orthodoxer" Ukrainer gehen nach Russland, wo Klöster und Kirchen in Russland niedergebrannt und ausgeraubt wurden.

              Haben sie schon alles verbrannt?

              Quote: vorbei
              Was haben dir die Leute während des Gebets nicht gefallen?

              Was lässt dich denken, dass sie mir irgendwie nicht gefallen haben? Wenn religiöse Prozessionen erlaubt sind, können sie ihr Bairam feiern.

              Quote: vorbei
              oder küssen Leichenstücke (heilige Relikte) besser aussehen?

              Absolut nichts Besseres (und nicht Schlechteres).

              Quote: vorbei
              der gleiche Hijab. und dann plötzlich auf dem Scheiterhaufen als Ketzer werden sie brennen

              Im Allgemeinen war es Sarkasmus, die Menschen sind entsetzt über einige Phänomene in Europa, aber aus irgendeinem Grund bemerken sie nicht genau dieselben Phänomene in der Russischen Föderation, aber Sie haben dies im Vorbeigehen nicht verstanden.
              1. Isofett Офлайн Isofett
                Isofett (Isofett) 30 Oktober 2020 21: 10
                0
                Zitat: SONATA 2.0 LPG
                Es war Sarkasmus.

                Zitat: Oleg Rambover
                Im Allgemeinen war es Sarkasmus, die Menschen waren entsetzt über einige Phänomene ...

                Oleg Rambover, Sarkasmus jetzt in Mode?
        2. Cyril Офлайн Cyril
          Cyril (Cyril) 31 Oktober 2020 03: 25
          -1
          Über Kreuze, Weihnachten oder Schweinefleisch schweige ich im Allgemeinen ...

          Ja, es ist besser zu schweigen, als die nächsten Horrorgeschichten zu erzählen, die von den "Reportern" von RT, "Tsargrad" und "Sputnik" erfunden wurden :)

          Im Gegensatz zu Europa. Niemand zahlt Usbeken oder anderen in der Russischen Föderation irgendwelche Vorteile.

          In Europa werden Leistungen nicht an alle hintereinander gezahlt, es gibt strenge Bedingungen für die Bereitstellung von Bargeldhilfe für Migranten.

          https://abroadz.com/soczialnye-posobiya-dlya-emigrantov-v-germanii/ - вот здесь все подробно расписано.

          Und ja, in Russland zahlen sie auch Migranten mit Flüchtlingsstatus ein Tagegeld in Höhe von 800 Rubel pro Tag :) Auch Migranten mit Kindern oder schwangeren Frauen erhalten Bargeld und Sozialhilfe.
  2. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 30 Oktober 2020 07: 22
    -4
    Und Emmanuel Macron drängt darauf, solche "Cartoons" weiterhin zu veröffentlichen, angeblich im Namen der Meinungsfreiheit. Die Staats- und Regierungschefs der EU drücken ihre Solidarität aus.

