Mit ausgeschalteten Transpondern: Russland transferiert aktiv Waffen nach Armenien


Russland und die Türkei versorgen die gegnerischen Seiten in Berg-Karabach aktiv mit Waffen und Munition. Darüber hinaus fliegen russische Flugzeuge häufig mit ausgeschalteten Transpondern im Transkaukasus, so dass es unmöglich ist, sie einem gewöhnlichen Mann auf der Straße aufzuspüren.


Beispielsweise wurde am 26. Oktober 2020 ein schweres Militärtransportflugzeug Il-76MD der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte (RA-78830) über dem Kaspischen Meer registriert. Er flog von Tver nach Mineralnye Vody, wo er möglicherweise geladen oder betankt hat. Danach ging er über den kaspischen und iranischen Luftraum nach Armenien. Infolgedessen erreichte das Flugzeug den Flughafen Erebuni in der Nähe von Eriwan.


Gleichzeitig schickte die Türkei ihre Aufklärungsdrohnen sofort in Richtung russischer Militäreinrichtungen in Armenien. Die Türken wollten wirklich wissen, was die Russen gebracht hatten.

Zuvor besuchten drei weitere russische Schwertransportarbeiter den Flughafen Erebuni.


Wir erinnern daran, dass die 1995. Militärbasis Russlands (Militäreinheit 102) seit 04436 offiziell auf dem Territorium Armeniens operiert und in zwei Garnisonen stationiert ist - in Gyumri (126 km nördlich von Eriwan) und am Flughafen Erebuni. Die Zahl der Mitarbeiter im Jahr 2018 betrug rund 4 Personen. Sie waren mit MiG-29-Jägern, Mi-8MT- und Mi-24P-Hubschraubern, S-300V-Luftverteidigungssystemen, verschiedenen Radargeräten und anderen Waffensystemen ausgestattet. Im Jahr 2019 wurde beschlossen, das Potenzial der russischen Militärbasis in Armenien durch die Umrüstung mit einer neuen und modernisierten zu erhöhen Technik.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
23 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) 29 Oktober 2020 13: 40
    +3
    So werden wir "stoßen", dann mit der Türkei in Syrien und Aserbaidschan, dann mit den Vereinigten Staaten in der Ukraine und Syrien und jetzt für Weißrussland mit Polen und Litauen und dann Moldawien und Kasachstan vor der Haustür ..... Aber es kann auch nicht ewig so weitergehen, und es wird sicherlich irgendwo explodieren, und Gott verbietet, dass in den Staaten selbst am Wahltag bereits alle Staaten zwischen kriegführenden Gruppen aufgeteilt sind, die bereits offen mit den Waffen in der Hand durch die Städte der Vereinigten Staaten marschieren, und dunkelhäutige Menschen werden diesen ganzen Sturm nicht auf die Bremse lassen, sie brauchen einen Grund, und sie haben ihn - Rache für dreihundert Jahre Sklaverei, aber wie würde Washington, um einen Bürgerkrieg in seinem eigenen Land zu vermeiden, einen solchen Krieg an unseren Grenzen nicht damit trüben Schließlich ist die Ukraine nicht ohne Grund vom gesamten "kollektiven Westen mit den Vereinigten Staaten an der Spitze" gespeist, und dort wird die NATO im Zusammenhang mit der Aggression Russlands in der Ukraine aufholen.
    1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
      Vorbeigehen (Vorbeigehen) 29 Oktober 2020 14: 09
      -3
      "in der Ukraine"? Kämpfen die Ukrainer so gegen die Türken um den Sorosyat von Pashinyan durch die Hände Russlands? Lachen
    2. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 29 Oktober 2020 14: 12
      -5
      Solange Russland durch Halbjuden, Halbarmenier (S. Lawrow und andere) und in der Regierung sogar Juden (Ministerpräsident Medwedew, Mischustin und andere) vertreten ist, wird Russland nur in einen Sumpf stürzen, weil die Interessen des Urteils nur persönlich mit doppelter Staatsbürgerschaft verbunden sind und es verbunden ist mit den Feinden Russlands ...
    3. DeGreen Офлайн DeGreen
      DeGreen 29 Oktober 2020 23: 24
      +1
      Ja, es ist Mist. Infos von CNN
  2. zurückgetreten Офлайн zurückgetreten
    zurückgetreten (Dmitry) 29 Oktober 2020 14: 11
    -1
    Quote: vorbei
    "in der Ukraine"? Kämpfen die Ukrainer so gegen die Türken um den Sorosyat von Pashinyan durch die Hände Russlands? Lachen

