Erdogans Dekret: Die Hagia Sophia wurde eine Moschee


Am 10. Juli beschloss der türkische Staatsrat, dass die Kathedrale der Hagia Sophia ihren offiziellen Status ändern wird - aus einem Museum wird sie wieder eine Moschee. So hob der Rat das Dekret der Behörden des Landes vom 24. November 1934 auf, dem Tempel den Status eines Museums zu verleihen. Die türkische Agentur Anadolu berichtet.


Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan unterzeichnete daraufhin ein entsprechendes Dekret.

Zuvor waren öffentliche Organisationen und Beamte Frankreichs, Griechenlands, der USA und Russlands besorgt über die Aussicht, die Hagia Sophia in einen muslimischen Tempel zu verwandeln. Am 6. Juni stellte Patriarch Kirill von Moskau und ganz Russland fest, dass es für Christen auf der ganzen Welt wichtig ist, den Status eines Museums an der Kathedrale beizubehalten. Dies könnte dazu beitragen, die Harmonie und den Frieden zwischen Christentum und Islam sowie die erfolgreiche Entwicklung kultureller Beziehungen und Beziehungen zwischen den russischen und türkischen Völkern zu stärken.

Die Sophia Kathedrale ist eine der meistbesuchten Touristenattraktionen in Istanbul. Es wurde 532-537 vom byzantinischen Kaiser Justinian in Konstantinopel (dem früheren byzantinischen Namen Istanbul) erbaut - so wurde der Ruhm der Hauptstadt des oströmischen Reiches verewigt. 1453 wurde die Stadt von den Osmanen erobert und die Kathedrale in eine Moschee umgewandelt. 1934 verabschiedete die Regierung von Kemal Atatürk ein Dekret, wonach der Kathedrale von Sofia der Status eines Museums verliehen wurde. 1985 wurde die Hagia Sophia zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Der türkische Präsident Erdogan wies zuvor auf die Notwendigkeit hin, den majestätischen Tempel wieder in eine Moschee umzuwandeln, damit Touristen dieses kulturelle und historische Denkmal besuchen können, ohne Geld zu zahlen. Griechenland reagierte sehr negativ auf diese Idee des türkischen Führers und nannte sie eine Beleidigung sowohl für die Anhänger der christlichen Religion als auch für die internationale Gemeinschaft insgesamt.
  • Verwendete Fotos: Arild Vågen / wikipedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
91 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. 123 Офлайн 123
    123 (123) 10 Juli 2020 18: 25
    +3
    Wir warten auf eine heftige Reaktion der Weltgemeinschaft.
    Es ist Zeit für die Griechen, sich daran zu erinnern, dass sie Nachkommen stolzer Römer sind. Übrigens ist ihre Kirche nicht vom Staat getrennt.
    Lokale Kirchenleitung, wie ist es? Wer verkauft Thermosflaschen? Es spielt jedoch keine Rolle, Sie sollten sich sofort an die ukrainischen Behörden wenden. Sicher sind die Führer des orthodoxen Staates empört, am sie werden Erdogan erklären, dass er falsch liegt. ja
    1. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
      Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 10 Juli 2020 21: 19
      0
      Die Griechen können sich nur an die homosexuelle Orientierung der Spartaner erinnern ... und Odysseus und Herkules stritten sich nicht wegen einer Frau)))
      1. Binder Офлайн Binder
        Binder (Myron) 10 Juli 2020 21: 35
        +5
        Bei den Muslimen ist diese Ausrichtung viel weiter verbreitet als bei den Griechen. Wassat
        1. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
          Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 11 Juli 2020 03: 40
          -4
          Sagen Sie Kadyrov ...
          1. Binder Офлайн Binder
            Binder (Myron) 11 Juli 2020 04: 29
            +4
            Ich werde es Ihnen sicherlich gelegentlich sagen, obwohl ich denke, dass er es ohne mich weiß. ja
            1. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
              Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 11 Juli 2020 04: 32
              -3
              Und ich denke, es wird eine Öffnung für ihn sein ... Ich habe die Prozession von Homosexuellen in muslimischen Ländern und insbesondere in Tschetschenien nicht gesehen.
              1. Binder Офлайн Binder
                Binder (Myron) 11 Juli 2020 04: 35
                +1
                Und das, wie bei diesem Gopher im Gebüsch - die Prozessionen sind nicht sichtbar, aber es gibt Mistkerle. Bully
            2. Bakht Офлайн Bakht
              Bakht (Bachtijar) 11 Juli 2020 09: 28
              +1
              Über Orientierung. Es scheint mir, dass es in Sodom und Gomorra keine Muslime gab ...
              1. 123 Офлайн 123
                123 (123) 11 Juli 2020 10: 21
                +4
                Über Orientierung. Es scheint mir, dass es in Sodom und Gomorra keine Muslime gab ...

                Ich werde noch mehr sagen, es scheint mir, dass es zu dieser Zeit überhaupt keine Muslime gab.
              2. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
                Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 10: 51
                +1
                Quote: Bacht
                Über Orientierung. Es scheint mir, dass es in Sodom und Gomorra keine Muslime gab ...

                Sie waren damals noch nicht einmal im Konzeptionsprojekt. Die Bedeutung des biblischen Gleichnisses von Sodom und Gomorra ist, dass das Judentum, gelinde gesagt, äußerst feindlich gegenüber nicht traditioneller sexueller Orientierung und Drogen ist. Daher werden die Schrecken der Bestrafung der Helden dieses Gleichnisses beschrieben. In Bezug auf die Länder des Islam und die Verbreitung nicht traditioneller sexueller Orientierung: Hier gibt es nichts Übernatürliches oder noch mehr Nationales. Es gibt objektive Gründe, warum dieses Phänomen vorliegt.
                1. Nicht alle Bürger islamischer Länder können es sich aufgrund ihrer begrenzten Mittel leisten, zu heiraten. Darüber hinaus haben ihre reicheren Landsleute laut Koran vier Frauen und eine beliebige Anzahl von Konkubinen. Nicht genug für alle. In Ländern wie dem Jemen ist es immer noch üblich, Erstgeborene von Mädchen zu töten - Babys. Übrigens auch in China. Hier liegen übrigens auch die Wurzeln des Phänomens Zoophilie.
                2. Nicht-traditionelle sexuelle Orientierung in islamischen Ländern wird offiziell als Schande angesehen. Aus irgendeinem Grund gilt dies jedoch nicht für Beziehungen zu Jungen.
                3. Jede Nation hat ihre eigenen Traditionen. Es gibt übrigens eine Monographie von V. Panova und Bakhtin "Das Leben Mohammeds", die sehr, sehr tolerant gegenüber dem Islam geschrieben ist. Es heißt, dass die letzte Frau des Propheten, Aisha, ihn im Alter von fünf Jahren geheiratet hat. Dies ist eine bekannte Tatsache. Heutzutage wird es in Europa Pädophilie genannt. Und es ist strafbar. Und in den Ländern des Islam liegt das anfängliche heiratsfähige Alter von Mädchen bis heute zwischen sieben und 12 Jahren.
                1. Bakht Офлайн Bakht
                  Bakht (Bachtijar) 11 Juli 2020 10: 59
                  +3
                  Es ist nur so, dass sich der Fokus auf Muslime verlagert hat. Deshalb habe ich geschrieben, was ich geschrieben habe.
                  In allen Religionen werden homosexuelle Beziehungen nicht gefördert (gelinde gesagt). Auch im Judentum. Zwar werden in jüngster Zeit unter dem Einfluss aller Arten von blauen Bewegungen, auch im Judentum, Versuche unternommen, Homosexualität zu rechtfertigen. Zwar mit der Maßgabe, dass Homosexuelle mit Liebe und Verständnis behandelt werden sollten, aber ihrem Beispiel sollte nicht gefolgt werden.
                  Wie all dies im wirklichen Leben umgesetzt wird - Sie können immer Beispiele für Vor- und Nachteile finden. Was im Mittelalter in Europa geschah, ist im Allgemeinen unbeschreiblich. Und das alte Rom mit seinen Orgien verdunkelte im Allgemeinen alles, was vorher und nachher geschah.
                  ----
                  Ich verstehe überhaupt nicht, wie aus dem Gespräch über die Hagia Sophia homosexuelle Beziehungen wurden ...
                  Die Übersetzung des Gesprächs in die Unterschiede zwischen Juden, Griechen, Muslimen und anderen ist nach meinem Verständnis die auffälligste Manifestation von Fremdenfeindlichkeit. Die Aufteilung der Menschen in "unsere" und "nicht unsere". Bei Gott, B. A. Didenko hatte Recht mit seiner Definition von Homo Sapiens.
                  1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
                    Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 17: 56
                    0
                    Ich verstehe überhaupt nicht, wie aus dem Gespräch über die Hagia Sophia homosexuelle Beziehungen wurden ...