    - Wenn das wirklich so ist ... dann ist Macron großartig ... um zu drucken und zu drucken ... und wieder zu drucken ...
    -Das persönlich habe ich vor ein paar Jahren ein Fußballspiel gesehen, bei dem ein arabischer Fußballspieler einen anderen Fußballer mit dem Kopf erstochen hat.
    - Und wie das gesamte Publikum dann "tolerant" auf die aggressiven Aktionen dieses Fußballspielers reagierte ... - So reagierte er auf die Beleidigung (nun, hier können Sie alles zu Ihrer Verteidigung sagen) ... - Und wie haben dann alle diesen aggressiven muslimischen Araber unterstützt? ... - solche Einstimmigkeit ... - Oh, wie sich herausstellte, dass alle damals "zivilisiert" waren; und sogar ein berühmter Fußballer ... - wie man hier nicht unterstützt ... - so viele Fans ... - unterstützte und gab ein "Abschiedswort" für andere ... - Und dieses "Abschiedswort" funktionierte ...
    - Und wenn ein dummer islamischer Fanatiker einem Menschen plötzlich den Kopf abschneidet ... - dann ist schon etwas abgeklungen ... - es gibt keine Zeit für Applaus ...
    1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
      Pishenkov (Alexey) 30 Oktober 2020 12: 52
      +2
      Ich schaue keinen Fußball, also verstehe ich nicht wirklich, was du in diesem Sinne meinst ... Und der Rest - vielleicht ist es vor dem Drucken besser, zuerst mit Fanatikern umzugehen? Und nicht diejenigen, die es drucken, leiden, sondern gewöhnliche Menschen, die diese "Kreativität" möglicherweise nicht mögen. Oder haben die Franzosen beschlossen, die Radikalen mit lebenden Ködern zu fangen?
      Ja, und das ist keine Kunst im Allgemeinen, sondern eine völlige Provokation - nach dem ersten Terroranschlag auf "Charlie" hat sich die Auflage um ein Vielfaches erhöht, also versuchen sie weiterzumachen ... obwohl sie gute Sicherheit für ihr Büro angeheuert haben ... anscheinend wollen sie nicht wirklich für ihre eigene Redefreiheit leiden. ...
      1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
        Vorbeigehen (Vorbeigehen) 30 Oktober 2020 17: 12
        -1
        Fußball ist überhaupt kein Indikator ... ein von der allgemeinen Situation getrennter Vorfall. Fußballspieler benutzen ihre Köpfe anders als alle anderen.
  3. Berkham Ali-Tyan Офлайн Berkham Ali-Tyan
    Berkham Ali-Tyan (Berkham Ali-Tyan) 30 Oktober 2020 09: 08
    +2
    Wenn ein Artikel mit einer Aussage beginnt, warum sollte er dann mit einer Frage beendet werden? Die Antwort wird ganz am Anfang gegeben!
  4. Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 30 Oktober 2020 09: 09
    -4
    Alexey Pishenkov sendet wieder darüber, wie schlimm alles in Europa ist und lebt weiterhin in diesem Europa :)

    Und Emmanuel Macron drängt darauf, solche "Cartoons" weiterhin zu drucken, angeblich im Namen der Meinungsfreiheit. Die Staats- und Regierungschefs der EU drücken ihre Solidarität aus. Ist das nicht Hirntod? Dieselben Menschen haben Europa jahrzehntelang mit Millionen muslimischer Migranten überflutet, von denen Zehntausende ausgesprochene islamistische Fanatiker sind.

    Nein, Autor, das Prinzip der Redefreiheit ist nicht der Hirntod. Dank dieses Prinzips können Sie in Europa offen Ihre Meinung zu den Behörden dieses Europas äußern und sich nicht gleichzeitig täuschen lassen.

    Hier werden im selben Frankreich Kreuze in Schulen entfernt, um die Gefühle muslimischer Schüler nicht zu verletzen. Dies ist in Dänemark, wo traditionelle Schweinefleischbällchen und Schweinefleisch im Allgemeinen aus dem gleichen Grund in Kantinen von Bildungseinrichtungen verboten sind. Dies ist in Deutschland oder Holland, wo christliche Symbole auf Weihnachtsmärkten von der Kreuzigung entfernt werden, gemäß dem Bild der Heiligen und der traditionellen Szene der Geburt des Christuskindes in der Welt. Dies ist in Großbritannien und Irland, wo, um den "Gästen" zu gefallen, die in großer Zahl gekommen sind, sogar Weihnachten selbst bereits als "saisonale Feiertage" bezeichnet wird ...

    Da der Autor neben seinen Gefühlen keine Beweise für all diese von ihm beschriebenen Schrecken vorlegte, beschloss ich, dies selbst zu überprüfen.

    Erstens über das Verbot von Schweinefleisch und Schweinefleischprodukten in Europa, "um den Muslimen zu gefallen, die in großer Zahl gekommen sind". In Europa gibt es kein massives Schweinefleischverbot. Es gibt Einzelfälle, in denen die Verwaltung einzelner Kindergärten (insbesondere Kindergärten) Schweinefleisch von der Ernährung ihrer kleinen Kantinen ausschloss und es durch "neutrales" Huhn ersetzte. In Universitäts- und Fabrikkantinen sowie in anderen Catering-Einrichtungen wurde noch nie ein "Schweinefleischverbot" eingeführt.

    Als nächstes über das Verbot christlicher religiöser Attribute. Ich habe auch geschaut, und das habe ich gefunden:

    https://lenta.ru/articles/2004/02/11/deny/ - во Франции in Schulen und Universitäten offenes Tragen verboten alle religiösen Utensilien, sei es große Körperkreuze, jüdische Kippahs, islamische Hijabs usw.

    Das Verbot des offenen Tragens großer Brustkreuze ist daher nicht mit "Groveln vor Muslimen" verbunden, sondern mit dem Artikel über die weltliche Natur des Staates.