    Zumindest hat er verstanden, was er geschrieben hat, oder du hast einfach etwas ???
    1. Vorbeigehen Офлайн Vorbeigehen
      Vorbeigehen (Vorbeigehen) 29 Oktober 2020 18: 10
      0
      zu den Moderatorfragen! war "in der Ukraine"
      1. Valentine Офлайн Valentine
        Valentine (Valentin) 29 Oktober 2020 19: 24
        +4
        In allen offiziellen Dokumenten steht es immer "in der Ukraine", und in der Umgangssprache verwenden wir oft "in der Ukraine", was "AUSSEN" bedeutet, was es sogar unter Kaiserin Katharina war.
        1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
          Petr Wladimirowitsch (Peter) 29 Oktober 2020 21: 41
          +5
          In der Russischen Föderation wird "v" nirgendwo und von irgendjemandem geschrieben, außer von Ukrainern, Ausländern und Einheimischen
          1. Valentine Офлайн Valentine
            Valentine (Valentin) 30 Oktober 2020 09: 12
            +1
            Im Russischen wird das Präfix "on", wenn es richtig ist, immer in Wörter geschrieben, die "marginal" oder "island" bedeuten - in Taimyr im Fernen Osten, in Yamal, auf Sachalin, auf Bali, auf Hawaii, auf Novaya Zemlya in Kuba, d. h. es ist nur mit den Außenbezirken und Inseln verbunden, und in anderen Fällen wird immer das Präfix "in" verwendet - in Russland, in Moskau, in St. Petersburg, in Paris. Nehmen wir ein solches Beispiel - die Apenninhalbinsel, wie wir sprechen - im Apennin, aber der Apennin ist Italien, und wir sprechen nicht IN Italien, sondern wir sprechen in Italien, und wenn es noch einfacher ist, dann
            "auf dem Tisch" ist was draußen ist, "auf dem Tisch" ist was drinnen ist und so in allem.
            1. Albert Mukhin Офлайн Albert Mukhin
              Albert Mukhin (Albert Mukhin) 30 Oktober 2020 09: 54
              0
              Sie müssen uns unsere Muttersprache nicht beibringen.
              1. Valentine Офлайн Valentine
                Valentine (Valentin) 30 Oktober 2020 11: 36
                +1
                Ja, das muss ich, und diese Sprache ist seit mehr als 70 Jahren meine Muttersprache
  3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 29 Oktober 2020 14: 13
    -1
    Wenn ja. Na und? Ich bezweifle, dass dies alles mit Karabach enden wird. Um ehrlich zu sein, mag ich die Politik Armeniens gegenüber den Russen wirklich nicht. Aber Russland muss die Armenier schützen, wenn wir nicht wieder im Kaukasus kämpfen wollen.
  4. Der Kommentar wurde gelöscht.
  5. Der Kommentar wurde gelöscht.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  6. Der Kommentar wurde gelöscht.
  7. Stimme des Volkes Офлайн Stimme des Volkes
    Stimme des Volkes (Azer Wekilow) 29 Oktober 2020 16: 18
    0
    Ich verstehe nicht, dass Russland ein Vermittler bei den Verhandlungen über Karabach ist. Oder nimmt Russland immer noch Partei?
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Valentine Офлайн Valentine
      Valentine (Valentin) 29 Oktober 2020 17: 09
      +1
      Russland hat die CSTO mit Armenien und nicht mit Karabach, da N. Karabach unter der internationalen Gerichtsbarkeit Aserbaidschans steht, sondern seit 1994 als Enklave innerhalb der Grenzen Aserbaidschans mit überwiegend armenischer Bevölkerung existiert. Im Mai 1994 Russland, Armenien, Berg-Karabach und Aserbaidschan unterzeichneten ein Friedensabkommen, um den Krieg zu beenden, in dem mehr als 16 Menschen starben. Hier ist ein Knoten mit Unverständlichkeit und Bindung, der immer noch mit Blut verbunden ist. Und Russland wird nicht in Karabach selbst passen, dies ist das Territorium Aserbaidschans, sondern als Vermittler in Sie ist in eine friedliche Siedlung verwickelt.
    3. zufällig Офлайн zufällig
      zufällig 29 Oktober 2020 19: 02
      0
      Krieg ist Krieg, und das Geschäft läuft im Zeitplan ... mehr nicht
  8. zurückgetreten Офлайн zurückgetreten
    zurückgetreten (Dmitry) 29 Oktober 2020 18: 50
    -2
    Zitat: Stimme des Volkes
    Ich verstehe nicht, dass Russland ein Vermittler bei den Verhandlungen über Karabach ist. Oder nimmt Russland immer noch Partei?