                    Das ist einfach verständlich. Sie wollten stupsen, dies ist im Großen und Ganzen ein Übergang zu Persönlichkeiten. Mit dem gleichen Erfolg und auch weder für das Dorf noch für die Stadt war es möglich, unter den Mitarbeitern der Marine der verschiedensten Länder, die sich in langen Feldzügen befinden, über dasselbe Phänomen zu berichten. Daher sprach ich in dem Sinne, dass Personen, einschließlich Slawen (Bosnier), die sich zum Islam bekennen, oder Türken, die sich zum Christentum bekennen (Tschuwaschisch), sich im Kontext nicht traditioneller sexueller Beziehungen nicht unterscheiden. Wenn in arabischen Ländern Homosexualität weiter verbreitet ist, liegt dies sozusagen nur an der geringeren Anzahl von Frauen pro Kopf. Ein solches Phänomen trat in den zentralasiatischen und kaukasischen Republiken der Sowjetzeit nie auf.
              3. Binder Офлайн Binder
                Binder (Myron) 11 Juli 2020 11: 27
                0
                In jenen Tagen existierte der Islam noch nicht, aber die Vorfahren der Muslime lebten und auch das Sexualleben.
                1. Bakht Офлайн Bakht
                  Bakht (Bachtijar) 11 Juli 2020 11: 36
                  +1
                  "Ahnen der Muslime" ist ein Ausdruck, der in Stein gemeißelt werden muss. Etwa das Gleiche gilt für die in Sodom lebenden "Vorfahren der Juden".
                  Lassen Sie mich erklären. Es scheint mir, dass vor Moses und Muhammad keine "Vorfahren" einfach existierten.
                  1. Binder Офлайн Binder
                    Binder (Myron) 11 Juli 2020 12: 08
                    +2
                    Quote: Bacht
                    Vor Moses und Muhammad gab es einfach keine "Vorfahren".

                    Eine etwas vage Definition von Zeitgrenzen - Moses und Muhammad lebten in verschiedenen Epochen, sie sind durch Jahrtausende getrennt.
                    Um eine Linie unter dem Thema unkonventionelle Beziehungen zu ziehen, werde ich ein Beispiel aus dem wirklichen Leben geben. In den 90ern. Aus geschäftlichen Gründen musste ich mich mit den Haftbedingungen in israelischen Gefängnissen von Arabern vertraut machen, die wegen Beteiligung am Terror inhaftiert waren. Unter ihnen waren verschiedene Leute. Alter, Bildungsniveau, sozialer Status. Und der Grad der Beteiligung von Gefangenen an terroristischen Aktivitäten war unterschiedlich - einige organisierten und planten Terroranschläge, andere waren mit Waffen und Sprengstoff beschäftigt, während andere einfach im Dunkeln eingesetzt wurden und ihr Status viel niedriger war. Das Gefängnis ist, wie schon lange bemerkt, ein genaues Spiegelbild der Gesellschaft als Ganzes. Wenn also in russischen Gefängnissen passive Homosexuelle verachtete Ausgestoßene sind, dann sind sie unter den arabischen Gefangenen recht normative Mitglieder der Gemeinschaft und diejenigen, die einem der Führer im Allgemeinen dienen werden als Frau eines respektablen Mannes respektiert. So geht es ...
                    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
                2. Der Kommentar wurde gelöscht.
      2. 123 Офлайн 123
        123 (123) 10 Juli 2020 22: 22
        0
        Es war vor dem Christentum Lachen
        Sie müssen nicht so tief graben, die byzantinische Zeit ist genug. Es würde einen Wunsch geben zwinkerte
  2. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 10 Juli 2020 18: 41
    -1
    Am Ende haben die Briten Hunderte von Kirchen für Moscheen übergeben - niemand hat ein Wort ausgesprochen. Nun, Erdogan hat das Gleiche getan.
  3. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
    Bürger Mashkov (Sergѣi) 10 Juli 2020 19: 41
    0
    Auf wessen Seite steht Erdogan, wenn er eine solche Provokation beginnt?
    1. Binder Офлайн Binder
      Binder (Myron) 10 Juli 2020 21: 36
      0
      Natürlich - allein, osmanisch.
      1. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
        Bürger Mashkov (Sergѣi) 10 Juli 2020 21: 48
        0
        Das bezweifle ich. Schließlich kennt er die arabischen Prophezeiungen sehr gut, die eine ganze Reihe irreversibler Konsequenzen auslösen können.
        1. Binder Офлайн Binder
          Binder (Myron) 10 Juli 2020 22: 18
          -4
          Türken mögen Araber traditionell nicht und behandeln sie mit Verachtung. Was kümmert Erdogan also um Prophezeiungen? Darüber hinaus ist die Türkei heute objektiv der stärkste muslimische Staat mit der zweitstärksten Armee in der NATO.
          1. 123 Офлайн 123
            123 (123) 10 Juli 2020 22: 24
            +4
            Darüber hinaus ist die Türkei heute objektiv der stärkste muslimische Staat mit der zweitstärksten Armee in der NATO.

            Wissen die Franzosen und Briten Bescheid? Oder zählen Sie Bajonette auf altmodische Weise?
            1. Binder Офлайн Binder
              Binder (Myron) 10 Juli 2020 22: 36
              -3
              Die Franzosen und Briten wissen es, es ist für niemanden ein Geheimnis. Ebenso wie die Tatsache, dass die Türken bei den Franzosen und Briten keine Chance haben, sich zu stoßen.
              1. 123 Офлайн 123
                123 (123) 10 Juli 2020 22: 57
                +3
                Die Franzosen und Briten wissen es, es ist für niemanden ein Geheimnis. Ebenso wie die Tatsache, dass die Türken bei den Franzosen und Briten keine Chance haben, sich zu stoßen.

                Habe ich richtig verstanden, dass die Franzosen und Briten wissen, dass die Türken eine stärkere Armee haben? Sie berücksichtigen Kleinigkeiten wie Atomwaffen, Flugzeugträger und die Luftverteidigung, die bei den Türken praktisch nicht vorhanden sind, nicht?
                Trotzdem die altmodische Art - war die Anzahl der Bajonette ein Maß für die militärische Macht?
                1. Binder Офлайн Binder
                  Binder (Myron) 10 Juli 2020 23: 52
                  -4
                  Es ist sofort klar, dass Sie keinen einzigen Tag in der Armee gedient haben, immer mehr auf der Couch lagen und in Ihrer Kindheit nicht einmal aus einer Schleuder geschossen haben - Ihre Mutter hat es verboten. Kurz gesagt, ein großer Militärspezialist ... wink
                  1. 123 Офлайн 123
                    123 (123) 11 Juli 2020 00: 31
                    +2
                    Es ist sofort klar, dass Sie keinen einzigen Tag in der Armee gedient haben, immer mehr auf der Couch lagen und in Ihrer Kindheit nicht einmal aus einer Schleuder geschossen haben - Ihre Mutter hat es verboten. Kurz gesagt, ein großer Militärspezialist ...

                    Aber in Ihnen ist der Vertreter der Militärdynastie der 12. Generation eine Meile entfernt sichtbar. zwinkerte Sicherlich hing anstelle von Rasseln eine Granate in der Wiege. Lachen
                    1. Binder Офлайн Binder
                      Binder (Myron) 11 Juli 2020 04: 48
                      -4
                      Meine Vorfahren waren Menschen friedlicher Berufe, aber sie scheuten nie vor dem Militärdienst zurück, und einmal hatte ich die Chance, in vollem Umfang in der SA zu dienen. Nun, die Kinder haben bereits in Israel gedient. Bis zu einem gewissen Grad haben Sie Recht - die Dynastie, obwohl wir keine Granaten an den Wiegen hängen - gibt es auch genug Granatapfelbäume unter den Fenstern.
                  2. gorenina91 Офлайн gorenina91
                    gorenina91 (Irina) 11 Juli 2020 04: 00
                    -4
                    Es ist sofort klar, dass Sie keinen einzigen Tag in der Armee gedient haben.

                    - Das ist sicher ... - Und eine ganze Kohorte von "Divanoloiden" über die Armee ist so "viel gehört", dass man sich nur fragen kann ... - wie viele (angeblich männliche Bevölkerung) es geschafft haben, irgendwo zu sitzen und nicht nur dem Dienst zu entkommen in der Armee, aber auch aus ... aus der militärischen Grundausbildung ... - Sie "dienten in der Armee" ... und "erhielten Eindrücke" aus den beschissenen russischen Filmen (militärische Themen), die zur Zeit gedreht wurden ... - Und von ihnen ziehen sie ihre Einschätzungen und ihr "Wissen" über die Armee ...
                    - Nur Angst braucht ... - was für eine große Anzahl von ihnen sind ... - Und wer wird in Russland kämpfen, wenn etwas passiert ... - Schließlich sind Sofas keine Panzer und bedrohliche Reden von Kissen. ..- Auch sterilisierte Haustiere (Hunde und Katzen) haben keine Angst ...
                    1. Binder Офлайн Binder
                      Binder (Myron) 11 Juli 2020 04: 51
                      -2
                      Quote: gorenina91
                      Und wer wird in Russland kämpfen, wenn etwas passiert ...