    Über das Verbot von Weihnachtssymbolen auf Messen. Erstens kommen Kreuze und andere christliche Attribute nicht in Frage - sie sind nicht verboten. Wir sprechen über die Initiative einiger deutscher und österreichischer Städte, den Weihnachtsmann von den Messegeländesymbolen zu entfernen. Das ist wirklich passiert. Dies ist jedoch nicht darauf zurückzuführen, dass man sich vor Muslimen herumtreibt. Die Initiatoren des Gesetzes waren nur die Anhänger christlicher Werte, die der Coca-Cola-Firma vorwarfen, das Bild des Weihnachtsmanns angeeignet und kommerzialisiert zu haben, und jetzt ist es mit ihren Produkten verbunden und nicht mit Weihnachten.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie hier - https://ura.news/news/14448

    Andere Städte in Österreich und im benachbarten Deutschland folgten dem Beispiel Wiens. Befürworter der Bewegung gegen die Kommerzialisierung von Weihnachten und die Rückkehr christlicher Herkunft Die Feiertage in diesen Ländern erinnern die Bewohner daran, dass nach der Volkstradition nicht der Weihnachtsmann Geschenke für Weihnachten mitbringt, sondern der heilige Nikolaus.

    Was sehen wir in diesem speziellen Beispiel? Und wir sehen, dass die Behörden einiger europäischer Städte wirklich der Führung religiöser Fundamentalisten gefolgt sind - das ist einfach nicht muslimisch, sondern christlich.

    Über die Tatsache, dass Weihnachten für die Muslime als "saisonale Feiertage" bezeichnet wurde.

    Sehr geehrter Autor, der Begriff "saisonale Feiertage" ist ein allgemein anerkanntes Konzept in der Wissenschaft, was einen Feiertag bedeutet, der mit Agrarzyklen verbunden ist. Es ist einfach so, dass Weihnachten auch mit Agrarzyklen verbunden ist, so dass es vollständig unter diese Definition fällt.

    Zusammenfassung. Lieber Autor, der uns schwört, dass er in der Tschechischen Republik lebt und im Allgemeinen durch ganz Europa gereist ist und es besser kennt als die Europäer selbst - wenn Sie die von Quellen wie Channel One, Sputnik und Konstantinopel ausgestrahlten Geschichten noch einmal nacherzählen, tun Sie es bitte mach es geschickter. Vielleicht glaubt Ihnen dann jemand, dass Sie in der Tschechischen Republik leben und durch ganz Europa gereist sind.
    1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
      Pishenkov (Alexey) 30 Oktober 2020 13: 11
      +2
      Zuerst wollte ich streiten ... aber ich werde nicht. Der Streit ist interessant, wenn die Wahrheit daraus hervorgeht, wie sie sagen, aber das ist definitiv nicht Ihr Fall ...
      Ich werde es nur wiederholen - Sie persönlich wissen nichts über Europa. Dies sind Ihre Informationen ausschließlich aus den Medien. Daher ist es nicht interessant zu argumentieren. Es ist, als würde man mit Tauben Schach spielen - sie fliegen hinein, streuen die Figuren und scheißen auf das Brett ... Nun, welche Freude und welches Interesse hat ein solches Spiel?
      1. Cyril Офлайн Cyril
        Cyril (Cyril) 30 Oktober 2020 13: 14
        -2
        Dies sind Ihre Informationen ausschließlich aus den Medien

        Genau wie bei dir :) Ich habe sogar angegeben, welche :)

        Ich werde es nur wiederholen - Sie persönlich wissen nichts über Europa.

        Und Ihre nicht unterstützten Horrorgeschichten sind definitiv keine Wissensquelle.
  5. Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 30 Oktober 2020 09: 29
    -3
    Was das spezifische Thema des Artikels betrifft - nämlich die Terroranschläge in Frankreich.

    In der Tat gibt es ein Problem des Wachstums des islamischen Extremismus in Europa. Schuld ist aber nicht der "Tod des europäischen Gehirns", sondern die Extremisten selbst und nur sie. Frankreich ist (wie andere europäische Länder) ein offener Staat. Gemäß seiner Verfassung bietet es Vertretern anderer Nationalitäten den gleichen Zugang, um das Land vorübergehend zu besuchen oder für einen dauerhaften Aufenthalt in das Land auszuwandern.

