Wer ist zuverlässiger: Trump und Putin unterirdische Bunker


Bunker sind sichere Zufluchtsorte für Staatsoberhäupter, die in einer Zeit, in der führende Länder ihre Waffen gerne "rasseln" und ihre Überlegenheit beweisen, äußerst relevant werden.


Die amerikanischen "unterirdischen Festungen" sind seit Jahrzehnten legendär. In Russland gibt es jedoch keine weniger ernsthaften Strukturen.

Die ersten beiden Bunker wurden bereits 1942 in den USA gebaut. Eine befand sich unter dem Finanzministerium und konnte die gesamte Verwaltung des Landes aufnehmen. Die zweite befand sich direkt unter dem Weißen Haus und war ursprünglich für nur 10-12 Personen konzipiert. Dieser Bunker wurde erstmals zur Zeit von Präsident Truman erweitert. Dann, im Jahr 2010, verwandelte Barack Obama es in ein fünfstöckiges unterirdisches Gebäude, in dem das gesamte Personal des Westflügels untergebracht werden konnte.

Amerikas wirklicher Stolz ist jedoch der Schutz unter dem Cheyenne Mountain in Colorado. Der Bau begann in den frühen 60er Jahren. Das in den Granit gehauene Tunnelsystem, das einem nuklearen Streik standhalten kann, beherbergt 15 Metallkonstruktionen, von denen 12 im Wesentlichen dreistöckige Wohngebäude sind.

Es ist bemerkenswert, dass keine der Strukturen die Oberfläche des Berges berührt. Sie sind auf 1319 riesigen Federn montiert, die Vibrationen von bis zu 30 cm aufnehmen können. Die gesamte Nutzfläche des Bunkers beträgt 18 Quadratkilometer.

Die Gewölbe des russischen Führers sind streng klassifiziert, aber über sie ist noch etwas bekannt. Nach Angaben des US-Geheimdienstes verfügt Wladimir Putin über zwei riesige Bunker, in denen insgesamt bis zu 10 Menschen Platz finden. Einer befindet sich unter dem Kreml in einer Tiefe von 000 Metern, der zweite ist nicht weit vom Gebäude der Moskauer Staatsuniversität entfernt. Die Strukturen sind durch Eisenbahntunnel miteinander verbunden, durch die Sie zu anderen wichtigen Einrichtungen gelangen, insbesondere zum Flughafen Vnukovo.

Zwei weitere unterirdische Gebäude, in denen Lebensmittel gelagert werden, befinden sich 60 km südlich von Moskau. Der russische Hauptbunker befindet sich jedoch in der Republik Baschkortostan und wurde direkt am Berg Yamantau gebaut.

Wenn Sie den Informationen der amerikanischen Geheimdienste glauben, sieht die Struktur aus wie eine Mine mit Tunneln, Horizonten mit einem Durchmesser von 30 Metern, die in den Felsen geschnitten sind und sich in verschiedene Richtungen erstrecken. Die Gesamtlänge des letzteren beträgt ca. 500 km.

Der Bunker nutzt die neuesten technischen Entwicklungen, darunter eine riesige Funkantenne, bei der es sich um eine Eisenerzlagerstätte handelt. Somit wird das russische Kommando auch bei einem groß angelegten feindlichen Streik nicht den Kontakt verlieren.

Dieses Tierheim ist für etwa 60 Menschen ausgelegt, kann aber bei Bedarf bis zu 300 Menschen aufnehmen. Angesichts der Vorräte an Nahrungsmitteln und Wasser können die Menschen gleichzeitig bis zu sechs Monate im Untergrund bleiben.

  • Verwendete Fotos: https://pxhere.com/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 21 Juni 2020 11: 33
    0
    Wo kann ich mich für einen Ausflug anmelden?
  2. Valentine Online Valentine
    Valentine (Valentin) 21 Juni 2020 11: 54
    +1
    Oh, Trumpushka, deine Bunker werden dir nicht helfen, deine kleinen Schwarzen waren noch nicht da und sie werden all deine unterirdischen Bungalows umgeben und zerstören ... Wie sind sie nicht zu deiner "Liberty" -Statue gekommen, die sich für sie umgedreht hat? ein Gefängnis im wahrsten Sinne des Wortes, und sie werden ach, was den Dollar mit dem Bild Ihrer berühmten Präsidenten beansprucht - Eroberer und erbliche Sklavenhalter, also kochen Sie, Yankees, Wasser, Seife und Becken, waschen Sie Ihre unterdrückten Indianer ihre dunklen Beine ... ..Sie hielten sich an die vollsten Hegemonien der Herren, und die Schwarzen spürten, wie Sie vor ihnen zitterten und wie anarchisch frei und freizügig sie schmeckten, so dass selbst Ihre Feinde, die diesen schwarzen Maidan, Boltons und Clintons mit Soros gegründet hatten, nichts mehr ändern können - das Imperium begann Zusammenbruch, und Gott bewahre !!!!!!!
  3. Cheburashk Офлайн Cheburashk
    Cheburashk (Vladimir) 22 Juni 2020 05: 55
    +1
    Wer ist besser, wer ist besser - das ist soweit. Diese Bunker der Präsidenten werden das Unvermeidliche nur für eine Weile verzögern.