                      Hoffen wir, dass ein solcher Fall nicht auftritt.
          2. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
            Bürger Mashkov (Sergѣi) 10 Juli 2020 22: 26
            +1
            Ich schlage vor, in ein oder zwei Jahren zu diesem Gespräch zurückzukehren. Ich frage mich, was du dann sagst.
            1. Binder Офлайн Binder
              Binder (Myron) 10 Juli 2020 22: 40
              0
              Möge Gott uns gewähren, zu leben und bei guter Gesundheit zu sein ...
    2. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
      Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 11 Juli 2020 04: 17
      -4
      Im 15. Jahrhundert war es notwendig, empört zu sein. Oder gehst du ins Museum, um zu beten? Dies ist SEINE Eigenschaft. Wenn er will, wird er den Tempel restaurieren, wenn er will, wird er an seiner Stelle einen Pool bauen ...
      1. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
        Bürger Mashkov (Sergѣi) 11 Juli 2020 04: 35
        +2
        Wem? Alles steht unter dem Schutz der UNESCO, dort kann nichts geändert werden. Ich verstehe, dass dies eine politische Entscheidung ist, aber er muss auch verstehen, dass er pleite gegangen ist.
        1. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
          Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 11 Juli 2020 04: 38
          -4
          Was ist die UNESCO?))) Die Vereinigten Staaten haben sie lange Zeit mit einem Gerät ausgestattet ... eine zahnlose Organisation mit optionalen Lösungen. Was hat die UNESCO getan, als die "Opposition" in Syrien Denkmäler zerstörte? Sie rochen und wurden weggeblasen ... und dann rochen sie ...
          1. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
            Bürger Mashkov (Sergѣi) 11 Juli 2020 04: 49
            +2
            Es gab einen Krieg in Syrien, was konnten sie tun? Truppen schicken, um die Denkmäler noch mehr zu zerstören? Es ist lustig. Jetzt ist die Situation anders, es werden Sanktionen verhängt, und Erdogan (soweit ich weiß) ist kein Sultan. Die Türken selbst werden ihn ausschalten, wenn sich ihre wirtschaftliche Situation verschlechtert. Darüber hinaus findet alles vor dem Hintergrund einer Viruskrise und Selbstisolation statt, von der die Türken müde sind, und dann spielen die Sanktionen nur denjenigen in die Hände, die vor einigen Jahren versucht haben, ihn zu entfernen. Denken Sie, dass diese Chance verpasst wird? Deshalb habe ich ganz am Anfang geschrieben - wer steht in Wirklichkeit hinter dieser Aktion?
            1. Sergey Tokarev Офлайн Sergey Tokarev
              Sergey Tokarev (Sergey Tokarev) 11 Juli 2020 04: 52
              -6
              Ich denke, sie werden Ihr Gehirn in Ordnung bringen, wie der Rest der religiösen Herde. Niemand stört dich, in die Moschee zu gehen und zu christlichen Göttern zu beten (Gott ist einer). Erst jetzt ist es kostenlos und nicht für Geld, solange es ein Museum gab. Sie haben das Problem von Grund auf aufgeblasen ... die Griechen werden nicht in der Lage sein, Kohl für einen Besuch zu schneiden ... ah-ah, was für eine Schande ...
              1. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
                Bürger Mashkov (Sergѣi) 11 Juli 2020 04: 59
                +2
                Es sieht so aus, als wären Sie definitiv nicht am Thema, wenn Sie einen solchen Schneesturm tragen. Also (wie ich einem anderen Kommentator sagte) lassen Sie uns das Gespräch für eine Weile beiseite legen.
  4. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 10 Juli 2020 19: 45
    +3
    Wir müssen Oleg dringend wiederbeleben! Lange Zeit klopfte niemand mit einem Hammer durch den Schild vor den Toren von Konstantinopel an die Nägel.
  5. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 10 Juli 2020 20: 41
    0
    Quote: 123
    Es ist Zeit für die Griechen, sich daran zu erinnern, dass sie Nachkommen stolzer Römer sind

    Neu in der hellenischen Geschichte?
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 10 Juli 2020 21: 07
      -3
      Er meint die Byzantiner, die sich Römer nannten, ja.
    2. 123 Офлайн 123
      123 (123) 10 Juli 2020 21: 08
      +2
      Neu in der hellenischen Geschichte?

      Alles Neue ist alt vergessen. Waren die Griechen nicht Teil von Byzanz? Soweit ich mich erinnere, ist der Selbstname der Byzantiner Romei. Während der byzantinischen Zeit wurden die Griechen als Griechen bezeichnet. Irre ich mich in etwas?
      1. Sergey Sfiedu Офлайн Sergey Sfiedu
        Sergey Sfiedu (Sergey Sfyedu) 10 Juli 2020 22: 20
        +2
        Griechen sind keine Nachkommen der Römer. Die Griechen sind die Römer. Ellin war im Mittelalter ein fast missbräuchlicher Begriff, vor der Unabhängigkeitserklärung Griechenlands im 19. Jahrhundert waren die Römer der Eigenname der Griechen. Im 20. Jahrhundert nannten sich viele Griechen (ionisch, kleinasiatisch, pontisch) Römer (Rumei), türkischsprachig - Urum, aber nicht Hellenen ... Die Römer selbst nannten sich nicht Römer, dies ist eine griechische Bezeichnung für einen Bürger des Römischen Reiches. Das oströmische Reich war fast ursprünglich griechisch - die Goten nennen fast unmittelbar nach der Eroberung Italiens die oströmischen Griechen, der byzantinische Autor John Kameniata schreibt, dass Xerxes mit den Römern usw. kämpfte.
        1. 123 Офлайн 123
          123 (123) 10 Juli 2020 22: 53
          0
          Danke für die Klarstellung. hi

          Ellen im Mittelalter ist ein fast missbräuchlicher Begriff

          Kürzlich hat Schukow (Klim Sanych) meiner Meinung nach beobachtet, dass die Griechen während Byzanz "ein fast missbräuchlicher Begriff" waren. Du hast mich an ihn erinnert. Lachen
  6. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 10 Juli 2020 21: 28
    -2
    Quote: 123
    Neu in der hellenischen Geschichte?

    Alles Neue ist alt vergessen. Waren die Griechen nicht Teil von Byzanz? Soweit ich mich erinnere, ist der Selbstname der Byzantiner Romei. Während der byzantinischen Zeit wurden die Griechen als Griechen bezeichnet. Irre ich mich in etwas?

    Ja, wir haben uns geirrt. In allem. Römer - Römer (Rom - Rom). Byzanz ist das zweite Rom, daher der Wunsch nach Kontinuität im Namen, der die Griechen nicht zu Römern machte. Wer hat dir gesagt, dass die Griechen anfingen, Griechen genannt zu werden (Entschuldigung für die Tautologie)? Auf welcher Sprache? Wer! Dennoch sind die Griechen Nachkommen der Griechen (auf jeden Fall denken sie das und wollen es). Hellas - Griechenland oder antikes Griechenland.
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 10 Juli 2020 22: 39
      +1
      Ja, wir haben uns geirrt. In allem. Römer - Römer (Rom - Rom). Byzanz ist das zweite Rom, daher der Wunsch nach Kontinuität im Namen, der die Griechen nicht zu Römern machte.

      In diesem Fall handelt es sich um einen Selbstnamen. Viele Menschen lebten in Byzanz, die gleichen Armenier. Sie alle lebten in Byzanz, und wenn ich mich nicht irre, betrachteten sie sich als Römer. Das ist nicht so?
      Wenn wir anfangen zu graben und nicht verstehen, wen wir anrufen sollen, versuchen Sie jetzt herauszufinden, wer von den Drevlyanern und wer von den Lichtungen stammt. Lachen

      Was die "Griechen-Griechen" betrifft, so irre ich mich vielleicht, also blieb es mir in Erinnerung. Ein wenig durchgeblättert schreiben sie sogar, dass Aristoteles die Griechen erwähnte. Die Griechen sind eher eine vorchristliche Zeit, obwohl einige sich selbst sagen und sie jetzt betrachten.
      In diesem Fall waren die Griechen als Erben des Byzantinischen Reiches gedacht, wir sprechen von den Nachfolgern.
      Ich hoffe du verstehst was ich meine?
  7. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 10 Juli 2020 21: 41
    0
    Zitat: Cyril
    er meint die Byzantiner, die sich Römer nannten, ja

    Juden aus der Union in Israel werden Russen genannt, aus Marokko - Marokkaner usw. Dies bedeutet nicht, dass sie aufgehört haben, Juden zu sein, sondern Nachkommen geworden sind ...
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 10 Juli 2020 22: 40
      +1
      Juden aus der Union in Israel werden Russen genannt, aus Marokko - Marokkaner usw. Dies bedeutet nicht, dass sie aufgehört haben, Juden zu sein, sondern Nachkommen geworden sind ...

      Werden die Griechen in Israel die Hellenen genannt?
      1. Michael I. Офлайн Michael I.
        Michael I. (Michael I) 11 Juli 2020 07: 55
        0
        Ya (i) vanim und Griechenland Ya (i) van.
        1. 123 Офлайн 123
          123 (123) 11 Juli 2020 09: 53
          -1
          Danke für die Klarstellung. hi
    2. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) 11 Juli 2020 00: 15
      +3
      Kissinger besuchte die UdSSR:
      'Sag mal, Mr. Zorin, bist du ein Jude? '
      "Ich bin ein Russe."
      'Oh ich verstehe. In diesem Fall bin ich Amerikaner. '
      -----
      Kissingers Besuch in der UdSSR
      - Sagen Sie mir, Herr Zorin, sind Sie Jude?
      - Ich bin Russe.
      - Na sicher. Und ich bin Amerikaner!
  8. Cheburashk Офлайн Cheburashk
    Cheburashk (Vladimir) 10 Juli 2020 22: 46
    +1
    Ich verstehe überhaupt nichts! Warum hat Erdogan während des Militärputsches 2016 das BIP gespart, warum hat er ihm den S-400 verkauft, warum hat er den türkischen Strom gebaut, warum hat er ein Atomkraftwerk gebaut? Vielleicht verstehe ich etwas nicht?
    Und Erdogan dankte sozusagen im Wesentlichen dem gesamten Christentum dafür!
    Daher wird es meiner Meinung nach keine gewalttätige Reaktion geben. Erdogan erschreckt Europa mit Flüchtlingen, Amere spielen im Allgemeinen keine Rolle, wenn nicht alles freudig! Und die Griechen sind aufgrund ihrer Mitgliedschaft in der EU und der NATO zu nichts Unabhängigem fähig.
    Die Hoffnung ist, dass Erdogan selbst in eine solche ... nun, aus der er nicht herauskommt!
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 10 Juli 2020 23: 24
      +2
      Ich verstehe überhaupt nichts! Warum hat Erdogan während des Militärputsches 2016 das BIP gespart, warum hat er ihm den S-400 verkauft, warum hat er den türkischen Strom gebaut, warum hat er ein Atomkraftwerk gebaut? Vielleicht verstehe ich etwas nicht?