    Es ist physikalisch unmöglich, jeden, der ankommt, auf eine fundamentalistische Weltanschauung und die Tendenz zu überprüfen, Köpfe für Bilder zu schneiden. Daher sind solche Fälle leider möglich und es gibt kein Entkommen von ihnen.

    Und ja, bevor wir Frankreich für seine Einwanderungspolitik und die Grundsätze der Meinungsfreiheit kritisieren, erinnern wir uns daran, wie vor nicht allzu langer Zeit in Moskau ein Einwanderer einem Kind den Kopf abgeschnitten und es auf der Straße winkt und dabei eine bekannte "muslimische Phrase" ruft. dass sie Demokratie hasst. Und dafür brauchte sie keine "Muhammad-Cartoons".

    Zusammenfassung. Die Tatsache, dass einige Vertreter einiger Religionen ein unzureichendes Weltbild haben und dazu neigen, auf jedes Bild mit dem Ausdruck einer Pubertät zu reagieren, ist nur für diese Vertreter selbst verantwortlich. Weder Karikaturen Mohammeds (oder einer anderen religiösen Figur) noch Redefreiheit haben etwas damit zu tun.
    1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
      Pishenkov (Alexey) 30 Oktober 2020 13: 15
      +3
      Eine weitere Bestätigung Ihres "Wissens":

      Frankreich ist (wie andere europäische Länder) ein offener Staat. In Übereinstimmung mit seiner Verfassung bietet es Vertretern anderer Nationalitäten den gleichen Zugang, um das Land vorübergehend zu besuchen oder für einen dauerhaften Aufenthalt in das Land auszuwandern.

      - versuchen Sie, dorthin zu kommen und um einen dauerhaften Wohnsitz zu bitten ... Ich werde sehen, wie schnell und wie weit dieses "offene" Land Sie schicken wird ...
      Das Problem ist, dass es nicht jedem offen steht ...
      1. Cyril Офлайн Cyril
        Cyril (Cyril) 30 Oktober 2020 13: 28
        -1
        - versuchen Sie, dorthin zu kommen und um einen dauerhaften Wohnsitz zu bitten ... Ich werde sehen, wie schnell und wie weit dieses "offene" Land Sie schicken wird ...

        Schauen Sie hier - https://www.rfi.fr/ru/frantsiya/20180118-kto-i-zachem-priezzhaet-vo-frantsiyu-migratsionnaya-statistika-za-2017-god

        Russen belegen den 4. Platz :)
  6. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 30 Oktober 2020 09: 38
    0
    Äh ... Das heißt, wir importieren alle Produkte aus dem hirnlosen Europa, und die Medien befürchten, dass sie keine Rohstoffe aus Russland kaufen werden ...
    Wo ist dann das Gehirn? Auch wenn Yandex im Ausland registriert ist ...
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 30 Oktober 2020 09: 46
      -4
      Pishenkov wird darauf antworten - dies ist ein brillanter Schritt des großen Putin, Brötchen aus dem hirnlosen Europa zu extrahieren Lachen Sie sagen, dass wir fast kein Geld für den Verkauf billiger Rohstoffe ausgeben, aber wir bekommen teure Produkte aus Europa :)
    2. Pishenkov Офлайн Pishenkov
      Pishenkov (Alexey) 30 Oktober 2020 13: 05
      +3
      Das Gehirn steuert. Anlagen und Fabriken sowie andere Unternehmen, deren Produkte von allen so respektiert werden, werden leider nicht von der EU geführt. Sie leiden eher unter den Entscheidungen dieses Gehirns ... Wenn das Gehirn krank ist, wird es dem Körper auch nicht gut gehen.
      1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
        Sergey Latyshev (Serge) 30 Oktober 2020 14: 24
        -1
        Ja stimmt? Gibt es nicht den Chtoli-Kapitalismus?

        Es gibt viele "Experten", die telepathisch in den Kopf von Maron, Trump und Putin kriechen, und jeder kennt sie besser ...

