Dänemark freut sich über die Überarbeitung der EU-Position zu Nord Stream 2


Kopenhagen freut sich über die Wiederaufnahme der Diskussion über eine mögliche Überarbeitung der Position der EU zum Gasübertragungsprojekt Nord Stream 2. Dies erklärte die dänische Regierungschefin Mette Frederiksen, deren Worte von der dänischen Fernseh- und Radiogesellschaft DR zitiert werden.


Der Premierminister nannte dies ein positives Signal für die europäischen Länder. Sie verbarg nicht, dass das Königreich von Anfang an gegen den Bau dieser Gaspipeline war, da dies einen Schlag für die Sicherheit der EU darstellte. Frederiksen bestätigte, dass sie nicht will, dass russisches Gas die Europäer von Moskau abhängig macht.

Ich glaube nicht, dass wir uns von russischem Gas abhängig machen müssen. Es wäre großartig, wenn wir eine neue Diskussion darüber beginnen könnten.

- Sie erklärte.

Frederiksen stellte klar, dass der Beginn einer neuen Diskussion mit der Vergiftung der russischen Opposition verbunden ist Politik Alexei Navalny.

Beachten Sie, dass Warschau und Kopenhagen gemeinsam die Gaspipeline Baltic Pipe bauen, über die norwegisches Gas nach Polen geliefert wird. Gleichzeitig kann Dänemark selbst, das zu einem Transitland geworden ist, einen Teil des Gases nach Schweden umleiten. Der Bau dieser Pipeline soll 2022 abgeschlossen sein.

In Wirklichkeit haben die Dänen mehr Angst vor der Abhängigkeit nicht von den Russen, sondern von den Nachbardeutschen, denn mit dem Start von Nord Stream 2 wird Deutschland zum größten Gasdrehkreuz Europas. Daher sind die dänischen Behörden sowohl politisch als auch wirtschaftlich ernsthaft daran interessiert, dass Nord Stream 2 niemals seine Arbeit aufnimmt.
  • Verwendete Fotos: gazprom.com
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Scharfsinn Офлайн Scharfsinn
    Scharfsinn (Oleg) 12 September 2020 20: 54
    +1
    Wie viel Gas produziert Dänemark?
  2. Mars Офлайн Mars
    Mars (Mars) 12 September 2020 21: 06
    0
    Ich glaube nicht, dass wir uns von russischem Gas abhängig machen müssen. Es wäre großartig, wenn wir eine neue Diskussion darüber beginnen könnten. Aber ich möchte, dass Europa von Amerika abhängig ist.
  3. GRF Офлайн GRF
    GRF 12 September 2020 21: 20
    +1
    Wir kämpfen also um den Titel eines zuverlässigen Lieferanten, aber brauchen wir ihn? Vielleicht ist die Logik der Europäer so pervers, dass sie Liebe brauchen, Unvorhersehbares brauchen, und vielleicht haben sie die Industrie so gern zerstört, dass sie bereits auf ihre eigene schauen?
  4. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 September 2020 22: 48
    +2
    In Wirklichkeit haben die Dänen mehr Angst, nicht von den Russen, sondern von den Nachbardeutschen abhängig zu sein, denn mit dem Start von Nord Stream 2 wird Deutschland zum größten Gasdrehkreuz Europas.

    Ist das noch nicht mit SP-1 passiert? Nun, das ist reparabel. SP-1 ist nur zu 50% geladen. Mit der Fertigstellung des SP-2 werden sie etwas mehr ziehen, und der erste "Strom" muss zu 100% geladen werden. Dann werden sie den Bau des Joint Ventures langsam abschließen.
    Das ist die ganze Geschichte.
  5. Observer2014 Офлайн Observer2014
    Observer2014 12 September 2020 23: 24
    0
    Etwas ist nicht klar, warum sollten wir uns um die Deutschen sorgen. Sie werden Gas zu einem hohen oder niedrigen Preis kaufen. MÜDE !!!