      Soweit ich weiß, war Erdogan der Beste vom Schlimmsten. Lachen Sein Nachfolger wäre weit weniger angenehm gewesen. Hier geht es darum, wie Guaidó helfen kann.

      Und Erdogan dankte sozusagen dem gesamten Christentum dafür!

      Es ist nicht klar, welche Dankbarkeit Sie von einem Islamisten für das Christentum erwarten?

      Daher wird es meiner Meinung nach keine gewalttätige Reaktion geben. Erdogan macht Europa Angst vor Flüchtlingen, Amers im Allgemeinen ist das egal, wenn nicht alles aus Freude! Und die Griechen sind aufgrund ihrer Mitgliedschaft in der EU und der NATO zu nichts Unabhängigem fähig.

      Stimme völlig mit dir überein. ja Es wird keine heftige Reaktion geben. Einschließlich bei uns. Sie werden schweigen, aber sie werden eine "Notiz in der persönlichen Akte" machen. Erdogan -10 aus Karma.zwinkerte
      Ich bin etwas überrascht, dass hier keine heftige Reaktion beobachtet wird. Niemand fordert die sofortige Freilassung von Konstantinopel und ... ... gibt es den Griechen. Niemand kündigt einen kleinen Kreuzzug an. Anforderung

      Die Hoffnung ist, dass Erdogan selbst in eine solche ... nun, aus der er nicht herauskommt!

      Meiner Meinung nach ist das genau das, was er tut. Die Nasenlöcher sind noch draußen, aber das Ziel ist bereits nah. zwinkerte
      1. Bürger Mashkov Офлайн Bürger Mashkov
        Bürger Mashkov (Sergѣi) 11 Juli 2020 02: 47
        0
        Warten Sie ein wenig, der Zar ist noch nicht erschienen, der Konstantinopel von den Türken befreien muss.
  9. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 10 Juli 2020 23: 07
    0
    Quote: 123
    Ja, wir haben uns geirrt. In allem. Römer - Römer (Rom - Rom). Byzanz ist das zweite Rom, daher der Wunsch nach Kontinuität im Namen, der die Griechen nicht zu Römern machte.

    In diesem Fall handelt es sich um einen Selbstnamen. Viele Menschen lebten in Byzanz, die gleichen Armenier. Sie alle lebten in Byzanz, und wenn ich mich nicht irre, betrachteten sie sich als Römer. Das ist nicht so?
    Wenn wir anfangen zu graben und nicht verstehen, wen wir anrufen sollen, versuchen Sie jetzt herauszufinden, wer von den Drevlyanern und wer von den Lichtungen stammt. Lachen
    Was die "Griechen-Griechen" betrifft, so irre ich mich vielleicht, also blieb es mir in Erinnerung. Ein wenig durchgeblättert schreiben sie sogar, dass Aristoteles die Griechen erwähnte. Die Griechen sind eher eine vorchristliche Zeit, obwohl einige sich selbst sagen und sie jetzt betrachten.
    In diesem Fall waren die Griechen als Erben des Byzantinischen Reiches gedacht, wir sprechen von den Nachfolgern.
    Ich hoffe du verstehst was ich meine?

    Lassen Sie uns vereinfachen. Römer - die Bevölkerung von Byzanz (Selbstname). Dies sind keine Griechen, sondern die gesamte Bevölkerung (Griechen, Italiener, Armenier, Juden). Dies ist kein bestimmtes Volk, sondern die Staatsbürgerschaft. Die Griechen (aus dem Griechischen Έλληνες) sind der Selbstname der alten und modernen Griechen. Wenn die Griechen mit Stolz zustimmen, sich Nachkommen zu nennen, dann sind es die Griechen anstelle der heute international verwendeten - die Griechen (ab dem 7. Jahrhundert).
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 10 Juli 2020 23: 29
      +2
      Vereinfachen wir. Römer - die Bevölkerung von Byzanz (Selbstname). Dies sind keine Griechen, sondern die gesamte Bevölkerung (Griechen, Italiener, Armenier, Juden). Dies ist kein bestimmtes Volk, sondern die Staatsbürgerschaft. Die Griechen (aus dem Griechischen Έλληνες) sind der Selbstname der alten und modernen Griechen. Wenn die Griechen mit Stolz zustimmen, sich Nachkommen zu nennen, dann sind es die Griechen anstelle der heute international verwendeten - die Griechen (ab dem 7. Jahrhundert).

      Das heißt, sie wollen sich kategorisch nicht mit Byzanz verbinden und haben keine Beziehung zu den Vorfahren, die sich Römer nannten? Einschließlich nach Religion?
      Es scheint mir, dass wir nicht tiefer hätten graben sollen. hi
  10. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 10 Juli 2020 23: 16
    0
    Zitat: Sergey Sfyedu
    Griechen sind keine Nachkommen der Römer. Die Griechen sind die Römer. Hellene im Mittelalter war ein fast missbräuchlicher Begriff, bevor Griechenland im 19. Jahrhundert die Unabhängigkeit proklamierte. Römer waren der Eigenname der Griechen. Im 20. Jahrhundert nannten sich viele Griechen (ionisch, kleinasiatisch, pontisch) Römer (Rumei), türkischsprachig - Urum, aber keineswegs Hellen ... Die Römer selbst nannten sich nicht Römer, dies ist eine griechische Bezeichnung für einen Bürger des Römischen Reiches. Das oströmische Reich war fast ursprünglich griechisch - die Goten nennen fast unmittelbar nach der Eroberung Italiens die oströmischen Griechen, der byzantinische Autor John Kameniata schreibt, dass Xerxes mit den Römern usw. kämpfte.

    Oströmisches Reich, Eigenname Macht der Römer, Römisches Reich. Römer auf Latein oder Römer auf Griechisch auf Russisch. Sie nannten sich Römer als Nachfolger und betrachteten sich als ZWEITES ROM. Und noch einmal - in Byzanz ist es kein Volk, sondern Staatsbürgerschaft.
  11. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 10 Juli 2020 23: 23
    0
    Quote: 123
    Juden aus der Union in Israel werden Russen genannt, aus Marokko - Marokkaner usw. Dies bedeutet nicht, dass sie aufgehört haben, Juden zu sein, sondern Nachkommen geworden sind ...

    Werden die Griechen in Israel die Hellenen genannt?

    Ja! Sie heißen JAVAN und verwenden den Namen, der dem antiken Griechenland / Hellas entsprach.
  12. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 10 Juli 2020 23: 38
    0
    Quote: 123
    Vereinfachen wir. Römer - die Bevölkerung von Byzanz (Selbstname). Dies sind keine Griechen, sondern die gesamte Bevölkerung (Griechen, Italiener, Armenier, Juden). Dies ist kein bestimmtes Volk, sondern die Staatsbürgerschaft. Die Griechen (aus dem Griechischen Έλληνες) sind der Selbstname der alten und modernen Griechen. Wenn die Griechen mit Stolz zustimmen, sich Nachkommen zu nennen, dann sind es die Griechen anstelle der heute international verwendeten - die Griechen (ab dem 7. Jahrhundert).

    Das heißt, sie wollen sich kategorisch nicht mit Byzanz verbinden und haben keine Beziehung zu den Vorfahren, die sich Römer nannten? Einschließlich nach Religion?
    Es scheint mir, dass wir nicht tiefer hätten graben sollen. hi

    Sie wollen! Aber genau wie die Hellenen, die die Elite von Byzanz waren und nicht ochlos.
  13. Vladimir Vladimirovich Vorontsov 11 Juli 2020 00: 10
    +1
    ***
    Hagia Sophia - bleib hier
    Der Herr richtete die Völker und Könige!
    Immerhin, Ihre Kuppel, nach einem Augenzeugen,
    Wie an einer Kette, vom Himmel aufgehängt.

    Und für alle Jahrhunderte - das Beispiel von Justinian,
    Wann man für außerirdische Götter entführt
    Diana von Ephesus erlaubt
    Einhundertsieben grüne Marmorsäulen.

    Aber was hat Ihr großzügiger Baumeister gedacht?
    Wenn in Seele und Denken hoch ist,
    Arrangierte Apsiden und Exedren,
    Sie nach Westen und Osten zeigen?

    Ein wunderschöner Tempel, der in Ruhe badet
    Und vierzig Fenster - Triumph des Lichts;
    Auf Segeln, unter der Kuppel, vier
    Erzengel ist am schönsten.

    Und ein weises kugelförmiges Gebäude
    Völker und Jahrhunderte werden überleben
    Und das laute Schluchzen der Seraphim
    Verzerrt die dunkle Vergoldung nicht.

    Mandelstam, 1912.