        Aber alles zu keinem Zweck, "gesund"? Der Rubel wertet vor dem "verrückten" Euro ab ....
        1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
          Pishenkov (Alexey) 30 Oktober 2020 22: 34
          +2
          Das Vorhandensein oder Fehlen von Gehirnen wird nicht durch den Wechselkurs und die Anzahl der Banknoten bestimmt. vor allem, wenn man bedenkt, dass alle im modernen Europa verfügbaren Konfessionen von früheren Generationen verdient wurden und nicht von denen, die heute an der Spitze stehen.
          Bisher sind dies nur Ausgaben und rote Zahlen.
          Und den Europäern selbst ist es egal, wie hoch der Rubelwechselkurs ist und wie viel die Menschen in Russland schlechter leben als sie. Sie machen sich Sorgen, dass sie sich heute nicht leisten können, was sie erst gestern konnten, und morgen werden sie das auch nicht können ...
          Es ist nicht sehr richtig und richtig, die Situation dort von außen zu beurteilen.
          1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
            Sergey Latyshev (Serge) 31 Oktober 2020 00: 13
            -1
            Wenn wir hier Europa nach Russland schlagen, wird es dasselbe sein.
            Kein Indikator.
            Ist es HPM - Macrons schlauer Plan?

            Es wurde berichtet, dass die Tschetschenen bereits aufgefordert wurden, die Franzosen zu fragen - sagen Sie für Macron oder für den Propheten?)))) Mit folgenden Konsequenzen ...
            Aber Tschetschenien scheint immer noch im Dschihad zu sein? Ich habe nicht gehört, dass Kadyrov seinen Dschihad nach Myanmar abgesagt hat ...
            Wer hat die coolsten Köpfe?
            1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
              Pishenkov (Alexey) 31 Oktober 2020 15: 58
              +1
              Ehrlich gesagt habe ich von oben nichts verstanden. Weder über die KhPM (?) Noch über Tschetschenien und den Dschihad, noch von irgendeiner Seite gibt es Myanmar ... Anscheinend existiere ich in dieser Realität nicht Anforderung
              1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                Sergey Latyshev (Serge) 31 Oktober 2020 19: 03
                -1
                Recht! Das ist es, das heißt, klug und sofort die Essenz ergriffen.)))
                Ich werde es einfacher versuchen.

                1) "Die Anwesenheit oder ... richtig und richtig" - Wenn Sie in Ihren Kommentaren Europa zu Russland und Euro zu Rubel ändern, wird sich das Wesentliche nicht viel ändern. "Sie machen sich Sorgen, dass sie sich heute nicht leisten können, was sie nur gestern konnten, und morgen werden sie das auch nicht können ..." - nun, es steht direkt über uns geschrieben !!!!

                2). Der Tschetschenien-Mufti hat die Tschetschenen angeblich bereits aufgefordert, sich bei den Franzosen zu erkundigen, ob sie den Makron unterstützen oder nicht.
                Ist das Gehirn tot oder noch nicht?

                3) Kadyrow kündigte einmal persönlich JIHAD im fernen Myanmar an. Video, Nachrichten waren.
                Ist der Dschihad vorbei oder nicht? Ist das Gehirn tot oder noch nicht?

                Wie denkst du? Vielleicht stirbt das Gehirn nicht nur in Europa?

                Ps.: HPM ist ein listiger Plan eines Makrons. Ein Analogon zu Putins listigem Plan ist KSP.
                1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
                  Pishenkov (Alexey) 31 Oktober 2020 20: 31
                  +2
                  Aha ... Aber dieses M hat keine HP, schmeichel dir nicht, und das kann man mit bloßem Auge sehen. In einem toten Gehirn werden CP nicht geboren
                  1) nicht so, und es kann nicht ersetzt werden = was die Russische Föderation jetzt in ihrer Sicherheitsbox hat, die gerade gedruckt wurde, wurde von denen geschaffen, die jetzt an der Macht sind. Das ist ihr Verdienst. Genau wie die Tatsache, dass dieses Kissen gerade während der Krise funktioniert hat, gibt es in der EU nichts dergleichen. Und der Lebensstandard der Russen seit den 90er und Anfang der 2000er Jahre ist definitiv gestiegen, während die Europäer genau das Gegenteil haben. Das Gleiche gilt umgekehrt für Kriminalität, Korruption, nicht arbeitende Gesetze usw. - all dies hat sich in Europa stark verschlechtert.
                  2) Das Schlüsselwort hier ist "angeblich", wie anscheinend in Absatz 3) über den Dschihad in Myanmar. Es wird viel über Kadyrow gesprochen, aber soweit ich diese Leute kenne, ist der „Dschihad“ ein zu ernstes Konzept, als dass sie es herumwerfen könnten.
                  Und wenn der Mufti so etwas sagte (obwohl aus Ihren Worten nicht klar ist, wo und welche Tschetschenen fragen sollten? In Frankreich oder was? ... oder in Tschetschenien nach den Franzosen suchen?) Na und? Er forderte nicht auf, den Kopf zu schneiden ... Aber was würde der Kopf der russisch-orthodoxen Kirche sagen, wenn sie irgendwie auch auf den orthodoxen Glauben stoßen würden?
                  Sie können Erdogan so behandeln, wie Sie möchten, aber er hat Macron alles genau richtig gesagt ...
                  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
                    Sergey Latyshev (Serge) 31 Oktober 2020 21: 17
                    -1
                    0). HP - der Teufel weiß, dann wird es gesehen
                    1) Es gibt einen Krug. und in Europa gibt es eine Eierbox. Nur ein anderer.
                    Der Wechselkurs spiegelt dies wider ...

