China erklärte, warum die Su-57 nicht als Flugzeug der fünften Generation gilt


Der neueste russische Jäger, die Su-57, ist kein Flugzeug der fünften Generation, schreibt die von der Kommunistischen Partei Chinas geführte Global Times (Huangqiu Shibao).


Es sei darauf hingewiesen, dass die chinesischen "Genossen" in diesem Fall offen unlauteren Wettbewerb betrieben. Die Veröffentlichung bezieht sich nicht auf eine unabhängige Expertenquelle, sondern auf die persönliche Meinung des Generaldesigners des unsichtbaren J-20-Jägers, stellvertretenden Wissenschaftsdirektors und Technologie Aviation Industry Corporation of China (AVIC) Yang Wei.

Er nannte nur den amerikanischen F-22 Raptor und F-35 Lightning II sowie den chinesischen J-20, den Kämpfer der fünften Generation. Seiner Meinung nach ist die Übermanövrierfähigkeit für die fünfte Generation nicht relevant, da moderne Luft-Luft-Raketen den Feind in beträchtlicher Entfernung treffen können. Information ist zum entscheidenden Faktor geworden. Mit Stealth-Technologien und Ausrüstung versucht der Kämpfer, seine Anwesenheit so weit wie möglich zu verbergen und sucht gleichzeitig aktiv nach dem Feind.

Der Einsatz künstlicher Intelligenz ist zu einem grundlegenden Faktor bei der Verarbeitung kolossaler Informationsmengen geworden. Die Jäger der fünften Generation haben im Vergleich zur vorherigen Generation eine größere Flugreichweite, Manövrierfähigkeit und Bewaffnung. Ihre Ausrüstung sollte in der Lage sein, ein Netzwerk zu bilden, die Situation im Luftraum zu überwachen, Ereignisse vorherzusagen, Situationsbilder in Echtzeit anzuzeigen und viele Angriffsoptionen zu erstellen. Daher müssen Piloten über umfassende Kenntnisse und gute analytische Fähigkeiten verfügen, um mit solchen Geräten arbeiten zu können, erklärte Weiya.

Wir erinnern Sie daran, dass in China, wo mit dem eigenen Flugzeugtriebwerksgebäude nicht alles in Ordnung ist, Ende 2019 versucht wurde, die Su-57 zum Jäger der "4 +++" - Generation zu erklären. So reagierten die Chinesen bei Werkstests auf die Su-57-Katastrophe in der Nähe von Komsomolsk-on-Amur.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 28 Juli 2020 19: 08
    0
    Haha, die schmal gefilmten machten sich lustig, wessen Kuh muhte, aber nicht die chinesische. Bereits ihr Pterodaktylus aus der fünften Generation ist wie der Himmel von der Erde.
  2. GRF Офлайн GRF
    GRF 28 Juli 2020 19: 11
    +1
    Und wie viele Pluspunkte benötigen Sie, um auf 5 aufzurunden? Oder sie "erfinden" ein weiteres System :) Schließlich scheint China bereits ein eigenes System zur Berechnung von Generationen zu haben, und demnach sind sie bis zum fünften in Bezug auf den Mond ...
    Sie können sogar Ihre zehnte nennen, die Hauptsache ist, dass unsere die ersten auf dem Schlachtfeld sind.
  3. bear040 Офлайн bear040
    bear040 28 Juli 2020 22: 23
    +3
    Eine gute Manövrierfähigkeit ermöglicht nicht nur die erfolgreiche Durchführung von Nahkämpfen, sondern auch die Durchführung eines Raketenabwehrmanövers. Chinas Aussagen sind umso lächerlicher, als China keine Triebwerke herstellen konnte, die den russischen ähnlich oder überlegen waren, und die Platzierung von Luft-Luft-Raketen auf einer externen Schlinge durch die Chinesen macht ihr neuestes Flugzeug genau zur 4. Generation und nicht zum erfolgreichsten.
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 29 Juli 2020 00: 04
    +1
    An wen können sich die Chinesen noch wenden, wenn nicht an die Profis? Für mexikanische Experten?

    Die Kennzeichen von 5.0 sind seit langem definiert - Stealth und Cruising Supersonic. Sus Stealth ist klassifiziert, es gibt noch keinen Überschallton. China auch. Die Elektronik und Manövrierfähigkeit bei Paraden sind nur eine willkommene Ergänzung.
  5. Ivancarafuto Офлайн Ivancarafuto
    Ivancarafuto (Ivan) 29 Juli 2020 08: 41
    +1
    Der Su-57 ist kein Chinese, daher gehört er nicht zur fünften Generation ... Was hier nicht klar ist. Die chinesische Identität erlaubt nur China und den Vereinigten Staaten, solche Maschinen zu haben. Wie eine angesehene Person sagte: "Schwindel mit Erfolg."