    ***
  14. Arkharov Офлайн Arkharov
    Arkharov (Grigory Arkharov) 11 Juli 2020 09: 13
    0
    Das einzige, was mich immer nervt, ist, wenn sie aus einem Museum ein Kultobjekt machen.
    1. Alexzn Офлайн Alexzn
      Alexzn (Alexander) 11 Juli 2020 21: 26
      0
      Und das Museum vom Tempel? :) :)
      1. Arkharov Офлайн Arkharov
        Arkharov (Grigory Arkharov) 12 Juli 2020 09: 17
        -1
        Entschuldigung, aber es stört mich persönlich nicht.
  15. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
    Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 10: 56
    +1
    Die Tatsache, dass eine der ersten christlichen Kirchen der Welt demonstrativ in eine Moschee umgewandelt wurde, ist eine Herausforderung für die gesamte christliche Welt. Das ist eindeutig. Daher die Reaktion von Katholiken und orthodoxen Christen, Lutheranern und Protestanten.
  16. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 11 Juli 2020 11: 21
    -3
    Erdogans Dekret: Die Hagia Sophia wurde eine Moschee

    - Nun, was ... - jetzt kannst du so viel glucksen, wie du willst; Selbst wenn alle Sofas unter den Baustellenpatrioten platzen und unter dem Gewicht des betrunkenen Bieres der Besitzer dieser Sofas kriechen ... - das hat keinen Sinn ...
    Dies ist ein "Sofa" in der Türkei ... - dies ist "das höchste Organ der Exekutive, der Legislative usw. ..."; Wer ist Erdogan formal völlig untergeordnet und wird tun, was Erdogan will ... - das ist ein Sofa, also ein Sofa ...
    - Erdogan wollte Sultan werden ... und ... und er wurde fast einer ...
    - Und die gesamte türkische Öffentlichkeit freut sich nur und begrüßt die "gute Nachricht" ... - begrüßt dieses "Erdogans" Dekret ... - das Dekret über die "Ablagerung" der Großen Kathedrale der Hagia Sophia ..; Christliche Kathedrale, die mehr als tausend Jahre alt ist ...
    - Ja ... persönlich werde ich noch mehr sagen ... - Und ich werde sagen, dass unsere ehemaligen "Bakhtiarov-Brüder" im Sozialismus ... - solche "Nachrichten" werden ein wenig empören (oder sogar bitte) ...
    - Was kann Russland tun ??? - Ja, absolut nichts ...
    - Ja, selbst im 19. Jahrhundert würden solche Nachrichten einfach die gesamte christliche Welt aufrühren. und was wäre damals in Russland selbst passiert !!!
    - Ja ... - "Zeiten der Admirale Ushakovs"; "Die Zeiten der Chesme-Schlachten" ... anscheinend für immer vorbei ...
    1. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) 11 Juli 2020 16: 33
      +1
      Ich bin sehr geschmeichelt. Vergiss mich nicht.

      Hier haben sich solche Religionsexperten versammelt, dass ich es wagen würde, eine Frage zu stellen.
      Jetzt wird die Kirche der Heiligen Mutter Gottes in Baku wieder aufgebaut. Direkt vor meinem Haus. In dieser Hinsicht musste ich zum Tempel gehen und mit dem Priester sprechen. Oder wie der Vorarbeiter sagte - "mit einem russischen Einkaufszentrum" :-)
      Die Frage war dies. Ich interessierte mich für die Außendekoration des Tempels. Welche Farbe sollte das Dach und die Kuppel des Tempels haben? Orthodox, antworte mir. Können Sie antworten, ohne im Internet zu surfen? Die Antwort des "russischen Einkaufszentrums" hat mich nicht befriedigt, aber es geht mich schließlich nichts an, welche Farbe das Dach und die Kuppel des Tempels haben werden.
      -----
      PS Irina, dies ist eine Fortsetzung des Themas der Unterdrückung der Russen in Aserbaidschan. Der Tempel sollte nach dem Wiederaufbauplan des Stadtzentrums abgerissen werden. Und woanders gebaut. Aber dann beschlossen sie, es zu verlassen und wiederherzustellen. Ich habe den Brief selbst an das Architekturkomitee der Republik geschrieben. Und ich erhielt innerhalb von drei Tagen eine Antwort darauf.
  17. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
    Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 11: 49
    +1
    Kissinger besuchte die UdSSR:
    'Sag mal, Mr. Zorin, bist du ein Jude? '
    "Ich bin ein Russe."
    'Oh ich verstehe. In diesem Fall bin ich Amerikaner. '
    -----
    Kissingers Besuch in der UdSSR
    - Sagen Sie mir, Herr Zorin, sind Sie Jude?
    - Ich bin Russe.
    - Na sicher. Und ich bin Amerikaner!

    Eine bekannte Anekdote. Ich habe es oft gehört, auch persönlich von Joseph Kobzon. Äußerlich sind sich Zorin und Kissinger übrigens sehr ähnlich. Ich habe natürlich auch eine Version von jüdischen Brüdern gehört, dass Zorins richtiger Name Stern ist (ein Stern aus Jiddisch und Deutsch). Stellen Sie sich meine Überraschung vor, als ich das Interview von Valentin Zorin selbst zu diesem Thema las. Sein Vater ist Russe namens Zorin. Und die Mutter ist eine reinrassige Jüdin. Also wurde derselbe Zorin sein ganzes Leben lang als Jude geschrieben, auch in seinem Pass. Und er erklärte warum. Für mich war das Schreiben als Jude ein Anreiz zur Leistung “, sagte Zorin. Dies sei wie ein Akrobat ohne Versicherung. Ich musste mehr an mir arbeiten, besser lernen als andere. Und es hat im Leben sehr geholfen. Das passiert auch.
  18. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
    Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 12: 12
    +3
    Die Übersetzung einer der ersten christlichen Kirchen, heute ein Museum, in den rechtlichen Status einer Moschee ist eine Herausforderung für die gesamte christliche Welt. Das ist schockierend und demonstrativ schockierend. Aber für mich ist es nicht die Verwundung des Christentums, die das Hauptziel dessen ist, was geschieht. Erdogans Einsatz ist völlig anders - eine vollständige Überarbeitung aller Prinzipien des größten Türken in der Geschichte dieses Landes, Mustafa Kemal Atatürk (der Vater der Türken in Übersetzung aus dem Türkischen oder einer anderen türkischen Sprache). Ich persönlich habe den größten Respekt vor zwei Politikern: Franklin Roosevelt und Atatürk. Atatürks Beitrag zur Bildung der Türkei ist einfach der größte, fast der gleiche wie Moses in der jüdischen Geschichte. Nachdem Atatürk das Land nach der vernichtenden Niederlage im Ersten Weltkrieg akzeptiert hatte und im konservativsten Islam mit den Institutionen der Derwische, Gesetzlosigkeit und feudalen Beziehungen in der Gesellschaft bis an die Ohren verstopft war, schleppte er die Türkei nach Europa. Er zerstörte (tatsächlich) alle Moscheen in der Türkei, verbot gesetzlich das Tragen türkischer Nationaltracht an öffentlichen Orten, organisierte die Al Sophia-Moschee in ein Museum (wodurch die alten Gemälde gerettet wurden, die nun nach den Kanonen des Islam zerstört werden). Atatürk glich die Rechte von Männern und Frauen aus, führte eine Landreform durch und brachte die türkische Gesetzgebung vollständig mit der europäischen in Einklang. Auf seinen Vorschlag hin betrachteten es die Offiziere der jungen Türken als Ehre, ein Glas Cognac in einem Zug zu trinken und ein Stück Schweinefleischschinken zu essen. Er verspottete öffentlich die Offiziere, die Angst hatten, türkische Frauen zum Ball einzuladen und sie zu berühren ... Nach türkischen Maßstäben unerhört Ausschweifungen. Er gab ein persönliches Beispiel: Er war Alkoholiker und starb an Leberzirrhose. Er war eine wundervolle Person. Und die Armee war nach seinen Vorstellungen der Garant der Demokratie ... Er wurde von allen radikalen Islams viel mehr gehasst als Christen und Juden zusammen. Und das Volk und die Armee vergötterten ihn. Atatürks Personenkult war aufrichtig, bevor Erdogan an die Macht kam. Nicht sofort, sondern Schritt für Schritt nahm Erdogan den Revisionismus auf. Für Israel ist das übrigens nicht schlecht. Ein rückständiger und religiöser islamistischer Staat ist leichter zu handhaben und leichter zu handhaben als ein aufgeklärter. Obwohl unvergleichlich, sind die hervorragenden Beziehungen zwischen der Türkei und Israel, die Atatürk und die heutige Türkei mit Israel aufgebaut haben. Wir werden überleben. Für die Türken und die Türkei ist Erdogan jedoch ein Verbrechen und ein Rückfall in die rückständige Vergangenheit. Und der Trick mit dem Tempel ist einer der Gründe für die Zerstörung von Atatürks zyklopischen Errungenschaften.
  19. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Juli 2020 15: 57
    0
    Quote: Rogue1812
    Es heißt, dass die letzte Frau des Propheten, Aisha, ihn im Alter von fünf Jahren geheiratet hat. Dies ist eine bekannte Tatsache.

    Persönlich mir nicht bekannt. Dennoch ist es allgemein anerkannt, dass um 6 und um 9 in den Harem.
    1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
      Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 16: 45
      0
      Quote: AlexZN
      Quote: Rogue1812
      Es heißt, dass die letzte Frau des Propheten, Aisha, ihn im Alter von fünf Jahren geheiratet hat. Dies ist eine bekannte Tatsache.

      Persönlich mir nicht bekannt. Dennoch ist es allgemein anerkannt, dass um 6 und um 9 in den Harem.

      Na ja, vielleicht für dich persönlich. Ich bezog mich auf die Quelle: Panova, Bakhtin: "Das Leben Mohammeds". Wörtlich: "Sie ging im Alter von fünf Jahren zu Muhammad, nachdem sie es geschafft hatte, Spielzeug aus dem Haus zu holen." Ich sage nicht, dass Khadija fünf Jahre alt war, als sie Muhammad heiratete. Aber vielleicht haben Sie persönlich eine andere Meinung.
      1. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) 12 Juli 2020 08: 03
        +2
        Es gibt drei Versionen. Khadija heiratete mit fünf, sechs und 17 Jahren. Es ist unmöglich, sicher aus einer Hand zu sagen. Und zwei können nicht. Keine einzige Person auf der Welt wird sagen, in welchem ​​Alter sie geheiratet hat.
        Frühe Ehe wird in der islamischen Welt praktiziert. Aber schon gar nicht mit 5 oder 6 Jahren. Normalerweise im Alter von 12-13 Jahren. Dies ist jedoch nicht die einzige Religion. In Indien kämpfen sie beispielsweise mit KINDER-Ehen. Alter weniger als 10 Jahre. Das offizielle Mindestalter beträgt jetzt 18 Jahre, in der Praxis jedoch viel weniger.
  20. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Juli 2020 15: 59
    +1
    Quote: Rogue1812
    Obwohl unvergleichlich, sind die hervorragenden Beziehungen zwischen der Türkei und Israel, die Atatürk und die heutige Türkei mit Israel aufgebaut haben.