                    Der Lebensstandard hat seit den 90er Jahren zugenommen. Sie fanden etwas zum Vergleichen.
                    Seit den 2000er Jahren ist es nicht mehr so ​​offensichtlich. Es gibt definitiv mehr Milliardäre. Aber auch die Preise sind gestiegen ... und die Bevölkerung ist gesunken. Seltsam .....

                    Europäer? - fig weiß, aber alle Bewertungen im Internet zeigen eine Erhöhung des Niveaus .. (acrome of Greece)

                    2) Ich habe nicht gelesen, was er gesagt hat. Aber was hat er gesagt - es gibt viele Schlagzeilen ... kaum Köpfe, aber etwas anderes ...
                    Aber es ist wie ein Beweis für die Gesundheit des Gehirns! (Es scheint, als hätten sie beschlossen, nicht für Benzin zu bezahlen, sie haben beschlossen, die PR abzusagen, und wahrscheinlich immer noch viele interessante Dinge ...)

                    3) Wird die Schwere des Dschihad durch die Option seiner Ausführung kompensiert?
                    Zeichen eines gesunden Gehirns oder nicht?
  7. Ivan Semenov Офлайн Ivan Semenov
    Ivan Semenov (Ivan Semenov) 30 Oktober 2020 11: 25
    +1
    Zitat: Cyril
    Alexey Pishenkov sendet wieder darüber, wie schlimm alles in Europa ist und lebt weiterhin in diesem Europa :)

    Na und? Ich lebe in der Ukraine und gleichzeitig denke ich, dass alles im Land schlecht und sogar sehr schlecht ist. Ich habe nicht vor zu gehen. Viele sind bereits gegangen. Es wurde nicht besser und der Prozentsatz der Idioten wurde im Allgemeinen höher.
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 30 Oktober 2020 13: 17
      -2
      Es gibt einen grundlegenden Unterschied zwischen der Unzufriedenheit mit dem Land, in dem Sie geboren und / oder aufgewachsen sind und in dem Sie Ihr gesamtes Erwachsenenleben verbracht haben, und der Unzufriedenheit mit dem Land, in das Sie bewusst und unabhängig gekommen sind.
  8. Ivan Semenov Офлайн Ivan Semenov
    Ivan Semenov (Ivan Semenov) 30 Oktober 2020 11: 40
    +1
    Ich glaube, dass eine Epidemie der Idiotie in der Welt tobt und alle Probleme, einschließlich. und daraus. Dieser Angriff (wie Covid) ist künstlichen Ursprungs und wird bewusst und systematisch eingeleitet. Toleranz ist ein Punkt des Plans, der auf Idiotie basiert. Nach der Toleranz wird es wahrscheinlich die nächste Stufe geben.
    1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
      Pishenkov (Alexey) 30 Oktober 2020 13: 27
      +2
      In vielerlei Hinsicht stimme ich zu - manchmal ist es äußerst vorteilhaft, als Idiot betrachtet zu werden, es scheint, dass Bestechungsgelder glatt sind ... Ein Beispiel von den Klassikern ist Shveik Yaroslava Gashka, von dem noch niemand verstanden hat, wenn er so dumm war, ist der Himmel so gerissen ...
      Und Sie haben auch Recht mit dem Wohnort - wenn jemand etwas kritisiert, wo er lebt, dann liegt dies normalerweise daran, dass ihm dies nicht gleichgültig ist. Dies bedeutet keineswegs, dass Sie, wenn Sie etwas nicht mögen, alles aufgeben müssen, woran Sie sich gewöhnt haben, und dass Sie es jahrelang erworben haben und irgendwohin rennen ... Aber das Niveau der Intelligenz des Bürgers, auf den Sie geantwortet haben, erlaubt es nicht, solche Dinge zu verstehen, aber Wikipedia schreibt nicht darüber wink
      Übrigens gibt es in der Tschechischen Republik noch keine Probleme damit, Gott sei Dank. Ich hoffe, dass es nicht so sein wird ... die Tschechen nutzen ihr gesamtes "Schweik" -Potential dafür und drehen sich auf unterschiedliche Weise aus den verschiedenen Zecken der EU heraus ... wink
  9. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 30 Oktober 2020 17: 30
    +2
    Es hängt alles davon ab, wer an der Macht ist ... Die falschen Leute wurden an die Macht gebracht und sie begannen auf die falsche Weise zu regieren
  10. Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 31 Oktober 2020 03: 00
    -1
    Am 30. Oktober stach in Tatarstan (ich möchte Sie daran erinnern, dies ist eine Region der Russischen Föderation) ein junger Mann, der "Allah Akbar" rief und zum "Dschihad gegen Ungläubige" rief, einen Polizisten mit einem Messer und stach 2 Molotow-Cocktails in eine Polizeidienststelle.