    Du solltest besser an deine Verbündeten denken, die den Leuten schon die Köpfe abschneiden !!!!!!!
    1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
      Petr Wladimirowitsch (Peter) 29 Oktober 2020 21: 47
      0
      Und wer sind die Verbündeten, die "ihre Köpfe abschneiden"?
  9. vik669 Офлайн vik669
    vik669 (vik669) 29 Oktober 2020 21: 40
    0
    Die Türkei schickte sofort ihre Aufklärungsdrohnen in Richtung russischer Militäreinrichtungen - !!! Na und ... ??? nichts wurde zurückgeschickt oder ...!
  10. zurückgetreten Офлайн zurückgetreten
    zurückgetreten (Dmitry) 29 Oktober 2020 23: 07
    -2
    Zitat: Petr Vladimirovich
    Und wer sind die Verbündeten, die "ihre Köpfe abschneiden"?

    siehe Nachrichten aus Frankreich))))
  11. DeGreen Офлайн DeGreen
    DeGreen 29 Oktober 2020 23: 25
    0
    CNN hat den ganzen Tag darüber gesprochen. Unter Berufung auf Geheimdienste in der Türkei
  12. Vitaly Ivanovich Ivanov (Vitaly Ivanovich Ivanov) 30 Oktober 2020 00: 24
    0
    Zitat: Stimme des Volkes
    Nimmt Russland immer noch Partei?

    Auf der AP-Seite. Denn die Russische Föderation stört die AR in keiner Weise bei der Befreiung der von der RA besetzten Gebiete. Neulich sprach sich Putin erneut für die Rückkehr der unbestrittenen Gebiete Aserbaidschans nach Aserbaidschan aus. Wie viel klarer?

    Die Situation mit dem ehemaligen NKAO ist nicht so einfach. Wenn Sie die vier UN-Resolutionen und die Madrider Prinzipien richtig verstehen, sollte in der ehemaligen NKAO ein Referendum über ihre Unabhängigkeit abgehalten werden (unter Beteiligung von 40 vertriebenen Aserbaidschanern und ihren Nachkommen).
  13. Vitaly Ivanovich Ivanov (Vitaly Ivanovich Ivanov) 30 Oktober 2020 00: 28
    0
    Mm, vielleicht fliegen Transportflugzeuge von Russland nach RA. Aber wer und wie hat festgestellt, welche Art von Fracht sie transportieren?
  14. Ivancarafuto Офлайн Ivancarafuto
    Ivancarafuto (Ivan) 30 Oktober 2020 14: 47
    0
    Wahrsagerei auf dem "Kaffeesatz". Die einzige Tatsache ist, dass die Flugzeuge fliegen, aber sie sind vorher zum Flughafen Erebuni geflogen, weil praktisch alles für die russische Basis aus Russland geliefert wird.