    Sie dies, das ... seien Sie vorsichtig ... Atatürk starb 10 Jahre vor der Gründung Israels.
  21. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Juli 2020 16: 07
    0
    Vor dem Hintergrund der allgemeinen Verurteilung möchte ich darauf hinweisen. Erdogan -
    - wird die Herde nicht in die Kirche fahren und das Fleisch der weißen Brüder braten;
    - aus der Hagia Sophia eine Latrine zu machen und sogar umgekehrt;
    - In der Nähe von Touristen.
    Die Türken haben das souveräne Recht, über Kultgegenstände zu verfügen.
    Die Entscheidung ist jedoch, gelinde gesagt, ärgerlich.
  22. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
    Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 16: 41
    0
    Quote: AlexZN
    Quote: Rogue1812
    Obwohl unvergleichlich, sind die hervorragenden Beziehungen zwischen der Türkei und Israel, die Atatürk und die heutige Türkei mit Israel aufgebaut haben.

    Sie dies, das ... seien Sie vorsichtig ... Atatürk starb 10 Jahre vor der Gründung Israels.

    Von der Tatsache, dass Atatürk 1938 starb, bis zur Proklamation des Staates Israel hat sich absolut nichts geändert. Der von ihm geschaffene säkulare Staat verfolgte nach seinem Tod und bevor Erdogan an die Macht kam, eine pro-israelische Politik. Dies ist das erste, was. Zweitens. Während seiner Amtszeit als Chef der Türkei verfolgte Erdogan nicht nur eine aktive Politik gegen den Islamismus, sondern machte sich auch in der Türkei bemerkbar und war anti-arabisch. Weil es die Araber waren, die seinen Kampf gegen den Islamismus behinderten. So gelten die Worte eines komischen jüdischen Liedes für Atatürk: "Chaim wird von der anderen Welt aus gesehen, um diese Arbeit fortzusetzen ...".
  23. Der Kommentar wurde gelöscht.
  24. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Juli 2020 17: 13
    +1
    Quote: Rogue1812
    Quote: AlexZN
    Quote: Rogue1812
    Obwohl unvergleichlich, sind die hervorragenden Beziehungen zwischen der Türkei und Israel, die Atatürk und die heutige Türkei mit Israel aufgebaut haben.

    Sie dies, das ... seien Sie vorsichtig ... Atatürk starb 10 Jahre vor der Gründung Israels.

    Von der Tatsache, dass Atatürk 1938 starb, bis zur Proklamation des Staates Israel hat sich absolut nichts geändert. Der von ihm geschaffene säkulare Staat verfolgte nach seinem Tod und bevor Erdogan an die Macht kam, eine pro-israelische Politik. Dies ist das erste, was. Zweitens. Während seiner Amtszeit als Chef der Türkei verfolgte Erdogan nicht nur eine aktive Politik gegen den Islamismus, sondern machte sich auch in der Türkei bemerkbar und war anti-arabisch. Weil es die Araber waren, die seinen Kampf gegen den Islamismus behinderten. Die Worte eines komischen jüdischen Liedes gelten also für Atatürk: "Anscheinend setzt Haim aus der anderen Welt diese Arbeit fort ..."

    Ich kann Sie überraschen ... Die Türkei hat GEGEN die Schaffung des Staates Israel gestimmt. Zwar erkannten sie 1949, aber bis in die 60er Jahre hielten sie die Beziehung geheim. Kurz gesagt, noch vor Erdogan ist nicht alles so rosig und einfach.
    1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
      Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 17: 28
      +1
      Beurteile nicht nach ihren Worten, sondern nach ihren Taten. Die Türkei beteiligte sich weder direkt noch indirekt an den arabisch-israelischen Kriegen der Araber an diskriminierenden Maßnahmen gegen Israel. Nach dem Jom-Kippur-Krieg, als alle afrikanischen Länder und praktisch alle islamischen Länder die diplomatischen Beziehungen zu Israel abbrachen, tat dies die Türkei nicht. Die Türken, die während des Holocaust 1.5 Millionen Armenier und Zehntausende Griechen massakriert hatten, berührten keinen einzigen Juden aus der jüdischen Gemeinde in der Türkei. Es war zu Atatürks Zeiten. Sie schreiben also "nicht alles war so rosig". Bitte geben Sie so freundlich an, was genau "nicht rosig" war. Vergessen Sie nicht, dass die Türkei trotz ihrer tatsächlichen Säkularität ein muslimisches Land blieb.
  25. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
    Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 18: 05
    0
    Quote: Bacht
    Ich bin sehr geschmeichelt. Vergiss mich nicht.
    Hier haben sich solche Religionsexperten versammelt, dass ich es wagen würde, eine Frage zu stellen.
    Jetzt wird die Kirche der Heiligen Mutter Gottes in Baku wieder aufgebaut. Direkt vor meinem Haus. In dieser Hinsicht musste ich zum Tempel gehen und mit dem Priester sprechen. Oder wie der Vorarbeiter sagte "mit einem russischen Einkaufszentrum" :-)
    Die Frage war dies. Ich interessierte mich für die Außendekoration des Tempels. Welche Farbe sollte das Dach und die Kuppel des Tempels haben? Orthodox, antworte mir. Können Sie antworten, ohne ins Internet zu schauen? Die Antwort des "russischen Einkaufszentrums" hat mich nicht befriedigt, aber es geht mich schließlich nichts an, welche Farbe das Dach und die Kuppel des Tempels haben werden.
    -----
    PS Irina, dies ist eine Fortsetzung des Themas der Unterdrückung der Russen in Aserbaidschan. Der Tempel sollte nach dem Wiederaufbauplan des Stadtzentrums abgerissen werden. Und woanders gebaut. Aber dann beschlossen sie, es zu verlassen und wiederherzustellen. Ich habe den Brief selbst an das Architekturkomitee der Republik geschrieben. Und ich erhielt innerhalb von drei Tagen eine Antwort darauf.

    Aserbaidschan war gegenüber Christentum und Judentum immer tolerant. Und zu den Juden in der Sowjetzeit und im Allgemeinen wunderbar. Allerdings wie in Georgien. Aber nicht in Armenien, obwohl in diesem Land ... 70 Juden. Nicht zu verwechseln mit dem interethnischen Konflikt mit Armenien. Es gibt tiefe und langjährige Gründe für gegenseitigen Hass, wie zum Beispiel bei den Kroaten und Serben.
  26. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Juli 2020 18: 14
    +1
    Quote: Rogue1812
    Während des Holocaust massakrierten Türken 1.5 Millionen Armenier und Zehntausende Griechen

    Sie sind äußerst ungenau darin, historische Ereignisse zu kommentieren, und machen viele sachliche Fehler.
    Was haben Türken, Griechen und Armenier mit dem Holocaust zu tun? Fragen Sie nach der Bedeutung des Begriffs.
  27. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
    Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 19: 18
    +1
    Quote: AlexZN
    Quote: Rogue1812
    Während des Holocaust massakrierten Türken 1.5 Millionen Armenier und Zehntausende Griechen

    Sie sind äußerst ungenau darin, historische Ereignisse zu kommentieren, und machen viele sachliche Fehler.
    Was haben Türken, Griechen und Armenier mit dem Holocaust zu tun? Fragen Sie nach der Bedeutung des Begriffs.

    Ich habe den Eindruck, dass Sie einen Ball auf meiner Tischhälfte rollen - einen Aufschlag, damit ich größer aussehe. Wie auch immer. Lassen Sie uns Ihr letztes Werk analysieren - eine Laune. Also - der Holocaust und wie ist die Beziehung und weiter im Text. Ich antworte. Zum ersten Mal tauchte der Begriff Holocaust 1910 im englischen Wortkreis auf und wurde als Definition der ethnischen Säuberung verwendet. Wird verwendet, um das ethnische Massaker an türkischen Armeniern und pontischen Griechen in den Jahren 1915-1916 zu beschreiben. Die Armenier selbst nannten den Holocaust "große Gräueltat", auf Armenisch natürlich. Ebenso ist der Holocaust der Juden im Zweiten Weltkrieg das, was Juden eine Katastrophe nennen - Shoah. Im Wesentlichen ist der von Elie Wiesel geprägte Begriff Holocaust ein Synonym für ethnischen Völkermord. Der Begriff ist für mich umstritten, wenn man seine wörtliche Bedeutung annimmt. Der gleiche Holocaust fand gegen Serben durch Kroaten, Deutsche gegen Juden und Roma statt. Eine andere Frage ist, dass der Holocaust der Juden als Volk um viele Größenordnungen größer war. Aber Sie sehen, das ändert nichts an der Etymologie des Wortes. Und er behandelt Serben, Zigeuner, Armenier, Griechen und Juden genauso. Nun, das war's, Einführung. Im Wesentlichen. Ich schrieb, dass der türkische Atatürk während des Holocaust der Griechen und Armenier in den Jahren 1915-1916 keinen einzigen Juden aus der sehr großen jüdischen Gemeinde der Türkei berührte. Dieser Punkt und die Erläuterung der Gründe werden in einem speziellen Kapitel in der ausführlichen Arbeit von prof. M. Sternshissa: "Geschichte des Staates Israel". Als Antwort auf meinen Vorschlag zu konkretisieren, "dass in den türkisch-israelischen Beziehungen nicht alles so rosig ist", haben Sie sich "in eine Toga des Schweigens" gehüllt, wie der Held von Hasek, Leutnant Dub. "Wer ist jetzt unhöflich", fragte der verrückte Hutmacher? (L. Carroll). Ich verstehe, dass Sie nur zwitschern wollten. Auch ein Beruf. Während einer Pandemie. Ich schreibe jetzt von der Küste von Netanya, Brise, bequem, etwas twittern.)
  28. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Juli 2020 20: 12
    0
    Quote: Rogue1812
    Quote: AlexZN
    Quote: Rogue1812
    Während des Holocaust massakrierten Türken 1.5 Millionen Armenier und Zehntausende Griechen

    Sie sind äußerst ungenau darin, historische Ereignisse zu kommentieren, und machen viele sachliche Fehler.
    Was haben Türken, Griechen und Armenier mit dem Holocaust zu tun? Fragen Sie nach der Bedeutung des Begriffs.