    Ich frage mich, wessen Tod der liebe Alexey Pishenkov diesen Fall erklären wird. Vielleicht hat in Russland jemand Karikaturen des Propheten Muhammad gezeichnet und gezeigt? Wahrscheinlich nicht. Im Gegenteil, Muslime werden in unserem Land geleckt. In Schulen in Tatarstan oder Tschetschenien können Sie sogar einen Hijab und andere religiöse Attribute tragen.

    Ich hoffe, ich warte auf eine normale Antwort des Autors und nicht auf ein weiteres "Sie verstehen nichts!" Lachen
    1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
      Pishenkov (Alexey) 31 Oktober 2020 16: 06
      +2
      ... da keine Cartoons stattfanden und nichts anderes provozierte, wie Sie sagen, kann dies durch den Tod des Gehirns dieses Angreifers erklärt werden.
      Übrigens, diejenigen, die es in Frankreich tun, sind nicht besser - ein normaler Mensch mit normalem Gehirn wird so etwas nicht tun, besonders wegen einer Karikatur, einer Zeichnung, wenn auch dumm. Aber solche verrückten Leute sind glücklicherweise immer noch ziemlich wenige.
      Aber wenn Bürger mit einer so schwachen Psyche und unerklärlichen Schlussfolgerungen ganze Staaten und sogar ihre Gewerkschaften regieren, dann ist dies bereits ein Problem. Es riecht bereits nach Tod und Folter nicht für einzelne Opfer, sondern für ganze Nationen.
      Passt diese Antwort zu Ihnen? hi
      Wenn eine normale Frage gestellt wird, ist eine normale Antwort möglich. Über Kreuze in Schulen meinte ich übrigens Kreuze an den Wänden in Klassenzimmern, aber sie wurden wirklich entfernt. Ebenso die Weihnachtssymbole auf den Silvestermärkten.
      1. Cyril Офлайн Cyril
        Cyril (Cyril) 31 Oktober 2020 17: 15
        -1
        ... da keine Cartoons stattfanden und nichts anderes provozierte, wie Sie sagen, kann dies durch den Tod des Gehirns dieses Angreifers erklärt werden.

        Schließlich beginnt jemand zu begreifen, dass es nicht um Cartoons und Redefreiheit geht, sondern um das Gehirn der Angreifer.

        Aber wenn Bürger mit einer so schwachen Psyche und unerklärlichen Schlussfolgerungen ganze Staaten und sogar ihre Gewerkschaften regieren, dann ist dies bereits ein Problem. Es riecht bereits nach Tod und Folter nicht für einzelne Opfer, sondern für ganze Nationen.
        Passt diese Antwort zu Ihnen?

        Arrangiert. Aber was haben Macron und andere europäische Führer damit zu tun? Schneiden sie jemandem die Köpfe ab?

        Über Kreuze in Schulen meinte ich übrigens Kreuze an den Wänden in Klassenzimmern, aber sie wurden wirklich entfernt.

        Das stimmt, entfernt. Das liegt nicht an der Angst, Muslime zu beleidigen, sondern daran, dass in diesen Ländern die säkulare Natur des Staates in den Verfassungen vorgeschrieben ist.