    Ich habe Nolens - erweckt den Eindruck, dass Sie einen Ball auf meiner Tischhälfte rollen - einen Aufschlag, damit ich größer aussehe. Wie auch immer. Lassen Sie uns Ihr letztes Werk analysieren - eine Laune. Also - der Holocaust und wie ist die Beziehung und weiter im Text. Ich antworte. Zum ersten Mal tauchte der Begriff Holocaust 1910 im englischen Wortkreis auf und wurde als Konzept verwendet - eine Definition der ethnischen Säuberung. Wird verwendet, um das ethnische Massaker an türkischen Armeniern und pontischen Griechen in den Jahren 1915-1916 zu beschreiben. Die Armenier selbst nannten den Holocaust "Die große Gräueltat", natürlich auf Armenisch. Ebenso ist der Holocaust der Juden im Zweiten Weltkrieg das, was Juden eine Katastrophe nennen - Shoah. Im Wesentlichen ist der von Elie Wiesel geprägte Begriff Holocaust ein Synonym für ethnischen Völkermord. Der Begriff ist meiner Meinung nach umstritten, wenn wir seine wörtliche Bedeutung annehmen. Der gleiche Holocaust fand gegen Serben durch Kroaten, Deutsche gegen Juden und Roma statt. Eine andere Frage ist, dass der Holocaust der Juden als Volk um viele Größenordnungen größer war. Aber Sie sehen, das ändert nichts an der Etymologie des Wortes. Und er behandelt Serben, Zigeuner, Armenier, Griechen und Juden genauso. Nun, das war's, Einführung. Im Wesentlichen. Ich habe geschrieben, dass der türkische Atatürk während des Holocaust der Griechen und Armenier in den Jahren 1915-1916 keinen einzigen Juden aus einer sehr großen jüdischen Gemeinde in der Türkei berührt hat. Dieser Punkt und die Erläuterung der Gründe werden in einem speziellen Kapitel in der ausführlichen Arbeit von prof. M. Sternshissa: "Geschichte des Staates Israel". Als Antwort auf meinen Vorschlag zu konkretisieren, "dass in den türkisch-israelischen Beziehungen nicht alles so rosig ist", haben Sie sich "in eine Toga des Schweigens" gehüllt, wie der Held von Hasek, Leutnant Dub. "Wer ist jetzt unhöflich", fragte der verrückte Hutmacher? (L. Carroll). Ich verstehe, dass Sie nur zwitschern wollten. Auch ein Beruf. Während einer Pandemie. Ich schreibe jetzt von der Küste von Netanya, eine Brise, bequem, etwas twittern. )

    Alles wäre in Ordnung, ABER ... Sie haben das Wort GENOCIDE und HOLOCAUST verwechselt. Der Holocaust im weitesten Sinne ist die Massenvernichtung von Menschen im Zweiten Weltkrieg, im engsten und am häufigsten verwendeten Sinne die Zerstörung (man kann das Wort Völkermord verwenden) von Juden.
  29. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Juli 2020 20: 26
    0
    Quote: Rogue1812
    Quote: AlexZN
    Quote: Rogue1812
    Während des Holocaust massakrierten Türken 1.5 Millionen Armenier und Zehntausende Griechen

    Sie sind äußerst ungenau darin, historische Ereignisse zu kommentieren, und machen viele sachliche Fehler.
    Was haben Türken, Griechen und Armenier mit dem Holocaust zu tun? Fragen Sie nach der Bedeutung des Begriffs.

    Ich habe Nolens - erweckt den Eindruck, dass Sie einen Ball auf meiner Tischhälfte rollen - einen Aufschlag, damit ich größer aussehe. Wie auch immer. Lassen Sie uns Ihr letztes Werk analysieren - eine Laune. Also - der Holocaust und wie ist die Beziehung und weiter im Text. Ich antworte. Zum ersten Mal tauchte der Begriff Holocaust 1910 im englischen Wortkreis auf und wurde als Konzept verwendet - eine Definition der ethnischen Säuberung. Wird verwendet, um das ethnische Massaker an türkischen Armeniern und pontischen Griechen in den Jahren 1915-1916 zu beschreiben. Die Armenier selbst nannten den Holocaust "Große Gräueltat", natürlich auf Armenisch. Ebenso ist der Holocaust der Juden im Zweiten Weltkrieg das, was Juden eine Katastrophe nennen - Shoah. Im Wesentlichen ist der von Elie Wiesel geprägte Begriff Holocaust ein Synonym für ethnischen Völkermord. Der Begriff ist meiner Meinung nach umstritten, wenn wir seine wörtliche Bedeutung annehmen. Der gleiche Holocaust fand gegen die Serben durch die Kroaten, die Deutschen gegen die Juden und die Roma statt. Eine andere Frage ist, dass der Holocaust der Juden als Volk viele Größenordnungen größere Ausmaße hatte. Aber Sie sehen, das ändert nichts an der Etymologie des Wortes. Und er behandelt Serben, Zigeuner, Armenier, Griechen und Juden genauso. Nun, das war's, Einführung. Im Wesentlichen. Ich habe geschrieben, dass der türkische Atatürk während des Holocaust der Griechen und Armenier in den Jahren 1915-1916 keinen einzigen Juden aus einer sehr großen jüdischen Gemeinde in der Türkei berührt hat. Dieser Moment und die Erläuterung der Gründe werden in einem speziellen Kapitel in der ausführlichen Arbeit von prof. M. Sternshissa: "Geschichte des Staates Israel". Als Antwort auf meinen Vorschlag zu konkretisieren, "dass in den türkisch-israelischen Beziehungen nicht alles so rosig ist", haben Sie sich "in eine Toga des Schweigens" gehüllt, wie der Held von Hasek, Leutnant Dub. "Also, wer ist jetzt unhöflich", fragte der verrückte Hutmacher? (L. Carroll). Ich verstehe, dass Sie nur zwitschern wollten. Auch ein Beruf. Während einer Pandemie. Ich schreibe jetzt von der Küste von Netanya, Brise, bequem, etwas twittern.)

    Wenn Sie sich entschieden haben, in den sprachlichen Dschungel einzutauchen, mussten Sie weiter zitieren - auf Englisch (!): Die Schreibweise mit einem Groß- oder Kleinbuchstaben bestimmte, was gemeint war - über den Völkermord an den Juden oder einfach nur Völkermord. Aber genau das ist auf Englisch, und es schien mir, dass wir eine Diskussion auf Russisch führen ... Wieder einmal wird auf Russisch das Wort Holocaust als Bezeichnung für die Ausrottung von Menschen innerhalb des Zweiten Weltkriegs oder die Ausrottung von Juden verwendet. Die Kombination des armenischen Holocaust wird sicherlich nicht verwendet.
    Es ist einfach so, dass es in Israel nur wenige Menschen gibt, die besser über den Holocaust informiert sind als ich.
  30. RedproSet78 Офлайн RedproSet78
    RedproSet78 (Roter Iwanow) 11 Juli 2020 20: 33
    +1
    Türken versuchen, auf einen Rechen zu treten und Gott zu verärgern.
  31. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Juli 2020 20: 37
    -1
    Quote: RedproSet78
    Türken versuchen, auf einen Rechen zu treten und Gott zu verärgern.

    Wie können Sie Gott verärgern, indem Sie aus einem Museum einen Tempel machen?
  32. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Juli 2020 20: 47
    -1
    Quote: Rogue1812
    Auf meinen Vorschlag, zu konkretisieren, "dass in den türkisch-israelischen Beziehungen nicht alles so rosig ist", haben Sie sich in "eine Toga des Schweigens" gehüllt.

    Ich habe mich nirgendwo gewandt, es ist nur schwierig, Ihre Logik im Auge zu behalten. Mir ist aufgefallen, dass Atatürk aus offensichtlichen Gründen keine Beziehungen zu Israel aufgebaut hat. Sie haben sofort darauf hingewiesen, wie die Türken Juden und Israel vor Erdogan liebten. Ich habe Sie darauf hingewiesen, dass die Tatsache, das Recht auf Staatsgründung zu verweigern und dann die Beziehungen geheim zu halten, von einer schwierigen Beziehung spricht. Jetzt muss ich auch über die Schwierigkeiten der Beziehungen zwischen der Türkei und Israel sprechen. Wozu?
  33. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
    Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 21: 01
    +2
    Quote: AlexZN
    Quote: RedproSet78
    Türken versuchen, auf einen Rechen zu treten und Gott zu verärgern.

    Wie können Sie Gott verärgern, indem Sie aus einem Museum einen Tempel machen?

    So können Sie an den Punkt der Absurdität gelangen. Die größten Buddha-Statuen der Welt, die in die Felsen Afghanistans gehauen waren, passten nicht in die Kanone des Islam ... Ihre Taliban, die damals das offizielle Afghanistan repräsentierten, explodierten. Aber sie gehörten zum kulturellen Erbe der gesamten Menschheit. So ist es auch mit Al Sophia. Die Wände des Tempels sind mit alten Fresken geschmückt. Sie werden jetzt zerstört. Und nur, weil die Postulate des Islam es verbieten, Menschen darzustellen. Das heißt, die Meinung der gesamten Menschheit, die Gefühle glaubender Christen werden ignoriert, ebenso wie der Wille von Atatürk, der einem Tempel ein Denkmal der Weltkultur schenkte.
  34. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
    Tramp1812 (Tramp 1812) 11 Juli 2020 21: 18
    +1
    Quote: AlexZN
    Quote: Rogue1812
    Auf meinen Vorschlag, zu konkretisieren, "dass in den türkisch-israelischen Beziehungen nicht alles so rosig ist", haben Sie sich in "eine Toga des Schweigens" gehüllt.

    Ich habe mich nirgendwo gewandt, es ist nur schwierig, Ihre Logik im Auge zu behalten. Mir ist aufgefallen, dass Atatürk aus offensichtlichen Gründen keine Beziehungen zu Israel aufgebaut hat. Sie haben sofort darauf hingewiesen, wie die Türken Juden und Israel vor Erdogan liebten. Ich habe Sie darauf hingewiesen, dass die Tatsache, das Recht auf Staatsgründung zu verweigern und dann die Beziehungen geheim zu halten, von einer schwierigen Beziehung spricht. Jetzt muss ich auch über die Schwierigkeiten der Beziehungen zwischen der Türkei und Israel sprechen. Wozu?

    Mit Logik geht es mir gut. Und es gibt noch ein paar Jahre bis zur persönlichen Schizophrenie. Ich brachte den Standpunkt zum Ausdruck, dass die Überstellung von Al Sophia in die Moschee ein weiterer demonstrativer Schritt zur Überarbeitung des Erbes von Atatürk und der Islamisierung der Türkei ist. Und dies ist ein Vermächtnis, einschließlich der Grundlage guter Beziehungen zwischen der Türkei und Israel. Alle! In Ihrer Antwort haben Sie festgestellt, dass der Tod von Atatürk zehn Jahre vor der Gründung Israels es mir nicht erlaubt, diese Frage so zu stellen. Ich antwortete, dass in den Tagen von Atatürk (nicht vor Atatürk, keine Notwendigkeit zu verzerren!) Die Juden der Türkei glücklich dem Holocaust entkommen sind, schreibe ich in kleinen Buchstaben)). Und die Gründung eines säkularen türkischen Staates durch Atatürk ist eine Erklärung dafür, warum die Türkei die Araber in keinem der Kriege unterstützte, die diplomatischen Beziehungen zu Israel nicht abbrach und ohne mindestens einen Skandal ein visumfreies Regime hatte. Sie sind der inhaltlichen Antwort entkommen. Schließlich kann man die Antwort "nicht alles ist so rosig" nicht berücksichtigen. Auch als rhetorische Frage: "Warum?" Ich habe das so verstanden, dass Sie Ihre eigene Prämisse nicht argumentieren können. "Ihre Dame ist ein bisschen" (A.S. Puschkin. "Die Pik-Dame").
    1. Alexzn Офлайн Alexzn
      Alexzn (Alexander) 12 Juli 2020 08: 10
      0
      Hier können Sie kurz über die Türkei lesen -

      https://cyberleninka.ru/article/n/turetsko-izrailskie-otnosheniya-istoriya-i-sovremennost/viewer

      Was das visumfreie Regime mit der Türkei betrifft, stelle ich fest - es ist für uns visumfrei, die Türken müssen ein Visum erhalten. Bedeutet dir das nichts? Wieder einmal ist in unseren Beziehungen zur Türkei seit der Gründung des Staates nicht alles so einfach.
  35. _AMUHb_ Офлайн _AMUHb_
    _AMUHb_ (_AMUHb_) 11 Juli 2020 23: 41
    +2
    Turk, du nimmst viel auf, aber na ja, lebe jetzt ... und das ist nicht genau in Konstantinopel, das den Romanows für ihre Teilnahme an den Angelsachsen der 1. Welt versprochen wurde? Sie haben eine Karotte vor einen Esel gezogen ... im Allgemeinen haben sie 18 Mal mit den Türken gekämpft, und der 19. kann es auch sein, obwohl jeder, der in diesem Gürtel besser ist als sie, kein homosexueller Westler ist, das ist sicher ...
  36. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 12 Juli 2020 07: 51
    0
    Quote: Rogue1812
    Die Wände des Tempels sind mit alten Fresken geschmückt. Sie werden jetzt zerstört. Und nur, weil die Postulate des Islam es verbieten, Menschen darzustellen.

    Ich werde mich wiederholen. Sie haben zu viel Pathos und ... Tatsachenfehler. Es ist nicht klar, warum die Wandbilder zerstört werden. Die Logik mit der Botschaft - Muslime dürfen keine Menschen darstellen - funktioniert nicht! Mindestens FÜNF Jahrhunderte lang war die Hagia Sophia eine Moschee, und die Welt stellte sich nicht auf den Kopf, und wir konnten (und ich hoffe, wir werden es können) die Fresken beobachten.
    Die Parallele der Umwandlung (Rückkehr!) Von Sophia in eine Moschee mit der Zerstörung Buddhas ist zu lang.
    1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
      Tramp1812 (Tramp 1812) 12 Juli 2020 10: 53
      0
      Quote: AlexZN
      Quote: Rogue1812
      Die Wände des Tempels sind mit alten Fresken geschmückt. Sie werden jetzt zerstört. Und nur, weil die Postulate des Islam es verbieten, Menschen darzustellen.

      Es ist nicht klar, warum die Wandbilder zerstört werden. Die Logik mit der Botschaft - Muslime dürfen keine Menschen darstellen - funktioniert nicht! Mindestens FÜNF Jahrhunderte lang war die Hagia Sophia eine Moschee und die Welt stellte sich nicht auf den Kopf, aber wir konnten (und werden hoffentlich auch weiterhin in der Lage sein) die Fresken zu beobachten.
      Die Parallele der Umwandlung (Rückkehr!) Von Sophia in eine Moschee mit der Zerstörung Buddhas ist zu lang.

      Unser talentierter Stammesgenosse - M.M. Zhvanetsky sprach wie immer sehr treffend über die beiden Disputanten. Ich werde diese geflügelten Worte nicht zitieren. Ich werde mich auf die Bemerkung beschränken, dass ich hier keine Bildungskurse für Sie arrangieren werde. Es ist nicht meine Schuld, dass Sie nicht wissen, dass die Osmanen die Fresken mit einer Kalkschicht bedeckt haben, die sie angreift.
      Nur dank der Tatsache, dass Atatürk Sofia in ein Museum umgewandelt wurde, wurde der Kalk entfernt und die Fresken überlebten. Jetzt werden sie wieder geschlossen, da die Bilder von Lebewesen der muslimischen Tradition widersprechen. Daher die berühmten Mosaike und Ornamente und nicht Skulpturen und Gemälde wie Christen.
  37. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 12 Juli 2020 09: 36
    +1
    Zitat: Arkharov
    Entschuldigung, aber es stört mich persönlich nicht.

    Als Atheist mag ich den Transfer von Tempeln in Museen besser. :) :)
  38. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 12 Juli 2020 11: 02
    0
    Quote: Rogue1812
    Quote: AlexZN
    Quote: Rogue1812
    Die Wände des Tempels sind mit alten Fresken geschmückt. Sie werden jetzt zerstört. Und nur, weil die Postulate des Islam es verbieten, Menschen darzustellen.

    Es ist nicht klar, warum die Fresken zerstört werden. Die Logik mit der Botschaft - Muslime dürfen keine Menschen darstellen - funktioniert nicht! Mindestens FÜNF Jahrhunderte lang war die Hagia Sophia eine Moschee und die Welt stellte sich nicht auf den Kopf, aber wir konnten (und werden hoffentlich auch weiterhin in der Lage sein) die Fresken zu beobachten.
    Die Parallele der Umwandlung (Rückkehr!) Von Sophia in eine Moschee mit der Zerstörung Buddhas ist zu lang.

    Unser talentierter Stammesgenosse - M.M. Zhvanetsky sprach wie immer sehr treffend über die beiden Disputanten. Ich werde diese geflügelten Worte nicht zitieren. Ich werde mich auf die Bemerkung beschränken, dass ich hier keine Bildungskurse für Sie arrangieren werde. Es ist nicht meine Schuld, dass Sie nicht wissen, dass die Osmanen die Fresken mit einer Kalkschicht bedeckt haben, die sie angreift.
    Nur dank der Tatsache, dass Atatürk Sofia in ein Museum umgewandelt wurde, wurde der Kalk entfernt und die Fresken überlebten. Jetzt werden sie wieder geschlossen, da die Bilder von Lebewesen der muslimischen Tradition widersprechen. Daher die berühmten Mosaike und Ornamente und nicht Skulpturen und Gemälde wie unter Christen.? האם הבנת זה

    Es gibt einen gewissen Unterschied zwischen VERSTECKT und zerstört. Schon damals haben Sie diesen Unterschied gespürt ... Haben Sie heute Angst vor Zerstörung? Ein paar Jahre vor dir ... immer noch da - wir werden es überprüfen.