        Ebenso die Weihnachtssymbole auf den Silvestermärkten.

        Verdammt, das reicht schon, was?

        https://noodleremover.news/fake-banned-xmas-82649b932d1d - вот здесь почитайте, что убрали, откуда убрали и по каким причинам.

        Hinweis - Muslime gehören nicht zu diesen Gründen.
        1. Pishenkov Офлайн Pishenkov
          Pishenkov (Alexey) 31 Oktober 2020 20: 46
          +2
          Verdammt gut genug für mich, um Links zu allen Arten von Müll zu senden, wenn genau in einem Monat ich das alles wieder sehen werde! Hier erhalten Sie ein Visum für jedes "freie Land in Europa", in dem Sie alle erwartet werden und einen ständigen Wohnsitz erhalten, und schauen Sie!
          IZZA-Muslime haben die Kreuze entfernt! In diesen säkularen Staaten haben sie aus irgendeinem Grund bis in die 2000er Jahre niemanden gestört! Genau wie dänische Fleischbällchen, Kreuze auf Jochen, Kirchen auf Joghurt und so weiter und so fort!
          Und auch diese säkularen Staaten unterstützen die Kirchen mit ihrem eigenen Geld, also mit dem Geld der Steuerzahler. Sie haben es nirgendwo anders gelesen? Und der große Ratschlag ist, nicht alles zu glauben, was im Internet geschrieben steht. Wenn Sie wirklich an etwas interessiert sind, überprüfen Sie es selbst, suchen Sie nach Quellen oder finden Sie wirklich sachkundige Personen vor Ort.
          Und ich schreibe über Europa genau deshalb, weil ich weiß, was darin passiert, ich sehe es jeden Tag und höre von meinen Freunden aus Norwegen in Italien, und weil ich alles andere als gleichgültig bin ... In der Tschechischen Republik, in dieser Hinsicht, Gott sei Dank , alles ist in Ordnung, aber ich möchte nicht, dass daraus das gleiche Frankreich, Benelux oder Deutschland wird ...
          1. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 31 Oktober 2020 21: 15
            -2
            Wo wird wohl jeder erwartet und erhält einen ständigen Wohnsitz?

            Ich habe nie gesagt, dass jeder dort erwartet wurde und wahllos einen ständigen Wohnsitz gab :) Hör auf, mir einige deiner Spekulationen zuzuschreiben :)

            IZZA-Muslime haben die Kreuze entfernt!

            Beweis für. Kennst du so ein Wort?) Ich werde es gleich klarstellen - dein "Ehrenwort" ist nicht so.

            In diesen säkularen Staaten haben sie aus irgendeinem Grund bis in die 2000er Jahre niemanden gestört!

            Dieses Argument "funktioniert" in beide Richtungen - muslimische Auswanderer sind seit den 50er und 60er Jahren massenhaft in Europa angekommen, aber aus irgendeinem Grund wurden die Kreuze "wegen ihnen" erst jetzt entfernt :)

            Und auch diese säkularen Staaten unterstützen die Kirchen mit ihrem eigenen Geld, also mit dem Geld der Steuerzahler.

            Liegt wieder. Kirchen zum Beispiel in Deutschland werden durch Spenden und die sogenannte "Kirchensteuer" finanziert, die:

            - absolut freiwillig - nur die Gläubigen selbst zahlen es nach den Listen der religiösen Organisation, deren Gemeindemitglieder sie sind.

            - wird vom Staat mit 9% von der Einkommensteuer abgezogen.

            Der Steuerpflichtige hat das Recht, die Kirche zu verlassen und keine Steuern zu zahlen, wofür er das Passamt am Wohnort zu benachrichtigen hat

            "Säkulare Staaten unterstützen die Kirchen auf eigene Kosten" - dies ist entweder Ihre absichtliche Lüge oder Ihre absolute Unkenntnis des Themas.

            Und der große Ratschlag ist, nicht alles zu glauben, was im Internet geschrieben steht.

            Wem soll ich vertrauen? ) Sie, auf Ihr "Ehrenwort"?)

            Überprüfen Sie es selbst, suchen Sie nach Quellen

            Genau das habe ich gefunden] :) Insbesondere zur Finanzierung der Kirche - das ist Artikel 140 der Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Und statt normaler Quellen beziehen Sie sich ständig ausschließlich auf Ihre "maßgebliche Meinung")